Südamerika

10 hochkarätige Touristenattraktionen in Brasilia

Brasília, das 1960 die Nachfolge von Rio de Janeiro als Hauptstadt Brasiliens antrat, wurde in weniger als drei Jahren erbaut. Der Standort im Zentrum Brasiliens wurde gewählt, um den westlichen Teil des Landes zu erschließen.

Der außerordentlich ehrgeizige Plan, für den hauptsächlich Lúcio Costa und Oscar Niemeyer verantwortlich zeichneten, erregte mit seiner avantgardistischen Architektur und seinen innovativen städtebaulichen Idealen Aufsehen. Da Brasília als Ganzes geplant und gebaut wurde, gibt es hier nicht die Mischung aus Gewerbe-, Wohn- und Regierungsfunktionen, die bei einer mit der Zeit wachsenden Stadt vorkommt; stattdessen sind diese Nutzungen streng getrennt.

Das macht es einfach, die architektonischen Highlights – die wichtigsten Touristenattraktionen – zu finden, von denen sich die meisten in einem großen Bereich befinden, die jedoch weit von den Geschäfts- und Wohnvierteln entfernt sind, in denen man am lokalen Leben teilnehmen kann.

Der zentrale Bereich hat die Form eines großen Kreuzes mit einer geschwungenen Nord-Süd-Achse, Eixo Rodoviário, und einer geraden Ost-West-Achse, Eixo Monumental. Die Esplanada dos Ministérios ist die zentrale Achse mit den wichtigsten offiziellen Gebäuden. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie viel laufen müssen, oder schließen Sie sich einer Tour an, um die Entfernungen zwischen den Sehenswürdigkeiten zu überbrücken.

Mit dieser praktischen Liste der Top-Touristenattraktionen in Brasilia finden Sie die besten Dinge, die Sie tun können.

1. Praça dos Tràs Poderes

Praça dos Tràs Poderes

Praça dos Tràs Poderes

Das Regierungszentrum von Brasilia vereint einige der markantesten Gebäude und Denkmäler der Stadt zu einem beeindruckenden Schaufenster moderner Architektur.

Wie der Name Praça dos Tràs Poderes (Platz der drei Mächte) schon andeutet, ist er von Gebäuden umgeben, in denen die Exekutive, die Legislative und die Judikative untergebracht sind: der Palácio do Planalto, die offizielle Residenz des Präsidenten, das Supremo Tribunal Federal (Oberster Gerichtshof) und der Congresso Nacional.

Rund um den Platz befinden sich außerdem das Historische Museum von Brasília und der Panteão da Liberdade (Pantheon der Freiheit), der von Oscar Niemeyer zu Ehren der Rebellen der Inconfidància Mineira von 1789 und des Präsidenten Tancredo Neves, der 1985 kurz nach seinem Amtsantritt starb, entworfen wurde.

An der Südseite befindet sich der Palácio dos Arcos. Der Mastro da Bandeira ist ein 91 m hoher Fahnenmast, an dem eine 73 m lange brasilianische Flagge weht.

2. Catedral Metropolitana Nossa Senhora Aparecida

Catedral Metropolitana Nossa Senhora Aparecida

Catedral Metropolitana Nossa Senhora Aparecida

Das berühmteste Wahrzeichen der Stadt ist die einzigartige runde Kathedrale, die von Niemeyer entworfen und 1970 fertiggestellt wurde. Ihre 16 gebogenen Betonsäulen ragen nach oben und bilden eine Krone, die ein Glasdach umgibt. Der natürliche Lichteffekt im Inneren ist spektakulär.

Wenn Sie die Kirche durch einen dunklen Tunnel betreten, werden Sie überrascht feststellen, dass das, was Sie von außen gesehen haben, nur das Dach des Gebäudes ist; der größte Teil der Kathedrale ist unterirdisch. Das Dach selbst besteht aus zwei Schichten, mit Plexiglas über den Glasmalereien.

Die vier großen Statuen vor dem Eingang stellen die vier Evangelisten dar; außerdem befindet sich draußen ein 20 Meter hoher freistehender Glockenturm.

Anschrift: Esplanada dos Ministérios, Brasilia, Planalto Central

3. Palácio dos Arcos

Palácio dos Arcos

Palácio dos Arcos | A C Moraes / Foto geändert

Der Palácio dos Arcos, auch als Palácio Itamaraty bekannt, beherbergt das Außenministerium und ist eines der größten Werke Oscar Niemeyers. Eine lange Reihe symmetrischer Bögen erhebt sich über einem spiegelnden Wasserbecken, das gesamte Ensemble ist in wunderschöne Gärten eingebettet, die von dem bekannten brasilianischen Landschaftsarchitekten Roberto Burle Marx entworfen wurden.

Das aufwändig gestaltete Innere umgibt einen halb überdachten Hof mit Garten. Das Gebäude ist für die Öffentlichkeit zugänglich, und ein Höhepunkt des Innenraums ist die freistehende Wendeltreppe, die in der Luft zu schweben scheint.

Anschrift: Esplanada dos Ministérios, Brasilia, Planalto Central

4. Monumento JK: Präsident Kubitschek-Denkmal

Monumento JK: President Kubitschek Memorial

Monumento JK: Denkmal für Präsident Kubitschek | Mariana Heinz / Foto geändert

Das dramatische Denkmal an der Praça do Cruzeiro ist das Denkmal für Präsident Juscelino Kubitschek, den überlebensgroßen Präsidenten Brasiliens, der als Gründer von Brasilia gilt. Das Denkmal wurde von Oscar Niemeyer entworfen und gilt vielen als eines seiner besten Werke.

Neben Kubitscheks Grabmal und einem ihm gewidmeten Museum enthält das Denkmal interessante Exponate über die Stadt, die er erdacht und verwirklicht hat, darunter frühe Pläne, Fotografien vom Bau und andere Materialien, die die Geschichte Brasilias illustrieren.

Um das Denkmal herum befinden sich Kunstwerke zeitgenössischer Bildhauer, die es neben seinem historischen Interesse zu einem beliebten Anziehungspunkt für Touristen machen.

Adresse: Praça do Cruzeiro, Brasilia, Planalto Central

5. Lago do Paranoá, Ponte Juscelino Kubitschek und Ponteo Lago Sud

Ponte Juscelino Kubitschek and Lago do Paranoá

Ponte Juscelino Kubitschek und Lago do Paranoá

Im Osten der Stadt wurde der Rio Paranoá zu einem großen See, dem Lago do Paranoá, aufgestaut. An seinem Ufer befinden sich Botschaften und Konsulate, Sportvereine, Restaurants, die Universität, das Olympiazentrum und der Palácio da Alvorada, die offizielle Residenz des Präsidenten der Republik.

Die Ponte Juscelino Kubitschek, besser bekannt als Ponte JK, ist eine Brücke aus Beton und Stahl über den See, die von drei sich kreuzenden Bögen getragen wird, die mehr als 60 Meter über das Wasser ragen. Die Brücke wurde von dem Architekten Alexandre Chan und dem Bauingenieur Mário Vila Verde entworfen und hat seit ihrer Fertigstellung im Jahr 2002 mehrere Architekturpreise erhalten. Besonders eindrucksvoll ist sie nachts, wenn die Flutlichter ihre schwungvollen Kurven betonen.

Einer der beliebtesten Orte an Wochenenden ist der Pontao do Lago Sul , eine Promenade am Südufer des Sees, die von Restaurants und Eisdielen gesäumt ist.

6. Santuario Dom Bosco (Wallfahrtskirche von Dom Bosco)

Santuario Dom Bosco (Sanctuary of Dom Bosco)

Santuario Dom Bosco (Heiligtum von Dom Bosco)

Die Kirche São João Bosco ist dem 1934 heiliggesprochenen italienischen Priester aus dem 19. Jahrhundert gewidmet, dessen Vision von der Gründung einer utopischen Hauptstadt in der Neuen Welt nahe dem 15. Breitengrad als Inspiration für Brasilia gilt.

Dieses Heiligtum wurde genau auf dem 15. Breitengrad errichtet. Der Architekt Vasconcelos Naves entwarf ein quadratisches Gebäude mit 40 hohen Spitzbögen, die hohe Fenster mit Buntglas in verschiedenen Blautönen einrahmen, die von Claudio Naves entworfen und von Hubert van Doorne hergestellt wurden.

Die Fenster nehmen den größten Teil der Wände ein, und ein riesiger Kronleuchter besteht aus mehr als 7.000 Muranoglasscheiben. Das große Zedernholz-Kruzifix über dem Altar wurde von Gotfredo Tralli aus einem einzigen Baum geschnitzt.

7. Congresso Nacional (Nationalkongress)

Congresso Nacional (National Congress)

Congresso Nacional (Nationalkongress)

Ein weiteres Wahrzeichen der modernen Architektur ist das Gebäudepaar, in dem die Abgeordnetenkammer Brasiliens (das Unterhaus) und der Senat mit ihren Büros untergebracht sind. Oscar Niemeyer wählte dafür zwei stark kontrastierende Entwürfe.

Für die beiden Häuser schuf er schüsselförmige Gebilde, die als fliegende Untertassen bezeichnet wurden, und trennte sie durch ein Paar geradliniger, rechteckiger Türme. Um die fotogenen Gebäude herum befindet sich eine breite Rasenfläche mit einem reflektierenden Pool, und im Inneren gibt es Ausstellungsstücke, darunter einen Tunnel der Zeit.

Sie können den Komplex mit einem englischsprachigen Führer besichtigen.

Adresse: Via Eixo Monumental, Brasilia, Planalto Central

8. Nationaler Park von Brasília

Capybaras at the Parque Nacional de Brasília

Wasserschweine im Parque Nacional de Brasília

Der Nationalpark Brasília erstreckt sich über 28.000 Hektar im Nordwesten der Stadt und schützt verschiedene Lebensräume, darunter die niedrigen und krummen Bäume des Cerrado, die Buschsteppe des brasilianischen Hinterlandes, weite Busch- und Graslandschaften, sumpfige Palmenebenen und die imposanten Bäume der Galeriewälder an Fluss- und Seeufern.

Die zum Santa-Maria-See aufgestauten Flüsse in diesem Gebiet versorgen ganz Brasília mit Trinkwasser, und eine der größten Attraktionen des Parks sind seine Mineralquellen.

Neben der vielfältigen Flora, die typisch für die wilden Gebiete im mittleren Westen Brasiliens ist, schützt der Park eine reiche und abwechslungsreiche Fauna mit unzähligen Vogelarten, Nashörnern, Wildschweinen, Riesengürteltieren, Wasserschweinen, Pampashirschen, seltenen Mähnenwölfen, Jaguaren, Kaimanen, Anakondas und anderen Schlangenarten.

Sie können einem der beiden Hauptwanderwege durch die üppigen Wälder folgen: dem kurzen Capivara-Weg, der etwa 20 Minuten dauert, oder dem einstündigen Cristal-Weg. Sie können sich auch den Einheimischen anschließen und in einem der beiden Mineralbäder baden.

9. Monumentale Achse und Torre de TV (Fernsehturm)

Monumental Axis from Torre de TV (Television Tower)

Monumentale Achse vom Torre de TV (Fernsehturm)

Der 224 Meter hohe Fernsehturm von Brasilia ist ein guter Ort, um sich einen Überblick über die Stadt zu verschaffen und ein Gefühl für ihren Aufbau zu bekommen. Er steht an einem Ende des Burle-Marx-Gartens, und von diesem Aussichtspunkt aus hat man einen guten Blick auf die gesamte Monumentalachse (Eixo Monumental) und ihre Wahrzeichen, vom Präsidenten-Kubitschek-Denkmal bis zu den Türmen des Regierungskomplexes.

Eine Aussichtsplattform in 74 Metern Höhe ist täglich kostenlos zugänglich, und sonntags findet an ihrem Fuß ein Kunsthandwerkermarkt statt. Südlich der Achse liegt der beliebte Sarah-Kubitschek-Stadtpark, eine weitläufige Grünanlage mit Teichen, Fahrgeschäften, Cafés, Sportplätzen, Konzertplätzen und Wochenendflohmärkten.

Adresse: Eixo Monumental, Brasilia, Planalto Central

10. Memorial dos Povos Indígenas (Museum für indigene Völker)

Memorial dos Povos Indígenas (Museum of Indigenous People)

Memorial dos Povos Indígenas (Museum für indigene Völker) | Leandro Neumann Ciuffo / Foto geändert

Diese herausragende Sammlung indigener brasilianischer Kunst und Artefakte dokumentiert nicht nur die vorkoloniale Kultur der Ureinwohner, sondern zelebriert auch die lebendigen Traditionen der indigenen Völker Brasiliens von heute. Historische und aktuelle Gebrauchsgegenstände – Töpferwaren, Körbe, Waffen, Paddel und Federschmuck – gesellen sich zu Kunstwerken, die eigens für das Museum geschaffen wurden und als eine der besten Sammlungen Südamerikas gelten.

Bei der Gestaltung des ungewöhnlichen Rundbaus, der einem traditionellen Rundhaus der Yanomamö nachempfunden ist, beriet sich Oscar Niemeyer mit den Schamanen und Ältesten der Yanomamö, um die Authentizität zu gewährleisten. Der Museumsshop ist ein hervorragender Ort, um handgefertigtes einheimisches Kunsthandwerk zu erwerben.

Adresse: Esplanada dos Ministérios, Brasília, Planalto Central

Übernachtungsmöglichkeiten in Brasília für Sightseeing

Wir empfehlen diese zentral gelegenen Hotels in Brasília in der Nähe der berühmten Sehenswürdigkeiten, Monumente und Museen der Stadt:

    : Dieses luxuriöse Hochhaushotel verfügt über einen einladenden Pool und einen Whirlpool, ein kostenloses Frühstücksbuffet sowie eine Sauna und einen Fitnessraum: Für ein Hotel der Mittelklasse ist dieses Hotel eine gute Wahl. Es liegt in der Nähe eines Einkaufszentrums und verfügt über ein modernes Dekor, einen Innenpool und ein Spa mit Sauna. : Dieses Hotel ist bekannt für günstige Preise, die Nähe zu Geschäften, ein Restaurant, freundliches Personal und modernen Stil. : Für preisbewusste Reisende bietet dieses Hochhaushotel ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit einem Außenpool, einem Restaurant vor Ort und kostenlosen Parkplätzen.

Brasilia Map - Tourist Attractions

Brasilia Karte – Attraktionen (Historisch)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button