Südamerika

11 Top-bewertete Attraktionen & Aktivitäten in Kuşadası

Kuşadası ist der beliebteste Kreuzfahrthafen in der türkischen Ägäis, und in dieser Hafenstadt dreht sich alles um Sonne, Meer und Urlaubsspaß.

Kuşadası ist bekannt für seine günstigen Pauschalangebote, seine Einkaufsmöglichkeiten und seine lebhafte Unterhaltungsszene. Die Ferienorte entlang der umliegenden Küste gehören zu den besten Reisezielen in der Türkei für diejenigen, die einen günstigen Strandurlaub suchen.

Aber Kuşadası ist nicht nur ein erstklassiges Gebiet für Strandfaule. Die großartigen Ruinen von Ephesus, eine der größten Touristenattraktionen der Türkei, sind nur 20 Autominuten von der Stadt entfernt, während weitere nahegelegene antike Stätten wie Priene und die natürliche Schönheit der Dilek-Halbinsel denjenigen, die der Sonne und des Sandes überdrüssig sind, viele weitere Möglichkeiten bieten.

Planen Sie Ihre Abenteuer mit unserer Liste der Top-Attraktionen und Unternehmungen in Kuşadası.

1. Besuchen Sie Ephesus

Ephesus

Ephesus | Foto Copyright: Jess Lee

Für die meisten Kuşadası-Besucher ist ein Ausflug nach Ephesus der Hauptgrund, sich vom Strand loszureißen.

Die nur 18 Kilometer nordöstlich der Stadt gelegene UNESCO-Weltkulturerbestätte ist ein beliebter Halbtagesausflug, und dank des regelmäßigen Minibusverkehrs zwischen Kuşadası und der Stadt Selçuk (neben der antiken Stadt) sind die Ruinen leicht zu erreichen, wenn man keine Tour machen möchte.

Die Geschichte der Stadt reicht bis ins 10. Jahrhundert v. Chr. zurück, doch die großartigen Bauwerke, die Sie heute sehen können, stammen aus der griechisch-römischen Ära.

Versäumen Sie es nicht, die monumentale Bibliothek des Celsus und das gewaltige Große Theater zu bewundern. Beide gehören zu den meistfotografierten Monumenten des Landes.

2. Spaziergang zur Taubeninsel

Pigeon Island (Güvercin Ada)

Taubeninsel (Güvercin Ada) | Foto Copyright: Jess Lee

Direkt vor dem Hafen von Kuşadası führt ein 350 Meter langer Damm zur winzigen Taubeninsel (Güvercin Ada), wo die Überreste einer byzantinischen Festung aus dem 13.

Jahrhundert auf einer Klippe liegen. Die Festung wurde während der osmanischen Ära zu einem Versteck für lokale Piraten, und die Festungsmauern, die die Insel teilweise umschließen, sind eine junge architektonische Ergänzung – sie stammen erst aus dem frühen 19.

Die Insel ist ein beliebter Ort für einen Spaziergang am Meer. Im Inneren der Festung schlängelt sich ein Weg zwischen einheimischen Bäumen und Pflanzen wie der türkischen Kiefer und der geschützten Kuşadası tülüşah-Blume hindurch, wobei Schilder die Flora und Fauna der Region erklären.

Anschließend kann man sich im Café der Insel zurücklehnen und die Aussicht auf den Hafen genießen.

Adresse: Güvercinada Caddesi

3. Entspannen am Ladies Beach

Ladies Beach (Kadinlar Denizi)

Damenstrand (Kadinlar Denizi)

Kuşadası ist von Stränden umgeben, von denen viele zu den verschiedenen Resorts entlang der Küste gehören.

Der zwei Kilometer von der Stadt entfernte Ladies Beach ist der beliebteste öffentliche Sandstrand in der Gegend und in den Sommermonaten überfüllt. Hier gibt es jede Menge Wassersportmöglichkeiten für die Aktiven, zahlreiche Cafés für den kleinen Hunger und die Möglichkeit, Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten.

An Wochentagen ist der Strand etwas weniger überlaufen, aber im Juli und August ist hier immer etwas los. Außerhalb der Saison haben Sie den Strand vielleicht ganz für sich allein.

4. Erkunden Sie die Altstadt von Kuşadası

The Kervansaray building in Kusadasi

Das Kervansaray-Gebäude in der Altstadt von Kusadasi | Foto Copyright: Jess Lee

Die meisten touristischen Attraktionen von Kusadasi befinden sich im Hafengebiet, im Stadtteil Kaleiçi (Altstadt).

Das Kervansaray-Gebäude ist eine alte, erhaltene Karawanserei, die 1618 von Öküz Mehmet Paşa erbaut wurde. Die zinnenbewehrte Fassade wurde in den 1960er Jahren restauriert und diente einige Jahrzehnte lang als Hotel, doch heute kann man das Innere besichtigen.

Harbor Area

Hafengebiet

Am oberen Ende der Barbaros Caddesi (der Hauptstraße durch die Kaleiçi) befindet sich das Südtor, ein Überbleibsel der osmanischen Stadtmauer der Altstadt. Die engen Gassen, die von hier aus bergauf führen, sind gesäumt von einigen guten Beispielen osmanischer Fachwerkhäuser aus dem 19.

Unmittelbar vor dem Hafenbecken beginnt der Basarbereich mit seinen türkischen Souvenirs.

5. Machen Sie einen Bootsausflug

Tour boats in Kusadasi

Ausflugsboote in Kusadasi | Foto Copyright: Jess Lee

Bootsausflüge sind in den Sommermonaten eine der wichtigsten Aktivitäten in Kuşadası, und es gibt eine Reihe von verschiedenen Kreuzfahrten zur Auswahl.

Die Ausflugsboote fahren von der Anlegestelle, die zur Taubeninsel führt. Sie bieten sowohl Tagesausflüge zur Dilek-Halbinsel an, bei denen man die üppige Küstenlandschaft bewundern und an versteckten Buchten und Stränden anhalten kann, um dort zu baden, als auch kürzere Fahrten zum Sonnenuntergang. Beides ist eine entspannende Art, die Landschaft der ägäischen Küste in sich aufzusaugen.

Wenn Sie eine öffentliche Bootsfahrt statt einer privaten Tour machen, informieren Sie sich über die verschiedenen Anbieter, denn einige Boote bieten Partytouren an, die nicht für alle Besucher geeignet sind.

6. Tagesausflug nach Priene

Priene

Priene

Die Ruinen der hellenistischen Stadt Priene, etwa 40 Kilometer südlich von Kuşadası, sind ein beliebter Tagesausflug von der Stadt aus und werden oft mit einem Besuch der Ruinen von Milet kombiniert.

Priene war ein antiker Tiefseehafen, der seine Blütezeit zwischen 300 v. Chr. und 45 v. Chr. hatte, als in den beiden Häfen reger Handel betrieben wurde. Die Verlandung des Mäanders führte zum Niedergang der Stadt, und im 2. Jahrhundert n. Chr. wurde Priene verlassen.

Jahrhundert n. Chr. wurde Priene aufgegeben. Die Hauptattraktion eines Besuchs hier ist der Athenatempel mit seinem klassischen ionischen Design, während das Theater mit 6.500 Plätzen außergewöhnlich gut erhalten ist.

Priene - Floor plan map

Priene Karte (Historisch)

7. Bewundern Sie die Überreste von Milet

Miletus

Milet

Wie Priene ist auch Milet eine weitere große Hafenstadt aus hellenistischer Zeit. Da der Hafen jedoch nicht verlandete, wurde die Stadt bis in die seldschukische Zeit des 14. Das bedeutet, dass die Ruinen hier eher eine Mischung aus den verschiedenen Epochen darstellen.

Unbedingt sehenswert ist das riesige Theater mit seinen 15.000 Plätzen und der hervorragenden Aussicht von den oberen Rängen. Es stammt aus der griechischen Zeit, wurde aber von den Römern gründlich umgebaut.

Gleich oberhalb des Theaters befinden sich einige byzantinische Festungsmauern und im Osten die Überreste des Apollo-Tempels.

Die erstaunlich gut erhaltenen Faustinathermen liegen im Süden, vorbei an einer seldschukischen Karawanserei und weiteren griechisch-römischen Stadtruinen.

Vor Ort gibt es auch ein sehr gutes Museum, das der Geschichte von Milet und Priene gewidmet ist.

Milet liegt etwa 62 Kilometer südlich von Kuşadası.

Miletus - Floor plan map

Milet Karte (Historisch)

8. Besuchen Sie Didyma

Didyma

Didyma

Dieses hellenistische religiöse Zentrum, etwa 77 Kilometer südlich von Kuşadası in der modernen Stadt Didim gelegen, beherbergte das sagenumwobene Orakel von Didyma und den drittgrößten Tempel der antiken hellenistischen Welt.

Nur der Hera-Tempel auf der griechischen Insel Samos und der Artemis-Tempel in Ephesus waren größer als der Apollo-Tempel von Didyma.

Der Apollo-Tempel mit seinen 122 Säulen ist eines der am besten erhaltenen Beispiele für griechische Tempel in der Türkei.

Das Orakel von Didyma war in der klassischen Antike von großer Bedeutung und stand in seiner Autorität nur hinter dem Orakel von Delphi zurück. Erst unter der Herrschaft von Konstantin dem Großen und seiner Bekehrung zum Christentum schwand der Einfluss des Orakels.

Didyma - Floor plan map

Didyma Karte (Historisch)

9. Road Trip zur Dilek-Halbinsel

Scenic coastline on the Dilek Peninsula

Malerische Küstenlinie auf der Dilek-Halbinsel

Der Büyük-Menderes-Nationalpark auf der Dilek-Halbinsel, nur 26 Kilometer von Kuşadası entfernt, bietet eine herrliche Berglandschaft und eine zerklüftete Küste und sollte ganz oben auf der Ausflugsliste naturbegeisterter Besucher stehen.

Dies ist ein ideales Gebiet, um ein Auto zu mieten und auf Entdeckungstour zu gehen. Bei der Erkundung der Küste gibt es viele Strände, die zum Schwimmen und Sonnenbaden einladen. Der Aydınlık-Strand und der Karasu-Strand sind die beliebtesten Strände der Region.

Dilek Peninsula

Dilek-Halbinsel

Die Höhle des Zeus ist eine weitere beliebte Touristenattraktion im Reservat, und das Waldwegenetz des Parks bietet hervorragende Wandermöglichkeiten.

Das Delta im Süden der Halbinsel ist ein wichtiges Feuchtgebiet, in dem über 250 Vogelarten gesichtet wurden, während an der Küste die seltene und vom Aussterben bedrohte Mittelmeer-Mönchsrobbe zu Hause ist.

10. Genießen Sie einen gemütlichen Brunch im Dorf Kirazlı

Traditional Turkish breakfast spread

Traditionelles türkisches Frühstück

Das malerische Dorf Kirazlı, 10 Kilometer östlich von Kuşadası, ist von Obstgärten und Weinfeldern umgeben und strahlt eine zeitlose Atmosphäre aus.

Es ist der perfekte Ort für einen Nachmittag, an dem man durch die von traditionellen, weiß getünchten Dorfhäusern gesäumten Gassen schlendert und den friedlichen Pulsschlag des türkischen Dorflebens in sich aufsaugt.

Die Straße ins Dorf ist von Restaurants gesäumt, die sich auf türkische Frühstücksaufstriche (die man den ganzen Tag über bestellen kann) sowie auf traditionelle türkische Snacks und leichte Mahlzeiten spezialisiert haben. An den Wochenenden kommen die Einheimischen gerne hierher, um ausgiebig zu brunchen.

Für Feinschmecker ist der Samstag der richtige Tag, denn dann findet hier der wöchentliche Bauernmarkt statt, auf dem neben Obst und Gemüse auch Käse, Marmeladen, hausgemachte Soßen, Sirup und Gewürze angeboten werden.

Übernachtungsmöglichkeiten in Kuşadası für Sightseeing

Luxushotels:

  • Das Ramada Resort Kusadasi & Golf ist ein Fünf-Sterne-Resort, das sowohl für Sonnenanbeter als auch für Aktivurlauber geeignet ist und über Innen- und Außenpools, Tennisplätze und einen Golfplatz verfügt, wenn Sie mal nicht im Liegestuhl sitzen möchten. Mit einem Kinderclub und einem Poolbereich mit Wasserrutschen ist es auch für Familien geeignet. Das Frühstück ist inbegriffen und es gibt ein Spa.

Hotels der mittleren Kategorie:

  • Das moderne Ilayda Avantgarde Hotel ist ein gutes Mittelklassehotel an der Strandpromenade mit einer Dachterrasse und einem Pool. Es ist zentral gelegen, alle wichtigen Punkte der Stadt sind zu Fuß zu erreichen, und das Frühstück ist im Preis inbegriffen. Das Ilayda Avantgarde Hotel ist eine weitere erschwingliche Option mit Blick auf den Yachthafen und zahlreichen Einrichtungen wie einem Fitnessstudio, mehreren Pools, einem Restaurant und einem Spa.

Günstige Hotels:

  • Das Ephesian Hotel ist ein zentral gelegenes Gästehaus mit freundlichen Besitzern, einfachen, hellen Zimmern und einer Dachterrasse mit Panoramablick über die Stadt, in dem man günstig übernachten kann.

Tipps und Touren: Wie Sie das Beste aus Ihrem Besuch in Kusadasi machen

  • Besuch von Pamukkale: Die Kleingruppen-Pamukkale-Tour ab Kuşadası ist ein toller Tagesausflug von Kuşadası aus. Es handelt sich um eine ganztägige Tour, bei der sowohl die berühmten weißen Kalksteinterrassen als auch die Ruinen der römischen Hierapolis auf dem Gipfel des Hügels besucht werden, mit Zeit für ein Bad im natürlichen Spa-Pool. Mittagessen, Transport sowie Abholung und Rücktransport von Ihrem Hotel sind inbegriffen.
  • Besichtigung von Ephesus: Die private Ephesus-Tour ab Kuşadası ist ein ganzer Tag, an dem Sie drei der wichtigsten historischen Stätten dieser Region erkunden. Sie umfasst eine geführte Tour durch die riesige römische Stadt Ephesus – die berühmteste Ruine der Türkei – sowie Besuche der Johannes-Basilika in Selçuk und des nahe gelegenen Meryemana, wo der Legende nach die Jungfrau Maria ihre letzten Tage verbrachte. Mittagessen, Transport, alle Eintrittsgelder sowie Abholung und Rücktransport von Ihrem Hotel sind inbegriffen.
  • Landausflug: Kuşadası ist ein wichtiger Kreuzfahrthafen, und dieser Landausflug nach Ephesus wurde so konzipiert, dass er in den Zeitplan Ihrer Kreuzfahrt passt. Auf der Tour werden Ephesus, die Johannes-Basilika und Meryemana besichtigt. Das Mittagessen ist im Preis inbegriffen und die Rückkehr zu Ihrem Kreuzfahrtschiff erfolgt garantiert pünktlich.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Strandurlaubsstädte: Weitere Küstenstädte, in denen sich im Sommer alles um Strand und Meer dreht, sind Bodrum, das für seine Burg und die vielen umliegenden Strände bekannt ist, Fethiye mit seiner lebhaften Sommeratmosphäre, einem Hafen voller Boote, die Sie die Küste hinunterfahren lassen, und vielen lykischen Ruinen, die sich in der Nähe eines Tagesausflugs befinden, sowie Antalya, das sich für einen Stadt- und Strandurlaub eignet.

image

Erkundungstouren in der Nähe: Selçuk ist ein malerisches Bauerndorf, in dem sich zahlreiche Ruinen und historische Gebäude befinden. Es liegt direkt neben Ephesus, der am besten erhaltenen Stadt aus der Römerzeit in der Türkei und eine der größten Attraktionen des Landes. Weiter im Landesinneren liegt Pamukkale, das Naturwunder mit seinen weißen Kalzit-Travertinen.

Kusadasi Map - Tourist Attractions

Kusadasi Karte – Attraktionen (Historisch)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button