Südamerika

14 erstklassige Freizeitaktivitäten in Clarksville, TN

Clarksville ist die fünftgrößte Stadt in Tennessee und liegt weniger als eine Stunde nördlich von Nashville und weniger als eine halbe Stunde südlich von der nächstgelegenen Stadt in Kentucky. Die 1784 gegründete historische Stadt liegt am malerischen Cumberland River, der an der Innenstadt von Nashville vorbeifließt, und verfügt über 30 Parks und zwei State Parks. Das macht Clarksville zu einem Ort, an dem Besucher gerne spazieren gehen, wandern, Rad fahren oder ein Picknick machen.

Historic downtown Clarksville

Historisches Stadtzentrum von Clarksville | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Als Besucher dieser Universitätsstadt haben Sie vielleicht kein Fahrrad. Kein Problem, Sie können eines an einer der zahlreichen Stationen in den großen Parks ausleihen.

Wenn Sie Ihren Besuch in den Herbst legen, sollten Sie unbedingt das Riverfest besuchen, das Kunst- und Freizeitfestival der Gemeinde, das am Wochenende nach dem Labor Day stattfindet. Ob Sie eine Höhle besichtigen (in der früher Big-Band-Konzerte stattfanden) oder einen Malkurs besuchen, die größte Herausforderung für Sie als Tourist in Clarksville ist nicht die Frage, was Sie tun sollen. Sie besteht darin, genug Zeit zu finden. Beginnen Sie Ihre Sightseeing-Tour durch dieses attraktive Reiseziel mit unserer Liste der schönsten Dinge, die man in Clarksville tun kann.

1. Besichtigung einer Höhle in der Dunbar Cave State Natural Area

Dunbar Cave

Dunbar-Höhle

Die Dunbar Cave State Natural Area hat in den mehr als 1.000 Jahren ihrer Entwicklung alles gesehen. In prähistorischen Tagen, etwa um 1260 n. Chr., hinterließen Menschen Beweise ihrer Anwesenheit, indem sie Kunstwerke an die Wände der acht Fuß langen Höhle schrieben.

Im Jahr 1948 kaufte der Country-Star Roy Acuff die Höhle für 150.000 Dollar und verwandelte sie in eine Art Vergnügungspalast. Es war die Zeit der Bigbands, Square Dances und Radioshows, die sich allesamt im klimatisierten Eingangsbereich der Höhle abspielten.

Als Besucher von Clarksville können Sie nichts anderes erleben als die Extravaganzen der 1950er Jahre. Nehmen Sie an einer von Rangern geführten Tour durch die Höhle teil, die 1973 als staatliches Naturgebiet übernommen und restauriert wurde. In gewisser Weise ist das Leben hier immer noch ziemlich wild, aber das liegt an all den wilden Tieren, die zurückgekehrt sind: Truthähne, Spechte und Schwäne.

Nicht weit von der Höhle entfernt können Sie auch eine Runde Golf spielen. Der von Roy Acuff angelegte 18-Loch-Golfplatz ist als Swan Lake Golf Course bekannt.

Adresse: 401 Dunbar Cave Road, Clarksville, Tennessee

2. Besuchen Sie den Fort Defiance Civil War Park & Interpretive Center

Fort Defiance

Fort Defiance | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Der Fort Defiance Civil War Park & Interpretive Center ist ein Gedenkpark und ein 2,5 Meilen langer Wanderweg mit malerischen Ausblicken auf die Innenstadt von Clarksville und die Flüsse Red und Cumberland. Besuchen Sie das Interpretive Center, das auf einer Hügelkuppe 200 Fuß über den Flüssen liegt, und erfahren Sie mehr über die wichtige Rolle, die dieses Fort während des Bürgerkriegs spielte. Seit seiner Errichtung im Jahr 2008 werden in dem 1.500 Quadratmeter großen Zentrum Waffen, Kleidung und andere Artefakte ausgestellt, um die Besucher über das historische Fort, das den Namen Defiance trug, zu informieren.

Das von der konföderierten Armee zur Verteidigung von Clarksville errichtete Fort wurde 1862 von der Union aufgegeben. Dieses Ereignis leitete den Fall von Nashville ein. Befreite und entlaufene Sklaven schlugen ihr Lager in Fort Defiance auf und schlossen sich hier als United States Colored Troops an. Auf der Seite der Unionsarmee kämpften sie für die Abschaffung der Sklaverei und die Emanzipation der Sklaven.

Neben Geschützlafetten und anderen Überbleibseln der bewegten Vergangenheit finden Besucher des Parks einen Souvenirladen, Picknicktische und Waschräume.

Adresse: 120 Duncan Street, Clarksville, Tennessee

3. Spaziergang durch den McGregor Park & RiverWalk

McGregor Park & RiverWalk

McGregor Park & RiverWalk | Foto Copyright: Colin J. McMechan

McGregor Park & RiverWalk ist einer der besten Parks und Spazierwege, um die frische Luft von Clarksville zu genießen. Hier können Sie Ihren Hund an der Leine über die 1,7 Meilen lange Promenade entlang des malerischen Cumberland River begleiten. Bringen Sie ein Picknick mit und genießen Sie das charmante Ambiente an einem der Picknickplätze. Es gibt einen Spielplatz für Kinder, eine Bootsrampe und sanitäre Anlagen.

Wenn Sie lieber radeln als laufen, können Sie sich im McGregor Park ein Fahrrad ausleihen. Die Stadt hat fünf BCycle-Stationen, an denen Sie Fahrräder ausleihen können, und der McGregor Park ist eine davon. Wenn Sie mehr über die Geschichte und den Beitrag der Flüsse in Clarksville erfahren möchten, besuchen Sie die 12-Tafel-Ausstellung im Museum mit dem Titel “As the River Flows”. Das Museum oberhalb des Cumberland ist ganzjährig geöffnet.

Adresse: 640 N Riverside Drive, Clarksville, Tennessee

4. Angeln, Wandern, Radfahren und Bootfahren im Liberty Park & Clarksville Marina

Fishing pond at Liberty Park

Angelteich im Liberty Park | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Der Liberty Park und der Yachthafen von Clarksville könnten Sie leicht den ganzen Tag beschäftigen. Wie viele Attraktionen und Unternehmungen können Sie in einem einzigen Stadtpark erleben? Verbringen Sie ein paar Stunden beim Angeln im 10 Hektar großen Fischteich, lassen Sie Ihr Boot von der vierspurigen Rampe in den Cumberland zu Wasser und wandern Sie auf dem 1,8 Meilen langen Wanderweg.

Ihr vierbeiniger Begleiter wird sich im Hundepark wohlfühlen, und Kinder werden sich auf dem von der Gemeinde angelegten Spielplatz austoben. Auf den Sportplätzen können Sie eine Vielzahl von Sportarten ausüben. Tanken Sie Kraft bei einem Picknick in einem der vier Pavillons.

Sie können sich auch ein Fahrrad an den BCycle-Stationen im Liberty Park ausleihen, eine von fünf in Clarksville. Wenn Sie mit dem Radfahren fertig sind, bringen Sie das Rad zurück zum Ausgangspunkt oder geben es an einer anderen Station ab: Cumberland Riverwalk, in der Innenstadt am Public Square, am Pollard Road Trailhead des Clarksville Greenway und in der Innenstadt an der Ecke Public Square und Franklin Street.

Adresse: 1190 Cumberland Drive, Clarksville, Tennessee

5. Gehen Sie auf Schatzsuche bei Miss Lucille’s Marketplace

Miss Lucille’s Marketplace

Miss Lucille’s Marketplace | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Bei Miss Lucille’s Marketplace dreht sich alles um Antiquitäten, Kaffee und mehr! Das ist eine unschlagbare Kombination, und wenn Sie beides noch nie zusammengebracht haben, haben Sie jetzt die Gelegenheit, auf dem eklektischen” Marktplatz von Miss Lucille’s auf 52.000 Fuß auf Schatzsuche zu gehen. Bevor Sie sich auf das Abenteuer des Stöberns und Feilschens durch die Angebote von 200 Verkäufern einlassen, die alles anbieten, was Sie sich vorstellen können, sollten Sie sich einen Kaffee oder einen der “Signature Drinks” gönnen.

Begeben Sie sich in eine der breiten Gassen, die speziell für Kunden mit besonderen Bedürfnissen angelegt wurden, und schauen Sie, was Sie anlockt. Vielleicht ist es ein altes Stück oder ein neu gepolstertes Möbelstück aus Miss Lucille’s Furniture Design Room. Vielleicht ist es auch etwas von der Speisekarte von Miss Lucille’s Café, dann können Sie weitergehen und sehen, was sich hinter der nächsten Kurve verbirgt.

Adresse: 2231-L Madison Street, Clarksville, Tennessee

6. Bewundern und erkunden Sie das Customs House Museum & Cultural Center

Customs House Museum & Cultural Center

Customs House Museum & Cultural Center | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Besuchen Sie das Customs House Museum & Cultural Center und stellen Sie sich vor, dass es sich um ein ehemaliges Bundespostamt und Zollhaus handelt. Wenn Sie die South 2 nd Street im Stadtzentrum von Clarksville entlanggehen, werden Sie beim Anblick dieses architektonischen Schmuckstücks aus dem Jahr 1898 einen “Wow”-Moment erleben.

Dieses beeindruckende Gebäude, das seit 1972 im National Register of Historic Places eingetragen ist, vereint mehrere Architekturstile. Zu seinen dramatischen Gestaltungsmerkmalen gehören vier Adler an jeder Ecke, schräge Giebel und dekorative Schnörkel. Früher war Clarksville ein internationales Handelszentrum für Tabak, und hier wurde die Auslandspost und der Zoll abgefertigt. Bevor das Gebäude zu einem Museum und Kulturzentrum wurde, diente es 40 Jahre lang als Sitz der städtischen Elektrizitätswerke.

Mit 35.000 Fuß Fläche für Ausstellungen und Sonderveranstaltungen ist dieses beeindruckende Gebäude das zweitgrößte Museum in Tennessee. Hier finden Sie Kunstwerke, Ausstellungen für Kinder und alles, was Sie über die lokale Geschichte wissen möchten. Die Heimansohn-Galerie beherbergt eine Modelleisenbahn. Im Familienkunststudio können Sie mit Ihren Kindern ein Meisterwerk aus Legosteinen erschaffen.

Adresse: 200 S 2nd Streeet, Clarksville, Tennessee

7. Sehen Sie sich eine Vorstellung im Roxy Regional Theatre an

Roxy Regional Theatre

Roxy Regional Theatre | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Art-Déco-Theater sind ein auffälliges, aber verschwindendes Design, daher sollte man aufmerksam werden, wenn eine Gemeinde beschließt, eines zu erhalten. Das Roxy Regional Theatre in Clarksville ist nicht nur deshalb ein besonderes Stück Architektur, weil es zwei Brände, eine wirtschaftliche Depression und Kriege überstanden hat. Es hat sich zu einem vielseitigen Unterhaltungszentrum entwickelt – ein Theater für alle Altersgruppen.

Das Roxy dient nicht nur als Filmvorführzentrum und Bühne für Live-Auftritte, sondern macht auch den Schauspielunterricht für Jugendliche lebendig. Es ist ihre regionale Kunstschule und ihr Sommertrainingslager, in dem sie Fertigkeiten und Erfahrungen im Live-Theater erwerben können. Vom Lillian Theatre aus dem Jahr 1915 bis zum heutigen Roxy Regional Theatre hat die darstellende Kunst diese Ecke von Franklin und First am öffentlichen Platz in der Innenstadt dominiert. Informieren Sie sich vor Ihrem Besuch auf der Website, und genießen Sie eine Vorstellung im traditionsreichen Roxy Theatre.

Adresse: 100 Franklin Street, Clarksville, Tennessee

8. Besuchen Sie den Rotary Park

Rotary Park

Das Wade Bourne Nature Center im Rotary Park | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Der Rotary Park, ein 111 Hektar großer Naturpark, ist ein Spielplatz, der für jeden etwas zu bieten hat. Für Besucher, die sich sportlich betätigen wollen, gibt es mehr als sechs Meilen Wander- und Radwege. Für Gruppen, die sich amüsieren wollen, gibt es ein Sandvolleyballfeld. Familien können in einem der Pavillons picknicken und sich auf dem 18-Loch-Discgolfplatz austoben. Die Älteren haben vielleicht Lust, ein paar Ringe in der alten Hufeisengrube zu werfen – ein Rückblick auf eine frühere Zeit. Kinder zieht es auf den Spielplatz und die große Freifläche.

Im Wade Bourne Nature Center, einem 4.200 Quadratmeter großen Komplex, erfahren Besucher anhand von Ausstellungen und praktischen Aktivitäten mehr über Pflanzen und Tiere. Vor oder nach Ihrer Wanderung sollten Sie diesen Ort besuchen, um Ihr Verständnis für die natürliche Welt zu vertiefen. Der Rotary Park verfügt über mietbare Pavillons und zwei Gebäude mit sanitären Anlagen. Zwei örtliche Pfadfinderinnen gestalten die Schnitzeljagden, die eine weitere Möglichkeit darstellen, sich im Rotary Park spielerisch zu betätigen.

Adresse: 2308 Rotary Park Drive, Clarksville, Tennessee

9. Besuche einen Kunstkurs bei Swirlz

Swirlz classroom

Swirlz-Klassenzimmer | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Mach dich als Künstler bei Swirlz einen Namen. Wenn Sie schon immer mal einen Pinsel in die Hand nehmen wollten, melden Sie sich für einen Kurs im Swirlz-Kunststudio an. Du brauchst keine Vorkenntnisse. Bringen Sie einfach Ihre Neugierde mit und lassen Sie sich von einem der drei erfahrenen Kunstlehrer in eine kreative Übung einführen. Finden Sie heraus, ob Sie Talent oder große Hoffnungen haben. Vielleicht entsteht ein Gemälde, das einen Rahmen verdient, oder ein buntes Holzschild (alle Materialien werden gestellt).

Sie können einen Platz für sich selbst reservieren oder Ihre Familienmitglieder ab 10 Jahren mitbringen. Reservieren Sie einen Termin für ein Kunstdate mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter – malen Sie unter der Woche auf Leinwand oder werden Sie am Wochenende mit Holz kreativ. Selbst wenn Sie kein Meisterwerk schaffen, werden Sie sicher viel Spaß haben und Erinnerungen schaffen.

Adresse: 29 Warfield Blvd, Clarksville, Tennessee

10. Treffen Sie Ihre Muse in der Downtown Artists Co-op

Downtown Artists Co-op

Downtown Artists Co-op | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Die Downtown Artists Co-op ermöglicht es Ihnen, mit Künstlern aus Clarksville in Kontakt zu treten. Wenn Sie ein kreatives Gespür haben oder die Kunst unterstützen, ist dieser Ort genau das Richtige für Sie. Sie müssen nicht lange suchen, um eine Kunstausstellung zu finden oder einen Kunstkurs in dieser lebendigen Gemeinschaft zu besuchen. Die Co-op ist eine Verkaufsstelle für viele Künstler und ihre Werke in Clarksville.

Planen Sie Ihren Besuch so, dass er mit einer besonderen Veranstaltung wie dem jährlichen Weihnachtsbasar und der Ausstellung zusammenfällt. Hier gibt es nicht nur Gemälde zu sehen, sondern auch Schmuck, Töpferwaren, Holzarbeiten, Fotografien und Upcycling-Kunst – also die Wiederverwendung und Wiederverwertung von Kunst, um neue Werke zu schaffen.

Suffragettes of Clarksville

Suffragetten von Clarksville | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Passenderweise zieren zwei Bronzestatuen die Gegend in der Nähe der Downtown Artists Co-op. Die eine ist “Tennessee Triumph”, eine Hommage an die harte Arbeit der Suffragetten. Die andere ist eine Bronzestatue zu Ehren des lokalen Schauspielers Frank Spencer Sutton. Wenn Sie ein Fan der Fernsehserie “Gomer Pyle USMC” aus den späten 1960er Jahren sind, werden Sie Frank in seiner klassischen Rolle als Gunnery Sergeant Vince Carter erkennen.

Adresse: 96 Franklin Street, Clarksville, Tennessee

11. Mieten Sie ein Fahrrad und fahren Sie auf dem Clarksville Greenway am Fluss entlang

Clarksville Greenway

Clarksville Greenway | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Der Clarksville Greenway ist ein neun Meilen langer asphaltierter Weg, der durch die Landschaft führt. Die BCycle-Station am Pollard Road Trailhead des Greenway lädt dazu ein, die Strecke mit einem der Leihfahrräder der Stadt zu erkunden. Neun Meilen sind eine lange Strecke zu Fuß, aber die Fahrradvariante bietet moderate Bewegung mit einer großzügigen Seite der Landschaft in einem Bruchteil der Zeit.

Sie radeln auf einem stillgelegten Gleisbett und schlängeln sich auf einem bewaldeten Weg entlang des Red River und des West Fork Creek. Auf dem Rückweg finden Sie neben dem großen Parkplatz, auf dem Sie Ihr Auto geparkt haben, moderne Sanitäranlagen.

Adresse: 1101 Pollard, Clarksville, Tennessee

12. Spielen Sie Schwarzlicht-Minigolf in 3D

D & D Blacklight Mini Golf

D & D Blacklight Mini Golf | Foto Copyright: Colin J. McMechan

D & D Blacklight Mini Golf stellt die Art und Weise, wie Sie schon immer Minigolf gespielt haben, neu dar, aber unter Schwarzlicht in 3D mit einem Fantasiewaldthema. Dies ist nur eines der farbenfrohen Szenarien, die dich erwarten. In diesem Vergnügungspark mit dem treffenden Namen Holiday Drive können Sie sich in viele schillernde Richtungen gezogen fühlen.

Einige davon werden Sie wiedererkennen, z. B. die Spielhalle, den Billardtisch, den Malraum und das Laserlabyrinth. Alles leuchtet im Dunkeln, und die surreale Atmosphäre verleiht alten Themen einen neuen Dreh. Balladium ist ein Spiel, bei dem sich zwei gegnerische Teams gegenseitig mit Schaumstoffbällen aus Luftkanonen beschießen.

Jede (oder alle) dieser Aktivitäten ist eine ausgezeichnete Wahl für Kinder, Familien und Gruppen von Freunden. Um an einem verregneten Samstag oder Sonntag spielen zu können, ist eine Reservierung erforderlich.

Adresse: 211 Holiday Drive, Clarksville, Tennessee

13. Stellen Sie sich das Leben der Pioniere im historischen Collinsville vor

Historic Collinsville

Historisches Collinsville

Historic Collinsville wurde in den 40 Jahren zwischen 1830 und 1870 von Pionieren besiedelt. Nur eine halbe Autostunde von Clarksville entfernt können Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzen lassen, indem Sie durch 18 restaurierte Blockhäuser und Nebengebäude auf dem 40 Hektar großen Gelände spazieren und sich Einrichtungsgegenstände aus vergangenen Zeiten ansehen. Sie werden einen augenöffnenden Einblick in die Herausforderungen des Lebens der Menschen erhalten, die hier während des Bürgerkriegs lebten.

Im Wildlife Center erfahren Sie mehr über die Pflanzen und Tiere dieser Region und darüber hinaus. Achten Sie auf saisonale Veranstaltungen wie die Frühjahrs-Heimkehr, die Herbstwallfahrt und die Weihnachtsfeier. Genießen Sie nach dem Rundgang durch die Ausstellungen ein Mittagessen oder ein Picknick nach Südstaatenart. Denken Sie bei einem Spaziergang über die Naturpfade über den Charakter der Menschen und des Viehs nach, die hier lebten.

Adresse: 4711 Weakley Road, Southside, Tennessee

14. Wandern Sie im Port Royal State Historic Park

Eternal Flame at the start of the Cherokee Trail of Tears

Ewige Flamme am Beginn des Cherokee Trail of Tears | Foto Copyright: Colin J. McMechan

Der Port Royal State Historic Park, 14 Meilen östlich von Clarksville gelegen, war eine der ersten Gemeinden und Handelszentren des Staates. Tennessee wurde 1796 zum Bundesstaat, nur 20 Jahre nach der Gründung der Nation. So wie das Post- und Zollamt in Clarksville für den internationalen Tabakhandel wichtig war, spielte Port Royal als regionaler Kontrollpunkt eine entscheidende Rolle. Erfahren Sie bei der einstündigen Wochenendtour “Vom Handel zum Zusammenbruch” alles über dieses Kapitel der lokalen Geschichte.

In dem 26 Hektar großen Park wird ein Interpretationsprogramm angeboten, das Schulkindern das traurige Kapitel der Geschichte näher bringt, das als Pfad der Tränen bekannt ist. Diese traumatische Route wurde von den Cherokee-Indianern auf ihrer Zwangsumsiedlung von Georgia und Tennessee nach Oklahoma zurückgelegt.

Ein weiteres Ausflugsziel bei Ihrem Besuch in Port Royal sind zwei einfache Wanderwege: Der Half-Mile River Bottom Trail folgt einem Abschnitt des Trail of Tears am Ufer des Red River. Der Hopson Spring Branch Trail beginnt an der Main Street und folgt dem Sulphur Fork Creek und dem Hopson Spring Branch.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button