Südamerika

11 Top-Aktivitäten im Winter in Idaho

Schroffe Berge, wilde Flüsse und heiße Thermalquellen machen Idaho zu einem Mekka des Abenteuers. Daran ändert sich auch im Winter nichts, und die schneereiche Jahreszeit bietet neue Möglichkeiten, das abwechslungsreiche Terrain zu genießen. Vom Skifahren im Pulverschnee bis zum Füttern eines Holzofens in einer Jurte im Hinterland – der Winter in Idaho ist alles andere als stagnierend.

Große Wintersportorte wie Sun Valley bieten alle Aktivitäten an, die mit Schnee zu tun haben. Andere Winterorte wie McCall und Stanley ermöglichen Aktivitäten wie das Baden in heißen Quellen oder den Besuch eines Winterkarnevals. In den Staatsparks und Nationalforsten von Idaho gibt es Tausende von Kilometern präparierter Wanderwege, auf denen der Winter erkundet werden kann.

Mehrere Städte in Idaho veranstalten extravagante Winterevents, um die Stimmung der Jahreszeit einzufangen. Der Winter Garden aGlow im Idaho Botanical Garden ist zu jeder Jahreszeit ein Highlight unter den Winterveranstaltungen in Boise. Wie der Idaho Potato Drop an Silvester läuten auch andere Veranstaltungen in Boise den Winter mit Energie und Spannung ein.

Sie suchen nach weiteren Ideen für die besten Veranstaltungen und Orte, die Sie in den kälteren Monaten besuchen können? Sehen Sie sich unsere Liste mit den besten Winteraktivitäten in Idaho an.

1. Die Pisten eines Skigebiets unsicher machen

Skiing at Sun Valley

Skifahren im Sun Valley

Idahos größter Wintervorteil sind die fast 20 Ski- und Snowboardanlagen im Bundesstaat. Jedes dieser Skigebiete hat seinen eigenen Charakter und bietet ein abwechslungsreiches Terrain. Jeder Einheimische hat seinen Lieblingsort zum Shredden, und einige Skigebiete in Idaho sind ein Ziel für Skifahrer aus aller Welt.

Das Sun Valley Resort ist ein solches Abfahrtsziel. Dieses entspannte Skigebiet bietet über 2.000 Hektar Skifläche, die sich auf zwei Berge verteilen. Mit Unterkünften im nahe gelegenen Ketchum bietet das Resort auch gemütliche Plätze, um sich an einem langen Winterwochenende aufzuwärmen.

Das Schweitzer Mountain Resort ist ein weiteres sehenswertes Ski- und Snowboardziel. Das im nördlichen Idaho in der Nähe von Sandpoint gelegene Schweitzer Mountain Resort verfügt über 10 Sessellifte, die ein Gebiet von über 2.900 Hektar bedienen. Mit so viel Platz zum Erkunden und einer etwas abgelegenen Lage ist Schweitzer im Winter ein riesiges Pulverschneegebiet.

Zwanzig Meilen südlich von McCall trägt das Tamarack Resort ebenfalls zum hervorragenden Ruf des Bundesstaates als Skigebiet bei. Neben einem über 1.100 Hektar großen Skigebiet bietet dieses Full-Service-Resort in den Bergen auch ein Restaurant und eine Unterkunft direkt an der Piste.

2. Skilanglauf oder Schneeschuhwandern auf dem Lande

Cross-country skiing in Idaho

Skilanglauf in Idaho

Die verschneiten Landschaften Idahos eignen sich nicht nur für Abfahrtsläufe. Skilanglauf und Schneeschuhwandern sind in den schneesicheren Wäldern Idahos ebenfalls weit verbreitet. Mehrere Loipen sind von gepflügten Park N’ Ski-Gebieten und in den verschneiten State Parks von Idaho zugänglich. Diese preisgünstigen Skigebiete sind die beste Möglichkeit, die lange Wintersaison zu nutzen.

Idaho verfügt über 17 Park N’ Ski-Gebiete. Für das Abstellen des Fahrzeugs auf diesen gepflügten Parkplätzen, wo kilometerlange präparierte Pisten in die angrenzenden Wälder führen, ist ein Pass erforderlich. Park N’ Ski-Standorte gibt es in allen Teilen des Staates. Während viele Anlagen etwa fünf bis 10 Meilen an Pisten bieten, gibt es an Orten wie Banner Ridge Park N’ Ski in der Nähe von Boise über 20 Meilen zu erkunden.

Viele der besten State Parks in Idaho bieten im Winter präparierte Loipen an. Orte wie der Ponderosa Pine State Park und der Farragut State Park bieten kurvenreiche Strecken durch winterliche Wälder. Diese Staatsparks bieten auch Winterhütten für Übernachtungsabenteuer. Weitere Staatsparks mit Langlaufloipen sind Priest Lake, Castle Rocks und Lake Cascade.

Weitere Informationen zu den Park N’ Ski-Standorten und zum Skilanglauf in den Idaho State Parks finden Sie auf der Nordic Page des jeweiligen State Parks.

3. Eintauchen in eine heiße Quelle

Frenchmen’s Bend Hot Springs in winter

Frenchmen’s Bend Hot Springs im Winter

In Idaho gibt es mehr heiße Quellen als in fast jedem anderen Bundesstaat. In der zentralen Bergregion des Bundesstaates gibt es mehrere Bäder am Straßenrand, die sich perfekt für den Winter eignen. In der gleichen Region gibt es auch kommerzielle Einrichtungen mit großen Badebecken und Übernachtungsmöglichkeiten.

In der Region um Stanley gibt es mehrere natürliche heiße Quellen in Idaho. Boatbox und Sunbeam Hot Springs liegen beide östlich des Sawtooth Scenic Byway, nur 15 Minuten von Stanley entfernt. Diese heißen Quellen am Straßenrand sind nur eine kurze Wanderung vom Highway entfernt. Bei Schneefall kann der kurze Ausflug rutschig werden.

Westlich des Ponderosa Pine Scenic Byway bieten Orte wie Bonneville und Kirkham Hot Springs ebenfalls reichlich Platz für ein Winterbad. Diese heißen Quellen in der Nähe von Stanley werden im Frühjahr, Sommer und Herbst regelmäßig von vielen Menschen besucht. Im Winter können Sie sich auf Einsamkeit inmitten der verschneiten Landschaft freuen.

In der Umgebung von McCall im Südwesten von Idaho gibt es drei Thermalquellen-Resorts. Zims, Burgdorf und Gold Fork Hot Springs bieten alle große Pools und überdachte Einrichtungen, die im Winter genutzt werden können. Gold Fork und Zims können mit dem Auto angefahren werden, während Burgdorf zu dieser Jahreszeit nur mit dem Schneemobil erreichbar ist. Besucher sollten sich vor der Reise über die örtlichen Straßenverhältnisse informieren.

4. Besuchen Sie den Winterkarneval in McCall

McCall Winter Carnival

McCall Winterkarneval

Der jährliche Winterkarneval in McCall ist eine alte Tradition, die auf die erstmals 1924 veranstalteten Payette Lake Winter Games zurückgeht. Zehntausende von Besuchern strömen Ende Januar zu diesem Gemeindeevent, das sich über zwei Wochenenden erstreckt, in die Straßen von McCall.

Der Karneval bietet über 100 einzigartige Veranstaltungen in 10 Tagen, von Theateraufführungen bis hin zu Feuerwerken über dem Payette Lake. Eine Parade im Stil des Mardi-Gras ist ein beliebtes Ereignis, das immer am ersten Wochenende des Karnevals stattfindet. Und Live-Musik auf der Hauptbühne untermalt die Feierlichkeiten mit einem fröhlichen Soundtrack.

Die Idaho State Snow Sculpting Championships sind eine der wichtigsten Veranstaltungen des Karnevals. Professionelle Künstler kommen aus der ganzen Welt, um ihr Können unter Beweis zu stellen und einzigartige Schneeskulpturen zu entwerfen. Die riesigen Skulpturen sind während der gesamten Dauer des Karnevals zu sehen.

5. Snow Tubing mit der Familie

Snow tubing in Idaho

Snowtubing in Idaho

Skifahren und Snowboarden sind nicht die einzigen Möglichkeiten, um schnelle Höhenunterschiede in Idaho zu genießen. Tubing bietet eine alternative und familienfreundlichere Möglichkeit, die Pisten zu genießen. Tubing ist auch eine viel erschwinglichere Abfahrtsaktivität.

Im Winter gibt es in den Bergregionen des Bundesstaates mehrere kommerzielle Tubing-Anlagen. Und mehrere Skigebiete bieten auch spezielle Tubing-Bereiche an. Das Hermits Hollow Tubing Center im Schweitzer Mountain Resort bietet zum Beispiel zwei Tubing-Bahnen direkt neben den Sesselliften. Bogus Basin und Silver Mountain Resort bieten ebenfalls aufregende Downhill-Tubing-Strecken.

Ein weiteres Tubing-Ziel in diesem Bundesstaat ist McCall’s Activity Barn im Brundage Mountain Resort. Dieses beliebte Ausflugsziel für Familien verfügt über sechs 800 Fuß lange Tubing-Bahnen. Die Activity Barn verfügt auch über ein großes Netz an präparierten Langlaufloipen. Auch Fatbikes können hier ausgeliehen werden.

6. Steigen Sie auf ein Schneemobil

Idaho snowmobiling

Schneemobilfahren in Idaho

Das Fahren mit einem Schneemobil ist eine beliebte Art, die Winterlandschaft Idahos zu erkunden. Tausende von Meilen miteinander verbundener Wege schlängeln sich durch die vielen Höhenlagen des Staates. Für das Fahren mit dem Schneemobil im Hinterland von Idaho sind Lawinenkunde und Lawinenbewusstsein unerlässlich. In vielen Bergstädten des Bundesstaates werden auch geführte Touren angeboten.

Im Osten Idahos ist der Island Park ein beliebtes Schneemobil- und Winterziel. Mehrere präparierte Pisten führen durch diesen frostigen weißen Wald in der Nähe des Yellowstone National Park. In der Nähe der südöstlichen Ecke des Bundesstaates ist Bear Lake mit seinen über 350 Meilen an präparierten Strecken ebenfalls ein beliebtes Ziel.

Priest Lake im Norden Idahos verfügt ebenfalls über ein ausgedehntes Schneemobil-Wegesystem. Viele Besucher von Priest Lake bevorzugen die weitläufigen Pulverschneefelder, die von den 400 Meilen präparierter Pisten aus zugänglich sind. Resorts am Priest Lake, wie das Elkins Resort, sind auf Schneemobil-Urlauber eingestellt und bieten Vermietungen, Unterkünfte und ein Restaurant.

7. Besuchen Sie Boise

Winter day in Boise

Wintertag in Boise

Boise, die größte Stadt in Idaho, ist auch im Winter ein kultureller Hotspot. Die kurzen Wintertage tun dem Angebot an Attraktionen und Unternehmungen in der Innenstadt keinen Abbruch, ganz gleich, ob es sich um eine warme Mahlzeit in der wachsenden kulinarischen Szene der Stadt oder um Live-Musik in einem Unterhaltungszentrum handelt.

Boise ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Winterabenteuer in der Umgebung. Der gesamte Boise National Forest im Norden lädt zu Aktivitäten wie Skifahren und Schneeschuhwandern ein. Bogus Basin ist ein nahe gelegener Gemeinschaftsberg im Wald, der 2.600 Hektar gemeinnütziges Skigebiet bietet.

Winter Garden aGlow ist eine Winterattraktion, die man in Boise nicht verpassen sollte. Der Botanische Garten von Idaho veranstaltet zwischen Ende November und Anfang Januar dieses Lichtevent. Über 500.000 energieeffiziente Glühbirnen verwandeln den botanischen Garten in ein Winterwunderland aus Lichtern und Farben.

8. Eisfischen

Ice fishing in Idaho

Eisfischen in Idaho

Ein bisschen Winter hält die Angler in Idaho nicht davon ab, nach draußen zu gehen. Überall im Bundesstaat gibt es beliebte Seen, in denen man ein Loch bohren und die Angel auswerfen kann. Einige hoch gelegene Seen frieren im Spätherbst zu, aber die meisten Eisangeln in Idaho beginnen im Dezember oder Januar. Zu dieser Jahreszeit sind bestimmte Seen und Stauseen so gut besucht wie nie zuvor.

Ein beliebtes Ziel ist das Horsethief Reservoir in der Nähe des Lake Cascade, zwei Stunden nördlich von Boise, das zum Eisangeln einlädt. Eine gepflügte Straße führt die Angler direkt zum verschneiten Ufer, und der gefrorene Bootsanleger macht es leicht, mit dem ATV auf das Eis zu fahren, wenn es die Bedingungen erlauben. Im Stausee wimmelt es von Regenbogenforellen, die im Winter einen gesunden Appetit haben.

Die Bedingungen ändern sich auf allen gefrorenen Gewässern in Idaho schnell. Informieren Sie sich über die örtlichen Bedingungen, bevor Sie sich auf das Eis begeben.

9. Übernachten Sie in einer Jurte

Idaho yurt

Idaho-Jurte

Die Übernachtung in einer Jurte ist der Inbegriff des Wintererlebnisses in Idaho. Hütten und Blockhäuser im Hinterland haben den gleichen Effekt. Die Idaho State Parks und der U.S. Forest Service bieten mehrere abgelegene Unterkünfte, in denen Sie ein Holzfeuer entfachen und die Nacht verbringen können. Einige Hütten und Jurten im Hinterland sind nur über eine Wanderung zu erreichen, während andere mit einem Fahrzeug mit hoher Bodenfreiheit zugänglich sind.

In den Nationalforsten von Idaho gibt es mehrere Winterhütten zum Übernachten. Insgesamt gibt es fast 90 Hütten, die sich in Größe und Komfort unterscheiden. Alle im Winter verfügbaren Hütten sind mit Heizung, Kochgeschirr und einem Gefühl der Einsamkeit ausgestattet.

Idaho State Parks betreibt die beliebten Idaho City Ski Trails and Yurts, 90 Minuten nördlich von Boise. Dieses System aus präparierten Pisten und sechs Jurten bietet einen fantastischen Winterausflug für alle Skifahrer. Reservierungen für die Winterhütten sind neun Monate im Voraus möglich.

Sun Valley Guides betreibt auch ein beliebtes Hütten- und Jurtensystem in der Nähe des Skigebiets. Dieses Erkundungsunternehmen bietet geführte Ausflüge zu sechs verschiedenen Hütten in seinem Netzwerk an. Diese Ausflüge beinhalten oft ganztägige Skitouren in den umliegenden abgelegenen Bergen.

10. Feiern Sie das neue Jahr in Boise

Idaho fireworks

Feuerwerk in Idaho

Idaho bietet viele malerische Orte, um das neue Jahr einzuläuten. Aber keine Feier kann es mit dem Idaho Potato Drop vor dem State Capitol in Boise aufnehmen. Bei dieser Veranstaltung zum Jahresende gibt es den ganzen Tag über Live-Musik, professionelles Wrestling und Eisskulpturen. Um Mitternacht fällt eine riesige Kartoffel vom Himmel und verwandelt sich in Pommes Frites, um das neue Jahr einzuläuten.

Jede Stadt in Idaho feiert das neue Jahr mit Festivitäten. Auch die vielen Skigebiete in Idaho sind dafür bekannt, dass sie zum Jahresende ein großes Fest veranstalten. Alternativ kann man Silvester auch in einer abgelegenen Hütte in den Wäldern feiern, wo sich die Menschen näher kommen.

11. Finden Sie Lichterketten

Holiday lights in Coeur d’Alene

Festtagslichter in Coeur d’Alene

Lichterketten im ganzen Bundesstaat machen es leicht, sich in der Wintersaison zu sonnen. Diese professionellen Arrangements sind mit Sicherheit ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Neben der farbenfrohen Auslage sind die Lichterfeste auch ein lebendiges Leuchtfeuer für die Gemeinschaft.

Die Coeur d’Alene Resort Holiday Light Show ist ein Favorit im Norden Idahos. Dieses leuchtende Spektakel besteht aus über einer Million Lichtern, die die komplizierte Landschaft des Resorts schmücken. Neben der Illumination bietet das Resort an den Wochenenden auch beleuchtete Kreuzfahrten und ein Feuerwerk über dem Wasser an.

Die Stadt Caldwell, 30 Meilen westlich von Boise, verwandelt sich ebenfalls in einen leuchtenden Winterausflug. Ende November erstrahlen in Caldwell über eine Million Lichter in der Innenstadt. Den Auftakt zu dieser Veranstaltung bildet der Winter Wonderland Carnival . Zu den besonderen Ereignissen des Karnevals gehören Straßenaufführungen, Live-Musik und Schlittschuhlaufen.

Zu den beleuchteten Attraktionen in Boise gehört auch der Idaho Botanical Garden an der Old Penitentiary Road, der ebenfalls eine Show bietet. Von Ende November bis Anfang Januar verwandelt Winter Garden aGlow das botanische Gelände mit über 500.000 Lichtern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button