Südamerika

10 hochkarätige Wochenendausflüge von Melbourne aus

Melbourne bietet zahlreiche Orte für lohnende und entspannende Wochenendausflüge. Malerische Halbinseln, dichte Wälder, goldene Sandstrände und wogende Berggipfel umgeben die Stadt und machen es leicht, der Natur zu entfliehen.

Weniger als zwei Autostunden vom Stadtzentrum entfernt können Sie einen der schönsten Roadtrips der Welt erleben: die Great Ocean Road . Dieses epische Abenteuer offenbart die raue, schroffe Schönheit der von Klippen gesäumten Südküste des Kontinents. In den nahe gelegenen Nationalparks stürzen Wasserfälle in farngesäumte Schluchten, und goldene Strände säumen kristallklare Buchten in einigen der besten Seebäder Victorias.

Tierliebhaber finden zahlreiche Gelegenheiten für aufregende Begegnungen mit Tieren, und auch der Winter bietet mit seinen schneebedeckten Gipfeln in unmittelbarer Nähe der Stadt viel Spaß. Geschichtsinteressierte können in Ballarat auch die reiche Geschichte des australischen Goldrausches kennen lernen.

Ganz gleich, ob Sie als aktive Familie auf der Suche nach Abenteuern in der Natur sind, als Strandliebhaber Sonne, Sand und Meer genießen möchten oder als Paar auf der Suche nach einem romantischen Ausflug mit Gourmetrestaurant sind, Sie werden viele Orte finden, an denen Sie dem Trubel der Stadt entfliehen können. Ideen für Kurztrips finden Sie in unserer Liste der besten Wochenendausflüge von Melbourne, Victoria.

1. Great Ocean Road

Twelve Apostles, Great Ocean Road

Zwölf Apostel, Great Ocean Road

Wenn eine beeindruckende Landschaft ganz oben auf Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten steht, ist die Great Ocean Road der ideale Wochenendausflug. Diese spektakuläre Straße ist weniger als zwei Autostunden von Melbourne entfernt und zählt zu den beliebtesten Tagesausflügen von Melbourne aus. Wind und Wasser haben diese dramatische Meereslandschaft geformt, und das alles können Sie auf der 300 Kilometer langen Panoramastraße erleben, die sich von Torquay bis Allansford am südlichen Rand dieses zerklüfteten Kontinents entlangzieht.

Die Hauptattraktion ist der Port Campbell National Park. Hier ragen die Zwölf Apostel aus dem Meer, aber auch andere fantastische Felsformationen wie der London Arch und die Loch Ard Gorge. Outdoor-Abenteuer gibt es hier im Überfluss. Zu den beliebten Aktivitäten an der Great Ocean Road gehören Wanderungen im Great Otway National Park, Ziplining bei Otway Fly Treetop Adventures und Surfen auf den großen Wellen am Bells Beach.

Auch die Tierwelt ist eine der Hauptattraktionen. Im Winter können Sie in Warrnambool vom Ufer aus nach Walen Ausschau halten, und zu jeder Jahreszeit können Sie am Kennett River Koalas und im Tower Hill Wildlife Reserve australische Wildtiere wie Kängurus, Koalas und Emus beobachten.

Wenn Sie nur wenig Zeit haben, können Sie die Kraft der Natur am besten bei einem Hubschrauberflug genießen und die Küste von oben betrachten. Sie können auch einen Teil des Great Ocean Walk wandern, einer der schönsten Wanderungen in Australien.

Das Drift House in Port Fairy verbindet ökologisches Denken mit schlichtem, minimalistischem Design, und wenn Sie mit der Familie unterwegs sind, bietet das RACV Torquay Resort ein familienfreundliches Restaurant, einen Kinderspielplatz und atemberaubende Ausblicke durch raumhohe Fenster.

2. Die Mornington Peninsula

Colorful beach boxes on Mills Beach, Mornington Peninsula

Bunte Strandboxen am Mills Beach, Mornington Peninsula

Sie fragen sich nach den besten Kurztrips von Melbourne aus? Die herrliche Mornington Peninsula steht ganz oben auf der Liste. In weniger als 90 Autominuten von der Stadt entfernt können Sie die charmanten Küstendörfer erkunden und sich an den goldenen Stränden sonnen. Mit der Port Phillip Bay auf der einen und dem Ozean auf der anderen Seite ist es keine Überraschung, dass die Strände eine der Hauptattraktionen der Region sind.

Die beliebteste Reisezeit ist der Sommer, wenn Sie die verlockenden Sandstrände und das Meer in vollen Zügen genießen und ein Bad im kühlen, klaren Wasser nehmen können. Die Strände an der Bucht sind ideal für Familien, während die Strände am Meer eher für aktive Aktivitäten wie Surfen geeignet sind. Sie können auch eine Kreuzfahrt buchen und mit wilden Delfinen schwimmen.

Abenteuer an Land sind ebenso lohnend. Wandern Sie im Mornington Peninsula National Park und im Point Nepean National Park entlang der Klippen mit herrlichem Blick auf den Ozean, oder bestaunen Sie die schicken Ferienhäuser entlang des fünf Kilometer langen Millionaire’s Walk zwischen Sorrento und Portsea. Die Mornington Peninsula ist ein beliebtes Ausflugsziel für Melbournes Wohlhabende.

Wenn Sie mehr Wert auf Verwöhnung und Kultur legen, können Sie in den Peninsula Hot Springs ein wohltuendes Bad in heißen Quellen nehmen, in inspirierenden Kunstgalerien stöbern oder in einem der örtlichen Restaurants ein Gourmet-Menü genießen. Kinder werden den Enchanted Adventure Garden mit seinen Heckenlabyrinthen, Riesenrutschen und Themengärten lieben.

Die Moonlight Bay Apartments gegenüber dem Rye Beach sind mit ihren Ein- und Zweizimmerwohnungen sowie den Spa-Studios und dem beheizten Pool ein idealer Ausgangspunkt für Familien.

3. Die Dandenong Ranges und das Yarra Valley

Beautiful native forest in the Dandenong Ranges

Wunderschöne Urwälder in den Dandenong Ranges

Wildnis, wilde Tiere und wunderbares Essen sind die Hauptanziehungspunkte für einen Wochenendausflug in die reizvollen Dandenong Ranges und das Yarra Valley. Vornehme Melburner besuchen diese Gegend schon seit mehr als einem Jahrhundert, und sie eignet sich immer noch für einen erholsamen Zweitagesausflug. Wandern Sie durch Ebereschenwälder und farngesäumte Pfade, füttern Sie Kakadus und Karminrosellas am Grants Picnic Ground im Sherwood Forest und genießen Sie ein Picknick in der Nähe der malerischen Wasserfälle im Dandenong Ranges National Park, etwa 40 Kilometer östlich von Melbourne.

Das Yarra Valley ist ein Paradies für Feinschmecker. Bauernhoffrische Produkte und cremige Käsesorten gibt es hier im Überfluss, und Sie können Ihren Sightseeing-Tag mit einem köstlichen Devonshire Tea oder einem Essen auf dem Bauernhof in einem der hübschen Dörfer der Region abrunden – Olinda ist ein Favorit.

Kinder werden es lieben, im Healesville Sanctuary heimische Wildtiere wie Dingos, Wombats, Schnabeltiere und Schnabeligel aus nächster Nähe zu beobachten und im William Ricketts Sanctuary nach versteckten Skulpturen im Freien zu suchen. Versäumen Sie auch nicht eine Fahrt mit der 100 Jahre alten Puffing Billy Steam Railway . Kunstateliers und üppige Parks und Gärten sind weitere Touristenattraktionen.

Sie fragen sich, wo Sie übernachten sollen? In dieser landschaftlich reizvollen Region finden Sie eine Vielzahl von Unterkünften mit Frühstück. Erkundigen Sie sich vor Ihrer Abreise nach Angeboten für Wochenendausflüge für Paare. Das reizende Linden Gardens Rainforest Retreat ist ein romantischer Zufluchtsort mit Gaskamin, Blick auf den Regenwald und Badewanne für zwei.

4. Lorne

View from Teddy

Blick von Teddy’s Lookout

Das hübsche, entspannte Lorne an der berühmten Great Ocean Road ist ein beliebtes Ausflugsziel am Meer – besonders im Sommer. Der malerische Ort mit Blick auf die Loutit Bay liegt weniger als zwei Autostunden von der Stadt entfernt. Der wunderschöne goldene Strand ist der Mittelpunkt des Ortes, und zu den beliebtesten Aktivitäten gehören Schwimmen, Surfen und Angeln. An der örtlichen Mole können Sie fangfrischen Fisch für Ihr Abendessen kaufen.

Abseits des Strandes können Sie durch den Skulpturengarten der Qdos Gallery spazieren, in einem Straßencafé einen Milchkaffee trinken, in einem der fabelhaften Restaurants speisen und im Lorne Visitor Centre mehr über die Geschichte der Great Ocean Road erfahren. Teddy’s Lookout bietet einen inspirierenden Blick über die dramatische Küstenlinie.

Lorne ist auch das Tor zum Otway National Park. Hier können Sie malerische Wanderwege erkunden und wunderschöne Wasserfälle sehen, die in farngesäumte Bäche stürzen. Die Erskine Falls sind ein Favorit. Für Zipline-Spaß können Sie sich bei Otway Fly Treetop Adventures anmelden.

Das Mantra Lorne ist ein idealer Wochenendaufenthalt für Familien und Paare, mit einem herrlichen Day Spa, einem beheizten Mineralhallenbad, familienfreundlichen Restaurants und sogar einer Mini-Putt-Putt-Anlage für die Kinder.

5. Wilsons Promontory

Wilsons Promontory

Wilsons Promontory

Naturliebhaber, Fotografen und Strandfans kommen an “The Prom” nicht vorbei, wenn sie einen lohnenden Kurzurlaub von Melbourne machen wollen. Dieser Landstrich an der südlichsten Spitze des australischen Festlandes ist etwa drei Autostunden von der Stadt entfernt und stellt das größte Küstenwildnisgebiet des Bundesstaates dar. Hier finden Sie weiße Sandstrände, hoch aufragende Granitgipfel, Regenwälder mit kühlem Klima und atemberaubende Ausblicke.

Zu den beliebtesten Aktivitäten in Wilsons Promontory gehören das Tauchen in den kristallklaren Gewässern, die Teil eines Meeresnationalparks sind, und das Wandern auf den vielen malerischen Pfaden. Verpassen Sie nicht die Wanderung zum Gipfel des Mt. Oberon, von wo aus Sie den besten Blick über den Tidal River und die Küste haben. Auch der Squeaky Beach mit seinem blendend weißen Quarzsand ist ein Highlight, und die verwitterten Felsbrocken der Whiskey Bay sind wunderschöne Fotomotive. Angeln, Schwimmen, Zelten und Kanufahren sind weitere beliebte Aktivitäten.

Die Tierwelt ist reichhaltig. Kängurus, Wombats und Emus sind hier zu Hause, und der Park beherbergt eine beeindruckende Vielfalt an Vögeln.

Wenn Sie etwas Zeit mitbringen, können Sie den Park auf dem Great Prom Walk erkunden. Dieser landschaftlich reizvolle Weg führt durch farnreiche Wälder, entlang der Küste und vorbei an der Wilsons Promontory Lightstation.

Sie haben ein kleines Budget? Hier gibt es Campingplätze, was diesen Ort zu einem der besten günstigen Kurzurlaube in Victoria macht.

6. Grampians-Nationalpark

Boroka Lookout in the Grampians National Park

Boroka Lookout im Grampians-Nationalpark

Zerklüftete Felsen, Wildblumen, Wasserfälle und Wildtiere – all das und noch viel mehr finden Sie im Grampians National Park (Gariwerd). Atemberaubende Ausblicke auf felsige Sandsteingipfel und buschbewachsene Täler sind weitere Höhepunkte dieses beliebten Wildnisgebiets, das etwa drei Autostunden von Melbourne entfernt liegt. Naturliebhaber können hier in die schroffe Erhabenheit eintauchen, und aktive Besucher können auf den malerischen Pfaden wandern, die Klippen erklimmen und sich ins Tal abseilen.

Beginnen Sie Ihren Besuch im Brambuk National Park & Cultural Centre, wo Sie einen Überblick über die wichtigsten Merkmale und das kulturelle Erbe des Parks erhalten. Hier können Sie auch einen Aborigine-Bush-Tucker-Walk oder eine Felskunst-Tour buchen. Anschließend können Sie sich auf das ausgedehnte Netz an malerischen Wanderwegen begeben. Der Venus Baths Walk ist ein Favorit.

Die MacKenzie Falls sind die höchsten Wasserfälle des Bundesstaates, und weitere malerische Kaskaden sind die Fish Falls und die Beehive Falls. Atemberaubende Ausblicke bieten die Aussichtspunkte Boroka und Reeds sowie der Pinnacle und die Balconies.

Auch die Beobachtung von Wildtieren ist hier ein absolutes Top-Thema. Kängurus, Emus, Echidnas, Rothals-Wallabys, Koalas und Opossums sind nur einige der Tierarten, die Sie hier sehen können.

Die “Grampians”, wie sie allgemein genannt werden, sind das ganze Jahr über schön, aber eine besonders schöne Zeit für einen Besuch ist der Frühling – vor allem der Oktober, wenn die bunten Wildblumen in voller Blüte stehen. Übernachten Sie in Halls Gap im Gariwerd Motel, nur wenige Minuten von den beliebten Wanderwegen entfernt, und mischen Sie sich unter die Scharen wilder Kängurus auf dem Gelände.

7. Phillip-Insel

Baby koala on Philip Island

Baby-Koala auf Philip Island

Wildtierliebhaber und Familien finden auf Phillip Island, weniger als zwei Autostunden von der Stadt entfernt, eine Vielzahl spannender Tierabenteuer. Der Höhepunkt ist die berühmte Pinguinparade, wenn diese liebenswerten Tiere in der Abenddämmerung den Strand entlang watscheln. Sie können auch eine selbstgeführte Tour entlang der Küste bei den Nobbies unternehmen. Hier schlängelt sich eine Holzpromenade entlang der Küste, die atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die Möglichkeit bietet, Silbermöwenküken – und noch mehr Pinguine – zu sehen.

Aber Pinguine sind nicht die einzige Attraktion auf Phillip Island. Beobachten Sie Koalas im Koala Conservation Centre, gehen Sie im Phillip Island Wildlife Park auf Tuchfühlung mit Wallabys und Kängurus und nehmen Sie an einer Wildtier-Kreuzfahrt zum Seal Rock teil, der Heimat von Australiens größter Pelzrobbenkolonie (bringen Sie Ihr Fernglas mit).

Auf dem Phillip Island Grand Prix Circuit können Sie sich ein Autorennen ansehen und auf Churchill Island eine Reise in die Vergangenheit unternehmen. Auf diesem historischen Bauernhof gibt es viele Tiere und schöne Gärten. Nach all dem Sightseeing und dem Tierleben können Sie Ihren Tag mit einer süßen Leckerei in der Chocolate Factory ausklingen lassen.

Das Comfort Resort Kaloha liegt direkt am Strand und ist ein idealer Ausgangspunkt für einen Wochenendausflug mit der Familie von Melbourne aus. Wählen Sie aus einer Reihe von Gästezimmern, Hütten und Stadthäusern in der Nähe aller wichtigen Attraktionen. Kinder werden den von Palmen gesäumten Salzwasser-Pool und den Whirlpool lieben. Paare können sich in einer der romantischen Spa-Suiten zurückziehen.

8. Daylesford: Day Spas und Mineralquellen

Autumn colors at Lake Daylesford

Herbstfarben am Lake Daylesford

Dieses hübsche kleine Dorf, das als Spa-Hauptstadt Australiens bekannt ist, ist der perfekte Ort für einen Kurzurlaub für Frauen oder ein romantisches Wochenende. Heilsame heiße Quellen, Day Spas und Wellness-Zentren locken gestresste Städter hierher, die sich in der friedlichen Umgebung erholen und entspannen möchten. Und es ist nur etwa 90 Autominuten nordwestlich von Melbourne entfernt.

Spazieren Sie um den Lake Daylesford, bewundern Sie die Aussicht und die jahrhundertealten Bäume im Wombat Hill Botanical Gardens, stöbern Sie in den örtlichen Galerien nach Kunstwerken, besuchen Sie Biobauernhöfe und kaufen Sie auf den Mill Markets oder dem Daylesford Sunday Market alte Kleidung, Kunst und Antiquitäten.

Auch das Essen ist hier ein Höhepunkt. Die frischen Bioprodukte der Region sind die perfekte Ergänzung zu einem der entspannendsten Urlaube in Victoria.

Besonders schön ist Daylesford im Herbst, wenn sich das späte goldene Licht auf dem See spiegelt. Für den ultimativen Luxus-Wochenendausflug aus Melbourne empfiehlt sich ein Aufenthalt im eleganten Lake House am Ufer des Daylesford-Sees, wo Sie in dem hochgelobten Restaurant ein Degustationsmenü für zwei Personen genießen und sich im Salus Day Spa verwöhnen lassen können.

9. Falls Creek, das Hochland

Falls Creek, Victoria

Falls Creek, Victoria

Träumen Sie von einem Skiausflug an einem winterlichen Wochenende? Schneebedeckte Gipfel liegen nur eine kurze Autofahrt von Melbourne entfernt. Skifahrer und Snowboarder, die ein langes Wochenende vor sich haben, können die Stadt verlassen und innerhalb von fünf Stunden die Pisten von Falls Creek, einem der besten Skigebiete Australiens, hinaufwedeln. Mt. Buller ist nur drei Autostunden entfernt, aber an den Wochenenden wird es dort sehr voll. Falls Creek liegt im viktorianischen Hochland und bietet eine bessere Schneelage und ein hübsches Bergdorf, das nur für Fußgänger zugänglich ist.

Mit mehr als 1.000 Hektar Skigebiet können Sie tagsüber auf den Pisten Ski und Snowboard fahren und sich abends mit Ihren Liebsten an ein gemütliches Feuer kuscheln. Langläufer können sich auf mehr als 65 Kilometern Loipen fit halten, und Kinder werden den Terrain Park lieben. Während der besten Bedingungen sind viele der Skigebiete hier Ski-in-Ski-out, so dass Sie möglichst viel Zeit auf den Pisten verbringen können.

Im Frühling und Sommer blühen im High Country farbenprächtige Wildblumen, und Sportarten wie Reiten, Mountainbiking und Fliegenfischen sind ebenfalls möglich. Fahren Sie auf dem 230 km langen Bogong Alpine Way durch die Orte Bright, Mount Beauty und Mount Hotham, um die alpine Landschaft zu genießen.

10. Ballarat

Ballarat Town Hall

Rathaus von Ballarat

Sind Sie auf der Suche nach einem geschichtsträchtigen Wochenendausflug mit der Familie von Melbourne aus? Ballarat ist eine ausgezeichnete Wahl. Mit einem der reichsten Goldfelder der Welt war Ballarat Schauplatz wichtiger Ereignisse in der australischen Geschichte, und Sie können diese faszinierenden Geschichten in den hervorragenden Museen der Region auf sich wirken lassen.

Beginnen Sie am Sovereign Hill, einem der besten Orte, die Sie in Ballarat besuchen sollten. Dieses lebendige Museum, das sich auf einem ehemaligen Minengelände befindet, versetzt Sie mit täglichen Vorführungen, Minenabenteuern, Multimedia-Displays und vielem mehr direkt in die Zeit des Goldrausches zurück. Nehmen Sie an einer selbstgeführten Historic Streetscapes Walking Tour auf der Lydiard Street teil, um einige der architektonischen und historischen Highlights der Stadt zu sehen, und erfahren Sie im Eureka Centre Ballarat mehr über den historischen Eureka Stockade-Aufstand von 1854.

Brauchen Sie eine Pause von all der Geschichte? Dann können Sie im Ballarat Botanical Gardens an den Blumen riechen, im Ballarat Wildlife Park die australischen Tiere aus nächster Nähe betrachten und um den Lake Wendouree wandern. Versuchen Sie auch, eine Fahrt in eine der umliegenden Städte wie Bendigo, Mount Macedon, Maldon, Kyneton oder Castlemaine einzuschieben.

Was auch immer Sie unternehmen, Sie können es mit einem köstlichen Essen abrunden – Ballarat ist ein weiterer beliebter Ort für Feinschmecker.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button