Südamerika

13 erstklassige Wochenendausflüge in Massachusetts

Sie suchen nach einem Wochenendausflug in Massachusetts? Der Bay State ist voll von Ausflugszielen, die für jeden etwas zu bieten haben. Ganz gleich, ob Sie ein Wochenende mit Schwerpunkt auf Geschichte, Kultur oder Sport verbringen oder einfach nur am Strand entspannen möchten, Sie werden einen Ort finden, der Ihre Interessen abdeckt.

Tauchen Sie in Old Sturbridge Village in die Vergangenheit ein oder besuchen Sie Boston, wo sich Szenen der Amerikanischen Revolution abspielen; erleben Sie in Salem die große Seefahrtsgeschichte Neuenglands und werfen Sie in Plymouth einen Blick auf noch frühere Zeiten. Begegnen Sie den großen Künstlern und Schriftstellern der Vergangenheit in den Berkshires, wo viele von ihnen Sommerhäuser und Ateliers hatten, und hören Sie in Tanglewood Musiker von Weltrang.

Kaufen Sie Antiquitäten in Great Barrington oder in den Geschäften, die die Nebenstraßen von Cape Cod säumen. Strandliebhaber sollten dorthin oder zu den Inseln Nantucket und Martha’s Vineyard fahren.

Von den Berkshire Mountains bis zur wunderschönen Küste – wählen Sie aus unserer Liste der besten Ausflugsziele in Massachusetts.

1. Boston

Boston, Massachusetts

Boston, Massachusetts

Boston ist die perfekte Mischung aus Alt und Neu und einer der besten Orte, die man in Massachusetts besuchen kann. Jahrhundertealte Viertel, eine reiche Geschichte und eine moderne Skyline machen diese Stadt jedes Jahr zu einem Anziehungspunkt für Millionen von Besuchern. Boston ist der perfekte Wochenendausflug für Paare, Alleinreisende und Familien, ganz gleich, welche Interessen Sie haben.

Wer sich auf einen Spaziergang durch die amerikanische Revolution begeben möchte, sollte den Freedom Trail besuchen. Dieser zweieinhalb Meilen lange Wanderweg führt Sie zu 16 historischen Stätten, wie dem Paul Revere House und den Boston Commons.

Wenn Sie sich nach Kunst und Kultur sehnen, sollten Sie unbedingt das Museum of Fine Art und das Isabella Stewart Gardner Museum besuchen. Ein Besuch im Fenway Park, der Heimat der Boston Red Sox und einiger der treuesten Fans im Baseball, darf auf keiner Sportfanreise fehlen.

Boston ist eine Stadt mit vielen Vierteln, jedes mit seiner eigenen Persönlichkeit. Für Touristen ist die Waterfront im Stadtzentrum ein zentraler Ort und ein hervorragender Ausgangspunkt für den Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das nahe gelegene Boston Harbor Hotel und das InterContinental Boston sind luxuriöse Unterkünfte direkt am Wasser.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Boston und Cambridge

2. Nantucket

Nantucket

Nantucket

Obwohl Nantucket für seine Strände bekannt ist, gibt es bei einem Wochenendausflug noch viel mehr zu sehen und zu erleben. Die sechsunddreißig Meilen vor dem Meer gelegene Insel ist reich an maritimer Geschichte, Kultur und Natur und damit das perfekte Wochenendziel für alle, die eine Auszeit suchen. Die abgelegene Lage und die schlichte Schönheit machen den Charme der Insel aus.

Besuchen Sie das Whaling Museum and Atheneum, das einen Einblick in die Vergangenheit der Insel gibt. Mieten Sie ein Fahrrad, um die Insel zu erkunden. Der Leuchtturm Brandt Point L ighthouse ist leicht zu erreichen, und viele der unberührten Strände, wie Cisco oder Jetties Beach, sind mit dem örtlichen Nahverkehr zu erreichen. Probieren Sie unbedingt die fantastischen Meeresfrüchte in einem der vielen Restaurants der Stadt, die frische und fangfrische Köstlichkeiten anbieten.

Die einfachste Möglichkeit, nach Nantucket zu gelangen, ist ein Flug von Boston über Cape Air, oder Sie fahren nach Hyannis und nehmen dort die Fähre. Die Fahrt dauert in beiden Fällen einige Stunden, so dass sie am besten an einem langen Wochenende stattfindet. In der Saison ist dieser Ferienort ein beliebtes Ziel für Touristen mit großem Geldbeutel. Das historische Jared Coffin House liegt nur wenige Gehminuten vom Hafen und vielen Restaurants entfernt.

3. Kap Cod

Cape Cod

Kap Kod

Cape Cod ist das führende Strandziel in Neuengland und eignet sich perfekt für einen Wochenendausflug für alle, die Sonne, Sand und Entspannung suchen. Auf der Halbinsel befinden sich nicht weniger als 14 Leuchttürme, mehr als in jedem anderen Bezirk Amerikas.

Mehr als vier Millionen Besucher kommen jedes Jahr an die 40 Meilen langen, unberührten Strände. Wenn Sie schon einmal da sind, schnappen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie den 25 Meilen langen Cape Cod Rail Trail, der von South Dennis bis Wellfleet verläuft.

Geschichtsinteressierte kommen im Heritage Museum and Gardens auf ihre Kosten, einem vielseitigen Ausflugsziel mit einem antiken Karussell, Oldtimern, wunderschönen Gärten und Volkskunst. In der berühmten Cape Cod Potato Chip Factory in Hyannis können Sie die Anlage besichtigen und sehen, wie diese schmackhaften Leckereien hergestellt werden. Eine weitere Attraktion ist der malerische Cape Cod Rail Trail, der zum Radfahren und Joggen einlädt.

In Chatham gibt es viele Möglichkeiten, zu übernachten. Das Chatham Inn in 359 Main ist bekannt für seine Feuerstelle und die mit Schokolade überzogenen Preiselbeeren. Viele der Hotels in der Nähe des West Ends sind im Motel-Stil gehalten. Das Midway Motel bietet kostenloses Wi-Fi und Parkplätze.

4. Lenox und Stockbridge

Tanglewood Music Center

Tanglewood Musikzentrum

Eingebettet in die wunderschönen Berkshires, versprühen diese beiden Nachbarstädte einen kleinstädtischen Charme, der sich perfekt für einen entspannten, ruhigen Urlaub eignet. Das ganze Jahr über gibt es hier zahlreiche Aktivitäten, die die Region zu einem beliebten Reiseziel für Familien, Romantiker oder Alleinreisende machen. Im Herbst, wenn sich das Laub verfärbt und die Berge in leuchtende Farben taucht, wird die Region zu einem magischen Ort.

Wenn Sie einfach nur Ruhe und Frieden genießen möchten, gibt es auch dafür zahlreiche Möglichkeiten. Nehmen Sie an einem Kurs im weltberühmten Kripalu Center for Yoga and Health teil oder besuchen Sie das nahe gelegene Norman Rockwell Museum , das die größte Sammlung seiner Kunstwerke beherbergt. Auch Chesterwood , das Sommeratelier des Bildhauers Daniel Chester French, und The Mount , das Haus und der Garten der Schriftstellerin Edith Wharton, liegen hier. Ein Besuch des Gilded Age Museum versetzt Sie in eine andere Zeit.

Sommerbesucher sollten sich den Spielplan des Tanglewood Music Center ansehen, in dem von Mitte Juni bis zum Labor Day das Boston Symphony Orchestra und andere berühmte Musiker auftreten.

Das Cranwell Spa & Golf Resort bietet viele Pauschalangebote für Besucher, je nach ihren Interessen. Die verschiedenen Gebäude auf dem Gelände bieten einen Fitnessraum und einen Innenpool, und die Lage unterstreicht die Schönheit der Gegend. Touristen werden im Courtyard Lenox Berkshires einen zuverlässigen Wert finden. Familien werden das kostenlose Wi-Fi, die Feuerstelle und den Pool zu schätzen wissen.

5. Provincetown

Provincetown

Provincetown

Provincetown ist eine vielseitige Stadt, die für ihre pulsierende Kultur, ihren malerischen Hafen und ihre lebhafte Kunstszene bekannt ist. P-Town, wie die Stadt liebevoll genannt wird, liegt am landschaftlich reizvollen Ende von Cape Cod und ist mit der Fähre von Boston aus zu erreichen.

Die Hafenstadt hat das ganze Jahr über 3.000 Einwohner, die in den Sommermonaten auf 60.000 anschwellen. Wenn Sie schon einmal hier sind, sollten Sie die Commercial Street besuchen, wo Sie die Menschen beobachten können und wo es Spaß macht, einen Happen zu essen, einzukaufen oder einfach nur herumzuschlendern.

Machen Sie einen Halt am Pilgrim Monument & Provincetown Museum, das an die erste Landung der Pilger in Provincetown erinnert. Fahren Sie mit dem Aufzug auf die Spitze des Denkmals, eines der höchsten ganz aus Granit errichteten Bauwerke in den USA, und genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf Cape Cod.

Die saisonal verkehrende Fähre von Boston aus eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug, aber wenn Sie in Provincetown übernachten möchten, bietet das Cape Colony Inn unter anderem einen oberirdischen Pool.

6. Salem

Salem

Salem

Salem ist eine geschichtsträchtige Stadt mit einer dunklen Vergangenheit als Schauplatz der Salemer Hexenprozesse. Aus diesem Grund gibt es in Salem viele Attraktionen, die sich mit dieser dunklen Zeit der amerikanischen Geschichte beschäftigen. Trotz seiner puritanischen Vergangenheit ist Salem immer noch ein großartiges Wochenendziel für Paare mit den unterschiedlichsten Interessen. Bücherliebhaber werden sich über einen Besuch im Haus der sieben Giebel freuen, dem Schauplatz von Nathaniel Hawthornes gleichnamigem Roman.

Wenn die Dunkelheit über Salem hereinbricht, können sich abenteuerlustige Seelen auf die Haunted Footsteps Ghost Tour begeben.

Das Peabody Essex Museum, eine der besten Sammlungen der Region zu Kunst und Schifffahrtsgeschichte, insbesondere zum Chinahandel, bietet hervorragende Wechselausstellungen und ein 200 Jahre altes chinesisches Haus, das im Museum rekonstruiert wurde. Familien schätzen das Hallenbad im Salem Waterfront Hotel & Suites, das zwei Blocks vom Wasser entfernt liegt. Die kostenlosen Parkplätze sind ein Pluspunkt in der oft überfüllten Gegend von Salem. Das schöne und historische Hawthorne Hotel liegt zentral und in Gehweite zu vielen der besten Sehenswürdigkeiten von Salem.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Salem & Cape Ann

7. Südliche Berkshires

Berkshires

Berkshires

Wenn Sie die Berge den Stränden oder Städten vorziehen, sind die südlichen Berkshires der perfekte Urlaubsort für Sie. Im westlichen Teil von Massachusetts gelegen, bieten die Berkshires alles, was man sich von einem Wochenendtrip nur wünschen kann: kleine Städte, unzählige Antiquitätenläden, gutes Essen, herrliche Wanderungen und die Ruhe und den Frieden des typischen Neuenglandlebens.

Das Einkaufen von Antiquitäten ist ein beliebter Zeitvertreib in Great Barrington, wo Antiquitätengalerien und Co-Ops die Route 7 säumen. Einige von ihnen sind weitläufige Gruppengeschäfte, und Asia Barong ist sowohl ein Museum für asiatische Kunst als auch ein Antiquitätengeschäft, dessen größere Artefakte und Steinstatuen sich bis in den Hof erstrecken.

Die Bash Bish Falls sind der höchste Wasserfall des Bundesstaates und über eine kurze, einfache Wanderung zu erreichen. Der 60 Fuß hohe Wasserfall ist durch einen riesigen Felsbrocken in zwei Hälften geteilt. Ambitioniertere Wanderer können ein kurzes Stück des nahe gelegenen Appalachian Trail erleben, der durch die wilde und malerische Sage’s Ravine im Mt. Washington State Forest führt.

Wenn Sie in einem Gasthaus aus dem Jahr 1700 in antiker Umgebung übernachten und bei Kerzenlicht speisen möchten, wählen Sie das Old Inn on the Green in dem hübschen Berkshires-Dorf New Marlborough.

8. Martha’s Vineyard

Martha

Martha’s Vineyard

Martha’s Vineyard ist der perfekte Ort, um die Hektik von Beantown hinter sich zu lassen. Die Insel ist seit langem ein geschätzter Urlaubsort für die Bostoner Elite und andere, die einfach nur entfliehen wollen, und ist eine größere Inselalternative zu Nantucket.

Mieten Sie sich ein Fahrrad, damit Sie die Insel in aller Ruhe erkunden können. An der südwestlichen Spitze der Insel liegen die Aquinnah Cliffs, ein beliebtes Ausflugsziel, wo Sie die beeindruckenden Lehmklippen besichtigen können. Vom Gipfel aus können Sie das Gay Head Light oder die Elizabeth Islands sehen.

Tierliebhaber sollten Island Alpaca besuchen, wo Sie eines der freundlichen Huacaya-Alpakas treffen und die schöne Farm besichtigen können. Der Hauptanziehungspunkt von Martha’s Vineyard ist der Strand. Genießen Sie auf Ihrer Reise also unbedingt das Meer, den Sand und die Sonne. Martha’s Vineyard ist ein paar Stunden von Boston entfernt, aber die Fahrt lohnt sich. Sie können die Insel auch mit der Fähre oder dem Flugzeug erreichen.

Direktflüge gibt es von Boston und New York City. Das Boutique-Hotel Vineyard Square Hotel and Suites in Edgartown besticht durch seinen maritimen Charme und seine moderne Einrichtung. Wenn Sie sich etwas mehr Luxus gönnen möchten, sollten Sie das Kelley House Hotel im Herzen von Edgartown in die engere Wahl ziehen.

9. Rockport

Rockport

Rockport

In Massachusetts gibt es viele eklektische Städte, aber keine ist schöner als Rockport. Diese Gemeinde am Meer ist der ideale Ort für einen unterhaltsamen und einzigartigen Wochenendausflug. Nur eine Autostunde von Boston entfernt, fühlt man sich beim Betreten dieses malerischen Ortes wie tausend Meilen weit weg.

Bei einem Spaziergang entlang des malerischen Hafens können Sie das ikonische Motiv Nr. 1 nicht übersehen, eine berühmte Fischerhütte, die seit Generationen ein beliebtes Motiv für Künstler und Fotografen ist.

Spazieren Sie hinunter nach Bearskin Neck mit seinen einzigartigen Geschäften, Restaurants und Kunstgalerien oder genießen Sie einfach nur die magische Aussicht, die Künstler seit Jahrhunderten inspiriert hat. Sie können den etwas unwegsamen Küstenpfad entlang wandern oder zum Halibut Point State Park fahren, einem ehemaligen Steinbruch am Meer mit Leuchtturm und Blick auf den Ozean.

Das The Seafarer Inn liegt abseits des Trubels von Rockport direkt am Wasser, gegenüber einem kleinen Strand. Wenn Sie eher ein Bed-and-Breakfast bevorzugen, ist das Tuck Inn sehr beliebt und bietet ein umfangreiches Frühstück mit köstlichen Angeboten.

10. Sturbridge

Old Sturbridge Village

Old Sturbridge Village | Abdularhman Alzahrani / Foto geändert

Die Stadt Sturbridge in Zentralmassachusetts ist vor allem für eines der schönsten historischen Dorfmuseen im Osten bekannt. Old Sturbridge Village bildet ein typisches Dorf der frühen bis mittleren 1800er Jahre nach, mit historischen Häusern, Geschäften und anderen Strukturen, die aus der ganzen Region hierher verlegt wurden.

Sie können beobachten, wie Interpreten Flachs spinnen, Wolle färben, Töpfe drehen, Zinnlaternen herstellen, Baumstämme zu Brettern sägen, ihre Gärten bepflanzen und ernten und Mahlzeiten auf offenen Feuerstellen zubereiten. Für Familien mit Kindern ist ein Tag dort ein besonderes Erlebnis, denn es gibt viele Aktivitäten, an denen Kinder teilnehmen können.

Die Stadt Sturbridge selbst kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, wie der Sturbridge Common Historic District auf der Wiese zeigt, auf der die Miliz während der Revolution trainierte. Passend zum historischen Thema können Sie in den Sturbridge Antique Shops nach alten Schätzen stöbern, wo mehr als 75 Händler aus ganz Neuengland Antiquitäten und Sammlerstücke ausstellen.

Das günstig gelegene Comfort Inn & Suites verfügt über geräumige, familienfreundliche Zimmer und einen beheizten Innenpool.

11. Plymouth

Plymouth

Plymouth

Plymouth wird liebevoll “America’s Hometown” genannt und ist vor allem dafür bekannt, dass hier 1620 die Pilgerväter landeten. Eine Reise nach Plymouth wäre nicht vollständig ohne einen Halt am Plymouth Rock, wo alles begann.

Wenn Sie wissen wollen, wie die ersten Siedler gelebt haben, sollten Sie sich eines der besten Living-History-Erlebnisse in Neuengland nicht entgehen lassen: das Plimoth Patuxet Museum (ehemals Plimoth Plantation). Hier können Sie Nachbildungen der Häuser und Höfe der Pilger von 1620 besichtigen und mit Dolmetschern interagieren, die in die Rollen echter historischer Figuren schlüpfen. Ein zweites Dorf veranschaulicht das Alltagsleben der amerikanischen Ureinwohner, die hier vor und während der Pilgerzeit lebten.

Plymouth hat viele historische Attraktionen zu bieten, darunter den Nachbau der Mayflower II, das Pilgrim Hall Museum und die Plymouth Grist Mill, eine seit 1636 in Betrieb befindliche Mühle, die freitags um 12 Uhr für die Öffentlichkeit geöffnet ist. Ein weiteres Muss ist das W. Russell Blake Planetarium . Besucher erleben Astronomie im einzigen hochauflösenden 4K-Kuppelplanetarium südlich von Boston.

Das Hilton Garden Inn Plymouth ist ein beliebtes, preiswertes Hotel mit zentraler Lage und kostenlosem Wi-Fi.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Attraktionen und Aktivitäten in Plymouth, MA

12. Gloucester

Gloucester

Gloucester

Paare und Familien, die ein echtes Fischerdorf in Neuengland erleben möchten, sollten nach Gloucester fahren. Diese typische Stadt in Neuengland beherbergt den ältesten Seehafen des Landes und war eine bedeutende Schiffbaustadt. Hier finden Sie das Fisherman’s Memorial, eine der bekanntesten und meistfotografierten Statuen in Neuengland.

Gloucester ist ein idealer Ort für Walbeobachtungen. Diese sanften Riesen kann man vom Ufer aus beobachten oder – für die Abenteuerlustigen – mit einem der vielen Charterboote in der Stadt. In Gloucester befindet sich auch die jahrhundertealte Rocky Neck Art Colony, die älteste noch arbeitende Künstlerkolonie in Amerika.

Bevor Sie die Stadt verlassen, sollten Sie unbedingt in einem der ausgezeichneten Fischrestaurants der Stadt einkehren, um die Fülle der Meeresfrüchte zu genießen. Das typisch neusenglische Beauport Hotel Gloucester liegt direkt am Wasser und verfügt über einen Pool auf dem Dach. Zahlreiche Restaurants im belebten Stadtzentrum bieten den Besuchern nach einem Tag in der Sonne eine Vielzahl von Möglichkeiten.

13. Northampton

Northampton

Northampton

Für Kunstinteressierte ist Northampton eine der besten kleinen Kunststädte des Landes. In dieser historischen Stadt gibt es viele unabhängige Künstler und Galerien. Das Smith College verfügt über eine beeindruckende Kunstsammlung in seinem Museum of Art.

Besuchen Sie unbedingt den Botanischen Garten des Colleges oder spazieren Sie einfach durch die historische Stadt und lassen Sie sich die Sehenswürdigkeiten zeigen. Sie können auch ein Fahrrad mieten und auf dem Norwottuck Rail Trail die Natur und die Sehenswürdigkeiten am Connecticut River genießen.

Übernachten Sie im Fairfield Inn & Suites Springfield/Northampton, etwa 10 Gehminuten von der Stadt entfernt. Dieses Hotel der Marke Marriott bietet kostenloses Frühstück, Wi-Fi und Parkplätze. Familien genießen den Innenpool, und es sind Suiten verfügbar.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button