Südamerika

13 Top-bewertete Attraktionen & Aktivitäten in Norwich

Norwich, die Grafschaftsstadt von Norfolk, liegt am kleinen Fluss Wensum und in unmittelbarer Nähe der wunderschönen Norfolk Broads, die man am besten per Boot erkundet. Norwich hat mehr mittelalterliche Kirchen (insgesamt 32) als jede andere Stadt in England außer London. Als geschäftiges Geschäfts- und Einkaufszentrum ist Norwich die traditionelle Hauptstadt von East Anglia, was sich in der prächtigen normannischen Kathedrale, der Burg und den vielen anderen historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt widerspiegelt.

In den alten Toren und verwinkelten Gassen sind Jahrhunderte der Geschichte zu finden. Die Stadt ist auch ein pulsierendes kulturelles Zentrum, in dem es viel zu erleben gibt – vom Stöbern in den hübschen Boutiquen bis hin zum berühmten zweiwöchigen Norfolk & Norwich Festival. Diese unterhaltsame Veranstaltung findet jedes Jahr im Mai statt und bietet neben Musik- und Theateraufführungen auch Ausstellungen visueller Kunst.

Wenn Sie mehr über diese und andere bevorstehende Veranstaltungen erfahren möchten, werfen Sie einen Blick auf unsere Liste der besten Touristenattraktionen und Freizeitaktivitäten in Norwich, England.

1. Besichtigen Sie die Kathedrale von Norwich

Norwich Cathedral

Die Kathedrale von Norwich

Die Kathedrale von Norwich, die zwischen 1096 und 1145 erbaut wurde, ist einzigartig wegen ihrer glänzenden, cremefarbenen Kalksteinfassade und sollte ganz oben auf Ihrem Reiseplan für Norfolk stehen. Die Kathedrale ist nicht nur für ihre beeindruckende, 315 Fuß hohe Turmspitze bekannt – die zweithöchste in England nach der Kathedrale von Salisbury – sondern auch für ihre nistenden Wanderfalken, die zu den berühmtesten (und meistgesehenen) Bewohnern der Stadt geworden sind.

Da sie ihren normannischen Charakter besser als jede andere Kirche des Landes bewahrt hat, ist sie ein reizvoller Ort für einen mehrstündigen Besuch, vor allem wenn man den Besuch mit einem Aufenthalt in Cathedral Close verbindet. Zu den Höhepunkten gehören die Monk’s Door und die Prior’s Door, die zu den zweistöckigen Kreuzgängen führen, die zwischen 1297 und 1425 erbaut wurden.

Interessant sind auch das Kirchenschiff mit seinen 14 Jochen, den niedrigen, massiven Säulen und dem feinen Lisenengewölbe sowie der beeindruckende Chor mit seinen 62 Stühlen, vielen prächtigen Baldachinen und den wunderschön geschnitzten Misericords aus dem Jahr 1420. Außerdem gibt es eine Reihe interessanter Gräber, und hinter dem Hochaltar befindet sich der alte steinerne Bischofsthron aus dem 6.

Das Refektorium, eine neue Einrichtung der Kathedrale, bietet den Besuchern Snacks und leichte Mahlzeiten. Ein Geschenkeladen befindet sich ebenfalls vor Ort. Die ebenfalls relativ neue Hostry ist ein Bildungs- und Besucherzentrum, das an der Stelle eines ursprünglichen Gebäudes errichtet wurde, das in der Klosterzeit demselben Zweck diente – Gemeinschaftsräume und Gastfreundschaft -.

Adresse: 65 The Close, Norwich

Norwich Cathedral - Floor plan map

Karte der Kathedrale von Norwich (historisch)

2. Tombland Alley: Das Herz des historischen Norwich

Tombland Alley: The Heart of Historic Norwich

Tombland Alley | Mark Sunderland / Foto geändert

Die Tombland Alley, einst ein sächsischer Marktplatz, ist ein wunderbarer Ausgangspunkt für die Erkundung des restlichen alten Norwich. Von hier aus führen zwei Tore – St. Ethelbert’s (1272) und Erpingham (1420) – in die idyllische Ruhe der Cathedral Close mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden, darunter das mittelalterliche Dekanat.

In der Nähe befindet sich auch Elm Hill, eine hübsche mittelalterliche Kopfsteinpflasterstraße in der Nähe des Flusses Wensum, die von kleinen alten Häusern gesäumt ist, von denen viele heute attraktive Geschäfte, Restaurants und Cafés beherbergen.

In der Nähe des oberen Endes von Elm Hill befinden sich die St. Andrew’s und Blackfriars Halls, und nur ein paar Schritte weiter in der Bridewell Alley liegt das Museum of Norwich at the Bridewell , das in einem 700 Jahre alten ehemaligen “Haus der Besserung” untergebracht ist. Zu den Höhepunkten gehören Ausstellungen über die Industrie und das Handwerk in Norfolk sowie eine Ausstellung von Seidentüchern, die einst von Königin Victoria geschätzt wurden.

Standort: Bridewell Alley, Norwich

3. Erkunden Sie Cathedral Close und Cathedral Quarter

Cathedral Close

Cathedral Close

Planen Sie bei Ihrem Besuch in Norwich unbedingt Zeit ein, um The Close, das Gebiet um die Kathedrale, zu erkunden. Das Gebiet ist eines der größten im Vereinigten Königreich und erstreckt sich über eine Fläche von rund 44 Hektar. Es hat außerdem den Ruf, mehr Einwohner zu beherbergen als jede andere Kathedrale in Europa.

Im Close befinden sich rund 80 denkmalgeschützte historische Gebäude sowie das reizvolle Cathedral Quarters mit seinen vielen schönen Geschäften und Cafés. Auf dem Weg dorthin können Sie den Bischofspalast aus dem 15. Jahrhundert und die St. John’s Chapel entdecken, die beide aus dem Jahr 1322 stammen und heute Teil der Norwich School sind. Weitere sehenswerte Kirchen in der Nähe sind St. Peter Mancroft , die größte Kirche der Stadt nach der Kathedrale, und die römisch-katholische St. John the Baptist Cathedral .

Die große Grünfläche hier wird oft für die Dreharbeiten von Fernsehserien genutzt und eignet sich auch hervorragend für ein Picknick. Von hier aus können Sie auch leicht den beliebten Riverside Walk erreichen, einen angenehmen, ebenen Weg, der eine andere Perspektive auf diese attraktive Stadt bietet.

Adresse: The Close, Norwich

4. Besuchen Sie das Norwich Castle Museum und die Kunstgalerie

Norwich Castle Museum and Art Gallery

Norwich Castle Museum und Kunstgalerie

Die auf einem großen künstlichen Hügel errichtete Burg Norwich Castle besteht aus einem prächtigen normannischen Bergfried, der um 1095 von Wilhelm II. errichtet wurde. Heute beherbergt sie ein hervorragendes Museum und eine Kunstgalerie. Das Innere der Burg beherbergt außerdem naturkundliche Dioramen, Sammlungen mittelalterlicher Waffen, Glaswaren und Keramiken.

Die Gemäldesammlung umfasst englische und holländische Meister aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie Beispiele der berühmten Norwich School of Painting. Führungen und Workshops für Erwachsene und Kinder sind nur einige der weiteren Aktivitäten, die den Besuchern hier Spaß machen.

Auf dem Gelände befinden sich ein Café und ein Picknickraum sowie ein Geschenkeladen. Ebenfalls im Schloss untergebracht ist das Royal Norfolk Regimental Museum mit seinen hervorragenden Sammlungen von Uniformen, Medaillen und Gemälden.

Nur wenige Gehminuten entfernt befindet sich ein weiteres Muss: der weitläufige Marktplatz der Stadt, auf dem der Norwich Market stattfindet, einer der bedeutendsten Märkte der Grafschaft. Ganz in der Nähe befinden sich das Rathaus, die Zentralbibliothek und die Guildhall (15. Jahrhundert).

Adresse: 24 Castle Meadow, Norwich

5. Erkunden Sie das Stadtzentrum von Norwich

Norwich City Center

Norwich City Center | spikeswurda / Foto geändert

Bei der Erkundung des Stadtzentrums dieser reizvollen Stadt werden Sie Kleinode wie die Strangers’ Hall in Charing Cross entdecken. Dieses mittelalterliche Kaufmannshaus dient heute als Museum, das anhand von Kostümen und Möbeln das häusliche Leben von der Tudorzeit bis zur viktorianischen Ära dokumentiert.

Suckling House , neben der St. Andrew’s Church, ist ein schönes Beispiel für ein mittelalterliches Stadthaus. In der nahe gelegenen St. Peter Hungate , einer ehemaligen Kirche, die in ein Museum umgewandelt wurde, sind mittelalterliche religiöse Kunst und Kunsthandwerk ausgestellt. Ein weiteres schönes Beispiel mittelalterlicher Architektur ist St. George Colegate, eine Kirche, die 1459 erbaut wurde und seitdem praktisch unverändert ist.

Kulturliebhaber werden in Norwich auch gerne etwas länger verweilen, um einige der erstklassigen Theater der Stadt zu genießen. Allen voran das kürzlich renovierte Norwich Theatre Royal , das für seine zahlreichen Tourneetheater bekannt ist, und das Maddermarket Theatre , das 1921 gegründet wurde und für seine Bühne im elisabethanischen Stil berühmt ist. Wer mit Kindern reist, sollte das Norwich Puppet Theatre besuchen, das für seine vielen hervorragenden Bildungsprogramme bekannt ist.

6. Sainsbury Centre für visuelle Künste

Sculpture at the Sainsbury Centre for Visual Arts

Bildhauerei im Sainsbury Centre for Visual Arts | Esther Westerveld / Foto geändert

Das Sainsbury Centre for Visual Arts, das zur University of East Anglia gehört, sollte in Ihrem Norwich-Reiseplan nicht fehlen. Zu den Höhepunkten dieses beeindruckenden modernen Gebäudes gehören die Ausstellungen moderner Kunst von Künstlern wie Picasso, Giacometti und Henry Moore. Außerdem verfügt es über eine große Sammlung primitiver Kunst aus aller Welt und bietet das ganze Jahr über zahlreiche Gastausstellungen und Bildungsprogramme. Vor Ort gibt es auch ein Restaurant und einen Shop.

Nach Ihrem Besuch können Sie den Riverside Walk am Fluss Wensum entlang zum Cow Tower schlendern, der zu den ursprünglichen mittelalterlichen Befestigungsanlagen der Stadt gehört. Die nahe gelegene Bishop Bridge (1395) ist eine der ältesten Brücken des Landes.

Adresse: Universität von East Anglia, Norfolk Road, Norwich

7. Verloren und gefunden: Besuchen Sie die historische Dragon Hall

Dragon Hall

Drachensaal | .Martin. / Foto geändert

Die Dragon Hall, eine herausragende, denkmalgeschützte mittelalterliche Handelshalle aus dem Jahr 1430, ist berühmt für ihren spektakulären Großen Saal. Sie wurde vom Kaufmann Robert Toppes als Herzstück seines internationalen Handelsimperiums erbaut und war einst voll mit Wolle, Stoffen, Holz, Gewürzen, Töpferwaren und anderen Handelsgütern.

Erstaunlicherweise war das gesamte Gebäude jahrhundertelang verschollen, verborgen unter einer Reihe von Häusern und Geschäften. Besichtigungen dieses reizvollen Anwesens, das nun vollständig restauriert ist, können über das Nationale Zentrum für Schriftstellerei arrangiert werden.

Adresse: 115-123 King Street, Norwich

8. Toben Sie sich im BeWILDerwood aus

BeWILDerwood

BeWILDerwood | Spencer Wright / Foto geändert

Unter den vielen Touristenattraktionen der Region gibt es nur wenige, die so familienfreundlich sind wie der wunderbare BeWILDerwood . Dieser lustige Abenteuerpark im Dorf Horning ist der perfekte Ort für Kinder, um sich auszutoben. Er umfasst ein großes Waldgebiet mit zahlreichen Baumhäusern, Seilrutschen und Hängebrücken, die es zu überwinden gilt, sowie ein Labyrinth und spezielle Bereiche für Kleinkinder, die es zu erkunden gilt.

Der gesamte Park ist mit Figuren aus einer Reihe von Kinderbüchern gestaltet und bietet altersgerechten Spaß. Zu den weiteren Besonderheiten gehören eine Märchenbühne, Bootsfahrten sowie ein Restaurant und ein Shop. Da es hier so viele lustige Dinge zu tun gibt, kann man den größten Teil des Tages damit verbringen, alles zu genießen, was diese großartige Familienattraktion zu bieten hat.

Adresse: Horning Road, Hoveton, Norwich

9. Machen Sie eine Kreuzfahrt auf den Norfolk Broads

The Norfolk Broads

Die Norfolk Broads

Die Norfolk Broads, die oft einfach nur “The Broads” genannt werden, liegen nur eine kurze Autofahrt östlich von Norwich und sind ein faszinierendes Naturschutzgebiet, das sich ideal für Segel- und Bootsferien eignet. Das ausgedehnte Dreieck zwischen Yarmouth, Wroxham und Stalham, das unter dem Schutz des Broads National Park steht, wird vom Fluss Yare und seinen Nebenflüssen Ant, Thurne, Bure und Waveney durchquert.

Auf den insgesamt beeindruckenden 120 Meilen Wasserstraßen kann ein Großteil des Gebiets mit Mietbooten erkundet werden (einschließlich gemütlicher Kajütboote für Wochenend- oder Wochenaufenthalte). Unterwegs werden Sie viele Windmühlen sehen, wie die hölzerne Boardman’s Mill in Ludham, die gemauerte Thurne Dyke Windpump am Ufer der Thurne und die 82 Fuß hohe Sutton Mill. Diese Mühlen wurden früher zur Entwässerung genutzt und erinnern an ähnliche Landschaften in den Niederlanden.

Naturliebhaber finden hier Wasservögel, Schmetterlinge, Libellen und seltene Blumen, und Angler werden von den zahlreichen Fischen angezogen, darunter Brassen, Rotfedern, Plötzen, Barsche und Hechte.

10. Besuchen Sie Hickling Broad und Horsey Windpump

Hickling Broad and Horsey Windpump

Hickling Broad und Horsey Windpump (Hickling Broad und Horsey Windpump)

Die größte der Norfolk Broads – und eine der schönsten – ist Hickling Broad, wo Sie die alte (und vollständig restaurierte) Horsey Windpump finden. Sie ist eine der beeindruckendsten Windmühlen der Region und bietet neben einem Tearoom auch eine großartige Aussicht auf die umliegende Landschaft.

Der beste Ausgangspunkt für eine Erkundung der Gegend ist Potter Heigham, von wo aus man flussaufwärts auf dem Fluss Thurne nach Martham Broad, Horsey Mere und Hickling Broad gelangt. Stromabwärts gelangt man zum Fluss Bure. Von hier aus kann man den Südosten über Breydon Water und den Fluss Waveney bis zum Oulton Broad bei Lowestoft oder nach Westen über den Wroxham Broad erkunden.

Weitere gute Ausgangspunkte für die Erkundung des Hickling Broad sind Ranworth und South Walsham, kleine malerische Dörfer mit interessanten Kirchen. Die Schönheit der Broads lässt sich am besten vom Wasser aus genießen, und neben dem Verleih von Segel- und Motorbooten werden auch zahlreiche Bootstouren angeboten.

Standort: Horsey, Great Yarmouth

11. Whitlingham Country Park

Whitlingham Lake

Whitlingham-See

Wer die schönen Norfolk Broads kennen lernen möchte, ohne sich zu weit vom Stadtzentrum Norwichs entfernen zu müssen, ist im Whitlingham Country Park genau richtig. Beginnen Sie Ihr Erlebnis im Broads Authority Tourist Information Centre. In einer alten Scheune aus Feuerstein können Sie auf interaktiven Schautafeln mehr über die einzigartige Flora und Fauna der Region erfahren und eine vergnügliche Fahrt mit dem elektrischen Ausflugsboot der Einrichtung buchen – die perfekte Gelegenheit, um ein paar Wildtiere zu beobachten.

Anschließend können Sie das weitläufige Wegenetz erkunden oder im Whitlingham Adventure Centre ein Kajak oder Paddelboot mieten, um das Naturschutzgebiet zu erkunden. Der Park bietet auch eine Vielzahl von Veranstaltungen an, von lehrreichen Tierbeobachtungen bis hin zu Kanufahrten und Touren.

Adresse: Trowse, Norwich

12. Bressingham Steam & Gärten

Bressingham Steam Museum and Gardens

Bressingham Steam Museum and Gardens | Simon Waters / Foto geändert

Die reizvolle Touristenattraktion Bressingham Steam & Gardens beherbergt eine einzigartige Sammlung alter Dampflokomotiven und Traktionsmaschinen sowie den fünf Hektar großen Dell Garden. Neben einer Sammlung von Normalspur-Lokomotiven betreibt das Museum drei verschiedene Schmalspurbahnen rund um das Gelände sowie eine 1,5 Meilen lange Strecke. Ein unvergessliches Erlebnis ist die Teilnahme an einem der Zugfahrkurse.

Auf dem Gelände befinden sich außerdem ein Museum mit Eisenbahn-Erinnerungsstücken, eine umfangreiche Feuerwehrsammlung und ein viktorianisches Dampfkarussell mit einer dampfbetriebenen Orgel. Bressingham ist auch die Heimat der Dad’s Army Appreciation Society und ihrer Nachbildung des fiktiven Walmington-on-Sea aus der gleichnamigen Fernsehserie. Auch das nahe gelegene Dorf ist einen Besuch wert, insbesondere die St. Mary The Virgin Church aus dem 14.

Dampfbegeisterte werden auch das Strumpshaw Hall Steam Museum besuchen wollen. Dieses ausgezeichnete Museum beherbergt eine der landesweit größten Sammlungen von Zugmaschinen und alten Dampfwalzen (insgesamt über 50), von denen viele bei regelmäßigen Vorführungen und Veranstaltungen zum Thema Dampf noch immer auf Herz und Nieren geprüft werden. Ein weiterer Spaß für Kinder ist eine Sammlung alter Fahrgeschäfte, darunter ein Karussell und eine Schmalspurbahn.

Adresse: Low Road, Bressingham

13. Luftfahrtmuseum der Stadt Norwich

City of Norwich Aviation Museum

City of Norwich Aviation Museum | Spencer Wright / Foto geändert

Das City of Norwich Aviation Museum in Horsham St. Faith ist ein Muss für Flugzeugfans und zeigt erstklassige Flugzeuge wie die Vulcan, die Dart Herald und die Vampire. Zu den Exponaten gehören auch Erinnerungsstücke der 8th Army Air Force, die im Zweiten Weltkrieg hier stationiert war.

Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Sie auch das Norfolk and Suffolk Aviation Museum mit seinen faszinierenden Ausstellungen über die Geschichte des Royal Observer Corps und einem seltenen Bugstück eines Felixstowe F5-Flugboots besuchen, das in einem Garten entdeckt wurde, nachdem es 60 Jahre lang als Topfschuppen gedient hatte.

Standort: Old Norwich Road, Horsham St. Faith, Norwich

Übernachtungsmöglichkeiten in Norwich für Sightseeing

Wenn Sie einen Urlaub oder einen Wochenendausflug nach Norfolk planen, empfehlen wir Ihnen die folgenden charmanten Hotels in Norwich, die sich in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie der Kathedrale und dem Norwich Castle Museum befinden:

Luxushotels :

  • Unsere erste Wahl unter den Luxusunterkünften in Norwich ist das romantische 38 St Giles Boutique Bed & Breakfast . Nur einen kurzen Spaziergang von der Kathedrale entfernt bietet dieses elegante B&B nur acht Zimmer und Suiten, eine entspannende Umgebung und ein erstklassiges Gourmet-Frühstück.
  • Das St. Giles House Hotel im Boutique-Stil ist ebenso angenehm und verfügt über stilvolle Zimmer und Suiten (einige mit separatem Wohnbereich), eine ruhige Terrasse, ein Spa und ein Restaurant vor Ort.
  • Erkundigen Sie sich auch nach dem The Assembly House , einem schicken, kürzlich renovierten Gasthaus mit Suiten, die über einen eigenen Garten und eine Lounge verfügen – sehr stilvoll!

Hotels der mittleren Kategorie :

  • Das historische Maids Head Hotel bietet Vier-Sterne-Unterkünfte zu einem günstigen Preis in der Nähe des Kathedralenviertels und verfügt über Himmelbetten und ein ausgezeichnetes Frühstück.
  • Das Drei-Sterne-Hotel Holiday Inn Norwich City ist eine weitere gute Wahl und befindet sich direkt neben dem Fußballstadion der Stadt; zu den Annehmlichkeiten gehören ein Restaurant und ein Mini-Fitnessstudio.
  • Und prüfen Sie unbedingt die Verfügbarkeit des Best Western Annesley House Hotel. Das Hotel ist nicht nur preislich im mittleren Segment angesiedelt, sondern befindet sich auch in einer attraktiven Umgebung in einer Reihe von alten georgianischen Häusern und verfügt über einen charmanten Wintergarten-Speisesaal sowie einen Garten mit Koiteich.

Günstige Hotels :

  • Wer auf der Suche nach einem günstigen Hotel ist, sollte das Premier Inn Norwich Nelson City Centre Hotel in Betracht ziehen. Dieses preisgünstige Hotel mit Blick auf den Fluss verfügt über saubere Zimmer mit bequemen Betten.
  • Ein weiteres ähnliches Hotel ist das Premier Inn Norwich West (Showground/A47) Hotel . Obwohl es etwas weiter außerhalb der Stadt liegt, bietet es günstige Preise und saubere, komfortable Zimmer.
  • Das Travelodge Norwich Central Riverside ist eine weitere gute Wahl und bietet freundliches Personal und komfortable Zimmer.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Historische Reiseziele: Geschichte ist in Großbritannien allgegenwärtig, und nirgendwo ist sie so präsent wie im spektakulären Bath, das für seine erstaunlich gut erhaltenen römischen Bäder und seine prächtige georgianische Architektur bekannt ist. Fans großer Literatur sollten Stratford-upon-Avon besuchen, den Geburtsort von Shakespeare und Sitz des Royal Shakespeare Theatre. Die Kathedralenstadt Salisbury ist ebenfalls einen Besuch wert, zu deren Top-Attraktionen das berühmte Stonehenge gehört.

image

England-Urlaubsideen : Die ehemalige Industriestadt Sheffield ist ein idealer Ausgangspunkt für einen England-Urlaub. Nach der Besichtigung der Industriemuseen un d-attraktionen ist es nur ein Katzensprung ins nahe gelegene Leeds, das für seine historische Architektur und die alten Fußgängerpassagen bekannt ist. Durham ist zwar kleiner, aber berühmt für seine Dichte an historischen Sehenswürdigkeiten, darunter die Durham Cathedral und das prächtige Schloss.

image

Urlaubsideen für das Vereinigte Königreich : Schottland hat Urlaubern viel zu bieten, nicht zuletzt die schöne Stadt Edinburgh mit ihrer berühmten Burg und dem mittelalterlichen Stadtbild entlang der Royal Mile. Das winzige Land Wales ist ein weiteres großartiges Reiseziel und bietet mit seinen Nationalparks, insbesondere Snowdonia, eine herrliche Naturschönheit. Auch Nordirland hat viel zu bieten, nicht zuletzt das Naturwunder des spektakulären Giant’s Causeway.

Norwich Map - Tourist Attractions

Norwich Karte – Attraktionen (Historisch)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button