Südamerika

14 bestbewertete Wanderwege in Santa Barbara, CA

Eingezwängt zwischen den Santa Ynez Mountains und dem Meer bietet Santa Barbara einige der schönsten Tageswanderungen in Kalifornien. Von den zerklüfteten Gipfeln aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, den Ozean und die am Horizont schimmernden Channel Islands. Spazieren Sie durch schattige, mit Eichen bewachsene Canyons, in denen sich Schwimmlöcher und Wasserfälle perfekt für ein Picknick eignen, oder wandern Sie durch mit Wildblumen gesprenkelte Wiesen.

A Santa Barbara hiking trail after winter rains

Ein Wanderweg in Santa Barbara nach dem Winterregen | Foto Copyright: Karen Hastings

Wildtierbeobachtungen sind ein zusätzlicher Bonus bei Wanderungen in Santa Barbara. Entlang der Küste bieten Klippenpfade spektakuläre Ausblicke auf den Pazifik, wo Sie in abgelegenen Buchten Seehunde beobachten können und mit etwas Glück sogar Delfine und Wale in der Nähe des Ufers. Auch der Botanische Garten von Santa Barbara ist von Wanderwegen durchzogen. Wo auch immer Sie wandern, achten Sie darauf, dass Sie sich an die markierten Wege halten, und halten Sie Ausschau nach Gifteichen.

Von leichten, familienfreundlichen Wanderungen durch mit Platanen bewachsene Canyons bis hin zu anspruchsvollen Gipfelbesteigungen – Santa Barbara ist ein Paradies für Wanderer. Erkunden Sie die wunderschöne Landschaft der Region mit unserer Liste der besten Wanderwege in Santa Barbara.

1. Inspiration Point von der Tunnel Road aus (über den Jesusita Trail)

A hiker enjoying the view from Inspiration Point

Ein Wanderer genießt die Aussicht vom Inspiration Point | Foto Copyright: Karen Hastings

Der Inspiration Point ist einer der beliebtesten Wanderwege in Santa Barbara und macht seinem Namen alle Ehre. Er endet auf einem kleinen Gipfel mit einem herrlichen 180-Grad-Blick auf die Stadt, den Ozean, die Inseln und die Santa Ynez Mountains. Dieser 3,75 Meilen lange, mittelschwere Hin- und Rückweg ist eine großartige Wanderung für Besucher von Santa Barbara, da er einen herrlichen Überblick über die gesamte Gegend bietet.

Die kürzeste Version des Weges beginnt an der Tunnel Road und führt über den Tunnel Trail zum Jesusita Trail, wobei man bis zum Gipfel etwa 800 Fuß an Höhe gewinnt. Neben den atemberaubenden Aussichten vom Gipfel gehören zu den Höhepunkten dieser Wanderung die weiten Ausblicke in die Schlucht, die Bachdurchquerungen und die markanten Sandsteinfelsen, die sich aus der zerklüfteten Landschaft erheben. Wenn Sie den Gipfel erreicht haben, können Sie eine Weile verweilen und die herrliche Aussicht auf Santa Barbara genießen, bevor Sie den Abstieg in Angriff nehmen.

Die beste Tageszeit für diese Wanderung ist der späte Nachmittag, wenn sich das Licht in einen satten Honigton verwandelt und der Weg mehr Schatten bietet. Der Weg ist hundefreundlich und wird gerne von Läufern und Mountainbikern aus der Umgebung begangen.

Beachten Sie, dass die Parkmöglichkeiten am Ausgangspunkt des Weges begrenzt sind und dass häufig Strafzettel für Parkverstöße ausgestellt werden. Sie erreichen den Ausgangspunkt des Wanderwegs an der Tunnel Road, die von der Mission Canyon Road abgeht.

2. San Ysidro-Weg

Hikers on the San Ysidro Trail

Wanderer auf dem San Ysidro Trail | Foto Copyright: Karen Hastings

Dieser Wanderweg, der von der gehobenen Enklave Montecito aus zu erreichen ist, ist eine weitere großartige Möglichkeit, die rohe Kraft der Natur zu erleben. Der Murenabgang vom Januar 2018 hat diese Schlucht verschüttet und riesige Felsbrocken die Hänge hinuntergeschleudert, aber es ist immer noch eine wunderschöne Wanderung. Nach guten Regenfällen sorgt das Rauschen des Bachs für eine beruhigende Geräuschkulisse, und entlang des Weges gibt es mehrere kleine Kaskaden. Im Frühling blühen lila und gelbe Wildblumen an den Hängen.

Der Weg beginnt in einer Wohngegend entlang asphaltierter Straßen, bevor er auf einen unbefestigten Weg trifft. Die meiste Zeit des Weges folgt er dem San Ysidro Creek durch eine kühle Schlucht. Nach etwa drei Kilometern erreichen Sie einen 80 Fuß hohen Wasserfall, der nach guten Regenfällen sprudelt und in der Trockenzeit kaum tröpfelt.

Spring wildflowers on the San Ysidro Trail

Frühlings-Wildblumen auf dem San Ysidro Trail | Foto Copyright: Karen Hastings

Wenn das Becken hier voll Wasser ist, können Sie ein erfrischendes Bad nehmen und am Wasserfall umkehren, um eine leichte Wanderung von 4,4 Meilen hin und zurück zu unternehmen, oder Sie können den Weg fortsetzen, der im Zickzack steil nach oben durch trockene Chaparral- und Eichenwälder bis zum 3.450 Fuß hohen Gipfel des East Camino Cielo führt. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf die Berge, das Meer und an klaren Tagen auch auf die Kanalinseln.

Diese Wanderung ist ideal für heiße, sonnige Tage, da der Weg bis zum Wasserfall schattig bleibt. Wenn Sie es bis zum Wasserfall schaffen, ist der Weg eine neun Meilen lange Rundwanderung, bei der Sie Ihre Waden und Lungen trainieren können, denn Sie überwinden 2.674 Fuß an Höhe.

Sie erreichen den Pfad vom Ende des East Mountain Drive links von der Park Lane in Montecito. Achten Sie auf Gifteichen und nehmen Sie für den steilen Anstieg ausreichend Wasser mit.

3. Das Douglas Family Preserve

Gazing out at the Pacific Ocean from the Douglas Family Preserve

Blick auf den Pazifischen Ozean vom Douglas Family Preserve | Foto Copyright: Karen Hastings

Das 70 Hektar große, hundefreundliche Douglas Family Preserve ist bei langjährigen Einheimischen als Wilcox-Grundstück bekannt und zählt zu den lohnendsten leichten Wanderungen in Santa Barbara. Benannt nach seinem Spender, dem Filmstar Michael Douglas, und seinem Vater Kirk, ist dieser beliebte Wanderweg bei Hundebesitzern sehr beliebt, denn es ist eines der wenigen Gebiete in Santa Barbara, in denen Ihre pelzigen Freunde in ausgewiesenen Bereichen ohne Leine laufen dürfen.

Der drei Meilen lange Weg führt an den herrlichen Meeresklippen vorbei und schlängelt sich durch Eukalyptusbäume, Eichen und Zypressen, wobei man einen atemberaubenden Blick auf den Ozean und den darunter liegenden Arroyo Burro Beach hat. Dieser wunderschöne Weg ist auch für Familien geeignet, auch wenn Kinder sich von den Klippen fernhalten sollten.

Arroyo Burro (Hendry

Arroyo Burro (Hendry’s) Beach unterhalb des Douglas Family Preserve | Foto Copyright: Karen Hastings

Mit etwas Glück können Wanderer vor der Küste Delfine oder Wale beobachten, und im Winter flattern hier Monarchfalter durch die Eukalyptusbäume. Auch Rotschwanzfalken sind häufig zu sehen, die auf den Bäumen sitzen. Eine Ecke des Parks ist ein beliebter Startplatz für Drachenflieger.

Sie können das Reservat von Osten her über die Medcliff Road erreichen und in der Nähe der Kreuzung mit der Selrose Lane parken oder vom Parkplatz am Arroyo Burro (Hendry’s) Beach über einen Pfad durch die Flussmündung erreichen.

Wenn Sie einen Strandspaziergang in diese Wanderung einbauen möchten, können Sie daraus eine Rundwanderung machen. Vom Naturschutzgebiet aus spazieren Sie einfach durch das Wohngebiet entlang der Medcliff Road, biegen rechts in die Mesa Lane ein und steigen die Treppen am Mesa Lane Beach hinunter. Von hier aus können Sie am Wasser entlang zurück zum Arroyo Burro Beach spazieren, müssen dabei aber die Ebbe abwarten. Bei all diesen Möglichkeiten ist es kein Wunder, dass diese Wanderung zu den beliebtesten Küstenwanderungen in Santa Barbara zählt.

4. Cold Spring East Fork

Cold Spring East Fork trail

Cold Spring East Fork Pfad | Foto Copyright: Karen Hastings

Cold Spring East Fork ist einer der beliebtesten Canyon-Trails in Santa Barbara und bietet malerische Pools, mehrere Kaskaden und einen demütigenden Blick auf den Zorn von Mutter Natur. Dieser Canyon wurde durch den Murgang von 2018 verwüstet und man kann immer noch die riesigen Felsbrocken sehen, die im Canyon verstreut sind, sowie die Überreste der Straße, die weggespült wurde.

Heute ist der Cold Spring Trail in Santa Barbara in einem guten Zustand. Es folgt entlang des Baches mit ein paar Spaß Boulder-Hopping Kreuzungen auf dem Weg. Sie können die Länge dieses Weges an Ihre Wanderfähigkeiten und Ihr Energielevel anpassen. Die Optionen reichen von einem einfachen Ausflug zu den ersten Pools, wo Kinder nach Fröschen und Salamandern suchen können, bis hin zu einer anstrengenden 4,5 Meilen langen Wanderung in eine Richtung zum East Camino Cielo.

Waterfall on Cold Spring East Fork trail

Wasserfall auf dem Cold Spring East Fork Trail | Foto Copyright: Karen Hastings

Die Wanderung beginnt am Mountain Drive in Montecito und führt an Tümpeln und kleinen Wasserfällen vorbei (nach guten Regenfällen). Von hier aus führt der Weg steil den Canyon hinauf, durch Buschwerk bis zum Montecito Overlook, 1,5 Meilen vom Ausgangspunkt entfernt, mit herrlichen Ausblicken über die Stadt. Im Frühjahr blühen Wildblumen an den Hängen, wo die geschwärzten Stämme verbrannter Eichen aus dem üppigen Neuwuchs herausragen, der nach den Bränden in diesem Canyon entstanden ist.

Auf den oberen Abschnitten des Weges geht es im Zickzack hinauf zum Montecito Peak (3,5 Meilen vom Ausgangspunkt) und zum East Camino Cielo (4,5 Meilen vom Ausgangspunkt), von wo aus man eine spektakuläre Aussicht auf das Meer hat.

Nachdem Sie die Aussicht bewundert haben, können Sie auf der Rückseite der Santa Ynez Mountains absteigen oder zum Ausgangspunkt zurückkehren. Diese Wanderung eignet sich hervorragend für heiße Tage, da der Weg bis zum oberen Ende schattig ist.

5. Der Coastal Vista Trail: Carpinteria Bluffs Nature Preserve

Harbor seals at the Carpinteria Seal Sanctuary

Hafenrobben im Carpinteria Seal Sanctuary | Foto Copyright: Karen Hastings

Hafenrobben sind das Highlight dieses spektakulären Klippenwanderwegs in Carpinteria, etwa 12 Meilen vom Stadtzentrum Santa Barbaras entfernt. Die gesamte Strecke dieses flachen und leicht begehbaren 1,5 km langen Weges verläuft entlang der hoch aufragenden Meeresklippen in einem der größten offenen Gebiete an der Südküste von Santa Barbara County.

Unterwegs können Sie im Carpinteria Seal Sanctuary Seehunde beobachten, die sich am Ufer sonnen, und diese sanften Geschöpfe dabei beobachten, wie sie sich in der Brandung tummeln und wie riesige Raupen den Strand hinaufkrabbeln. Von Dezember bis Mai ist der Strand gesperrt, damit die Robben ungestört gebären können.

Von der Brutstätte der Seehunde führt der Weg weiter zu den Salzwiesen an der Küste, durch den Tar Pits State Park, vorbei an Eukalyptusbäumen und malerischen Aussichtspunkten mit Blick auf einige der Kanalinseln: Anacapa, Santa Cruz und Santa Rosa. Pleinair-Künstler stellen auf dieser Strecke oft ihre Staffeleien auf, um die herrliche Aussicht einzufangen. Auch die Vogelbeobachtung ist beliebt – in den Salzwiesen leben mehr als 200 Arten. Bringen Sie ein Fernglas mit, um die Tierwelt zu beobachten.

Um den Pfad zu erreichen, nehmen Sie die Ausfahrt US 101 South an der Ballard Avenue in Carpinteria. Fahren Sie in Richtung Ozean und begeben Sie sich zum Parkplatz an der Steilküste. Beachten Sie, dass Hunde in der Nähe der Robbenkolonie nicht erlaubt sind.

6. Rattlesnake Canyon

Rattlesnake Canyon in the spring

Rattlesnake Canyon im Frühling | Foto Copyright: Karen Hastings

Ja, Klapperschlangen sonnen sich manchmal auf diesem Weg, aber die Chancen, dass Sie tatsächlich eine sehen, sind gering. Diese etwa 15 Minuten von der Stadt entfernte, relativ einfache Wanderung ist in der Regel etwas weniger überlaufen als der Inspiration Point im benachbarten Canyon und ist einer der wenigen Wanderwege im Vorderland, auf dem Fahrräder verboten sind.

Ein großes Schild markiert den Ausgangspunkt des Weges, der in der Nähe des Skofield Park liegt. Der Weg führt entlang eines Baches durch Kapernwälder, Eichen und Platanen und weiter hinauf zu einer Wiese. Halten Sie nach den Regenfällen nach Wildblumen Ausschau. Von hier aus können Sie auf demselben Weg zurückwandern, auf dem Sie gekommen sind (3,5 Meilen), oder Sie nehmen eine Abzweigung und wandern im Zickzack über Serpentinen etwa eine halbe Meile zur Gibraltar Road, von wo aus Sie einen herrlichen Blick über die Berge bis zum Meer genießen können. Dies ist ein beliebtes Ausflugsziel für Kletterer und Drachenflieger. Der Höhenunterschied beträgt knapp über 1.600 Fuß.

Wenn Sie sich mehr anstrengen möchten, können Sie den Verbindungsweg zum Tunnel Trail und zum East Camino Cielo nehmen, um weitere schöne Aussichten zu genießen. Der Zugang zum Ausgangspunkt des Wanderwegs erfolgt über die Las Canoas Road.

7. Kathedralengipfel

En route to Cathedral Peak

Auf dem Weg zum Cathedral Peak | Foto Copyright: Karen Hastings

Cathedral Peak ist eine der anspruchsvollsten, aber lohnendsten Wanderungen in Santa Barbara. Bei dieser anstrengenden Wanderung über vier Meilen (Hin- und Rückweg) werden 2.350 Fuß an Höhe gewonnen und sie ist nicht für Kinder oder Personen mit Bewegungsproblemen geeignet. Der Zugang zum Ausgangspunkt der Wanderung erfolgt von der Tunnel Road aus, etwa eine dreiviertel Meile hinter dem verschlossenen Tor. Folgen Sie dem Jesusita Trail, bis er in den Mission Canyon hinabführt.

Wenn Sie weiter flussaufwärts wandern, können Sie durch eine Öffnung in einer Wand den steilen und schmalen Wanderweg zum Cathedral Peak erreichen, der über Felsbrocken und durch dichtes Buschwerk führt. Auf dem Weg dorthin haben Sie einen schönen Blick auf die Seven Falls. Der Aufstieg zum Cathedral Peak, einem der Mission Crags, ist steil und erfordert Trittsicherheit, aber oben angekommen, ist die Aussicht spektakulär. Von hier aus können Sie direkt über Santa Barbara bis zum Meer blicken.

Wenn Sie sich mehr anstrengen möchten, können Sie zum La Cumbre Peak weitergehen, auch wenn die Route nicht genau festgelegt ist.

8. Romero-Canyon-Schleife

Early morning on the Romero Canyon Trail

Frühmorgens auf dem Romero Canyon Trail

Diese moderate 10-Meilen-Runde führt über Berge, die sich in Meeresnähe erheben, und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Stadt und den Ozean, während weniger Menschen unterwegs sind als bei den anderen Wanderungen mit Aussicht. Außerdem ist er einer der wenigen Rundwanderwege im Vorderland. Die Romero Road führte einst über die Santa Ynez Mountains, bis sie 1978 von Schlammlawinen verwüstet und für die Öffentlichkeit gesperrt wurde. Heute ist sie ein beliebter Wander- und Radweg.

Der Ausgangspunkt des Weges liegt am Bella Vista Drive hinter einem Tor in Montecito. Etwa zwei Meilen lang folgt der Weg einem schattigen Bachbett durch die schmale Schlucht, bevor er zur Kammlinie ansteigt. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf Montecito, das Meer und die Kanalinseln. Entlang des Weges gibt es mehrere Bachdurchquerungen und im Frühjahr wunderschöne Wildblumen.

Wenn Sie entlang der Kammlinie nach Westen wandern, erreichen Sie den Romero Saddle, einen Höhenunterschied von 2.000 Fuß vom Ausgangspunkt des Weges, und die Straße führt Sie wieder hinunter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit, denn der zweite Teil der Wanderung ist der Sonne ausgesetzt.

9. Seven Falls Trail

Canyon view from the Seven Falls trail

Blick auf den Canyon vom Seven Falls Trail | Foto Copyright: Karen Hastings

Der mäßig leichte, 3,2 Meilen lange Hin- und Rückweg zum Seven Falls Trail bietet kühle Kaskaden nach guten Regenfällen und lustiges Boulder-Hopping, wenn die Fälle nicht fließen. Parken Sie am beliebten Tunnel Road Trailhead und gehen Sie hinter der Abzweigung des Tunnel Trail auf dem Jesusita Trail weiter, bis Sie in den Mission Canyon hinabsteigen.

Nach einigen Bachüberquerungen und Felsenkraxeleien liegen die Wasserfälle etwa eine Viertelmeile weiter oben auf dem Weg. Diese sieben Steinbecken füllen sich normalerweise im Frühjahr mit Wasser und stürzen in Stufen hinab. Wenn das Wasser tief genug ist, kann man hier wunderbar schwimmen gehen. Der Höhenunterschied beträgt etwa 800 Fuß.

Der Zugang zu diesem Wanderweg erfolgt über die Tunnel Road, allerdings sind die Parkmöglichkeiten begrenzt, und Verstöße werden schnell geahndet. Angeleinte Hunde sind auf diesem Wanderweg erlaubt.

10. Stevens Park

The oak-studded Stevens Park trail

Der mit Eichen bewachsene Stevens Park Trail | Foto Copyright: Karen Hastings

Von allen Wandergebieten in Santa Barbara wird dieser Weg oft übersehen, weil er mitten in einem Wohngebiet von Santa Barbara liegt. Der Wanderweg beginnt im Stevens Park, aber sobald man den Parkplatz und den Kinderspielplatz hinter sich gelassen hat, spaziert man durch einen Wald mit uralten Eichen und Platanen, durch blumengeschmückte Wiesen und entlang eines kühlen, rauschenden Baches.

Diese 1,6 Meilen lange Wanderung mit Hin- und Rückweg ist eine fantastische Familienwanderung mit einigen Bachüberquerungen, um die Kinder zu unterhalten. Wenn der Bach fließt, kann man sich in der Regel leicht über die Felsbrocken hangeln. Der Höhenunterschied ist mit etwa 230 Fuß minimal.

Dieser Weg ist auch mit dem Jesusita-Weg verbunden, falls Sie eine längere Wanderung unternehmen möchten. Sie können Ihren Hund mitnehmen, aber er muss an der Leine geführt werden.

11. Santa Barbara Botanic Garden Wanderwege

Meadow views at Santa Barbara Botanic Garden

Blick auf die Wiese im Santa Barbara Botanic Garden | Foto Copyright: Karen Hastings

Wo kann man zu einem japanischen Teehaus wandern, durch eine Wildblumenwiese und einen Mammutbaumwald spazieren und gleichzeitig ein wenig Geschichte erleben? Im wunderschönen Santa Barbara Botanic Garden.

Mehr als 5,5 Meilen Naturpfade schlängeln sich durch 78 Hektar natürlichen Waldes in Santa Barbaras Mission Canyon, mit über 1.000 Arten von einheimischen kalifornischen Pflanzen und Bäumen.

Die Wege reichen von einer leichten, flachen Wanderung durch eine Wiese und den mit Kakteen bewachsenen Wüstengarten bis zum Pritchett Trail, der westlich des Canyons die steile Schluchtwand hinaufführt und sich durch einen Eichenwald schlängelt.

Desert plants in the Santa Barbara Botanic Garden

Wüstenpflanzen im Santa Barbara Botanic Garden | Foto Copyright: Karen Hastings

Jede Jahreszeit ist anders. Im Frühling bedecken leuchtende kalifornische Mohnblumen und violette Lupinen die Wiese. Im Winter sprudelt der Bach nach starken Regenfällen durch den Canyon. An heißen Sommertagen bietet der Redwood Forest einen kühlen, dunklen Zufluchtsort.

Auf dem Easton-Aqueduct Trail können Sie sogar in die Geschichte eintauchen. Der historische Missionsdamm und das Aquädukt hier sind ein historisches Wahrzeichen von Santa Barbara County. Er wurde 1807 erbaut, um Wasser zur Santa Barbara Mission zu leiten, einer der Hauptattraktionen der Stadt.

Nehmen Sie sich hier Zeit, verweilen Sie auf den Bänken und genießen Sie die Aussicht. An klaren Tagen können Sie bis zum Meer und den Inseln sehen. Der Besuch der Gärten ist zwar kostenpflichtig, aber die Vielfalt der verschiedenen Ökosysteme und die gut gepflegten Wege sind den Eintrittspreis wert.

12. Ennisbrook-Reservat

Ennisbrook Preserve

Ennisbrook Preserve | Foto Copyright: Karen Hastings

Betreten Sie eine märchenhafte Welt im zierlichen und hübschen Ennisbrook Preserve. Versteckt in den Wäldern im Herzen des gehobenen Montecito schlängelt sich dieser einfache 1,85 Meilen lange “Lollipop Loop” entlang des San Ysidro Creek zwischen East Valley Lane und San Leandro Lane. Ein idealer Weg für eine Wanderung mit Kleinkindern im Schlepptau. Dank des kühlen Schattens der alten Eichen und Platanen, die sanftes, gedämpftes Licht auf den Waldboden werfen, ist er auch an einem heißen Sommertag eine tolle Wanderung.

Nach dem Murgang von 2018 wurde dieser beliebte Ort von einer Gruppe engagierter Freiwilliger in mühevoller Kleinarbeit restauriert. Jetzt ist er bereit und reif für Abenteuer.

San Ysidro Creek in the Ennisbrook Preserve

San Ysidro Creek im Ennisbrook Preserve| Foto Copyright: Karen Hastings

Wenn Sie sich hier entlangschlängeln, werden Sie mit Sicherheit ein wenig Magie entdecken. Märchenhafte Brücken führen über den plätschernden San Ysidro Creek, Vögel zwitschern in den Bäumen, und die knorrigen Eichen sehen aus, als ob sie eine Geschichte zu erzählen hätten. Es ist leicht zu verstehen, warum die Einheimischen Ennisbrook den “Hundert-Morgen-Wald” nennen, nach dem abenteuerlichen Wald in den Winnie-the-Pooh-Kinderbüchern.

Bringen Sie Ihr angeleintes Hündchen mit, wenn Sie eines haben. Verweilen Sie auf einer der strategisch platzierten Bänke oder halten Sie Ausschau nach einer der vielen Vogelarten. Sie werden auch Einheimische sehen, die hier auf ihren Pferden entlang traben.

13. Franklin Trail, Carpinteria

View over Carpinteria from the Franklin Trail

Blick über Carpinteria vom Franklin Trail aus | Foto Copyright: Karen Hastings

Lust auf einen Spaziergang in der Wildnis? Dann ist der 7,9 Meilen lange Franklin Trail die richtige Wanderung für Sie. In den felsigen, zerklüfteten Ausläufern des Hinterlandes von Carpinteria, etwa 12 Meilen vom Stadtzentrum Santa Barbaras entfernt, leben immer noch Bären, Rotluchse und Berglöwen. Aber keine Sorge – Sichtungen sind selten, und die spektakuläre Aussicht vom Gipfel des 3.700 Fuß hohen Santa Ynez Ridge ist den Aufstieg wert.

Der Franklin Trail besteht aus drei Etappen. Wenn Sie keine Lust auf eine lange Wanderung haben, können Sie die erste Etappe in Angriff nehmen, die über 2,25 Meilen bis auf 822 Fuß ansteigt. Die Strecke ist sanft genug für ältere Kinder, aber hoch genug, um hartgesottene Trailrunner herauszufordern. Und unterwegs können Sie immer noch die herrliche Aussicht genießen. Spätherbst, Winter und Frühling sind die besten Zeiten für eine Wanderung auf Phase 1, da die nach Süden ausgerichteten Hänge in der Mittagssonne im Sommer heiß und staubig sein können.

Bench along the Franklin Trail

Bank entlang des Franklin Trail | Foto Copyright: Karen Hastings

Die Phasen 2 und 3 sind anspruchsvoller und eignen sich am besten für eine Tageswanderung oder eine Rucksacktour mit Übernachtung.

Oben angekommen, haben Sie einen weiten Blick auf die mit Chaparral bedeckten Berggipfel im Norden, die zum Santa Ynez River und Jameson Lake hin abfallen. Wenn Sie nach Süden blicken, sehen Sie kalifornische Bungalows und Avocadohaine, die sich bis zur Küste erstrecken. An klaren Tagen kann man sogar die Kanalinseln sehen.

14. Lizard’s Mouth

Suchen Sie eine leichte Wanderung mit einem perfekten Picknickplatz und atemberaubenden Aussichten? Die Lizard’s Mouth-Wanderung in Santa Barbara ist eine erstklassige Wahl. Diese sanfte Viertelmeilen-Wanderung mit Hin- und Rückweg gehört zu den leichten Wanderungen in Santa Barbara, die Sie dennoch hoch hinaus bringen und viele Instagram-würdige Fotomotive bieten.

Die meiste Höhe gewinnt man auf der Fahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung an der West Camino Cielo Road. Die Straße schlängelt sich bis zum Kamm der Santa Ynez Mountains hinauf und bietet wunderschöne Ausblicke auf Santa Barbara. Sobald Sie den Pfad erreicht haben, beträgt der Höhenunterschied nur noch etwa 50 Fuß.

Dies ist eine leichte Familienwanderung. Vielleicht müssen Sie über Felsbrocken klettern, aber im Frühling leuchten Wildblumen auf dem Weg, und Kinder lieben das Abenteuer.

Wenn Sie am berühmten Lizard’s Mouth ankommen, werden Sie wissen, warum er seinen Namen trägt. Breiten Sie Ihre Picknickdecke aus, machen Sie ein paar Fotos und genießen Sie den weiten Blick auf die Berge. Eine der beliebtesten Zeiten für diese Wanderung ist der Sonnenuntergang, wenn die Felsen im rosafarbenen Licht erröten.

Wo Sie in Santa Barbara übernachten können

Luxuriöse Hotels:

  • In hervorragender Lage in der State Street, nur einen Block vom Strand entfernt, bietet das Hotel Californian mit seinen maurischen Einflüssen und dem spanischen Kolonialstil einen stilvollen Aufenthalt in Santa Barbara. Schwimmen Sie im Pool auf dem Dach, entspannen Sie im türkischen Spa und speisen Sie im schicken mediterranen Restaurant.
  • Versteckt hinter Hecken, nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum entfernt, verwöhnt das Simpson House Inn seine Gäste in individuell eingerichteten Zimmern und Cottages, die inmitten eines Hektars englischer Gärten liegen.

Hotels der mittleren Kategorie:

  • Gegenüber dem East Beach und dem Radweg liegt das preisgünstige Santa Barbara Inn in der Nähe der Funk Zone-Restaurants und Familienattraktionen wie dem Zoo, während das Harbor House Inn am anderen Ende der Uferpromenade Studios mit Kochnische bietet, die sich perfekt für längere Aufenthalte eignen.
  • In der Nähe der Stearns Wharf bietet das familiengeführte Marina Beach Motel günstige Preise, freundliches Personal und kostenlose Leihfahrräder.

Günstige Hotels:

  • Günstige Unterkünfte sind im teuren Santa Barbara schwer zu finden, aber das Agave Inn im Retro-Stil überzeugt durch günstige Preise und eine tolle Lage, nur wenige Schritte von Geschäften und Restaurants entfernt. Das freundliche Personal und die farbenfrohen Zimmer sind ein Highlight.
  • Das Holiday Inn Express Santa Barbara ist in einem historischen Gebäude im spanischen Revival-Stil untergebracht und liegt direkt im Stadtzentrum, nur 15 Gehminuten von der Waterfront entfernt.

Weitere Artikel zum Thema Wandern auf PlanetWare.com

image

Mehr Orte zum Wandern in Kalifornien: Die vielfältigen Wildnisgebiete des Bundesstaates bieten hervorragende Möglichkeiten zum Wandern. In unseren Artikeln über die besten Wanderungen im Yosemite National Park und im Redwood National and State Park, wo die höchsten Bäume der Welt stehen, erfahren Sie mehr über die besten Orte für Wanderungen. Auch der berühmte Pacific Crest Trail führt durch Kalifornien. In unserem Artikel über die besten Tageswanderungen auf dem Pacific Crest Trail erhalten Sie einen Vorgeschmack auf diesen legendären Wanderweg.

image

Erste Schritte beim Wandern: Egal, ob Sie in der Nähe oder im Hinterland wandern wollen, Sie fragen sich vielleicht, was Sie anziehen sollen, ob Sie Wanderstöcke brauchen und andere Grundlagen. Informationen dazu finden Sie in unserem Leitfaden Wandern für Anfänger: Erste Schritte, Ausrüstung und andere wichtige Dinge.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button