Südamerika

13 erstklassige Campingplätze bei Portland, Oregon

Neben der Kultur und den Unterhaltungsangeboten in Portland braucht man gelegentlich auch eine Auszeit vom Alltag. Zum Glück sind tolle Campingplätze nur eine kurze Autofahrt entfernt. Einige dieser Campingplätze sind von herrlichen nationalen Wäldern, einer dynamischen Küstenlinie oder einem der wasserreichsten Korridore des Landes umgeben.

Zu den beliebten Aktivitäten auf Campingplätzen in der Nähe von Portland gehören die Jagd nach Wasserfällen, das Klettern in Felsen oder die Inspiration beim Sonnenuntergang über dem Meer. In der Nähe von Portland kann man sowohl mit dem Wohnmobil als auch mit dem Zelt campen, und es gibt auch Wandermöglichkeiten, bei denen die Ausrüstung mit dem Rucksack transportiert werden muss. Wie auch immer Sie sich entscheiden, die üppige Landschaft des Pazifischen Nordwestens bietet Ihnen die Möglichkeit, der Stadt zu entfliehen.

Weitere Informationen zu staatlichen Campingplätzen und zur Reservierung finden Sie auf der Homepage der Oregon State Parks. Und mit unserer Liste der besten Campingplätze in der Nähe von Portland finden Sie den idealen Platz, um Ihr Zelt aufzuschlagen:

1. L.L. “Stub” Stewart State Park, Buxton

Sunset forest at L.L.

Wald bei Sonnenuntergang im L.L. “Stub” Stewart State Park

L.L. “Stub” Stewart ist einer der neuesten Campingplätze im Oregon State Park System und seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 ein beliebter Ort zum Zelten. Etwa 35 Meilen nordwestlich von Portland wurde Stub Stewart auf einem ehemaligen Waldgebiet errichtet und umfasst nun über 1.600 Hektar bewaldete Hänge, offene Hügel und mehrere Campingplätze.

Zu den Freizeitaktivitäten in L.L. Stub gehören Wandern, Mountainbiking und Reiten, und es gibt fast 30 Meilen an Wanderwegen zu erkunden. Die Mountainbikestrecken in L.L. Stub sind besonders für ihr professionelles Design bekannt. Ein 18-Loch-Discgolfplatz befindet sich ebenfalls in L.L. Stub, und das Discovery Depot des Parks ist ein hervorragender Ort, um Informationen über die Gegend zu erhalten.

L.L. Stub bietet vier Campingplätze und ein Cabin Village. Sowohl Dairy Creek West als auch Dairy Creek East bieten Wohnmobilfahrern mehr als 75 Stellplätze für Wohnmobile auf den beiden Campingplätzen. Das wandernde Brooke Creek Camp bietet mit seinen 23 Plätzen eine primitivere Umgebung, um ein Zelt aufzuschlagen.

Stub Stewart ist auch bekannt für sein Hares Canyon Horse Camp mit vier Pferdeställen. Der Campingplatz ist direkt mit einer Vielzahl von pferdefreundlichen Wegen verbunden. Alle Übernachtungsgäste von L.L. Stub haben Zugang zu heißen Duschen und Toiletten mit Wasserspülung.

2. Oxbow Regional Park, Gresham

Tent at Oxbow Regional Park

Zelten im Oxbow Regional Park

Der Oxbow Regional Park ist einer der nächstgelegenen Campingplätze zu Portland. Er bietet 74 Campingplätze in einer wunderschönen Umgebung im Osten von Gresham. Durch seine Lage in der landschaftlich reizvollen Sandy River Gorge ist Oxbow mit dem Fahrrad von der Stadt aus leicht zu erreichen.

Diese erstklassige Lage macht Oxbow an den Wochenenden zu einem beliebten Campingplatz. Die meisten Stellplätze in Oxbow sind ausschließlich für Zelte vorgesehen, etwa 11 Stellplätze sind auch für kleine Wohnmobile geeignet. Oxbow wird von Oregon Metro betrieben, und Reservierungen für Campingplätze werden neun Monate im Voraus entgegengenommen. Der Park achtet auf familien- und umweltfreundliche Richtlinien, darunter auch das Verbot von Hunden.

Angeln, Bootfahren und Schwimmen sind hier unter der Sommersonne ebenfalls sehr beliebt. Zwölf Meilen Wanderwege rund um den Wild and Scenic Sandy River bieten weitere beliebte Erholungsmöglichkeiten vom Campingplatz aus.

3. Silver Falls-Campingplatz

Waterfall at Silver Falls State Park

Wasserfall im Silver Falls State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Silver Falls State Park ist ein beliebtes Familiencampingziel 50 Meilen südlich von Portland. Über 90 Campingplätze bieten Platz für Zelte und Wohnmobile an den Silver Falls. Es sind keine Anschlüsse vorhanden, und alle Plätze können sechs Monate im Voraus reserviert werden. Jeder Gast hat Zugang zu Toiletten mit Wasserspülung und heißen Duschen.

Der Campingplatz ist nur wenige Gehminuten vom South Falls Tagesausflugsgebiet und einem der besten Wanderwege in Oregon entfernt. Der landesweit ausgewiesene Trail of Ten Falls beginnt an den atemberaubenden South Falls und ist ein variabler 7,2-Meilen-Wanderweg mit mehreren Wasserfällen und familienfreundlichem Terrain.

Der Trail of Ten Falls ist zwar das Kronjuwel von Silver Falls, aber es gibt noch etwa 30 weitere Meilen an Wanderwegen, die sich durch den Rest des Parks ziehen. Gruppencamps, Pferdecamps und Hütten können auch außerhalb des Hauptcampingplatzes im Voraus reserviert werden.

4. Promontory Park, Estacada

North Fork Reservoir

North Fork Reservoir | Oregon Department of Fish & Wildlife / Foto geändert

In der Nähe des North Fork Reservoir und des Clackamas River, etwas mehr als 35 Meilen südöstlich von Portland, liegt Promontory Park, ein familienfreundlicher Campingplatz direkt am Wasser. Im Promontory Park stehen über 50 Campingplätze zur Auswahl, darunter auch eine kleine Sammlung von “Yomes” – eine Kombination aus Jurte und Kuppel mit Zeltwänden.

Im nahe gelegenen North Fork Reservoir und dem angrenzenden Jachthafen kann man Boot fahren, angeln und schwimmen. Auch der inspirierende Mount Hood National Forest ist nach einer kurzen Fahrt leicht zu erreichen.

Der Campingplatz wird von Portland General Electric betrieben. Reservierungen für das ganze Jahr können ab Januar vorgenommen werden. Auf dem Campingplatz gilt das ganze Jahr über eine abendliche Ruhezeit. Ein Laden auf dem Campingplatz bietet die wichtigsten Dinge für die Übernachtung, darunter Brennholz, Eiscreme und S’mores-Kits.

5. Cape Lookout State Park, Tillamook

Netarts Spit

Netarts Spit | Foto Copyright: Brad Lane

Der Cape Lookout State Park ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Küste von Oregon zu erkunden und dem Meer zu entfliehen. Er verfügt über mehr als 200 Campingplätze, die oft von einem großen Streifen dichten Küstenlaubs umgeben sind. Diese außergewöhnliche Umgebung eignet sich am besten zum Zelten.

Wanderwege auf der Landzunge, der einfache Zugang zum Strand und die Ruhe auf der nördlich gelegenen Nehrung Netarts Spit laden zu Abenteuern auf dem Campingplatz ein. Schon die Aussicht auf Cape Lookout ist für viele ein Grund für einen Besuch. Und neben dem großzügigen Drive-in-Zeltplatz gibt es am Cape Lookout auch eines der besten Wander- und Biker-Camps an der Küste.

Der Park liegt etwa 80 Meilen von Portland entfernt, und es empfiehlt sich, ein paar Nächte zu buchen. Ein schöner Wochenendausflug ist die 40 Meilen lange Three Capes Scenic Loop, die auch Cape Meares und Cape Kiwanda einschließt.

6. Beacon Rock State Park, Stevenson, WA

Beacon Rock

Beacon Rock

Der Beacon Rock State Park jenseits der Staatsgrenze auf der Washingtoner Seite der Columbia River Gorge hat eine lange Tradition als Besuchermagnet. Einst diente er Lewis und Clark als Lagerplatz, als sie sich der Küste näherten.

Der Beacon Rock selbst ist eine 850 Fuß hohe Basaltsäule, die direkt aus dem Boden ragt und den Columbia River überragt. Der fast 5.000 Hektar große State Park, der diese einzigartige geologische Besonderheit umgibt, bietet zahlreiche Erholungsmöglichkeiten, darunter einen steilen, abzweigenden Wanderweg von einer Meile Länge zur Spitze des Felsens.

Zu den weiteren beliebten Erholungsmöglichkeiten am Beacon Rock gehören 13 Meilen Mehrzweckwege, Kletterrouten an der nordwestlichen Flanke des Beacon Rock und ein breiter Uferstreifen am Columbia River.

Der Hauptcampingplatz am Beacon Rock bietet 28 bewaldete Stellplätze, die sich am besten für Zeltcamper eignen. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind ein kleiner Wohnmobilstellplatz, zwei Reitplätze und ein Gruppencampingplatz, der Platz für 200 Personen bietet. Durch die Nähe zu Po rtland und Vancouver ist Beacon Rock im Sommer ein beliebter Ort zum Spielen und Übernachten.

7. Trillium Lake, Government Camp

Trillium Lake

Trillium-See

Der Mount Hood, der an klaren Tagen von Portland aus zu sehen ist, ist der höchste Berg Oregons und ein wichtiger Abenteuerspielplatz im Pazifischen Nordwesten. Der Berg ist von einem riesigen, gleichnamigen Nationalforst umgeben. Auf allen Seiten des Mount Hood gibt es eine Fülle von Campingplätzen und einfachen Campingmöglichkeiten, darunter auch den begehrten Trillium Lake.

Der Trillium Lake liegt etwas mehr als eine Autostunde von Portland entfernt und ist über die historische Stadt Government Camp zu erreichen. Es handelt sich um einen nationalen Waldcampingplatz mit 60 Stellplätzen für Zelte und Wohnmobile. Da der Trillium Campground direkt am Seeufer liegt und eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten bietet, empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung.

Zwei Bootsrampen am Campingplatz laden zu nicht-motorisierten Ausflügen auf den angrenzenden 63 Hektar großen Trillium Lake ein, und ein zugänglicher Angelsteg lädt zum Auswerfen der Angelschnur ein. Der See ist auch zum Schwimmen beliebt, besonders in der Sommerhitze.

Ein zwei Meilen langer Wanderweg umrundet das Wasser und bietet in alle Richtungen Ausblicke auf den National Forest. Zahlreiche Wander- und Radwege führen durch die bewaldete Umgebung, und die historische Timberline Lodge ist vom Campingplatz aus in weniger als zehn Meilen zu erreichen.

Dies ist ein besonders familienfreundlicher Campingplatz in Oregon, und der größte Anreiz dieses beliebten Zeltplatzes ist vielleicht die hervorragende Aussicht auf Mount Hood, die sich oft im Wasser spiegelt. Von Portland aus sind es etwa 60 Meilen (90 Minuten) bis zum Trillium Lake.

8. Fort Stevens State Park, Astoria

Beach parking at Fort Stevens State Park

Strandparkplatz im Fort Stevens State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Im äußersten Nordwesten des Bundesstaates und weniger als zwei Autostunden von Portland entfernt bietet der Fort Stevens State Park einen unvergleichlichen Zugang zur Küste Oregons. Der Besuch des State Parks ist nur eine der vielen tollen Möglichkeiten, die die Küstenstadt Astoria bietet. Wenn Sie Ihr Zelt aufschlagen möchten, bietet der State Park fast 500 Campingplätze – damit ist er der größte Campingplatz an der Küste.

Der breite Strand von Fort Stevens ist nur eine kurze Autofahrt vom Campingplatz entfernt, und man kann mit dem Auto direkt an den Strand fahren. Muscheln sammeln, Drachen steigen lassen und ein Foto mit dem historischen Peter Iredale-Schiffswrack machen sind beliebte Aktivitäten im Fort Stevens State Park.

Zu den weiteren Freizeitaktivitäten in dieser ehemals aktiven Militäranlage gehören Schwimmen im Süßwassersee, Reiten und Besichtigungen der verschiedenen Betonbauten aus dem Zweiten Weltkrieg, die den Park prägen.

Sanitäranlagen, einschließlich heißer Duschen, befinden sich in allen größeren Schleifen des Campingplatzes. Und in einem beeindruckenden zentralen Amphitheater werden den ganzen Sommer über Naturfilme und Dokumentarfilme gezeigt.

9. Ainsworth State Park, Cascade Locks

Bridge on Ainsworth Hiking Trail

Brücke am Ainsworth Hiking Trail

Der Ainsworth State Park ist über den Historic Columbia River Highway zu erreichen und liegt nur 35 Meilen von Portland entfernt. Der Park bietet ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten und Wanderwegen, die es zu erkunden gilt.

Dank seiner Lage in der Columbia River Gorge sind Wanderungen zu berühmten Wasserfällen wie Horsetail und Multnomah Falls vom Campingplatz aus leicht zu erreichen. Andere nahe gelegene Attraktionen wie die Oneonta-Schlucht bieten zahlreiche Wandermöglichkeiten.

Die 40 Campingplätze in Ainsworth bieten Platz für Zelte oder Wohnmobile, und es gibt sechs begehbare Campingplätze sowie einen ausgewiesenen Platz für Wanderer und Radfahrer. Der Campingplatz verfügt außerdem über zwei Sanitäranlagen mit fließendem Wasser und heißen Duschen.

10. Tillamook Head Backpackers Camp, Ecola State Park, Seaside

Tillamook Head Backpackers Camp

Tillamook Head Backpackers Camp | Foto Copyright: Brad Lane

Das Backpackers Camp auf dem Tillamook Head ist ein kostenloser Campingplatz an der Küste von Oregon, der ein einzigartiges Übernachtungserlebnis bietet. Der empfohlene Zugang zu diesem Wandercampingplatz befindet sich auf der Nordseite des Tillamook Head in Seaside, etwa 90 Autominuten von Portland entfernt.

Vom nördlichen Trailhead geht es vier Meilen stetig bergauf bis zum ausgewiesenen Zeltplatz, wo drei Adirondack-Unterstände und ein Zeltplatz für die Übernachtung zur Verfügung stehen. Da es bergauf geht und kein Wasser zur Verfügung steht, ist dieser Zeltplatz relativ wenig besucht.

Gewölbe-Toiletten in der Nähe der Unterstände tragen ebenfalls dazu bei, den Platz sauber zu halten. Ein kurzer Pfad führt von den Unterkünften zu einem Aussichtspunkt auf den Ozean, wo der stillgelegte Leuchtturm Tillamook Rock Lighthouse in der untergehenden Abendsonne einen schönen Anblick bietet.

11. Barton Park, Boring

Scenic Clackamas River near Barton Park

Der malerische Clackamas River in der Nähe des Barton Park

Barton Park ist einer der drei vom Clackamas County betriebenen Campingplätze und vielleicht der beliebteste. Er grenzt an den Clackamas River und bietet verschiedene Freizeitaktivitäten, darunter Angeln, nicht motorisiertes Bootfahren, Schwimmen und Baden. Weitere beliebte Aktivitäten sind Hufeisenwerfen, Wandern und die Nutzung eines der sechs reservierbaren Picknickplätze.

Der Barton Park ist nur 30 Autominuten von Portland entfernt und verfügt über mehr als 100 Campingplätze, von denen viele für Wohnmobile mit vollem Anschluss geeignet sind. Heiße Duschen sind für alle registrierten Gäste verfügbar. Auch ein Schlafsaal kann gemietet werden.

Weitere vom Clackamas County betriebene Campingplätze sind Feyrer Park und Metzler Park, die beide etwas weiter entfernt liegen. Metzler liegt südöstlich der Stadt und ist mit einer 45-minütigen Fahrt zu erreichen. Er verfügt über etwa 75 Stellplätze mit ähnlichen Unterkünften. Feyrer liegt ein paar Kilometer weiter südlich und verfügt über etwa 20 Stellplätze.

12. Memaloose State Park, Wasco County

Steamboat on the Columbia River

Dampfschiff auf dem Columbia River | Foto Copyright: Brad Lane

Der Memaloose State Park überblickt den Columbia River auf halbem Weg zwischen The Dalles und Hood River. Er liegt direkt an der Interstate 84 und verfügt über 100 Stellplätze, die sich in Zeltplätze und Wohnmobilstellplätze mit vollem Anschluss aufteilen. Der Campingplatz bietet keinen legalen Zugang zum Fluss, aber die Aussicht auf den Columbia River ist unschlagbar, besonders wenn die Ausflugsdampfer gegen die Strömung vorbeifahren.

Memaloose liegt weniger als 90 Autominuten von Portland entfernt und ist ein großartiger Ausgangspunkt für die umliegende Columbia River Gorge. Heiße Duschen, Trinkwasser und Toiletten mit Wasserspülung sind für alle Übernachtungsgäste verfügbar. Die umliegende Landschaft mit Ahornbäumen, Weiden und Pappeln bietet im Sommer schattige Plätze.

Memaloose ist in der Regel weniger überlaufen als andere Campingplätze in der Columbia River Gorge. Das macht ihn zu einem ausgezeichneten Ort für Last-Minute-Reisen.

13. Champoeg State Heritage Area

Champoeg State Heritage Area

Champoeg State Heritage Area (Staatliches Kulturerbegebiet)

Champoeg State Heritage Area ist ein einzigartiger historischer Park südwestlich von Portland entlang des Willamette River. Besucher aus der Stadt erreichen den Park nach einer etwa 30-minütigen Fahrt. Der Campingplatz in der Heritage Area ist in erster Linie auf Wohnmobile ausgerichtet, aber es gibt auch einige Zeltplätze und Jurten.

Die Champoeg State Heritage Area verfügt über 21 Stellplätze mit Vollanschluss und 54 Stellplätze mit Strom und Wasser. Die B-Schleife des Campingplatzes ist ganzjährig in Betrieb, und alle Stellplätze können bis zu sechs Monate im Voraus reserviert werden. Übernachtungsgäste haben Zugang zu Toiletten mit Wasserspülung und heißen Duschen.

Das Gebiet ist reich an Geschichte, von indianischen Kulturen bis hin zu Pelztierfängern, und war einst Schauplatz einer historischen Abstimmung im Jahr 1843, bei der die erste Regierung Oregons gegründet wurde. Besucher können im Champoeg Visitor Center und im Pioneer Memorial Building mehr über die Region und ihre Geschichte erfahren.

Unterkünfte in der Nähe von Portland nach dem Camping

Wenn das Campen in der Nähe von Portland Teil eines größeren Urlaubs in der Stadt ist, gibt es eine große Auswahl an Hotels, in denen Sie übernachten können, sobald Sie bereit sind, sich in ein Bett zu legen. Hotels der mittleren Preisklasse finden Sie im Herzen von Portland, einschließlich des Downtown District, Pearl District und der nordwestlichen Stadtteile, und viele günstigere Optionen finden Sie nördlich der Innenstadt in der Nähe des Columbia River.

Hotels der mittleren Kategorie:

  • Das Kimpton Hotel Monaco Portland liegt im Herzen der Innenstadt von Portland und gilt als eines der schönsten Hotels in der Gegend. Es strahlt mit seiner protzigen Lobby und den gut ausgestatteten Zimmern die gesamte Atmosphäre der Stadt aus. Das Kimpton Hotel liegt nicht nur zentral in der Nähe der vielen Sehenswürdigkeiten von Portland, sondern verfügt auch über ein erstklassiges Restaurant, das dem Gebäude angeschlossen ist.
  • Eine weitere dekadente, aber erschwingliche Option in der Innenstadt von Portland ist das Duniway Portland, ein Hilton Hotel, das nur wenige Blocks entfernt liegt. Das Duniway ist ein Boutique-Hotel mit hauseigenen Sterneköchen und viel Liebe zum Detail, wenn es um einen komfortablen Aufenthalt geht, und bietet ein wunderbares Erlebnis.
  • Im Pearl District ist das schicke Mark Spencer Hotel eine weitere Boutique-Option mit europäischem Flair, außergewöhnlichem Service und ruhigen Unterkünften in einer belebten Gegend.

Günstige Hotels:

  • Im Nordosten der Stadt, in der Nähe der Columbia River Gorge, ist das Nordic Inn & Suites ein beliebtes Hotel, das nicht zu teuer ist. Mit seinen sauberen und komfortablen Einrichtungen und Memory-Schaumstoff-Kissen bietet dieses preisgünstige Hotel eine gute Nachtruhe.
  • Das Viking Motel in der Nähe der Stadt und nördlich des Willamette River ist eine weitere erschwingliche Option, die sich seit über 50 Jahren in Familienbesitz befindet und betrieben wird. Das Viking Hotel zeichnet sich durch sein freundliches und zuvorkommendes Personal aus und liegt außerdem in der Nähe vieler öffentlicher Verkehrsmittel.
  • Das Econo Lodge City Center im Universitätsviertel im Zentrum der Stadt ist die beste und preisgünstigste Option inmitten des städtischen Geschehens von Portland. Mit ihren bequemen Betten und ruhigen Zimmern ist die Econo Lodge ein großartiger Ort, um zwischen vollen Tagen der Stadterkundung einfach zu schlafen.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Mehr zu erkunden in Portland: Neben einer großen Auswahl an Campingplätzen in der Nähe der Stadt gibt es in Portland auch viele tolle Wanderwege innerhalb der Stadtgrenzen zu erkunden. Für einen ausgedehnten Ausflug in die Umgebung finden Sie in unserem Artikel Tagesausflüge und Wochenendausflüge von Portland aus Ideen für weitere Abenteuer in der Umgebung der Stadt.

image

Abenteuer in Oregon: Der Bundesstaat Oregon ist voller Abenteuer und Outdoor-Möglichkeiten. Von den besten Wanderwegen des Staates über die besten Campingplätze in Oregon bis hin zu den malerischen Wasserfällen und heißen Quellen gibt es für Touristen und Einwohner eine endlose Liste von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Oregon. Die besten Campingplätze an der Küste von Oregon liegen ganz in der Nähe einiger der besten Strände der Region, und auch andere Gebiete, wie der Mount Hood National Forest, laden Abenteurer ein.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button