Südamerika

12 hochkarätige Aktivitäten in McCall, ID

McCall wurde in den späten 1800er Jahren als Holzfällerstadt gegründet und ist heute eine abenteuerliche Bergstadt, die gerne Besucher empfängt. Etwa 100 Meilen nördlich von Boise liegt McCall an den Ufern des Payette Lake und wird von der Landschaft der Rocky Mountains umringt. Diese malerische Umgebung bietet viele Postkartenmotive und eine Welt voller Abenteuer für jeden, der sie besucht.

In McCall gibt es das ganze Jahr über Aktivitäten im Freien. Wandern, Bootfahren, Camping und alle Arten von Spaß in der Sonne dominieren die Sommermonate. Der umliegende Payette National Forest ist in dieser Zeit ein wahrer Hotspot für Abenteuer. Die Sommersaison ist auch die Zeit, in der sich die Einwohnerzahl von McCall verdreifacht, da sich die Ferienhäuser und Hotels füllen.

Der Winter ist nicht die “Nebensaison” in McCall. Der McCall Winter Carnival ist das beste Beispiel für diese Mentalität und bietet 10 Tage lang Vergnügungen bei kaltem Wetter. Zu den jährlichen Aktivitäten dieser gefeierten Winterveranstaltung gehören eine Mardi Gras Parade und ein Feuerwerk über dem Payette Lake. Weitere Möglichkeiten, sich im Winter warm zu halten, sind Schneeschuhwandern, Snowtubing und Skifahren in zwei nahe gelegenen Skigebieten.

Unabhängig von der Jahreszeit erwartet Sie bei jedem Besuch eine entspannte und freundliche Gemeinde. Finden Sie Ihren nächsten Grund zum Bleiben mit unserer Liste von Sightseeing-Ideen und Top-Aktivitäten in McCall.

1. Genießen Sie den Payette Lake

Payette Lake

Payette Lake | Foto Copyright: Brad Lane

Der Payette Lake bietet eine wunderschöne nördliche Kulisse für McCall. Dieses von Gletschern geformte Gewässer bietet auch zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten in der Nähe der Stadt. Zu den beliebten Aktivitäten gehören Bootfahren, Angeln und Schwimmen an den Sandstränden. Und da der See von Bergen umgeben ist, hat man bei jeder Aktivität auch eine schöne Aussicht.

Der Ponderosa State Park schützt die Hälfte des 5.330 Hektar großen Sees, der sich vom südöstlichen Ufer aus erstreckt. Der Staatspark verfügt über mehrere ausgebaute Einrichtungen wie Wanderwege, Campingplätze und Bootsanlegestellen. Andere beliebte Stadtparks in der Nähe des Stadtzentrums bieten ähnliche Möglichkeiten, den Nachmittag zu verbringen.

McCall Lake Cruises ist eine einzigartige Möglichkeit, aufs Wasser zu gehen. Dieses Charterunternehmen bietet verschiedene Abenteuer an Bord seines 65-Fuß-Schiffs, der IDAHO, an. Die zweistündige Sonnenuntergangsfahrt, die zwischen Mai und September angeboten wird, ist eine der beliebtesten. Die Southern Idaho Sailing Association veranstaltet außerdem jedes Jahr im Juni eine Regatta auf dem Payette Lake.

Lesen Sie mehr:

2. Eintauchen in heiße Quellen

Rocky Canyon Hot Spring, near McCall

Rocky Canyon Hot Spring, in der Nähe von McCall | Foto Copyright: Brad Lane

Mehrere heiße Quellen in den umliegenden Nationalwäldern bieten einen dampfenden Grund, McCall zu besuchen. Primitive heiße Quellen und kommerzielle Einrichtungen sind alle nur eine kurze Autofahrt entfernt, und jede bietet ihr eigenes einzigartiges, entspannendes Erlebnis.

Die drei nächstgelegenen kommerziellen Einrichtungen sind Burgdorf Hot Springs, Zims Hot Springs und Gold Fork Hot Springs. Alle drei Einrichtungen gehören zu den besten heißen Quellen in Idaho und sind jeweils innerhalb von 30 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Diese kommerziellen heißen Quellen unterscheiden sich in Stil und Ausstattung, bieten aber alle Einrichtungen wie Umkleideräume und einen Betonpool.

Primitive heiße Quellen sind in der Nähe von McCall ebenfalls reichlich vorhanden. Um zu diesen Quellen zu gelangen, muss man manchmal wandern oder einen Bach überqueren. Im Gegensatz zu kommerziellen heißen Quellen ist für diese natürlichen Thermalquellen keine Reservierung erforderlich. Ein einfaches Ausflugsziel zwei Stunden südlich von McCall sind die Rocky Canyon Hot Springs an der Middle Fork des Payette River.

3. Besuchen Sie den McCall Winter Carnival

Ice sculpture at the McCall Winter Carnival

Eisskulptur auf dem McCall Winter Carnival

Der McCall Winter Carnival ist das schönste Fest des Staates bei kaltem Wetter. Diese 10-tägige Veranstaltung zieht Tausende von Besuchern aus ganz Idaho und der Rocky Mountain Region an. Der Winterkarneval bietet eine hervorragende Möglichkeit, die kurzen Tage der Saison zu genießen, und zählt zu den besten Winterveranstaltungen in Idaho.

Der McCall Winter Carnival wurde von den regionalen Payette Lakes Sports Carnivals der 1920er Jahre inspiriert und findet seit 1965 statt. Heute umfasst das breite Spektrum an Aktivitäten eine Parade im Stil des Mardi Gras, Live-Musik am Abend und ein Feuerwerk über dem Payette Lake. Der Karneval ist auch Austragungsort der weltberühmten Idaho State Snow Sculpting Championship .

Weitere einzigartige Veranstaltungen sind Pfannkuchenfrühstücke, Familienbingo und Schneeschuhgolf. Der Karneval erstreckt sich in der Regel über zwei Wochenenden von Ende Januar bis Februar. Mehrere Veranstaltungen und Touristenattraktionen können kostenlos besucht werden.

4. Beobachten Sie die Tierwelt im Ponderosa State Park

Wildlife at Lily Marsh, Ponderosa State Park

Wildtiere im Lily Marsh, Ponderosa State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Ponderosa State Park am Südostufer des Payette Lake innerhalb der Stadtgrenzen ist einer der besten Staatsparks in Idaho. Auf einer über 1.500 Hektar großen Halbinsel, die in den Payette Lake hineinragt, bietet dieser öffentliche Park eine Fülle von Möglichkeiten zur Erkundung.

Wandern ist in Ponderosa sehr beliebt, denn es gibt ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen, die am Seeufer und in der sumpfigen Umgebung entlangführen. Entlang dieser Wege gibt es eine reiche Tierwelt, vor allem in der Umgebung von Lily Marsh, wo die Vögel in alle Richtungen fliegen. Zu den häufig gesichteten Tieren gehören Weißkopfseeadler, Kanadagänse und Stockenten. Der Staatspark bietet geführte Naturwanderungen an, bei denen man die örtliche Flora und Fauna kennen lernen kann.

In Ponderosa gibt es auch mehrere Möglichkeiten, zu übernachten. Der große Peninsula Campground in der Nähe des Parkeingangs verfügt über 100 Stellplätze mit Wasser- und Stromanschluss. In der North Beach Unit des Parks bietet der Northwest Passage Campground mehr Möglichkeiten zum Zelten. Der State Park verfügt auch über fünf voll ausgestattete Luxus-Hütten, die direkt am Wasser gemietet werden können.

5. Übernachten Sie im Hotel McCall

Dieses historische Hotel liegt in der Innenstadt und direkt am See. Es ist seit 1904 in Betrieb und wurde im Laufe der Zeit mehrfach renoviert. Das Hotel McCall bietet einen der typischsten Aufenthalte in der Stadt.

Die Geschichte des Hotels McCall ist ebenso spürbar wie die moderne Einrichtung der letzten Renovierungen. Viele der komfortabel eingerichteten Zimmer bieten einen schönen Blick auf den Payette Lake und die Berge. Das Hotel liegt nur wenige Schritte vom Legacy Park und dem Ufer des Payette Lake entfernt.

Die Übernachtungsmöglichkeiten im Hotel McCall reichen von Eigentumswohnungen mit Seeblick bis zu Standard-Doppelzimmern. Jedes Zimmer ist einzigartig eingerichtet und mit einem besonderen Touch versehen. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören ein beheizter Salzwasser-Innenpool und Wellnessangebote im hoteleigenen Spa del Sol. Das hoteleigene Rupert’s Restaurant ist ein beliebtes Restaurant in der Innenstadt und bietet ein komplettes Abendmenü.

6. Skifahren im Brundage Mountain Resort

Brundage Mountain Resort

Brundage Mountain Resort

Das Brundage Mountain Resort bietet Winterabfahrten weniger als 10 Meilen von McCall entfernt. Mit 2.000 Skilift-zugänglichen Hektar und 18.000 Hektar Backcountry, die mit Schneekatzen zugänglich sind, verdient dieses familienfreundliche Resort seinen Ruf als eines der besten Skigebiete in Idaho.

Das Skigebiet verfügt nicht nur über 46 benannte Routen, sondern auch über eine Vielzahl von Schneefeldern und Lichtungen im Hinterland. Und mit einer durchschnittlichen jährlichen Schneemenge von über 300 Zoll ist das Skigebiet die ganze Saison über eine tiefwinterliche Attraktion. Das Skigebiet bietet auch Aktivitäten außerhalb der Piste, vor allem in der McCall Activity Barn.

Brundage ist nicht das einzige Skigebiet in der Nähe, das sich auf Abfahrten spezialisiert hat. Zwanzig Meilen weiter südlich, in der Nähe des westlichen Ufers des Lake Cascade, liegt das Tamarack Resort mit sieben Sesselliften und über 1.100 Hektar Skigebiet. Dieses beliebte Skigebiet bietet auch Annehmlichkeiten wie Restaurants, Kinderbetreuung und Ausrüstungsverleih.

7. Wandern im Bear Basin

Die gebirgige Umgebung von McCall bietet zahlreiche großartige Wandermöglichkeiten. Der 2,3 Millionen Hektar große Payette National Forest, der sich auf fast allen Seiten der Stadt erstreckt, ist das Hauptgebiet für Wanderabenteuer. Einer der schnellsten Wege von der Stadt in den Wald ist ein Besuch des Bear Basin Trailhead, der weniger als fünf Meilen vom Stadtzentrum entfernt liegt.

In Bear Basin schlängelt sich ein Netz aus Singletrails und stillgelegten Forststraßen durch die bewaldete Landschaft. Es ist ein ausgezeichneter Ort für Familienwanderungen mit einer Reihe von Routenoptionen. Das Ausflugsgebiet ist auch ein beliebter Ort für Mountainbiker, und im Winter werden mehrere Wege für Skilanglauf und Schneeschuhwandern präpariert.

Bear Basin ist nur die Spitze des Eisbergs, wenn es um Wanderwege in der Nähe von McCall geht. Der Ponderosa State Park, der an die Stadt und den Payette Lake grenzt, ist ebenfalls ein zentraler Ort für familienfreundliche Wanderungen. Mehrere alpine Seen in der Nähe von McCall sind ebenfalls über Wanderwege erreichbar, darunter Josephine Lake, Deep Lake und Boulder Lake.

8. Essen gehen in Downtown McCall

Snow-covered central core of the city

Schneebedeckter Stadtkern von McCall

Planen Sie bei Ihrem Besuch in McCall einen Spaziergang durch das malerische Stadtzentrum ein. Dieses kompakte Gebiet erstreckt sich von der Kreuzung der North 3rd und East Lake Street. An dieser Kreuzung befindet sich das berühmte Hotel McCall, von dem aus man einen weiten Blick auf den Payette Lake und den Eingang zum Legacy Park hat.

Mehrere lokale Lokale und Idaho-Kennzeichen prägen diesen Stadtteil und säumen den Block. Restaurants wie Steamers Steak & Seafood und My Father’s Place gehören zu den beliebtesten, und Ice Cream Alley ist die unbestrittene Lieblings-Eisdiele.

Das Foglifter Cafe in der Innenstadt ist ein hervorragender Ort für ein Getränk und ein Frühstücksgericht. Weiter südlich auf der North 3rd ist das Pancake House bei Frühstücksliebhabern ebenfalls sehr beliebt. Für ein Stück Pizza und Live-Musik in der Innenstadt sollten Sie zu Crusty’s Pizza in der Lenora Street gehen.

9. Mountainbike auf der Jug Mountain Ranch

Mountain biking through the forest

Mit dem Mountainbike durch den Wald

McCall ist von tausenden Hektar nationaler Wälder umgeben und bietet viele Mountainbike-Strecken, die es zu erkunden gilt. Eines der beliebtesten Netzwerke und familienfreundlichsten Orte für Singletrails ist jedoch die private Wohngemeinschaft Jug Mountain Ranch.

Am Fuße des Jughandle Mountain, südlich von McCall in der Nähe des Lake Fork gelegen, sind fast 75 Prozent der Ranch als Freifläche erhalten. Zu diesen Freiflächen gehört auch der Meisterschaftsgolfplatz der Jug Mountain Ranch (ebenfalls eine beliebte Aktivität in McCall).

Ein ausgedehntes Netz öffentlicher Mountainbikestrecken schlängelt sich durch die Freiflächen und bewaldeten Grundstücke. Die Strecken reichen von anfängerfreundlichen bis hin zu bremsintensiven Trails mit starkem Flow.

Die Jug Mountain Ranch ermuntert Besucher, die ihre Strecken nutzen, nach der Tour im hauseigenen Clubhaus-Restaurant einzukehren. Die Ranch bietet auch Mountainbike-Vermietung un d-Schulungen an. Die meiste Zeit der Saison steht ein Shuttle zur Verfügung, damit man nicht bergauf strampeln muss.

10. Snow Tube in McCall’s Activity Barn

McCall’s Activity Barn ist der ideale Ort für die Winterfreizeit. Als Teil des Brundage Mountain Resorts bietet die Activity Barn alle anderen Schneesportarten an, die nicht zum Skifahren oder Snowboarden gehören. Dazu gehören Snowtubing, Skilanglauf, Winterradfahren und gelegentlich auch eine Hundeschlittenfahrt.

Die sechs 800 Fuß langen Snowtubing-Bahnen in der Activity Barn sind ein großer Hit bei Familien. Eine drei Meilen lange nordische Loipe für Schneeschuhe, Langlaufski und Fat-Tire-Bikes beginnt und endet ebenfalls an der Anlage. Die nordische Schleife ist mit dem angrenzenden North Valley Rail Trail verbunden, der zu ausgedehnten Abenteuern einlädt. Die Scheune bietet stundenweise Vermietung von Schneeschuhen und Fatbikes an.

11. Erkunden Sie das Central Idaho Historical Museum

Das Central Idaho Historical Museum erstreckt sich auf einem vier Hektar großen Gelände in der Nähe des Südufers des Payette Lake. Auf dem Gelände befinden sich acht historische Gebäude, die von der Öffentlichkeit besichtigt werden können. Jedes dieser veralteten Gebäude steht im National Register of Historic Places.

Das Fire Wardens House ist das Kronjuwel der Museumssammlung. Das dreistöckige Blockhaus ist im “American Rustic”-Stil gehalten und weist zahlreiche Details auf. Die Besichtigung des beeindruckenden Innenraums des historischen Hauses ist gebührenpflichtig.

Zu den weiteren historischen Gebäuden des Museums gehören eine Schlafbaracke, eine Maschinenhalle und ein Pumpenhaus. Das Museum beherbergt auch eine bronzene “The Worker”-Statue, die die Arbeit des Civilian Conservation Corps in Zentral-Idaho darstellt.

12. Picknick in einem Park

Payette Lake shoreline

Die Uferlinie des Payette Lake

McCall verfügt über zahlreiche öffentliche Parks, die zum Picknicken einladen. Zwei der beliebtesten Parks, Legacy Park und Rotary Park, liegen direkt am Ufer des Payette Lake und bieten viele weitere Möglichkeiten, den Tag zu verbringen.

Der Legacy Park liegt an der südöstlichen Ecke des Payette Lake, in der Nähe des Einkaufsviertels und des Hotels McCall . Neben Picknicktischen bietet dieser gepflegte Park auch Volleyballplätze und einen Sandstrand. Außerdem gibt es eine Bootsrampe für den Zugang zum Wasser.

Westlich des Ufers bietet der Rotary Park ebenfalls einen schönen öffentlichen Platz mit Blick auf den See. Dieser kleine Park ist bei Familien sehr beliebt, denn er verfügt über einen schönen kleinen Spielplatz direkt am Ufer, und eine nahe gelegene Wiese ist ideal für ein Lunchpaket. Wie der Legacy Park ist auch der Badestrand von Rotary unbeaufsichtigt (keine Rettungsschwimmer im Einsatz).

Ein weiterer beliebter Park am Payette Lake ist der Art Roberts Park, der mehrere Möglichkeiten bietet, den ganzen Tag zu verbringen. Davis Beach und Brown Park sind zwei weitere entspannende Orte am See. Der Riverfront Park und der Wildhorse Park, die sich von der Uferlinie aus erstrecken, bieten weniger überfüllte Plätze für ein Picknick abseits des Wassers.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button