Südamerika

12 hochkarätige Touristenattraktionen in Aachen

Aachen ist die westlichste Stadt Deutschlands und aufgrund ihrer Lage nahe der niederländischen und belgischen Grenze historisch gesehen eine der wichtigsten Städte Europas. In einem von Wäldern umgebenen Becken am Fuße der Eifel und der Ardennen gelegen, ist Aachen seit langem für seine heilenden heißen Quellen und Bäder bekannt. Diese heißen Quellen sind die heißesten in Europa und wurden im Laufe der Jahrhunderte häufig von Königen besucht.

Ein Besuch in diesen wunderbar entspannenden Thermen gehört auch heute noch zu den Top-Aktivitäten in Aachen. Für Paare, die einen romantischen Ausflug suchen, gibt es zahlreiche Pauschalangebote.

Aachen

Die königlichen Wurzeln der Stadt reichen weit zurück. Im Mittelalter war Aachen als Residenz der fränkischen Könige berühmt und eine von Karl dem Großen sehr geschätzte Festung.

Heute finden sich überall in Aachen Hinweise auf diesen beliebten historischen Herrscher. Sie finden sie an zahlreichen historischen Stätten, wie der Statue Karls des Großen auf dem Marktplatz, sowie in den faszinierenden Sammlungen historischer Artefakte und Ausstellungen in den Museen der Stadt.

Die Stadt hat sogar eine Route Charlemagne eingerichtet. Dieser beliebte Touristenpfad führt zu den vielen wichtigen Sehenswürdigkeiten Aachens, die mit dem großen Herrscher in Verbindung gebracht werden. Weitere Höhepunkte entlang des Weges reichen von der Zeit Ottos I. (936 n. Chr.) bis zu Ferdinand I. (1531), als Aachen der Krönungsort für 32 deutsche Könige war.

Erfahren Sie mehr über die besten Sehenswürdigkeiten und Sightseeing-Möglichkeiten mit unserer Liste der Top-Attraktionen in Aachen.

1. Aachener Dom

Aachen Cathedral

Der Aachener Dom, auch Kaiserdom oder Kathedrale von Aachen genannt, ist nicht nur eine der ersten UNESCO-Welterbestätten in Europa, sondern auch eines der ältesten Bauwerke dieser Art.

Dieser prächtige römisch-katholische Dom besteht aus einem zentralen Oktogon, das 796 n. Chr. als Pfalzkirche Karls des Großen erbaut wurde (die Pfalzkapelle), und dem gotischen Chor, der 1414 fertiggestellt wurde, und beherbergt viele einzigartige historische Artefakte. Zu den Höhepunkten gehören ein von Friedrich I. Barbarossa geschenkter Leuchter, der Marmorthron Karls des Großen und ein goldener Reliquienschrein mit seinen Gebeinen.

Die Kathedrale ist auch als letzte Ruhestätte Karls des Großen bekannt. Obwohl der genaue Verbleib seiner sterblichen Überreste nicht bekannt ist, wird angenommen, dass er im Proserpina-Sarkophag beigesetzt wurde. Dieser kunstvolle Marmorsarg kann in der hervorragenden Aachener Domschatzkammer besichtigt werden (siehe Nr. 2 unten).

Der Dom ist auch für seine vielen einzigartigen Bronzeskulpturen bekannt, von denen die meisten aus der Gründungszeit stammen und in einer eigens errichteten Gießerei im Auftrag Karls des Großen geschmiedet wurden. Bemerkenswert sind auch die Fenster im Kreuzgang, die als hervorragende Beispiele für das deutsche Design der Nachkriegszeit gelten.

An den Wochenenden werden Führungen in englischer Sprache angeboten. Werfen Sie vor Ihrem Besuch einen Blick auf den virtuellen Rundgang auf der offiziellen Website der Attraktion.

Adresse: Domhof 1, 52062 Aachen

2. Aachener Domschatzkammer

The Cathedral Treasury

Aachener Domschatzkammer | Tom / Foto geändert

Die Aachener Domschatzkammer ist eine sehenswerte Attraktion und befindet sich auf dem Domgelände. Sie ist mit dem Kreuzgang des Doms verbunden und beherbergt eine der reichsten und bedeutendsten Sammlungen religiöser Kunstwerke aus dem Mittelalter in Europa.

Unter den vielen kostbaren Reliquien sind zahlreiche sakrale Kunstwerke und Schätze aus dem Mittelalter hervorzuheben. Zu den berühmtesten gehören das Lotharkreuz und die Büste Karls des Großen, die nur alle sieben Jahre zu Wallfahrtszeiten ausgestellt werden.

Weitere bemerkenswerte Exponate sind der Persephone-Sarkophag, in dem Karl der Große beigesetzt wurde, sowie eine atemberaubend schöne Büste aus Silber, die angeblich die Schädeldecke des Königs enthält. Es werden verschiedene Führungen in englischer Sprache angeboten.

Adresse: Johannes-Paul-II-Straße, 52062 Aachen

3. Aachener Marktplatz (Marktplatz)

The Marketplace (Marktplatz)

Aachener Marktplatz (Marktplatz)

Der Aachener Marktplatz (oder manchmal auch einfach “Markt” genannt) beherbergt eine Reihe bemerkenswerter touristischer Attraktionen. Eine der besten ist das spektakuläre alte Rathaus. Das 1350 auf den Fundamenten der ehemaligen karolingischen Kaiserburg errichtete Gebäude besticht durch seine schönen Fresken im Krönungssaal, die das Leben Karls des Großen darstellen.

Weitere Höhepunkte sind der Katschhof, der den Standort des karolingischen Palasthofs markiert, sowie eine Reihe bedeutender Statuen, darunter eine von Karl dem Großen. Ein guter Zeitpunkt für einen Besuch dieses belebten öffentlichen Platzes sind die Markttage (dienstags und donnerstags), wenn die Händler ihre Stände mit frischen Lebensmitteln und lokalen Produkten aufbauen.

Der Markt ist auch ein großartiger Ort, um einfach nur zu sitzen und Leute zu beobachten. Besonders schön ist dies von den Terrassen der zahlreichen Cafés und Restaurants aus. Ein Aufenthalt auf diesem historischen und lebendigen Marktplatz ist eines der besten Dinge, die man abends in Aachen tun kann.

Adresse: Markt, 52062 Aachen

4. Aachener Rathaus

The Town Hall

Das elegante Aachener Rathaus liegt direkt gegenüber dem Aachener Dom und ist architektonisch und historisch gleichermaßen bedeutend. Es wurde an der Stelle der ursprünglichen Pfalz Karls des Großen erbaut und bezieht andere alte Strukturen mit ein, die Teil des Marktplatzes waren, darunter das alte Grashaus, von dem noch Teile zu sehen sind.

Dieses schlossähnliche Gebäude wurde um die Mitte des 13. Jahrhunderts offiziell zum Verwaltungssitz der Stadt. Weitere barocke Anbauten wurden im 17. und 18. Jahrhundert vorgenommen. Zu den interessanten Höhepunkten gehört eine Reihe von Statuen an der Nordfassade, die die in Aachen gekrönten deutschen Könige darstellen.

Hier befindet sich auch der prächtige Krönungssaal mit den berühmten Rethel-Fresken aus dem 19. Jahrhundert. Jahrhundert. Zu sehen sind auch Repliken der kaiserlichen Kronjuwelen und eine schöne Sammlung gotischer und barocker Möbel sowie viele historische Porträts, darunter eines von Napoleon.

Es werden Führungen in englischer Sprache angeboten, bei denen wichtige Bereiche wie der Ratssaal, die Küche und der spektakuläre Krönungssaal besichtigt werden können.

Adresse: Markt, 52062 Aachen

5. Ludwig Forum für Internationale Kunst

Ludwig Forum for International Art

Ludwig Forum für Internationale Kunst | Ren Spitz / Foto geändert

Im Ludwig Forum für Internationale Kunst sind viele prächtige moderne Kunstwerke aus der ganzen Welt ausgestellt. Die ehemalige Schirmfabrik, die 1928 im Bauhaus-Stil in Form eines Bahnhofs erbaut wurde, beherbergt seit 1970 eine faszinierende Sammlung amerikanischer Pop-Art und Fotorealismus.

Neben Exponaten, die die Entwicklung der europäischen Kunst seit den sechziger Jahren zeigen, umfasst die Dauerausstellung feine Sammlungen kubanischer und zeitgenössischer Künstler sowie Werke einheimischer Künstler. Es werden Führungen in englischer Sprache angeboten, ebenso wie unterhaltsame Bildungsprogramme und Workshops, einschließlich Aktivitäten für Kinder.

Adresse: Jülicherstraße 97-109, 52070 Aachen

6. Couven-Museum

Couven Museum

Couven-Museum | seanfoneill / Foto geändert

Das Couven-Museum, das in einem alten Bürgerhaus, dem Haus Monheim, untergebracht ist, wurde 1958 gegründet und beherbergt viele schöne Inneneinrichtungen aus den Jahren 1740 bis 1840. Die Sammlung konzentriert sich auf Dekor und Gegenstände, die in Häusern der oberen Mittelschicht aus dieser Zeit zu finden waren, darunter Rokoko, früher Klassizismus und napoleonischer Stil.

Zu den Höhepunkten gehören Silberwaren aus dem 18. Jahrhundert, Küchengeräte und die ersten Geräte zur Herstellung von Schokoladentafeln im Land. Vor Ort gibt es einen gut sortierten Shop, in dem Sie einen preiswerten englischen Führer zu den zahlreichen Exponaten und Ausstellungsstücken des Museums erwerben können. An den Wochenenden werden Führungen in englischer Sprache angeboten, die auf Ihre speziellen Interessen zugeschnitten werden können.

Adresse: Hühnermarkt 17, 52062 Aachen

7. Elisenbrunnen & Antike Thermen

Elisenbrunnen

Aachen hat eine lange Tradition im Kur- und Bäderwesen. Schon die Römer erkannten die gesundheitsfördernde Wirkung von Bädern in der Stadt, was auch Karl den Großen dazu veranlasste, sich hier niederzulassen.

Um an diese Geschichte zu erinnern, errichtete die Stadt 1827 den wunderschönen Elisenbrunnen. Das kunstvolle klassizistische Bauwerk am Friedrich-Wilhelm-Platz verfügt über zwei Trinkbrunnen und eine Kolonnade.

Das Gebäude enthält eine interessante Reihe von Marmortafeln, die die Namen einiger berühmter historischer Persönlichkeiten hervorheben, die hierher reisten, um das heilende Wasser zu trinken. Dazu gehören Peter der Große von Russland und der Komponist Georg Friedrich Händel. Das Gebäude wird heute für Gemeindeveranstaltungen und Ausstellungen genutzt und ist auch wegen seines guten Restaurants einen Besuch wert.

Eine Reihe von Kurorten und Badeeinrichtungen setzen die Tradition der Stadt fort, Gäste zu therapeutischen Behandlungen einzuladen. Dazu gehört auch das luxuriöse Carolus Thermen Resort.

Adresse: Friedrich-Wilhelm-Platz, 52062 Aachen

8. Zentrum Charlemagne

Centre Charlemagne

Centre Charlemagne | heipei / Foto geändert

Das Centre Charlemagne – auch bekannt als Neues Stadtmuseum Aachen – befindet sich in einem der neueren Gebäude in der Aachener Altstadt und bietet einen faszinierenden Einblick in die reiche Geschichte der Stadt seit Beginn der Anwesenheit des Menschen in der Region. Angesichts seines Einflusses auf die Stadt ist es nicht verwunderlich, dass Karl der Große selbst und die Rolle der Stadt als Ort von Königskrönungen einen großen Schwerpunkt bilden.

Mit seinen hochmodernen Audio- und Videopräsentationen (in englischer Sprache) ist das Museum ein idealer Ausgangspunkt für alle, die der Route Charlemagne folgen. Vor Ort gibt es auch ein Café und einen Laden, und das ganze Jahr über werden regelmäßig Bildungsprogramme für Kinder und Erwachsene angeboten.

Adresse: Katschhof 1, 52062 Aachen

9. Suermondt-Ludwig-Museum

Ceiling in the Suermondt-Ludwig-Museum

Decke im Suermondt-Ludwig-Museum | Blick durch die Glasaugen / Foto geändert

Das Suermondt-Ludwig-Museum ist von besonderem Interesse für Kunstliebhaber und Historiker. Die große Galerie, die 1877 gegründet wurde (ihren heutigen Namen erhielt sie in den 1970er Jahren) und in einem beeindruckenden ehemaligen Schloss untergebracht ist, beherbergt schöne Sammlungen mittelalterlicher Skulpturen und früher niederländischer und deutscher Kunst, darunter Werke von Rembrandt van Dyck.

Es gibt auch eine gute Sammlung moderner Kunst von deutschen Malern, einzigartige Glasgemälde, Kreationen von führenden Goldschmieden und Wandteppiche. Es gibt auch eine große Sammlung grafischer Kunst. Führungen in englischer Sprache sind auf Anfrage möglich.

Adresse: Wilhelmstraße 18, 52070 Aachen

10. Aachener Tierpark Euregiozoo

Aachener Tierpark Euregiozoo

Aachener Tierpark Euregiozoo | Time Shot Bandits / Foto geändert

Auf dem Weg vom Stadtzentrum in den Aachener Vorort Kornelimünster (ca. 20 Minuten Fahrzeit) liegt der Aachener Tierpark Euregiozoo. Er befindet sich im Naturschutzgebiet Drimborner Wäldchen und ist ein Ausflugsziel für Jung und Alt.

Der 1966 eröffnete Park beherbergt heute rund 1.700 Tiere aus mehr als 250 verschiedenen Arten und ist seither eine der beliebtesten Familienattraktionen der Stadt. Unter den vielen Tieren, denen Sie begegnen werden, sind Kamele, Leoparden und tropische Vögel sowie eine große Anzahl einheimischer europäischer Arten. Für Kinder gibt es einen unterhaltsamen Kinderzoo, in dem man Tiere streicheln und andere praktische Erfahrungen machen kann, einschließlich Ponyreiten und einem Abenteuerspielplatz.

Zu den weiteren Attraktionen in und um Aachen gehört der Tierpark Alsdorfer Weiher, eine kleine Sammlung überwiegend einheimischer Tiere in einer großen parkähnlichen Anlage, die zu erkunden Spaß macht. Das Gleiche gilt für den benachbarten Freizeitpark Broichbachtal. In der Nähe gibt es Picknickmöglichkeiten und ein Restaurant (der Eintritt ist frei).

Adresse: Obere Drimbornstraße 44, 52066 Aachen

11. Internationales Zeitungsmuseum

International newspaper museum

Internationales Zeitungsmuseum | Glasaugenblick / Foto geändert

Auf dem Aachener Marktplatz befindet sich auch das Internationale Zeitungsmuseum. Die umfangreiche Sammlung des Museums umfasst mehr als 200.000 Zeitungen aus aller Welt, darunter viele Erstausgaben.

Und lassen Sie sich nicht von der alten Fassade des Museums täuschen. Obwohl es im Haus von Aachen aus dem 15. Jahrhundert untergebracht ist, bieten die hochmodernen Ausstellungen und Multimedia-Präsentationen nicht nur einen faszinierenden Einblick in die Herstellung und Verbreitung von Zeitungen, sondern auch in die Art und Weise, wie sie im Laufe der Jahrhunderte Nachrichten geprägt und verarbeitet haben. Es gibt auch Ausstellungen zu neueren Medien wie Radio und Fernsehen sowie eine faszinierende Ausstellung zur Geschichte des Lesens und Schreibens.

Im hauseigenen Theater finden regelmäßig Vorträge, Vorführungen und Bildungsveranstaltungen statt, und auch Workshops zum Thema Medien werden hier häufig veranstaltet. Außerdem stehen ein Café und eine Bibliothek zur Verfügung.

Adresse: Pontstraße 13, 52062 Aachen

12. Ponttor & Marschiertor: Die alten Stadttore

Ponttor

Das Ponttor wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist eines der beiden verbliebenen Stadttore Aachens (ursprünglich waren es vier), das auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Das Fallgitter dieses beeindruckenden, burgähnlichen Bauwerks, das jahrhundertelang von Soldaten bewacht wurde, ist noch zu sehen, ebenso wie die Machicolation, die Öffnungen, durch die Steine und andere Geschosse auf Angreifer geworfen wurden.

Das andere alte Stadttor, das Marschiertor, wurde vermutlich etwas früher als das Ponttor fertiggestellt und war um 1300 einsatzbereit. Das Marschiertor sieht ganz anders aus als das Ponttor und beherbergte in seinen beiden Türmen einst Wachräume, ein Waffenlager und Verliese. Auch wenn man diese schönen alten Gebäude nicht betreten kann, bieten sie doch eine herrliche Kulisse für ein Selfie.

Adresse: Pontwall 18, 52062 Aachen

Übernachtungsmöglichkeiten in Aachen für Sightseeing

Wir empfehlen diese zentral gelegenen Hotels in Aachen in der Nähe von Sehenswürdigkeiten wie dem Dom und dem Marktplatz:

  • Luxushotels: Das luxuriöse Fünf-Sterne-Parkhotel Quellenhof Aachen bietet seinen Gästen klassisches Design in einem eleganten neoklassizistischen Gebäude mit herrlichem Blick auf den Park, ein wunderbares Spa mit Dampfbad und Saunen sowie einen beheizten Innenpool.

Das Novotel Aachen City ist eine weitere großartige Unterkunft in zentraler Lage und verfügt über ein Parkhaus, einen Fitnessraum und einen Kinderspielplatz.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Leichte deutsche Tagesausflüge : Eine 30-minütige Zugfahrt östlich von Aachen entfernt liegen die vielen Attraktionen von Köln. Die Stadt ist vor allem für ihren spektakulären Dom und zahlreiche gut erhaltene historische Kirchen bekannt.

Die Universitätsstadt Düsseldorf eignet sich ebenfalls für einen Tagesausflug (eine Stunde mit dem Zug in Richtung Nordwesten) und ist bei Touristen für ihre breite Königsallee beliebt, eine elegante Allee, die für ihre feinen Boutiquen, Galerien und Restaurants bekannt ist.

Auch das eine Stunde östlich gelegene Bonn ist ein lohnenswertes Ziel für einen Tagesausflug. Hier können Sie die atemberaubende Kulisse des Rheins genießen, der als Geburtsort eines der berühmtesten Komponisten der Welt bekannt ist: Ludwig van Beethoven.

image

Lust auf Barock : Deutschland ist auf der ganzen Welt für seine beeindruckenden Barockbauten bekannt, und nirgendwo sonst ist dies mehr der Fall als im schönen Dresden. Hier finden Sie eines der besten Beispiele für Architektur aus dieser Zeit in ganz Europa: die spektakuläre Frauenkirche.

Auch in Potsdam finden Sie schöne Beispiele barocker Architektur, vor allem das prächtige Neue Palais Sanssouci und seine atemberaubenden Gärten.

Und in der Universitätsstadt Würzburg steht die majestätische ehemalige Residenz der Fürstbischöfe, die als das spektakulärste Beispiel für weltliche Barockarchitektur in Deutschland gilt.

image

Die Niederlande und Belgien : Aufgrund seiner Lage im äußersten Westen Deutschlands ist Aachen ein idealer Ausgangspunkt für eine Reihe großartiger Urlaubsziele in anderen europäischen Ländern. Nur eine halbe Stunde weiter westlich liegt die reizvolle niederländische Stadt Maastricht, berühmt für ihre historische Architektur und als Schauplatz der Unterzeichnung des Maastrichter Vertrags, der die Gründung der Europäischen Union besiegelte.

Eine halbe Stunde hinter Maastricht liegen die Attraktionen von Eindhoven, darunter das bedeutende Van Abbemuseum für moderne Kunst sowie das PSV Eindhoven Museum, das eine Hommage an einen der besten Fußballvereine Europas darstellt.

Aachen Map - Tourist Attractions

Aachen Karte – Attraktionen (Historisch)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button