Südamerika

13 Top-Strände auf den Philippinen

Die 7.000 Inseln, aus denen sich der philippinische Archipel zusammensetzt, sind reich an weißen Sandstränden. Die komplizierten Details, wie Unterwasserflüsse und Höhlenformationen, an den Stränden der Philippinen verleihen Ihrem Urlaub einen Hauch von exotischem Abenteuer. Die beste Zeit für einen Besuch auf den Philippinen ist die Trockenzeit von November bis April, um dieses Wasserparadies zu genießen.

Genießen Sie die majestätischen Monolithen, die aus dem blauen und grünen Wasser ragen, und wandern Sie auf schmalen Pfaden durch die Mangrovenwälder, um versteckte Buchten zu erreichen. Beobachten Sie, wie der Sonnenuntergang den Sand am Buena Suerte Beach in eine sanfte Pfirsichfarbe taucht, oder bewundern Sie die Surfer aus aller Welt, wenn sie am Siargao Beach die Cloud Nine-Wellen bezwingen.

Alle Strände auf den Philippinen sind atemberaubend, mit weichem Sand und einer tropischen Brise, aber was sie im Vergleich zu anderen Stranddestinationen bieten, ist eine Sammlung einzigartiger und zugänglicher Extras wie Höhlen, Korallen und Meereslebewesen, die an so vielen Orten so nah beieinander liegen. Aus diesem Grund ist Inselhüpfen eines der beliebtesten Reiseziele auf den Philippinen.

Es ist einfach, sich auf einer Insel niederzulassen und Tagesausflüge zu den Stränden auf anderen nahe gelegenen Inseln zu buchen. Es gibt auch regelmäßige Inlandsflüge, so dass Sie einen Teil Ihrer Reise nach Manila buchen können, um das Stadtleben kennenzulernen, und dann nach Cebu fliegen können, um etwas Einsamkeit und einen abgelegenen Strand zu erleben. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, wohin Sie reisen sollen, haben wir eine Liste der besten Strände auf den Philippinen zusammengestellt.

1. Kayangan-See

Kayangan Lake

Kayangan-See

Einer der atemberaubendsten und unvergesslichsten Strände der Philippinen befindet sich am Kayangan-See auf der Insel Coron. Wenn Sie ein umfassendes Wassererlebnis suchen, das vom Schwimmen über die Landschaft bis hin zum Klippenspringen reicht, sind Sie hier genau richtig.

Coron ist eine beliebte Insel zum Tauchen nach Schiffswracks und zum Beobachten von Meereslebewesen und Korallengärten, aber der Kayangan-See ist ein ruhiger Ausgangspunkt und ein guter Ort, um Aktivität mit Entspannung zu verbinden. Das klare Wasser und die Aussicht sind schlichtweg atemberaubend. Erklimmen Sie die Treppen des Aussichtspunkts, um den besten Blick aus der Vogelperspektive zu erhalten, oder buchen Sie eine Bootstour, um die Landschaft zu erkunden.

Das Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln, obwohl es in der Hochsaison sehr voll werden kann. Die Busuanga Bay Lodge ist ein Boutique-Hotel, das etwas Privatsphäre bietet, und das Sangat Island Dive Resort verfügt über Villen und Strandchalets für diejenigen, die ein ökologisches Ambiente suchen.

2. Alona-Strand

Alona Beach

Alona-Strand

Bohol ist noch immer eine relativ ursprüngliche Insel, die nicht von Touristen überlaufen ist, weshalb der Alona Beach so reizvoll ist. Er liegt im südwestlichen Teil der Insel und ist ein beliebter Ort zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen am Riff.

Alona Beach ist der perfekte Ort, um nach Delfinen und Walen Ausschau zu halten, aber es wäre ratsam, beim Waten Badeschuhe zu tragen, da es unter Wasser Abschnitte mit Korallen und Seeigeln gibt.

Die gemütlichen Villen im Donatela Hotel und die luxuriösen Suiten im BE Grand Resort, Bohol, sind nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt. Wenn Sie auf der Insel sind, sollten Sie sich unbedingt ein paar Stunden Zeit nehmen, um die vom Aussterben bedrohten Tarsier-Affen in der Aufzuchtstation und das Naturwunder der Chocolate Hills zu sehen.

3. Weißer Strand

Auf den Philippinen gibt es mehrere Strände, die den Namen White Beach tragen, aber der Strand auf der Insel Boracay zieht zu Recht die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Das ruhige, blaue Wasser und der weiße Sandstrand ziehen die Besucher an, aber die natürlichen Höhlenformationen, die ihn umgeben, bilden eine farbenfrohe Kulisse.

Die weitläufige Strandpromenade macht ihn zu einem beliebten Strand für Wassersport und Schwimmen. Der Strand ist ein beliebter Ort zum Kitesurfen und für Fotografen, die den erhöhten Felsen über der Insel aufsuchen, um bei Sonnenuntergang den besten Panoramablick zu genießen.

Die beste Möglichkeit, sich inmitten der Touristen ein paar einsame Momente zu gönnen, ist eine Massage am Strand, ein privater Strandzugang auf der gehobenen Plantage des Coast Resorts oder ein eigener Bungalow im The Lind Boracay. Besuchen Sie unbedingt die kleinen Boutiquen in der Stadt und gehen Sie nachts am Strand spazieren, wo Sie oft Sandburgen im Kerzenschein finden.

4. Buena Suerte Strand

Bacuit Bay

Bacuit-Bucht

Einer der malerischsten Strände der Philippinen und der Welt ist der Buena Suerte Beach in El Nido auf der Insel Palawan. Um hierher zu gelangen, ist ein Flug erforderlich, aber da das ganze Land aus Inseln besteht, benötigen Sie für die meisten Punkte auf Ihrer Agenda einen Flug.

Die Hauptattraktion von Buena Suerte ist der magische Sand, der in der Abenddämmerung eine hypnotisierende Pfirsich- oder Korallenfarbe annimmt. Der Sand besteht aus feinen, staubähnlichen Körnchen, die das klare Wasser säumen und ein vielfältiges Ökosystem unterstützen.

Die Klippen, Höhlen, Wasserfälle und die große Anzahl an Korallen und Meereslebewesen machen diesen Strand bei Tauchern so beliebt. Auf der Insel gibt es eine Reihe von Resorts, die sich auf Tauchbegeisterte eingestellt haben, wie die Water Cottages des El Nido Resorts Miniloc Island. Wenn Sie nicht gerade die Korallen am Strand erforschen, sollten Sie die nahe gelegenen Höhlen und Lagunen erkunden.

5. Saud Strand

Saud Beach

Saud-Strand

Die meisten der idyllischen Strände der Philippinen befinden sich auf den südlichen Inseln, aber der Saud Beach im Norden der Insel Luzon steht für sich allein. Das dunkelblaue Wasser, der unberührte, von Kokospalmen gesäumte Strand und der saubere Sand machen ihn zu einem perfekten Strand.

Wenn Sie auf der Suche nach einer ruhigen Strandszene sind, können Sie sich am Saud Beach von den Menschenmassen absetzen, und er hat weniger Felsformationen und Korallen als andere Strände. Er ist ein idealer Strand für Familien. In diesem weniger bevölkerten Gebiet gibt es auch günstigere Übernachtungsmöglichkeiten.

Wenn Sie es etwas ursprünglicher mögen, können Sie in einem kleinen Resort wie dem Fort Ilocandia Resort Hotel übernachten, das sich in Strandnähe befindet. Wenn Sie eine Luxusunterkunft bevorzugen, müssen Sie weiter weg wohnen und zum Strand fahren.

6. Pearl Farm Strand

Pearl Farm Beach

Pearl Farm Strand

Auf der Insel Samal gibt es viele Resorts mit eigenen Privatstränden, aber der Pearl Farm Beach ist wegen des rosafarbenen Sandes einer der beliebtesten. Das tiefblaue Wasser und die Riffe in der Umgebung machen den Strand zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Pearl Farm Beach ist ruhig genug, um einfach nur im Sand zu sitzen und die Brise zu genießen, aber auch Wassersportler können hier Kajak fahren, schnorcheln, paddeln und sogar Flyboarding betreiben.

Es gibt mehr als 70 Resorts auf der Insel, die für fast jeden Geldbeutel etwas zu bieten haben, so dass es einfach ist, an einem Ort zu bleiben und Tagesausflüge zu verschiedenen Stränden zu unternehmen. Das Pearl Farm Beach Resort wird wegen seiner großen Anlage, dem Privatstrand und den modernen Unterkünften von vielen Gästen besucht.

7. Anguib-Strand

Anguib Beach

Anguib Beach | Owen Allen / Foto geändert

Wer die unberührte natürliche Schönheit der Philippinen erleben möchte, ist am Anguib Beach in der Region Santa Ana genau richtig. Der weiße Sandstrand ist wunderschön, aber die Mangrovenbäume, die ihn umgeben, verleihen ihm ein tropisches Flair.

Am Strand kann man Kajaks und Schnorchelausrüstung mieten, was sehr praktisch ist. Die Landschaft ist geprägt von vulkanischen Felsen und einer vielfältigen Flora und Fauna. Die meisten Unterkünfte in der Gegend sind kleine unabhängige Hütten oder kleine Resorts wie das Jotay Resort.

Achten Sie auf die Zeiten für Ebbe und Flut, besonders wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, da das Wasser sehr tief abfallen kann. Die historische Stadt Santa Ana ist einen Besuch wert, wenn Sie in der Gegend sind.

8. Puerto Galera-Bucht

Puerto Galera Bay

Puerto Galera-Bucht

Ein paar Stunden südlich von Manila liegt das UNESCO-geschützte Gebiet Puerto Galera und die unvergessliche Puerto Galera Bay. Das einzigartige Ökosystem in der Bucht macht sie zu einem Juwel für Wissenschaftler und zu einem Vergnügen für Touristen.

Der Strand eignet sich hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln entlang der Korallenriffe sowie zum Tauchen und Segeln in tieferen Gewässern, um das Meeresleben in der Umgebung zu beobachten. Freizeitstrandbesucher genießen die Villen am Wasser im Out of the Blue Resort. Für begeisterte Taucher kann das Badladz Dive Resort Tauchausflüge zu Meeresschildkröten und anderen Meeresbewohnern organisieren.

Die Bucht von Puerto Galera ist ein idealer Strand, der abgeschieden und landschaftlich reizvoll ist, genügend Platz zum Faulenzen bietet und dennoch groß genug für traditionelle Wassersportarten ist. Aufgrund der historischen Bedeutung des Strandes sollten Sie etwas mehr Zeit einplanen, um in der Gegend zu wandern und die alte Stadt zu erkunden.

9. Paradies-Strand

Paradise Beach

Paradiesischer Strand

Für ein klassisches Stranderlebnis mit exotischen Blumen und tropischen Fischen ist der Paradise Beach auf der Insel Bantayan die erste Wahl. Es ist ein kleiner Strandabschnitt, aber es lohnt sich, dort unter Palmen zu entspannen. Das abgeschiedene Paradies mit klarem Wasser ist etwas abgelegen, gilt aber als verstecktes und romantisches Juwel.

Man kann im Wasser schwimmen und schnorcheln, aber die meisten Besucher kommen hierher, um sich zu entspannen und eine ruhige tropische Brise zu genießen. Da es etwas abgelegen ist, sollten Sie einen kurzen Spaziergang zum Strand einplanen und Snacks für den Tag mitnehmen, da es nur wenige Anbieter gibt. Am besten übernachten Sie in einem Hotel oder Resort in der Stadt Santa Fe, z. B. im Santa Fe Beach Club, und mieten sich ein Motorrad, um zum Paradise Beach zu fahren.

10. Honda-Bucht

Honda Bay

Honda-Bucht

Honda Bay in Puerto Princesa auf der Insel Palawan ist ein beliebter Strand zum Schnorcheln, Schwimmen und Entspannen am Wasser. Von Honda Bay aus werden gerne Inselhüpftouren unternommen, bei denen man verschiedene Strände kennenlernen und gleichzeitig einheimische Gerichte genießen kann. Am Strand gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten wie Jetski und Wakeboarding.

Sie können an der Küste träumen oder Korallenriffe erforschen – ganz wie es Ihnen beliebt. Genießen Sie ein Mittagessen am Strand mit frischen Meeresfrüchten von einem der örtlichen Anbieter. Am besten übernachten Sie in einem Resort wie dem Daluyon Beach and Mountain Resort in Puerto Princesa oder dem Canvas Boutique Hotel und nehmen für einen Tagesausflug die Fähre nach Honda Bay. Wenn Sie eine Inselhopping-Tour planen, buchen Sie diese über ein größeres Resort.

11. Siargao-Strand

Siargao Beach

Siargao-Strand

Vielleicht haben Sie noch nie vom Siargao Beach gehört, aber wenn Sie sich mit dem Surfen auskennen, haben Sie wahrscheinlich schon von den Cloud Nine-Wellen gehört. Die Cloud Nine-Wellen sind berühmt für ihr röhrenartiges Erscheinungsbild und stellen für Hardcore-Surfer die ultimative Herausforderung dar. Aber auch Nicht-Surfer können die Szene an diesem Strand auf der Insel Siargao genießen, der ein idealer Ort zum Sonnen, Schwimmen und definitiv zum Surfen ist.

Wenn Sie eine Pause von den Wellen brauchen, können Sie sich in Ihr Zimmer am Pool des Siargao Bleu Resort and Spa oder des Isla Cabana Resort zurückziehen und sich von der Sonne erholen. Wenn Sie im September kommen, können Sie den Cloud Nine Surfing Cup miterleben.

12. Subic Strand

Aerial view of Subic Beach

Luftaufnahme von Subic Beach

Stellen Sie sich vor, Sie wachen nach einem Mittagsschlaf in einer traditionellen philippinischen Nipa-Hütte auf, während eine sanfte Brise vom Strand herüberweht und der rosafarbene Sand direkt vor Ihrer Tür liegt. So beginnt der Tag am Subic Beach in Matnog Sorsogon in der Region Bicol. Der Strand ist nicht so beliebt wie andere Strände auf den Philippinen, aber er ist normalerweise eine Station auf Inselhopping-Touren in der Region.

Das kristallklare Wasser ist ideal zum Schnorcheln, aber bringen Sie auf jeden Fall Ihre Ausrüstung mit. Die rosafarbene Färbung des Sandes ist eines der Highlights dieses Strandes, da sie das paradiesische Ambiente vervollständigt. In der Nähe gibt es einige unabhängige Hütten zu mieten, aber viele Besucher ziehen es vor, in Resorts wie den Vitton & Woodland Beach Resorts in den bevölkerungsreicheren Gebieten auf dem Festland von Luzon zu übernachten und Tagesausflüge nach Subic Beach zu unternehmen.

13. Strand der Insel Kalanggaman

Kalanggaman Island Beach

Kalanggaman Island Strand

Kalanggaman Island in Palompon in der Provinz Leyte ist eine isolierte Insel auf den Philippinen, die von Korallenriffen umgeben ist. So atemberaubend der weiße Sand und das türkisfarbene Wasser rund um die Insel auch sein mögen, ihr wahrer Schatz liegt unter der Wasseroberfläche. Die Insel ist ein Anziehungspunkt für Tagesausflügler, die die Abgeschiedenheit suchen, aber auch für alle, die gerne schnorcheln und tauchen, ist sie wegen der Riffe und der Unterwasserwelt, die sich direkt hinter den zerklüfteten Sandkanten befindet, ein Juwel.

Die ungewöhnlich geformte Insel hat ihren Namen von dem Wort “langgam”, dem lokalen Wort für Vogel. Es gibt ein paar kleine Hütten auf der Insel, aber die meisten Touristen besuchen sie als Tagesausflug von einer anderen Insel wie Malapascua Island, die eine zweistündige Bootsfahrt entfernt liegt, oder buchen einen Flug von Manila aus.

Sie können Kalanggaman Island in eine Inselhopping-Tour einbeziehen, die von vielen Hotels und Resorts angeboten wird, insbesondere wenn Sie in der Stadt Palompon übernachten und einen Tagesausflug machen. Beachten Sie, dass die Insel reglementiert ist, d. h. nur eine bestimmte Anzahl von Besuchern auf einmal zugelassen ist und für den Besuch Gebühren anfallen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button