Südamerika

13 erstklassige Strände auf Barbados

Allein der Name “Barbados” lässt an sich wiegende Palmen, freundliche Einheimische, historische Stätten, azurblaues Wasser und puderweiße Sandstrände denken. Auf der Insel gibt es sowohl ruhige Sandstrände, die sich perfekt zum Schwimmen eignen, als auch abgelegene Strände und zerklüftete Küsten, die von Surfern und Kiteboardern besucht werden und eine andere Art von Schönheit bieten. Angesichts der unterschiedlichen Dynamik ist es am besten, sich darüber klar zu werden, wonach man sucht, bevor man sich auf die Suche nach dem perfekten Strand macht.

Wenn Sie sich die verschiedenen Küsten ansehen, werden Sie feststellen, dass es einige deutliche Unterschiede gibt. Die Strände am Karibischen Meer (Westseite der Insel) sind in der Regel ruhig und beschaulich, mit kleinen Wellen und leichtem Zugang, aber sie sind in der Regel auch sehr belebt. Die Strände auf der Atlantikseite sind wilder, haben größere Wellen und eine spektakuläre Landschaft, vor allem wenn man nach Norden fährt. Die Strände auf der Südseite der Insel können auch etwas wilder sein, aber einige sind ideal für Wassersportarten wie Surfen oder Kiteboarding.

Egal, welche Art von Strand Sie mögen, Sie werden ihn hier finden. Einen detaillierteren Überblick über das Angebot finden Sie in unserer Liste der besten Strände auf Barbados.

1. Die Strände von Carlisle Bay

Carlisle Bay

Carlisle Bay | Foto Copyright: Lana Law

Barbados gehört zu den glücklichen Orten auf der Welt, die von sich behaupten können, dass sie fünf Minuten vom Stadtzentrum ihrer Hauptstadt entfernt einen spektakulären Strand haben. Auf Barbados sind das die Strände von Carlisle Bay.

Hier finden Sie drei beliebte öffentliche Strände: Brownes Beach , Bayshore Beach und Pebble Beach . Alle sind von Grünflächen umgeben, die mit Picknicktischen ausgestattet sind, und am Pebble Beach finden Sie Waschräume und Duschen.

Der Sand ist hier puderweich, und die Wellen sind an den meisten Tagen klein bis nicht vorhanden. Das Wasser ist flach und bleibt es auch bis weit in den Ozean hinaus. Es ist ein familienfreundlicher Strand, an dem die Kinder das badewasserwarme Meer gar nicht mehr verlassen wollen.

An diesem Strandabschnitt gibt es eine Reihe von Restaurants, aber der beste Ort für ein Fischkutter-Sandwich ist der legendäre Cuzz’s Fish Stand. Die Hütte auf dem Parkplatz des Yachtclubs ist nicht besonders hübsch anzusehen, aber das, was hier auf den Tisch kommt, lässt Sie für einen Nachschlag wiederkommen.

Wenn Sie morgens hierher kommen, sehen Sie vielleicht, wie die Rennpferde im Wasser gebadet werden.

Wenn Sie in dieser Gegend übernachten möchten, sollten Sie entweder das Hilton Barbados Resort oder das Radisson Aquatica Resort Barbados in Betracht ziehen.

2. Kranichstrand

Crane Beach

Crane Beach | Foto Copyright: Lana Law

Die Kulisse am Crane Beach ist spektakulär. Hoch aufragende Klippen, auf denen ein elegantes Hotel thront, blicken auf einen breiten, sichelförmigen Strand mit Liegestühlen, die nur darauf warten, besetzt zu werden.

Je nach Jahreszeit können die Wellen hier ziemlich hoch sein, aber das vorgelagerte Riff schützt den Strand vor dem Schlimmsten. Wenn die Wellen eine überschaubare Größe haben, ist dies ein guter Ort zum Boogieboarden oder Surfen.

Der Zugang zum Strand ist auf zwei Möglichkeiten beschränkt: entweder durch das exklusive Crane Resort und über 98 Stufen, was nur für Gäste und Besucher gilt, die vor Ort etwas Geld ausgeben wollen, oder am anderen Ende des Strandes über eine kleine Straße und einen Felsenweg. Wenn Sie Probleme mit der Beweglichkeit haben, gehen Sie am besten durch das Resort, da der Weg von der Straße aus unsicher sein kann, besonders wenn die Brandung hoch ist.

Dieser Strand ist ideal für einen romantischen Ausflug, bei dem man im Hotel zu Mittag isst und anschließend am Strand faulenzt.

Sonnenliegen können gemietet werden, und am hinteren Ende des Strandes gibt es einen kleinen Händler, der Essen und kalte Getränke verkauft.

3. Bottom Bay Beach

Bottom Bay Beach

Bottom Bay Beach | Foto Copyright: Lana Law

Nicht weit vom Crane Beach entfernt liegt der Bottom Bay Beach. Diesen Strand erreicht man, indem man eine Treppe durch einen Einschnitt in den Klippen hinuntergeht. Die Kulisse ist atemberaubend, mit hoch aufragenden Palmen im hinteren Teil des Strandes und imposanten Klippen an drei Seiten.

Die Chancen stehen gut, dass Sie dieses Stückchen Paradies für sich allein haben, und selbst wenn ein paar andere Leute in der Nähe sind, ist der Strandbereich groß, und Sie werden immer noch Ihr Lieblingsstückchen Sand finden. Nachdem Sie sich an Sonne und Sand satt gesehen haben, sollten Sie unbedingt die große Höhle besuchen, die sich am nördlichen Ende des Strandes in die Felswand erstreckt.

Dieser Strand ist dem Atlantik zugewandt, und obwohl das vorgelagerte Riff die größten Wellen aufhält, sollten Sie beim Schwimmen auf die eine oder andere Monsterwelle und reißende Strömung achten.

Vor oder nach Ihrem Besuch sollten Sie unbedingt einen Spaziergang zu den Klippen unternehmen, die Sie über einen Pfad rechts vom Parkplatz erreichen. Von hier aus haben Sie eine großartige Aussicht auf die gesamte Küste. Im Norden befindet sich ein weiterer kleiner Strand.

4. Rockley/Accra Strand

Barbados Boardwalk and beach, Accra

Barbados Boardwalk und Strand, Accra | Foto Copyright: Lana Law

Der Rockley Beach, auch bekannt als Accra Beach, ist nahezu postkartenreif. Der kleine, sichelförmige, zuckerweiße Sandstrand wird von Kasuarinen- und Seetraubenbäumen gesäumt. Das warme, flache Wasser ist blau und eignet sich für Schwimmer aller Art.

Gleich hinter dem Strand befindet sich ein lebhaftes Geschäftsviertel mit vielen Kiosken, die Lebensmittel und kalte Getränke verkaufen. Boogie-Boards und Surfbretter können ausgeliehen werden, und für diejenigen, die segeln können, stehen Hobie Cats und Sunfish-Segelboote zur Verfügung.

Der berühmte Barbados Boardwalk beginnt an einem Ende des Strandes (das flache Ende in der Nähe der Kioske) und führt Sie entlang der Uferpromenade, vorbei an einer Vielzahl von gehobenen Restaurants am Wasser, während weiter hinten Fastfood-Lokale vorherrschen.

5. Silver Sands Strand

Kitesurfers on Silver Sand Beach

Kitesurfer am Silver Sands Beach | Meg Stewart / Foto geändert

Nicht alle Strände sind zum Faulenzen in der Sonne und gelegentlichem Herumtollen in den Wellen da. Einige, wie Silver Sands Beach, sind eher für Adrenalinjunkies geeignet.

Silver Sands Beach ist einer der besten Orte zum Kitesurfen, denn hier weht ein stetiger und starker Wind. Wenn der Wind auffrischt, können Sie die Kitesurfer beobachten, wie sie durch die Gegend rasen oder sich in die Luft erheben. Wenn Sie gerne fotografieren, ist dies ein toller Ort für einen Besuch.

Die großen Wellen ziehen nicht nur Kiteboarder, sondern auch Surfer aus der ganzen Welt an. Sie kommen hierher, um Kiteboarding, Windsurfen, Stand Up Paddleboarding und Surfen zu betreiben.

6. Needham’s Point Strände

Needham

Needham’s Point | Foto Copyright: Lana Law

Am südlichen Ende der Carlisle Bay liegt Needham’s Point mit drei unglaublichen Stränden, die in zwei verschiedene Richtungen gehen. Die Landzunge wird vom Hilton Barbados Resort beherrscht, aber die Strände auf Barbados sind öffentlich zugänglich, so dass ein Besuch hier überhaupt kein Problem darstellt.

Zu den drei Stränden gehören einer in der Nähe des Leuchtturms, einer jenseits des Leuchtturms im Süden und einer in der Nähe der Ruinen von Needham’s Point. Die beiden Strände, die dem Hotel am nächsten liegen, sind durch einen großen Wellenbrecher aus Stein geschützt.

Am Strand beim Leuchtturm gibt es häufig große Wellen, die zum Spielen einladen, und das Wasser ist hier etwas tiefer. Der Strand bei den Ruinen ist flacher und ideal zum Faulenzen im warmen, meist ruhigeren Wasser.

Wenn Sie einen abgelegeneren Strand suchen, den Sie ganz für sich allein haben, sollten Sie hinter dem Leuchtturm zum Drill Hall Beach spazieren. Hier finden Sie einen langen Sandstrand, der von einem Palmenhain umgeben ist. Die Wellen können sehr hoch werden, und der Strand ist auch als guter Surfspot bekannt.

In dem kleinen Strandrestaurant sind auch Nicht-Gäste willkommen; das Essen ist gut, wenn auch etwas teuer, aber es lohnt sich, an den Tischen zu sitzen und den Blick auf das Meer und die sich wiegenden Palmen zu genießen.

7. Dover-Strand

Dover Beach

Dover-Strand

Nur eine kurze Autofahrt von Bridgetown entfernt, in der Nähe des Accra Beach, liegt der Dover Beach. Dies ist einer der belebteren Strände auf Barbados, an dem viele Touristen und Einheimische in dem ruhigen, klaren Wasser schwimmen. Der Sand ist zuckerweich, und der Strand ist recht breit, so dass Sie keine Probleme haben werden, einen Platz zu finden, an dem Sie Ihr Handtuch ausbreiten und die Sonne genießen können. Normalerweise sind hier Rettungsschwimmer im Einsatz.

Der Strand liegt in der Nähe des beliebten St. Lawrence Gap, so dass Sie eine große Auswahl an Restaurants, Geschäften und Hotels in unmittelbarer Nähe finden. Viele der Hotels verfügen über wunderbare Terrassenrestaurants direkt am Strand, und ein Abendessen hier ist ein wunderbarer Zeitvertreib.

8. Mullins-Bucht

Mullins Bay

Mullins-Bucht

Mullins Bay ist leicht zu erreichen und verfügt über ausreichend Parkplätze. Dies ist kein Strand für aktive Menschen. Hier kann man es sich auf der Sonnenliege gemütlich machen, ein kaltes Getränk oder ein Mittagessen im kleinen Restaurant zu sich nehmen und die Welt an sich vorbeiziehen lassen. Dies ist der perfekte Rückzugsort für Paare.

Wenn Sie wirklich etwas unternehmen wollen, können Sie hier schnorcheln und die bunten Fische beobachten, die hier herumschwimmen. Das Wasser ist hier in der Regel ruhig, und ein abgesperrter Schwimmbereich schützt alle Badegäste vor Wasserfahrzeugen und Segelbooten.

9. Badestrand

Bath Beach

Badestrand

Bath Beach ist eine Rarität an der Ostküste. Statt großer Wellen und gefährlicher See findet man hier ruhiges Wasser, Rettungsschwimmertürme und Umkleidekabinen mit Waschräumen. Gleich hinter dem Strand befinden sich Picknicktische, die unter großen Kasuarinenbäumen ideal im Schatten liegen.

Dieser Strand ist bei den Einheimischen sehr beliebt, und man trifft hier auf große barbadische Familiengruppen, die grillen und sich über die Nachrichten informieren, während die Kinder im Wasser herumtollen. Ein kleiner Imbissstand bietet kalte Getränke und leichte Snacks an.

Die Überreste der alten Eisenbahnlinie, die früher von Bridgetown nach Bellepaine führte, sind einen Besuch wert. Ganz in der Nähe, am nördlichen Ende des Strandes, befinden sich ein kleiner Wasserfall und ein Bach.

10. Brandons Strand

Brandons Beach

Brandons Strand

Brandons Beach ist ein echtes Juwel und nur 20 Minuten zu Fuß oder mit dem Taxi vom Hafen entfernt, wo die Kreuzfahrtschiffe anlegen. Klares Wasser, kleine Wellen und weicher Sand heißen die Besucher willkommen, und Stühle, Liegestühle und Sonnenschirme können zu günstigen Preisen gemietet werden. Das Restaurant Rascal’s auf der Rückseite des Strandes bietet eine gute Auswahl an Speisen.

Der Strand wird von kleinen Bäumen gesäumt und ist selten überfüllt. Das Wasser ist über weite Strecken seicht und ideal für Schwimmer aller Könnensstufen. Der Strand ist auch als guter Schnorchelplatz bekannt, mit einem ausgedehnten Korallenabschnitt und einer Vielzahl von bunten Fischen direkt vor der Küste.

11. Bathsheba-Bucht

Bathsheba Bay

Bathsheba Bay | Foto Copyright: Lana Law

Der Strand von Bathsheba Bay liegt auf der wilden Atlantikseite der Insel und ist nichts für schwache Nerven. Massive Wellen sind hier keine Seltenheit und machen den Strand zu einem der beliebtesten Ziele für Surfer auf der Insel.

Surfer strömen zur “Soup Bowl”, um die besten Rides zu erwischen, und ihnen bei ihren Tricks zuzusehen, ist eine tolle Art, einen Teil des Nachmittags zu verbringen. Auch wenn Sie kein Surfer sind, ist dieser Strand einen Besuch wert. Die atemberaubenden Felsformationen direkt vor der Küste sind ein wunderschöner Anblick und eignen sich hervorragend für Fotos.

Ein Ausflug hierher lässt sich gut mit einem Besuch der Andromeda Botanical Gardens verbinden, die nur eine kurze Autofahrt entfernt sind. Ebenfalls nicht weit entfernt liegt Bath Beach.

12. Folkstone Marine Park & Strand

Folkstone Marine Park & Beach

Folkstone Marine Park & Beach | Foto Copyright: Lana Law

Dieser kleine Strand mit meist ruhigem Wasser ist ideal für einen Familienausflug. Dieser öffentliche Park verfügt über Tennisplätze, einen Kinderspielplatz, eine Uferpromenade und vor allem über Picknicktische für das Familienfest.

Näher an der Küste finden Sie Riffe im flachen Wasser mit bunten Fischen, die sich dort tummeln. Sie können entweder schnorcheln oder mit einem Stand Up Paddleboard durch das klare Wasser schauen.

Hier befindet sich auch ein Museum, das die lokale Meeresfauna un d-flora anhand verschiedener Exponate und eines großen Aquariums vorstellt.

13. Paynes Bay Strand

Paynes Bay Beach

Paynes Bay Strand

Der Paynes Bay Beach ist ein weiteres Juwel der Westküste und ein angenehmer, fast immer ruhiger Sandstrand. Das flache, warme Wasser ist ideal für Familien und alle, die nicht so gut schwimmen können, aber dennoch das Wasser lieben, und lädt zum stundenlangen Verweilen ein. Eltern mit kleinen Kindern können sich auf einem der Liegestühle am Strand entspannen, denn sie wissen, dass ihre Kinder in Sicherheit sind und später müde werden, so dass Mama und Papa eine ruhige Zeit genießen können. Gleich hinter dem Strand befinden sich Schatten spendende Bäume, Picknicktische und Waschräume.

Jet-Skis und Katamarane können bei den Strandverkäufern ausgeliehen werden, wenn Sie auf dem Wasser aktiv werden möchten. Wenn Sie lieber unter Wasser sind, schnallen Sie sich Ihre Schnorchelausrüstung an und machen Sie sich auf den Weg zu den Riffen in Ufernähe. Hier finden Sie eine Fülle von bunten Fischen und mit etwas Glück schwimmt auch die eine oder andere Meeresschildkröte vorbei.

Der Paynes Bay Beach liegt zwischen Fitts Village und Holetown in der Nähe des exklusiven Sandy Lane Hotels. Hier können Sie denselben Strand genießen wie die Leute, die im Hotelkomplex viel Geld bezahlen. Wenn Sie sich am Strand so gut amüsiert haben, dass Sie bei Sonnenuntergang immer noch hier sind, haben Sie Glück: Es ist einer der besten Orte auf der Insel, um zu sehen, wie die Sonne unter dem Horizont verschwindet.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

Planung Ihrer Reise nach Barbados: Wenn Sie sich fragen, wann Sie nach Barbados reisen sollten, lesen Sie unseren Artikel über die beste Reisezeit für Barbados. Obwohl die schönen Strände viele Touristen in das Land locken, lohnt es sich, sich etwas Zeit zu nehmen, um die Attraktionen rund um Barbados zu erkunden. Wenn Sie sich eine Auszeit vom Strand gönnen möchten, können Sie auch nach Bridgetown fahren, um sich die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt anzusehen. Egal, wofür Sie sich entscheiden, werfen Sie auf jeden Fall einen Blick auf unsere Liste der besten Strandresorts auf Barbados.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button