Südamerika

12 hochkarätige Aktivitäten in Esperance

Die kleine Stadt Esperance liegt etwa 720 Kilometer südöstlich von Perth und wird von einigen der schönsten Strände Australiens eingerahmt. Die Stadt hat ihren Namen von einem französischen Schiff, der Espérance , das hier 1792 vor Anker ging.

Die Natur ist die Hauptattraktion an diesem spektakulären Küstenabschnitt. Puderzuckerweiße Sandstrände gehen in türkisfarbenes Wasser über, und drei Nationalparks liegen im Shire of Esperance, darunter Cape Le Grand mit einigen der fotogensten Küstenlandschaften Westaustraliens. Kängurus hüpfen oft an den schönen, mit Felsbrocken übersäten Stränden entlang, wo Surfen, Tauchen, Schwimmen und Angeln zu den beliebtesten Aktivitäten gehören.

Direkt vor der Küste liegt das wilde und zerklüftete Recherche Archipelago, eine Gruppe von 105 Granitinseln, die Felsenwallabys und australische Seelöwen beherbergen. Im Landesinneren, wo sich die trockenen Landschaften bis zur weiten, baumlosen Nullarbor-Ebene erstrecken, können Naturliebhaber auf den zahlreichen Wanderwegen wandern, mit dem Geländewagen ein Abenteuer erleben oder sich in der Einsamkeit und Schönheit der windgepeitschten Sandlandschaften sonnen.

Entdecken Sie die besten Ausflugsziele an dieser atemberaubenden Küste mit unserer Liste der besten Aktivitäten in Esperance.

1. Besuchen Sie den Cape Le Grand National Park und die Lucky Bay

Cape Le Grand National Park

Cape Le Grand-Nationalpark

Von den drei Nationalparks im Shire of Esperance ist der Cape Le Grand die Schönheitskönigin. Er liegt eine 30-minütige Autofahrt östlich von Esperance. Lange Strände mit schneeweißem Sand, türkisfarbenes Meer, blumengeschmückte Heidelandschaften und Granitgipfel gehören zu den eindrucksvollsten Attraktionen des Parks.

Die wunderschöne Lucky Bay, ein unberührter Küstenabschnitt, an dem sich Sonnenanbeter ein Stückchen Sand mit den hier lebenden Kängurus teilen können, führt häufig die Liste der Strände mit dem weißesten Sand an.

Ein absolutes Highlight im Park ist der drei Kilometer lange Wanderweg auf den Frenchman Peak, der mit einem atemberaubenden Blick über den Park und das Recherche Archipelago belohnt.

Eine weitere beliebte Wanderung ist der anspruchsvolle 15 Kilometer lange Coastal Track (einfache Strecke). Er führt vom Le Grand Beach an der Hellfire Bay vorbei zur Rossiter Bay und bietet spektakuläre Ausblicke auf die Küste.

Die engen Buchten des Parks locken viele Wassersportler an. Vor allem das Angeln ist hier eine beliebte Freizeitbeschäftigung.

2. Schwimmen oder Surfen am Twilight Beach

Twilight Beach

Twilight Beach (Dämmerungsstrand)

Etwa sieben Kilometer westlich von Esperance liegt der Twilight Beach, ein herrlicher Strand mit weißem Sand und türkisfarbenem Meer, der von abgerundeten Granitblöcken flankiert wird. Dieser atemberaubende Strandabschnitt, der an die mit Felsbrocken übersäten Strände der Seychellen erinnert (ohne die raschelnden Palmen), ist einer der besten Strände Australiens.

Vor der Küste liegen Granitinseln, und die breite, flache Küstenlinie und die flache Sandbank schaffen perfekte Bedingungen für Familien mit kleinen Kindern – es ist der sicherste Strand von Esperance zum Schwimmen und Surfen. In den Sommermonaten patrouillieren Rettungsschwimmer.

Wenn Sie wissen möchten, was Sie in Esperance mit einem Hund unternehmen können, ist der Twilight Beach hundefreundlich, mit Ausnahme des Bereichs zwischen dem Parkplatz und den Felsen östlich des Surf Life Saving Club.

Ein Bad an diesem herrlichen Strand ist eine der besten kostenlosen Aktivitäten in Esperance. Zu den Einrichtungen gehören Toiletten und Duschen, aber Sie sollten einen Schattenschutz sowie Snacks und Erfrischungen mitbringen, wenn Sie vorhaben, eine Weile zu bleiben. Und warum sollten Sie das nicht tun?

3. Kreuzfahrt entlang des Great Ocean Drive

Aerial view of the Great Ocean Drive in Esperance

Luftaufnahme des Great Ocean Drive in Esperance

Australienreisende haben wahrscheinlich schon von der Great Ocean Road gehört, einer landschaftlich reizvollen Strecke entlang der zerklüfteten Südküste des Landes. Der Great Ocean Drive ist die westaustralische Version, eine fast 40 Kilometer lange Touristenroute, die sich entlang der unberührten Küste von Esperance schlängelt und in einer Schleife zurück in die Stadt führt.

Unterwegs können Sie Panoramablicke auf die Küste genießen und an herrlichen Stränden anhalten, um zu surfen, zu schwimmen, zu picknicken oder zu angeln. Zu den Highlights entlang des Great Ocean Drive gehören der Rotary Lookout auf einem Granitfelsen mit Panoramablick auf Esperance und das Recherche Archipelago, der familienfreundliche Twilight Beach und die Western Power Wind Farms. Und falls Sie sich über den Esperance Pink Lake wundern: Sie können dieses berühmte Gewässer immer noch sehen, aber es ist schon lange nicht mehr rosa.

Diese landschaftlich reizvolle Fahrt ist eine gute Möglichkeit, einige der versteckten Sehenswürdigkeiten von Esperance zu entdecken.

4. Wandern Sie auf dem Frenchman Peak Walk

Frenchman Peak, Cape le Grand National Park

Frenchman Peak, Cape le Grand National Park

Neben den herrlichen Stränden ist der Frenchman Peak eine der bekanntesten Landformen im Cape le Grand National Park. Benannt nach seiner markanten Form, die an die Hüte erinnert, die französische Truppen um 1800 trugen, bietet dieser 262 Meter hohe Gipfel eine beliebte Gipfelwanderung, den Frenchman Peak Walk, mit wunderschönen Ausblicken auf die umliegende Landschaft.

Es handelt sich um eine anspruchsvolle Wanderung von drei Kilometern hin und zurück, für die man etwa ein bis drei Stunden braucht, um die steilen Hänge hinaufzugehen, aber die Aussicht ist die Mühe wert. Im Frühjahr kann man entlang des Weges auch bunte Wildblumen sehen.

Für den steilen Aufstieg zum Gipfel sollten Sie einigermaßen fit sein und festes Schuhwerk tragen, da der Weg mit losem Schotter bedeckt ist. Nach Regen sind die Felsen glitschig, daher ist es sicherer, die Wanderung für einen klaren Tag zu planen.

Oben angekommen, haben Sie einen weiten Blick über die silbrig-grüne Heidelandschaft bis hin zum Meer und den Inseln des Recherché-Archipels.

5. Erkunden Sie den Cape Arid National Park

Cape Arid National Park

Cape Arid-Nationalpark

Kristallklares Meer, schimmernde Strände und von Felsbrocken übersäte Buchten sind die Hauptattraktionen des Cape Arid National Park. Etwa 120 Kilometer östlich von Esperance liegt dieser riesige Park, der am besten mit einem Allradfahrzeug zu erreichen ist, direkt östlich von Cape Le Grand und bietet eine ähnliche Küstenlandschaft. Granitfelsen schützen weiße Sandstrände und bieten im Sommer fantastische Angel- und Wassersportmöglichkeiten.

Vom Gipfel des Mount Arid hat man eine beeindruckende Aussicht auf die Küste und die kleinen Inseln am östlichen Ende des Recherche-Archipels. Im Norden des Parks erhebt sich die zerklüftete Russell Range aus dem Mallee-Scrub mit dem 600 Meter hohen Tower Peak als höchstem Punkt.

Die Wanderwege an der Küste und im Landesinneren sind eine gute Möglichkeit, die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt zu erkunden, darunter auch viele Vögel. Halten Sie Ausschau nach Mulga-Papageien und Purpurkronen-Lorikeets.

Im Spätwinter und im Frühjahr schwimmen die Wale direkt vor der Küste. Am östlichen Ende des Parks erstrecken sich die windgeformten Dünen des Nuytsland Nature Reserve in die weite Wildnis der Nullarbor Plain.

6. Fitzgerald River-Nationalpark

Fitzgerald River National Park

Fitzgerald-River-Nationalpark

Etwa drei Autostunden westlich von Esperance liegt der Fitzgerald River National Park, ein botanisches Wunderland. Dieses weitläufige Reservat beherbergt mehr als 20 Prozent der in diesem Bundesstaat nachgewiesenen Pflanzenarten, darunter viele Orchideen und Proteen. Einige der Arten kommen nur innerhalb der Grenzen des Parks vor.

Die Landschaft hier reicht von glitzernden Buchten, die sich hervorragend zum Schwimmen und Angeln eignen, bis hin zu hügeligen Ebenen und zerklüfteten Küstengipfeln. Im Frühjahr, insbesondere im September, blühen Felder mit farbenprächtigen Wildblumen, die fantastische Fotomotive bieten.

Der Fitzgerald River durchschneidet die Barren Range, die sich entlang des Südlichen Ozeans erstreckt, mit steilen Felswänden und Geröllhalden. Von den Gipfeln aus können Wanderer herrliche Ausblicke auf die Küste genießen; Point Ann ist zwischen Juli und Oktober ein hervorragender Aussichtspunkt für Walbeobachtungen.

Eine gute Möglichkeit, den Park zu erkunden, sind die Scenic Drives. Der südliche Teil des Hamersley Drive schlängelt sich an einigen der wichtigsten Küstenattraktionen vorbei, wie Four Mile Beach, Barrens Beach, Barrens Lookout und Cave Point.

Ein beeindruckendes Netz von Wander- und Kulturpfaden durchzieht den Park für diejenigen, die gerne zu Fuß unterwegs sind. Sind Sie mit einem besonderen Menschen unterwegs? Ein Picknick inmitten der Wildblumen im Frühling ist eine der romantischsten Unternehmungen in Esperance.

7. Gehen Sie an Bord einer Wildlife-Kreuzfahrt

Whale-watching in Esperance

Whale-Watching in Esperance

Sie suchen nach Aktivitäten in Esperance im Winter? Sie haben Glück! In dieser Jahreszeit ist die Hauptsaison für Walbeobachtungen. Von Mai bis Oktober wandern Südliche Glattwale an dieser bezaubernden Küste entlang, und Sie können an Bord einer Tierbeobachtungsfahrt gehen, um sie aus nächster Nähe zu sehen.

Wenn Sie Glück haben, sehen Sie auch andere Tiere, darunter Delfine, Orcas, australische Seelöwen, neuseeländische Pelzrobben und Weißbauchseeadler. Außerdem fahren Sie an einigen der wunderschönen Inseln des Recherche-Archipels sowie an einigen der unberührten weißen Sandstrände der Region vorbei.

Esperance Island Cruises bietet das ganze Jahr über Scenic Wildlife Cruises an, obwohl die Walbeobachtung saisonabhängig ist. Die Kreuzfahrten beinhalten auch eine Schnorchelausrüstung, falls Sie in das klare, saubere Wasser springen und mit den Meerestieren schwimmen möchten.

8. Angeln oder Paddeln im Stokes National Park

Stokes National Park

Stokes-Nationalpark

Der Stokes National Park, etwa 80 Kilometer westlich von Esperance, umfasst die ruhigen Gewässer des Stokes Inlet. Diese tiefe Flussmündung bietet fantastische Möglichkeiten zum Angeln, Kajakfahren, zur Vogelbeobachtung, zum Bootfahren und für Buschwanderungen. Lange Dünenstrände und felsige Vorgebirge säumen die Küste, und niedrige Hügel erstrecken sich bis ins Hinterland.

An den Ufern der Bucht und in den angrenzenden Heide- und Feuchtgebieten gedeihen viele Pflanzenarten und Wasservögel. Angler können ihre Angeln auf Brassen, King George Wittling und australischen Lachs auswerfen.

Auf dem 4,3 Kilometer langen Heritage Trail können Wanderer wunderschöne Ausblicke auf die Bucht genießen und mehr über die Entwicklung der Region im Laufe der Zeit erfahren. Der Haupteingang des Parks ist für Fahrzeuge mit Zweiradantrieb geeignet, für den Rest des Parks ist jedoch ein Allradfahrzeug erforderlich.

9. Schätze im Esperance Museum finden

Esperance Museum

Esperance Museum | Wirestock Creators / Shutterstock.com

Ein Besuch im charmanten Esperance Museum ist wie das Stöbern in den Schätzen auf Großmutters Dachboden, nur dass hier noch Weltraumschrott dazukommt. Dieses schrullige Kleinod zeigt die Sozialgeschichte der Region nach Themen geordnet, von antiken Landmaschinen über frühe Telefone und einen alten Eisenbahnwagen bis hin zu Küchengeräten.

Die vielleicht einzigartigsten Exponate sind die Trümmer des Skylab, das 1979 in der Nähe von Esperance auf die Erde stürzte. Interessanterweise verhängte Esperance gegen die NASA eine Geldstrafe von 400 Dollar wegen Vermüllung. Es hat 30 Jahre gedauert, aber jetzt ist die Strafe vollständig beglichen.

Wenn Sie sich fragen, was man in Esperance bei Regen unternehmen kann, ist dies eine gute Möglichkeit, ein paar Stunden zu verbringen. Beachten Sie, dass das Museum nur von 13:30 bis 16:30 Uhr geöffnet ist, Sie müssen also einen Besuch am Nachmittag einplanen.

Standort: Ecke James Street und Dempster Street, Esperance

10. Besuchen Sie mit den Kindern den Vogel- und Tierpark Esperance

Emu

Emu

Sie brauchen eine Pause vom Strand? Der Esperance Bird and Animal Park ist eine beliebte Attraktion für Tierliebhaber und Familien mit kleinen Kindern. Pfaue, Emus, bunte Aras und Corellas sind nur einige der gefiederten Freunde, die Sie hier sehen können.

Aber der Park bietet noch mehr als nur Vögel. Kinder können ein Babyhäschen streicheln und Ziegen, Kängurus, Alpakas, Ponys und andere Tiere aus nächster Nähe betrachten. Und das Beste ist, dass der Park für Kinder unter drei Jahren kostenlos ist.

Nach dem Besuch der Tiere können Sie sich im Café des Parks mit einer herzhaften, hausgemachten Mahlzeit stärken. Der Park bietet auch haustierfreundliche Hütten an, wenn Sie den Park zu Ihrem Zuhause machen möchten, während Sie die vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Esperance erkunden.

Adresse: 549 Coolgardie-Esperance Hwy, Gibson, Westaustralien

11. Wandern Sie entlang des Lake Warden Kepwari Wetland Walk Trail

Vogelfreunde und Naturliebhaber können sich auf dem Kepwari Wetland Walk Trail die Beine vertreten und möglicherweise einige neue Arten entdecken. Er ist nur fünf Autominuten vom Zentrum von Esperance entfernt. Die von Büschen gesäumten Wege schlängeln sich 3,6 km (einfache Strecke) entlang des Feuchtgebiets durch Ufergehölze, Seggenriede und über Dünenkämme.

Entlang des Weges informieren Schilder über die Feuchtgebiete, und zwei Vogelhäuschen bieten ernsthaften Vogelbeobachtern und Fotografen einen ruhigen Unterschlupf, um die Wasservögel zu beobachten. Die Hin- und Rückwanderung dauert etwa zweieinhalb Stunden.

12. Besuch von Esperance Stonehenge

Esperance Stonehenge

Esperance Stonehenge

Sie suchen nach ungewöhnlichen Ausflugszielen in Esperance? Setzen Sie Esperance Stonehenge auf Ihre Besichtigungsliste. Diese skurrile Attraktion ist eine Nachbildung des englischen Stonehenge in Originalgröße. Aber wenn Sie denken, dass es sich dabei nur um eine kitschige Touristenattraktion handelt, die keinen Besuch wert ist, dann irren Sie sich – dieses Stonehenge ist immer noch beeindruckend.

Das aus rosafarbenem Granit aus einem nahe gelegenen Steinbruch gefertigte Stonehenge von Esperance liegt etwa 6,5 Kilometer von der Stadt entfernt auf einer grünen Wiese und bietet viel Platz zum Ausbreiten und Fotografieren. Das freundliche Personal erzählt Ihnen während Ihres Besuchs faszinierende Details über das echte Stonehenge, und der Blick auf seine enorme Größe lässt Sie die Mühe, die mit seinem Bau verbunden war, noch besser verstehen.

Esperance Stonehenge wurde außerdem speziell für die Ausrichtung auf die Sonnenwenden konzipiert. Am Morgen der Sommersonnenwende (21. oder 22. Dezember) scheinen die Sonnenstrahlen bis zum Altarstein durch, und zur Wintersonnenwende (21. Juni) ist es genau umgekehrt. Wenn Sie es einrichten können, ist dies die beste Zeit für einen Besuch.

Der Eintritt ist gebührenpflichtig, aber die meisten Besucher sind der Meinung, dass sich der Aufwand lohnt.

Adresse: RMB 4323 Merivale Road, Esperance, Westaustralien

Übernachtungsmöglichkeiten in Esperance für Sightseeing

Wir empfehlen diese zentral gelegenen Hotels und Apartments in Esperance, von denen aus der Strand und die Stadt leicht zu erreichen sind:

Mittelklassehotels :

  • Die mit vier Sternen ausgezeichneten Esperance Island View Apartments sind ideal für reisende Familien und alle, die sich selbst versorgen möchten. Sie bieten einen schönen Blick auf den Strand, hilfsbereites Personal, moderne Einrichtung und gut ausgestattete Küchen. Die Stadt, Restaurants und Cafés sind zu Fuß zu erreichen.
  • Ebenfalls mit Blick auf die Bucht von Esperance bietet das Hospitality Esperance, SureStay Collection by Best Western, preiswerte, komfortable Zimmer und einen Swimmingpool im Freien.

Günstige Hotels:

  • Das erschwingliche Comfort Inn Bay of Isles liegt gegenüber dem Strand, nur einen kurzen Spaziergang von der Stadt entfernt. Die Gäste können sich im kleinen Außenpool abkühlen, und die Familienzimmer verfügen über Zustellbetten und viel Platz.
  • Das Bayview Motel ist mit seinen sauberen Zimmern im Motel-Stil, der Gästewäscherei und den Grilleinrichtungen eine preiswerte Basis.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Wunder von Westaustralien: Nachdem Sie alle Attraktionen in Esperance genossen haben, sollten Sie sich Zeit nehmen, um einige der anderen aufregenden Dinge in Westaustralien zu erkunden. Wenn Sie eine Stadt erleben möchten, fahren Sie in die Landeshauptstadt Perth, die weniger als acht Autostunden entfernt ist. Hier können Sie sich an den schönen Stränden sonnen, eine Bootsfahrt auf dem Swan River unternehmen, einige der ausgezeichneten Restaurants der Stadt besuchen und bei Tagesausflügen von Perth aus Attraktionen wie Rottnest Island und den historischen Hafen von Fremantle erkunden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button