Südamerika

11 Dinge, die man in Mt. Shasta, CA unternehmen kann

Mount Shasta ist eine kleine Stadt in Nordkalifornien, die an der Südwestflanke des gleichnamigen Berges liegt. Der ca. 14.163 m hohe Mount Shasta ist wohl der schönste Berg der Cascade Range und erhebt sich mit seinem schneebedeckten Gipfel in luftiger Höhe. An klaren Tagen ist dieser majestätische Berg aus einer Entfernung von über 200 Meilen zu sehen.

Mount Shasta

Mount Shasta | Foto Copyright: Brad Lane

Der Berg ist die Hauptattraktion der Stadt Mt. Shasta. Von den nahe gelegenen Wanderwegen bis hin zu den atemberaubenden Blicken, die man in der Stadt erhaschen kann, ist der Shasta bei fast jeder Aktivität allgegenwärtig. Diese visuelle Präsenz hat seit Tausenden von Jahren Kulturen auf den Berg gelockt. Und auch heute noch ist er ein Magnet für alle, die sich von der Natur inspirieren lassen.

Neben Abenteuerreisenden zieht Mt. Shasta auch spirituell Suchende an. Der Berg ist seit langem ein heiliger Ort und ein Ort mit viel positiver Energie. Und Besucher reisen weit, um die heiligen Wirbel und spirituellen Stätten des Berges zu finden. Mehrere Geschäfte in der Innenstadt und freundliche Einwohner helfen den Besuchern, diese spirituellen Ziele zu erreichen.

Und der Mount Shasta ist nur das Herzstück der erstklassigen Erholungsmöglichkeiten in dieser Region Nordkaliforniens. Der größte nationale Wald des Bundesstaates, der Shasta-Trinity National Forest , umgibt die Stadt. Und innerhalb dieses 2,2 Millionen Hektar großen Waldes befinden sich in der Nähe Schätze wie die Trinity Alps und rauschende Wasserfälle.

Finden Sie Ihren eigenen positiven Urlaubswirbel mit unserer Liste der besten Aktivitäten in Mount Shasta, Kalifornien.

1. Erkunden Sie den Shasta-Trinity National Forest

Bunny Flat, Shasta-Trinity National Forest

Bunny Flat, Shasta-Trinity National Forest | Foto Copyright: Brad Lane

Die Natur ist ein wichtiger Anreiz für einen Besuch in Mount Shasta. Kaliforniens größter Nationalforst, der Shasta-Trinity National Forest, umgibt die Stadt, und mit über 2,2 Millionen Hektar ist der Wald ein Spielplatz für alle Arten von Abenteuern.

Zu den alltäglichen Aktivitäten im Shasta-Trinity National Forest gehören Camping, Angeln, Wandern und die Besichtigung von Wasserfällen. Und im Winter verwandelt sich das öffentliche Land in einen Hotspot zum Skifahren, Schneemobilfahren und Schneeschuhwandern.

Besucher müssen nicht weit von der Stadt wegfahren, um die üppige Landschaft des Shasta-Trinity National Forest zu erleben. Der 14 Meilen lange Everitt Memorial Highway führt direkt vom Stadtrand aus in den Wald. Hier laden Campingplätze und Wanderwege zu tagelangen Erkundungstouren an der Südflanke von Shasta ein.

McCloud River, Shasta-Trinity National Forest

McCloud River, Shasta-Trinity National Forest | Foto Copyright: Brad Lane

Zu den bemerkenswerten Wanderungen im Shasta-Trinity National Forest gehören Black Butte und Bunny Flat to Panther Meadows . Weitere sehenswerte Orte, die nur eine kurze Autofahrt entfernt liegen, sind die Castle Crags Wilderness und das Erholungsgebiet am McCloud River.

2. Umrunden Sie den Lake Siskiyou auf dem Lake Siskiyou Trail

Wagon Creek pedestrian bridge, Lake Siskiyou

Fußgängerbrücke über den Wagon Creek, Lake Siskiyou | Foto Copyright: Brad Lane

Der Lake Siskiyou, weniger als drei Meilen südwestlich des Stadtzentrums, ist ein Urlaubsziel für sich. Entlang des Sees gibt es zahlreiche touristische Einrichtungen, darunter verschiedene Aktivitäten und Übernachtungsmöglichkeiten. Der See erfreut sich im Sommer zunehmender Beliebtheit und ist Schauplatz mehrerer langjähriger Familienurlaube.

Der Lake Siskiyou Trail ist eine beliebte Strecke zum Wandern, Laufen oder Radfahren. Dieser sieben Meilen lange, gepflasterte Weg umrundet den See und bietet eine malerische Überquerung auf der Fußgängerbrücke über den Wagon Creek. Der See grenzt an den Shasta-Trinity National Forest, wo mehrere Wanderwege zur Erkundung einladen. Zu dieser Auswahl an Wanderwegen gehört auch der hochalpine Castle Lake, der über eine sieben Meilen lange Fahrt in den Wald hinein erreichbar ist.

Der See liegt auch in der Nähe des Mount Shasta Golf Course, der zum Mount Shasta Resort gehört. Übernachtungsgäste und die Öffentlichkeit können auf diesem wunderschön gelegenen Golfplatz Abschlagzeiten buchen. Das Mount Shasta Resort bietet auch eine komfortable Übernachtungsmöglichkeit mit Zimmern und Chalets.

3. Entdecken Sie das Quellgebiet im Mount Shasta City Park

Mount Shasta City Park

Mount Shasta City Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Mount Shasta City Park liegt eine Meile nördlich des Stadtzentrums und bietet einen schönen öffentlichen Platz, um den Tag zu genießen. Big Springs ist eines der zentralen Elemente des Parks, der auch als Quellgebiet des Upper Sacramento River bekannt ist. Hier tritt kristallklares Wasser, das unterirdisch vom Mount Shasta herabgestiegen ist, ans Tageslicht. Ein gepflasterter Aussichtsplatz ermöglicht einen genauen Blick auf die Quelle.

An einem sonnigen Tag ist der Park ein wunderschöner Ort für einen Besuch. Eine große, grüne Rasenfläche bietet Platz für alle Arten von Rasenaktivitäten, und ein nahe gelegener Spielplatz ist ein beliebter Ort für kleine Kinder. Der Park verfügt auch über mehrere Picknickbänke und reservierbare Picknickunterstände, die am Rande der Rasenfläche verteilt sind.

Spring Hill ist ein beliebter Wanderweg in der Nähe, der sich gegenüber dem Park am Mt. Shasta Boulevard befindet. Dieser einseitige Weg führt über 600 Fuß und eineinhalb Meilen oberhalb der Headwaters Spring hinauf. Auf dem kurzen Aufstieg zum Gipfel erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf die Stadt und den Berg.

Adresse: 1315 Nixon Road, Mt. Shasta, Kalifornien

4. Bummel durch die Innenstadt von Mt. Shasta

Downtown Mt. Shasta

Downtown Mt. Shasta | Foto Copyright: Brad Lane

Nehmen Sie sich etwas Zeit für einen Ausflug in die Innenstadt von Mt. Shasta. In diesem bezaubernden Viertel gibt es zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Galerien sowie einen herrlichen Blick auf den Berg. Es macht Spaß, diese Gegend zu Fuß zu erkunden, und es gibt einige öffentliche Parkplätze, auf denen Sie das Auto stehen lassen können.

Der Mt. Shasta Boulevard ist die Hauptstraße, auf der man die Innenstadt erkunden kann. Zu den bemerkenswerten Geschäften in dieser Gegend gehören das Outdoor-Geschäft Fifth Season und die Kunstgalerie Mei Drucker. Die Innenstadt ist auch der richtige Ort für metaphysische und spirituelle Produkte und Beratung. Orte wie Soul Connections und Crystal Matrix Gallery bieten viele dieser Ressourcen an.

Die Innenstadt ist auch ein idealer Ort, um einen Happen zu essen, und die Auswahl an Restaurants deckt jede Mahlzeit des Tages ab. Burger-Fans sollten sich Yaks Shak nicht entgehen lassen, und Frühstücksliebhaber sollten das Original Black Bear Diner in der Nähe der Interstate besuchen. Lily’s Restaurant und Seven Suns Coffee & Cafe haben ebenfalls einige Speisekarten, die einen Blick wert sind.

5. Jagen Sie einige Wasserfälle im Siskiyou County

McCloud Falls

McCloud Falls | Foto Copyright: Brad Lane

Nur eine kurze Autofahrt von Mt. Shasta entfernt befinden sich mehrere beeindruckende Beispiele der Schwerkraft. Diese bewegten Landschaften sind zum Inbegriff des Abenteuers im Siskiyou County geworden und sind das ganze Jahr über beliebte Attraktionen. Einige Wasserfälle erfordern eine kurze Wanderung, während andere in der Nähe einen Parkplatz haben.

Eines der ersten Ausflugsziele in der Nähe von Mt. Shasta sind die Hedge Creek Falls. Dieser atemberaubende Wasserfall befindet sich südlich der Stadt an der Interstate 5, in der Nähe von Dunsmuir. Vom Parkplatz aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zu dem 30 Fuß hohen Wasserfall, der von einer Basaltklippe herabstürzt. Die leichte Erreichbarkeit und die Nähe zur Interstate machen Hedge Creek das ganze Jahr über zu einem beliebten Zwischenstopp.

Wer etwas weiter fahren möchte, kann auf dem Volcanic Legacy Scenic Byway mehrere andere Wasserfälle entdecken. Der McCloud River beherbergt eine Reihe solcher Wasserfälle, etwa 20 Meilen südöstlich von Mt. Shasta. Und eine Stunde von der Stadt entfernt, am Ende des Scenic Byway, liegen die Burney Falls, die oft als das Kronjuwel der Wasserfälle in Nordkalifornien angesehen werden.

6. Tauchen Sie im Mt. Shasta Sisson Museum in die Geschichte ein

Mt. Shasta Sisson Museum

Mt. Shasta Sisson Museum | Foto Copyright: Brad Lane

Auf der anderen Seite der Interstate 5 bietet das Mt. Shasta Sisson Museum einen interessanten Einblick in die Region. Dieses gemeinnützige Museum befindet sich neben der historischen Mount Shasta Fish Hatchery, die 1888 erbaut wurde. Das Museum selbst befindet sich in den alten Gebäuden der Fischbrutanstalt.

Das Museum ist viel größer, als es von außen den Anschein hat. Und die vielen komplizierten und detaillierten Exponate im Inneren machen den Besuch zu einem Erlebnis. Zu den ausgestellten Themen gehören u. a. die Kulturen der Ureinwohner der Region, die Geschichte der Stadt und eine Sonderausstellung über Linsenwolken.

Planen Sie für den Besuch des Museums und des Geländes etwa ein paar Stunden ein. Die angrenzende Fischbrutanstalt bietet in den meisten Sommermonaten öffentliche Führungen an, und eine nahe gelegene Wiese mit Picknicktischen ist ein hervorragender Ort für eine Mahlzeit im Freien. Und ein Stück weiter bietet der Elsa Rupp Nature Trail einen kurzen, aber ruhigen Spaziergang durch den Wald.

Adresse: 1 N Old Stage Road, Mt. Shasta, Kalifornien

7. Wanderung auf den Gipfel des Black Butte

Black Butte

Black Butte | Foto Copyright: Brad Lane

Der Black Butte ist bei einem Besuch des Mt. Shasta kaum zu übersehen. Er ist der markante kegelförmige Gipfel, der von den meisten Straßenecken der Stadt aus zu sehen ist. Auch auf der Interstate 5 ist er ein markantes Wahrzeichen, das man nicht übersehen kann. Die Besteigung dieses felsigen Gipfels ist eine Herausforderung für starke Wanderer.

Der Ausgangspunkt für den Black Butte befindet sich am Everitt Memorial Highway im Osten der Stadt. Der Weg zum Ausgangspunkt führt hauptsächlich über unbefestigte Straßen, wobei mehrere Abzweigungen in die falsche Richtung führen. Ein paar Schilder weisen den Weg, aber es ist hilfreich, eine Karte oder ein GPS zu haben, um zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Black Butte Summit

Black Butte Summit | Foto Copyright: Brad Lane

Es sind fünf Meilen hin und zurück, um den Gipfel zu erreichen, und die Route steigt in weniger als drei Meilen auf über 1.800 Fuß an. Der Black Butte selbst hat eine felsige Beschaffenheit, die den größten Teil des Weges anstrengend macht. Aber wenn Sie es bis zum Gipfel schaffen, werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht auf den Mount Shasta und die Trinity Alps für die Anstrengung belohnt.

8. Verbringen Sie Zeit im Shastice Park

Shastice Park

Shastice Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Shastice Park im Nordosten der Stadt ist ein wunderschöner Stadtpark vor der Kulisse des Berges. Etwas weniger als die Hälfte der 38 Hektar sind bebaut, mit gemähten Rasenflächen und Gemeinschaftsattraktionen. Zu den Attraktionen gehören ein Skatepark, ein Freilaufgebiet für Hunde und mehrere Picknickplätze.

Im Winter befindet sich in Shastice die Siskiyou-Eisbahn im Freien. Der Park unterstützt auch mehrere Sportligen mit Tennisplätzen, Pickleball-Plätzen und einem beleuchteten Softballfeld. Außerdem ist Shastice ein hervorragender Ort, um ein Buch oder ein Lunchpaket mitzunehmen und die nahe gelegene Berglandschaft zu genießen.

Sisson Meadow

Sisson Meadow | Foto Copyright: Brad Lane

Ein weiteres beliebtes öffentliches Ausflugsziel in Mt. Shasta ist Sisson Meadow . Diese offene Wiese befindet sich hinter der Mt. Shasta Library und der Sisson Elementary School. Es ist nur ein kurzer Spaziergang durch diese 7,5 Hektar große Wiese im Stadtzentrum, aber sie bietet dennoch eine friedliche Erholung. Die Hauptroute führt über eine mit Bänken gesäumte Promenade.

9. Zelten im Castle Crags State Park

Castle Crags State Park

Castle Crags State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Zwanzig Minuten südlich von Mt. Shasta grenzt der Castle Crags State Park an die ausgedehnte Castle Crags Wilderness des Shasta-Trinity National Forest. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die massiven, namensgebenden Bergspitzen. Diese 6.000 Meter hohen Gipfel bilden eine atemberaubende zerklüftete Krone, die verdeutlicht, warum Castle Crags einer der besten State Parks in Kalifornien ist.

Neben den atemberaubenden Aussichten auf Castle Crags bietet der Staatspark auch mehrere Tage Freizeitspaß. Mehr als 28 Meilen an Wanderwegen durchziehen das Gebiet, darunter der landesweite Pacific Crest Trail. Vista Point ist ein beliebter Aussichtspunkt, und der Crags Trail bietet eine Möglichkeit, den bemerkenswerten Castle Dome zu erreichen.

Der State Park ist auch einer der besten Campingplätze in der Nähe von Mt. Shasta. Viele der 76 verfügbaren Standardplätze liegen direkt am Sacramento River, der sich durch den Park schlängelt. Dieser rauschende Fluss ist auch ein Anziehungspunkt für Angler aus der ganzen Region. Sowohl Wohnmobil- als auch Zeltcamper finden in diesem State Park einen Platz.

10. Ab auf die Piste im Mount Shasta Ski Park

Mount Shasta Ski Park

Mount Shasta-Skipark

Im Winter zieht es Einwohner und Touristen in den nahe gelegenen Mount Shasta Ski Park, eines der besten Skigebiete Kaliforniens. Der Berg ist vom Stadtzentrum aus über die State Route 89, die auch als Volcanic Legacy Scenic Byway bekannt ist, in 20 Minuten erreichbar. Diese leichte Erreichbarkeit macht Mt. Shasta zu einem beliebten Ausgangspunkt für Skiurlaube.

Abfahrtsenthusiasten können im Mount Shasta Ski Park über 400 Hektar und 32 Pisten erkunden. Ein paar leichtere Strecken befinden sich in der Nähe der 5.500 Fuß hohen Basis des Parks. Viele der Pisten sind jedoch eher für fortgeschrittene Skifahrer geeignet. Das Skigebiet beherbergt auch zwei Terrain-Parks und bietet an den Wochenenden Nachtskilauf.

Südlich des Mount Shasta Ski Park bietet das Mt. Shasta Nordic Center eine andere Art von Skivergnügen. Diese von der Gemeinde betriebene Organisation unterhält 23,5 Kilometer gespurte Langlaufloipen. Außerdem gibt es eine Wärmehütte, einen Schneeschuhverleih sowie verschiedene Kurse und Lehrgänge.

11. Fahrt zum Shasta State Historic Park

Shasta State Historic Park

Shasta State Historic Park

Dieser historische Geisterstadtpark liegt etwa 70 Meilen südlich von Mt. Shasta. Er liegt direkt westlich von Redding in der Nähe der Whiskeytown Recreation Area und ist der Standort von “Shasta City”, einem einstigen Zentrum des Goldgräberbooms in der Region Mitte des 18. Die Besichtigung der Stätten und die Erkundung der Geschichte sind kostenlos.

Heute sind verfallene Backsteingebäude und eingestürzte Dächer die Überbleibsel dieser blühenden Ära. Die Informationen im Park helfen, sich ein Bild von der “Königin der nördlichen Minen” zu machen. Aber nicht nur der Verfall macht sich im staatlichen Geschichtspark bemerkbar. Einige Gebäude, wie das Courthouse Museum und der Litsch General Store, wurden restauriert, um ihr ursprüngliches Aussehen wiederherzustellen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button