Südamerika

12 Top-Attraktionen & Freizeitaktivitäten in Morelia

Morelia, die prächtige Hauptstadt des Bundesstaates Michoacán, liegt am Ufer des Rio Grande de Morelia zwischen Mexiko-Stadt und Guadalajara, den beiden größten Städten Mexikos. Morelia wurde von den Spaniern nach der Eroberung der einheimischen Tarasker im Jahr 1541 besiedelt und hat sich den Charakter einer bedeutenden Kolonialstadt bewahrt.

Ob Sie sich für eine Übernachtung oder einen längeren Aufenthalt entscheiden, die Stadt wird Sie mit Highlights wie dem schönen Hauptplatz und der Plaza de los Mártires mit ihren schönen Arkaden und Terrassen begeistern. Ein weiteres architektonisches Juwel ist der barocke Palacio de Gobierno mit seinen riesigen Wandgemälden des einheimischen Künstlers Alfredo Zalce, die die Geschichte der Unabhängigkeit und der Revolution in Mexiko darstellen.

Das historische Stadtzentrum und die schönen Kolonialgebäude von Morelia, das heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, sind eine Entdeckung wert. Erfahren Sie mehr in unserer Liste der besten Aktivitäten in Morelia.

1. Kathedrale von Morelia

Morelia Cathedral

Kathedrale von Morelia

Die prächtige Kathedrale von Morelia (Catedral de Morelia), die die Skyline der Stadt dominiert, ist ein Muss bei einem Besuch dieser schönen alten Kolonialstadt. Dieses riesige Bauwerk, das den schönen Hauptplatz der Stadt überragt, fällt nicht nur durch seine Größe auf, sondern auch durch seine einzigartige rosa-braune Farbe, die auf den lokalen Trachytstein zurückzuführen ist.

Obwohl mit dem Bau 1640 begonnen wurde, dauerte es mehr als 100 Jahre, bis die Kathedrale in ihrem heute weitgehend barocken Stil mit einer auffälligen, mit Azulejo verzierten Kuppel fertiggestellt war.

Zu den Höhepunkten im Inneren gehören die klassizistischen Retabeln, ein silbernes Taufbecken, ein Kruzifix von Manuel Tolsá und eine Reihe von Gemälden, die führenden Künstlern des 18. Jahrhunderts zugeschrieben werden, darunter Juan Rodríguez Juárez, José Maria de Ibarra und Miguel Cabrera. Interessant sind auch eine indianische Christusfigur mit einer goldenen Krone, die vom spanischen König Philipp II. gestiftet wurde, und eine imposante, 1903 in Deutschland gebaute Orgel, die bei den internationalen Orgel- und Musikfestivals der Stadt zu hören ist.

Die Kathedrale dient auch als Kulisse für eine spektakuläre Licht- und Feuerwerksshow, die regelmäßig stattfindet.

Adresse: Av Francisco I. Madero Pte. S/N, Centro, 58000 Morelia, MICH

2. Der Regierungspalast

The Government Palace

Der Regierungspalast

Direkt gegenüber der Kathedrale von Morelia, auf der anderen Seite der Avenida Madero Oriente, steht der große barocke Regierungspalast (Palacio de Gobierno). Das zweistöckige Gebäude, das zwischen 1760 und 1770 als Priesterseminar errichtet wurde, beherbergt heute die Legislative des Staates und verfügt über eine der schönsten Fassaden der Stadt sowie drei große Innenhöfe.

Von besonderem Interesse sind die schönen Wandmalereien, die in den 1960er Jahren von Alfredo Zalce, einem der berühmtesten einheimischen Künstler Mexikos, geschaffen wurden. Diese riesigen Szenen stellen viele Schlüsselmomente in der Geschichte des Staates und des Landes dar, darunter die Geschichte der Unabhängigkeit von Spanien und die späteren Reformen sowie die mexikanische Revolution.

Adresse: Avenida Madero Poniente, #63, Morelia

3. Wallfahrtskirche von Guadalupe

Santuario de Guadalupe

Wallfahrtskirche von Guadalupe

Lassen Sie sich nicht davon abhalten, die Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau von Guadalupe, auch Santuario de Nuestra Señora de Guadalupe genannt, zu besuchen, auch wenn sie von außen etwas schlicht aussieht. Nachdem Sie den langen Kopfsteinpflasterweg, der zu dieser Kirche aus dem 18. Jahrhundert führt, zu Fuß zurückgelegt haben, werden Sie mit einem Blick auf eines der spektakulärsten Kircheninnere Mexikos belohnt. Der Innenraum, der als nationales Kulturgut gilt, wurde von europäischen und einheimischen Handwerkern in den leuchtendsten Farben prächtig dekoriert, einschließlich unzähliger feiner Gipsrosetten, die die Wände hinauf bis zur mit Blattgold bedeckten Decke reichen.

Wenn Sie sich an diesem bemerkenswerten Gebäude sattgesehen haben, sollten Sie die nahe gelegene Kirche St. Francis besuchen, die um 1540 erbaut wurde und das älteste sakrale Gebäude der Stadt ist. Bemerkenswert sind die Eingangsfassade im Renaissance-Stil mit plateresken Elementen und der Glockenturm mit seiner kleinen, mit Azulejos bedeckten Kuppel.

Anschrift: Vasco de Quiroga, Morelia, MICH

4. Clavijero-Palast

Clavijero Palace

Clavijero-Palast

Gegenüber dem Colegio de San Nicolás, einem Teil der alten Universität der Stadt, steht der gewaltige Clavijero-Palast mit seinem großen Innenhof. Zu diesem riesigen Komplex, der nach dem Jesuitenlehrer Francisco Javier de Clavijero benannt ist, gehört auch die Iglesia de la Compañía, eine 1681 erbaute Jesuitenkirche, in der heute die öffentliche Bibliothek (Biblioteca Pública) der Stadt untergebracht ist.

Ebenfalls interessant – vor allem für Naschkatzen – ist der Mercado de Dulces , auch bekannt als Süßwarenmarkt, der für seine vielen süßen Köstlichkeiten wie kandierte Kokosnüsse, gesüßtes Obst und Gemüse sowie traditionelles lokales Kunsthandwerk bekannt ist.

5. Die Kirche von Santa Rosa de Lima

The Church of Santa Rosa de Lima in Morelia

Die Kirche Santa Rosa de Lima in Morelia

Eine weitere religiöse Stätte in Morelia, die einen Besuch wert ist, ist die Kirche Santa Rosa de Lima (Templo de Santa Rosa de Lima). Versteckt an einem attraktiven kleinen Platz namens Rosas Garden unweit des Stadtzentrums – ein angenehmer Ort für einen Besuch wegen des malerischen Brunnens und der Cafés – wurde diese attraktive Kirche im späten 16. Jahrhundert erbaut und zeichnet sich durch ihr exquisites Doppelportal aus, das Einflüsse der Renaissance zeigt.

Interessant sind auch die obere Fassade und die vergoldeten und bemalten Retabeln, die vom Barock in seiner churrigueresken Form dominiert werden. An die Kirche schließt sich ein Konservatorium an, die älteste Musikhochschule Amerikas.

Anschrift: Santiago Tapia, #334, Morelia

6. Das Aquädukt von Morelia

The Morelia Aqueduct

Das Aquädukt von Morelia

Das Aquädukt von Morelia (El Acueducto) ist eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt und eines der am besten erhaltenen Beispiele seiner Art auf der Welt. Das im östlichen Teil der Altstadt gelegene bemerkenswerte Bauwerk wurde zwischen 1785 und 1789 erbaut und ist 1.600 Meter lang. Sie wird von 253 Bögen gestützt, von denen einige bis zu 10 m hoch sind.

Das Bauwerk, das sich durch seinen einzigartigen rosafarbenen Farbton auszeichnet – das Ergebnis der Verwendung von vor Ort abgebautem Gestein -, wurde in Auftrag gegeben, um die Stadt nach einer zweijährigen Dürre mit Trinkwasser zu versorgen und Arbeitsplätze für die indigene Bevölkerung in der Region zu schaffen. Einige der besten Aussichten auf das Aquädukt hat man vom gepflasterten Weg aus, der über einen längeren Abschnitt entlang des Bauwerks führt – ein besonders schönes Erlebnis, wenn es nachts beleuchtet ist.

7. Das Haus der Kultur und das Kloster del Carmen

The House of Culture and del Carmen Convent

Das Haus der Kultur und das Kloster del Carmen

Das Haus der Kultur (Casa de la Cultura) in Morelia, in der Nähe der Kirche del Carmen aus dem 17. Jahrhundert, ist ein Muss für alle, die sich für die Geschichte des katholischen Glaubens in Mexiko interessieren. Das Museum selbst ist in dem großen ehemaligen Karmeliterkloster neben der Kirche untergebracht, einem Gebäude, das im späten 16. Jahrhundert begonnen wurde und dessen Fertigstellung fast 300 Jahre dauerte.

Ein Großteil des Komplexes wurde vollständig restauriert, und neben dem Haus der Kultur mit seinen zahlreichen archäologischen Objekten, den schönen Exponaten im Museum der Maske (Museo de la Máscara) und Christusstatuen aus ganz Mexiko bietet die Einrichtung auch Workshops sowie ein Theater und ein Café.

Adresse: Avenida Morelos Norte 485, Morelia

8. Morelias historisches Herz: Plaza de Armas

Plaza de Armas, Morelia

Platz de Armas, Morelia

Die Stadt Morelia ist einzigartig in Mexiko, da sie seit ihrer Gründung im Jahr 1541 nur wenige Veränderungen im Grundriss und der architektonischen Gestaltung ihres historischen Stadtzentrums erfahren hat. Von den 200 historischen Gebäuden im Stadtzentrum, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, befinden sich die meisten am und um den Plaza de Armas, dem größten Platz der Stadt.

Jahrhundert angelegt und weitaus seltener umgestaltet als umbenannt – eine Zeit lang war er zu Ehren der Hinrichtungen während des mexikanischen Unabhängigkeitskrieges als Plaza de los Mártires bekannt – befinden sich hier das alte Rathaus sowie zahlreiche Cafés und Restaurants, von denen viele einen schönen Blick über den Park und auf die Kathedrale bieten.

9. Der Held der Stadt: Jose María Morelos

Plaza Morelos

Plaza Morelos | David Flores / Foto geändert

Zwei Gebäude in der Altstadt von Morelia sind heute dem Andenken des Unabhängigkeitshelden und Namensgebers der Stadt, Jose María Morelos, gewidmet. Das erste dieser beeindruckenden Denkmäler für einen der größten Helden Mexikos ist die Casa Natal de Morelos, ein großes rechteckiges Gebäude, das ebenso sehr wie das Geburtshaus von Morelos an eine Festung erinnert. In diesem Museum an der Ecke Corregidora y García Obeso sind Briefe und andere Erinnerungsstücke ausgestellt, die mit seinem Leben und seinen Taten in Verbindung stehen.

Eine weitere Touristenattraktion ist das Museo Morelos in seinem späteren Wohnhaus in der Av Morelos 323, in dem Waffen, Uniformen, Priestergewänder und Dokumente von Morelos ausgestellt sind. Interessant ist auch die wunderbare Statue von Morelos auf einem Pferd, die sich (wo sonst) auf der Plaza Morelos befindet.

10. Regionalmuseum von Michoacán

Das Regionalmuseum von Michoacán (Museo Regional de Michoacán) ist in einem schönen Barockgebäude aus der Mitte des 18. Jahrhunderts untergebracht, das einst Kaiser Maximilian I. gehörte, und ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Die umfangreiche Sammlung des 1886 gegründeten Museums umfasst viele wichtige präkolumbianische Artefakte sowie schöne Gemälde, Waffen und Möbel aus der spanischen Kolonialzeit.

Interessant sind auch die großen Wandgemälde in den Treppenhäusern des Gebäudes, die von den einheimischen Künstlern Alfredo Zalce, Grace Greenwood und Federico Cantú gemalt wurden. Besonders hervorzuheben ist das Gemälde Traslado de las Monjas, das als das schönste Gemälde aus der Kolonialzeit der Stadt gilt.

Eine weitere sehenswerte Sammlung befindet sich im Staatlichen Museum (Museo del Estado) mit Exponaten zur Geschichte, Archäologie und Ethnologie des Staates sowie Sammlungen von Indianerkostümen, Edelsteinen und Mineralien.

11. Benito Juárez-Zoo

Benito Juárez Zoo

Benito Juárez Zoo | Andrey / Foto geändert

Eine tolle Attraktion in Morelia für Reisende mit Kindern ist der Benito Juárez Zoo (Zoológico Benito Juárez). Er wurde 1970 gegründet und nach dem beliebten mexikanischen Präsidenten Benito Juárez benannt. Das Gelände wurde jedoch schon 100 Jahre früher angelegt und bietet eine attraktive Kulisse. Neben seiner Sammlung größerer Tiere – darunter Tiger, Bären, Affen und Zebras – beherbergt der Zoo über 530 verschiedene Arten und ist damit eine der größten Attraktionen dieser Art in Mexiko.

Ein weiterer Spaß für Kinder ist der Streichelzoo und die Erkundung der Spielplätze und der parkähnlichen Umgebung, zu der auch ein großer See mit Bootsverleih gehört. Der Zoo verfügt auch über ein gut ausgestattetes Aquarium.

Adresse: Calz. Juárez S/N, Félix Ireta, 58070 Morelia

12. Tagesausflug nach Patzcuaro

Patzcuaro

Patzcuaro

Wenn Sie dachten, Morelia sei eine Zeitschleife, dann fahren Sie einfach eine Stunde nach Südwesten in die magische Stadt Patzcuaro, und Sie werden wirklich spüren, wie es ist, die Zeit zurückzudrehen. Patzcuaro ist viel älter als Morelia – es wurde im 14. Jahrhundert als Teil des Tarasca-Reiches gegründet. Heute erzählen die roten Ziegeldächer, die weiß getünchten Gebäude und die gewundenen Kopfsteinpflasterstraßen die Geschichte der indigenen Vergangenheit.

Beginnen Sie an der wunderschön gepflegten Plaza Vasco de Quiroga und schlendern Sie durch die ruhigen Straßen. Patzcuaro ist bekannt für seine Kunsthandwerker, die Meister in der Holzschnitzerei und Töpferei sind.

Wenn Sie es schaffen, Ihren Besuch um den Tag der Toten (Ende Oktober bis Anfang November) herum zu arrangieren, können Sie sich auf eine der lebhaftesten Feiern des Landes gefasst machen. Achten Sie nur darauf, dass Sie sich entsprechend einpacken – Patzcuaro liegt auf einer höheren Ebene, was bedeutet, dass es im Winter kühl sein kann.

Die Stadt liegt auch nicht weit vom Lago de Patzcuaro entfernt, der nur drei Kilometer entfernt ist. Eine Reihe kleiner Dörfer, die für ihr Kunsthandwerk bekannt sind, säumen die Uferlinie und sind ebenfalls einen Besuch wert.

Unterkünfte in Morelia für Sightseeing

Um Ihnen die Suche nach einer geeigneten Unterkunft in dieser schönen mexikanischen Stadt zu erleichtern, empfehlen wir Ihnen diese einzigartigen Hotels in Morelia in der Nähe der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Luxushotels :

    Das Cantera Diez Hotel ist eine gute Wahl für ein Luxushotel in einem attraktiven Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert in einer stimmungsvollen Umgebung mit einem hübschen Innenhof mit einem Brunnen und Steinwänden.
  • Das Cantera Diez Hotel Boutique ist eine weitere gute Wahl. Es befindet sich in einem Gebäude aus dem 16. Jahrhundert und verfügt über 11 komfortable und gehobene Suiten, einige mit Blick auf die Kathedrale.
  • Informieren Sie sich auch über die Angebote des Villa Montana Hotel & Spa , das in einer attraktiven Hacienda untergebracht ist und eine Mischung aus eleganten Zimmern und Suiten mit mehreren Schlafzimmern bietet, von denen einige über geräumige Terrassen verfügen.

Mittelklassehotels :

  • Das Hotel Alameda Centro Historico ist eine gute Wahl für diejenigen, die eine Unterkunft im mittleren Preissegment suchen. Es befindet sich in einer großartigen Lage mit einem beleuchteten Innenhof und einem kostenlosen Frühstücksbuffet.
  • Das Hotel Horizon Morelia bietet ebenfalls gute Drei-Sterne-Unterkünfte zu sehr günstigen Preisen und verfügt über ein helles, modernes Dekor, einen Whirlpool und einen Flughafentransfer.
  • Ein komfortabler Aufenthalt in einem historischen Altbau mit Blick auf die Kathedrale erwartet Sie im Los Juaninos mit Zimmerservice, einer Dachterrasse und einem Restaurant.

Günstige Hotels :

    Das Los Juaninos führt unsere Auswahl an günstigen Hotels mit seinen günstigen Preisen, hilfsbereiten Mitarbeitern, großen Familienzimmern und kostenlosen Parkplätzen an.
  • Einen sehr erschwinglichen (und weit überdurchschnittlichen) Aufenthalt bietet auch das Hotel Portico, das in sauberen, hellen Zimmern im Pensionsstil untergebracht ist und nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt liegt.
  • Einen Blick wert ist auch das Hotel y Suites Galeria , das eine Mischung aus Zimmern und Suiten bietet, von denen einige mit Küche und Balkon ausgestattet sind.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Eine alte Vergangenheit: Mexikos alte Vergangenheit kann an Orten wie Chichén Itzá in der Nähe von Cancún erkundet werden, einer wichtigen archäologischen Stätte, die über 700 Jahre lang von den Mayas bewohnt wurde. Cancún ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung anderer historischer Stätten, darunter Tulum, eine von den Mayas erbaute Küstenfestung.

image

Mexikos Städte : Mexiko-Stadt ist groß und voller unterhaltsamer Aktivitäten. Attraktionen wie der Platz der Verfassung (Zócalo) und das Nationalmuseum für Anthropologie sind Grund genug für einen Besuch. Guadalajara, die zweitgrößte Stadt Mexikos, hat ebenfalls einige hochkarätige Attraktionen zu bieten, darunter die schöne Kathedrale und den Regierungspalast. Interessant ist auch Monterrey, das für sein modernes Flair bekannt ist, das sich unter anderem im Museum für zeitgenössische Kunst und dem schönen Santa Lucia Riverwalk zeigt.

image

Mexiko Reise-Ideen : Mexiko ist berühmt für seine herrlichen Strände. Zu den beliebtesten Strandurlauben in Mexiko gehört das schöne Cozumel an der Riviera Maya, das für seine üppige Vegetation und sein kristallklares Wasser bekannt ist. Strandurlaub kann man auch in Cabo San Lucas machen, das für seine Strände und die atemberaubenden Sonnenuntergänge über Land’s End bekannt ist. Wer etwas anderes erleben möchte, sollte die alte Kolonialstadt Guanajuato besuchen, die für ihr erstaunliches unterirdisches Straßennetz bekannt ist.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button