Südamerika

14 hochkarätige Aktivitäten in Huntsville, ON

Nur etwas mehr als 2,5 Stunden von Toronto entfernt ist Huntsville ein ideales Reiseziel für alle, die das Beste, was die Muskoka-Region zu bieten hat, erleben möchten. Schimmernde Seen, sanfte felsige Hügel und eine dynamische und lebendige Innenstadt machen Huntsville zu einem idealen Tagesausflug oder Wochenendausflug. Die Stadt ist auch bekannt als das Tor zum riesigen und unglaublichen Algonquin Provincial Park, einem der besten Parks in Ontario.

Die Stadt mit ihren fast 20.000 Einwohnern ist ein ganzjährig geöffneter Urlaubsort, in dem man im Sommer allerlei Unternehmungen machen kann – vom Strandbesuch über Camping im nahe gelegenen Arrowhead Provincial Park bis hin zum Aufenthalt in einem Luxusresort oder der Anmietung eines Ferienhauses.

Wenn Sie kühlere Temperaturen bevorzugen und gerne wandern gehen, verwandelt sich das Laub im Herbst in ein Kaleidoskop aus Rot, Orange und Gelb, das Laubgucker aus der ganzen Umgebung anlockt. Im Winter ist in Huntsville weniger los, aber das nahegelegene Hidden Valley Ski Resort heißt Abfahrtsläufer willkommen, und das Arrowhead Nordic Center ist ein beliebter Ort für Langläufer. Für motorisierte Abenteuer in den Wäldern um Huntsville sind die Schneemobilstrecken der Region legendär.

Planen Sie Ihre Reise hierher zu jeder Jahreszeit mit unserer Liste der besten Aktivitäten in Huntsville.

1. Wandern oder Sightseeing im Algonquin Provincial Park

Lake of Two Rivers in Algonquin Provincial Park

Lake of Two Rivers im Algonquin Provincial Park | Foto Copyright: Lana Law

Der Algonquin Park liegt 42 Kilometer von Huntsville entfernt und ist einer der besten Parks in Ontario. Dieses 7.653 Quadratkilometer große Gebiet mit Wäldern, Seen, Flüssen und Bergen ist seit langem ein Ziel für Outdoor-Abenteurer. Ganz gleich, wo Ihre Interessen liegen, der Park hat etwas für Sie zu bieten.

Eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Park ist das Zelten. Seit Generationen schlagen Familien ihr Lager auf einem der Hauptcampingplätze entlang des Highway 60 auf. Wunderschöne Plätze liegen unter hoch aufragenden Weißkiefern, und Seen und Strände sind nur einen kurzen Spaziergang von Ihrem Zelt oder Wohnwagen entfernt. Wenn Sie eine anspruchsvollere Unterkunftsmöglichkeit bevorzugen, stehen Ihnen drei luxuriöse, aber rustikale Lodges zur Verfügung, die über den Park verteilt sind.

Der Algonquin Park ist einer der besten Orte für Kanufahrten in Ontario. Ausgedehnte Kanurouten und Campingplätze im Hinterland bieten ein wahres Wildniserlebnis. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie kein Kanu oder keine Ausrüstung haben. Die Ausrüster im und um den Park können Sie mit der gesamten Ausrüstung, Verpflegung und Sicherheitsausrüstung versorgen. Alternativ können Sie auch eine zweitägige Tour mit einem Führer unternehmen und das Beste erleben, was der Park zu bieten hat.

Zu den weiteren beliebten Aktivitäten im Park gehören herrliche Wanderwege und anspruchsvolle Mountainbikestrecken. Diejenigen, die weniger aktiv sind, können den Nachmittag mit einem Besuch des Algonquin Art Centre oder des Algonquin Logging Museum verbringen.

2. Genießen Sie Strände und Aktivitäten im Arrowhead Provincial Park

Beaches at Arrowhead Provincial Park

Strände im Arrowhead Provincial Park | Foto Copyright: Michael Law

Am nördlichen Rand der Stadt befindet sich der Arrowhead Park. Er ist zwar weniger bekannt als der größere und beliebtere Algonquin Park, aber er ist nah und bequem zu erreichen und hat viele der gleichen Merkmale. Eine der Hauptattraktionen des Parks ist der Arrowhead Lake, an dem sich vier Strände des Parks befinden. Dieser mittelgroße See ist frei von Motorbooten und somit ein idealer Ort, um mit den Schwimmflügeln zu spielen oder Stand Up Paddleboarding zu betreiben.

Das Campingangebot ist mit über 500 Stellplätzen mit und ohne Stromanschluss sehr umfangreich. Die Plätze in North und South Lumby und Roe Campgrounds liegen am nächsten am See.

Im Park gibt es einige kurze Wanderungen, die sich lohnen. Eine der besten ist die zwei Kilometer lange Wanderung zu den Stubb’s Falls, wo der Little East River eine felsige Rinne hinunterstürzt. Ein weiteres Muss ist der kurze Spaziergang zum Big Bend, von dem aus man einen Blick auf den Big East River hat, der entlang eines sandigen Bergrückens eine Kehrtwende macht.

Bringen Sie auf jeden Fall Ihr Mountainbike mit, ebenso wie Ihre gesamte Ausrüstung. Die Arrowhead Lake-Route (4,5 Kilometer) und der Lookout Trail (drei Kilometer) sind eine echte Herausforderung und lassen Ihr Herz höher schlagen.

In Arrowhead gibt es keine Winterpause. Sobald der Schnee fällt, verwandelt sich der Park in ein Zentrum für Winteraktivitäten. Der Park ist einer der beliebtesten Orte in der Provinz für Langlauf. Er verfügt über 44 Kilometer Loipen, die sich in klassische (28 Kilometer) und Skating-Loipen (16 Kilometer) aufteilen. Wollten Sie schon immer einmal Schneeschuhwandern? Arrowhead verfügt über acht Kilometer Loipen, auf denen Sie sich ausprobieren können.

Die vielleicht einzigartigste Winteraktivität ist die 1,3 Kilometer lange Skate-Strecke, die sich durch den Wald schlängelt und nachts beleuchtet ist. Wer den Nervenkitzel sucht, sollte sich den Tubing-Hügel ansehen. Sie brauchen keine eigenen Schläuche mitzubringen, sie werden vom Park zur Verfügung gestellt.

3. Bummeln Sie durch die Innenstadt von Huntsville

Docks and waterfront restaurants in downtown Huntsville

Docks und Restaurants am Wasser in der Innenstadt von Huntsville | Foto Copyright: Lana Law

Das historische Stadtzentrum von Huntsville lädt zum Bummeln, Schaufensterbummel oder zum Einkaufen von Ausrüstung für den Algonquin Provincial Park ein. Die Hauptstraße beherbergt historische Gebäude mit interessanten Geschäften, Restaurants und Boutiquen. Halten Sie beim Bummeln Ausschau nach den berühmten Gemälden der Gruppe der Sieben.

Hinter den Gebäuden auf der Nordseite der Straße liegen der River Mill Park und der Town Dock Park. Hier finden Sie eine angenehme Freifläche mit Picknicktischen, einer Promenade und einer Kapelle, in der im Sommer Konzerte veranstaltet werden.

Stores in downtown Huntsville

Geschäfte in der Innenstadt von Huntsville | Foto Copyright: Lana Law

Nach all Ihren Streifzügen durch die Innenstadt bietet sich ein fantastischer Ausklang an, bei dem Sie von einer der Terrassen am Flussufer aus die Menschen beobachten können. Machen Sie es sich unter einem Sonnenschirm bequem und beobachten Sie die Boote, die sich ihren Weg durch den Fluss und unter der Brücke hindurch bahnen.

4. Die Aussicht vom Lions Lookout

View from Lions Lookout in Huntsville

Blick vom Lions Lookout in Huntsville | Foto Copyright: Lana Law

Der Lions Lookout ist das einzige Ausflugsziel in Huntsville, das keine Anstrengung erfordert, aber eine unglaubliche Belohnung bietet. Schnappen Sie sich einen Kaffee oder einen Snack und machen Sie sich auf den Weg nach oben. Es ist eine kurze, aber steile Fahrt zur Spitze dieses großen Hügels oberhalb der Stadt, von wo aus Sie eine unglaubliche Aussicht auf die umliegende Landschaft haben.

Von hier aus können Sie den Fairly Lake im Osten überblicken, und an einem belebten Sommerwochenende sorgen die Wassersportler unter Ihnen für reichlich Unterhaltung. Gehen Sie hinauf zum Pavillon auf dem Gipfel. Von hier aus haben Sie einen Blick auf den östlichen Teil der Innenstadt. Um die Aussicht zu genießen und etwas über die Geschichte zu erfahren, sollten Sie sich die Gedenktafel in der Nähe der großen Felsen ansehen.

5. Besuchen Sie Muskoka Heritage Place

Muskoka Heritage Place

Muskoka Heritage Place | Foto Copyright: Lana Law

Wenn Sie durch Huntsville spazieren, hören Sie vielleicht ab und zu den Klang einer Dampfpfeife. Dieser durchdringende Ton kommt von der Dampfeisenbahn im Muskoka Heritage Place. Dies ist eine der besten Familienaktivitäten in Huntsville. Hier können Sie sich ein Bild vom früheren Leben in Huntsville machen, indem Sie die vier wichtigsten Touristenattraktionen besuchen: ein Pioneer Village, das Muskoka Museum, das Dampfmuseum und eine Fahrt mit einem voll funktionsfähigen Dampfzug.

Das Pionierdorf ist eine vollständige Nachbildung des Lebens in den frühen Tagen der Besiedlung, mit kostümierten Darstellern, die ihren täglichen Aufgaben nachgehen. Zu den Höhepunkten gehören eine Schmiede, Kerzenziehen und Wollschnitzvorführungen sowie die Verkostung von frisch gebackenem Bannock und Scones. Kleine Kinder werden gerne Ringo und Paul, die beiden Schweine, Abigail, den Esel, und die drei Schafe besuchen: Dolly, Layla und Daisy. Außerdem gibt es eine Reihe von Hühnern, die leider namenlos sind.

Die Dampfeisenbahn stammt aus dem Jahr 1904 und heißt Portage Flyer . Eine Fahrt dauert heute etwa 30 Minuten von der Rotary Village Station in der Stadt bis zur Fairly Lake Station. Sie fahren in einem offenen Wagen auf einer malerischen Strecke am Muskoka River entlang. Besichtigen Sie das Lokomotivführerhaus – steigen Sie ein, werfen Sie einen Blick in die Feuerbüchse und sehen Sie sich die unzähligen Anzeigen und Griffe an.

Vor oder nach der Fahrt sollten Sie unbedingt das Dampfmuseum in der Rotary Village Station besuchen, wo Sie alles über den historischen Zug und die Rolle des dampfbetriebenen Verkehrs bei der Entwicklung der Regionen Muskoka und Algonquin erfahren.

6. Planen Sie einen Aufenthalt im Deerhurst Resort

Deerhurst Resort

Deerhurst-Erholungsort

Etwas westlich von Huntsville liegt das große Deerhurst Resort. Dieses Resort, das seit 1896 am Peninsula Lake liegt, ist eine der ersten Adressen in Muskoka. Das Resort erstreckt sich über 760 Hektar und bietet alles, was Sie für einen großartigen Wochenendaufenthalt (oder einen längeren Aufenthalt) brauchen.

Auf dem Gelände befinden sich zwei renommierte Golfplätze sowie Bereiche zum Schwimmen, Paddeln, Spazierengehen, Radfahren und Wandern. Weitere Aktivitäten sind Disc- und Fußgolf, Treetop-Trekking, Wasserski und Waterbiking. Im Winter werden Langlaufloipen, Schlittschuhlaufen und Schneemobilstrecken angeboten.

Die Unterkunftsmöglichkeiten reichen von Standard-Hotelzimmern bis hin zu Suiten und Häusern am Wasser. Das gastronomische Angebot reicht von der gehobenen Küche im Antlers Steakhouse bis hin zu legerer Kost im Eclipse Restaurant and Terrace und zwei weiteren Lokalen.

7. An den Strand

Beach at Port Sydney

Strand in Port Sydney | Foto Copyright: Lana Law

Huntsville ist von warmen, klaren Seen umgeben, und mehrere von ihnen haben gute Strände. Einer der besten ist der Strand von Port Sydney, gleich südlich der Stadt. Dieser Strandabschnitt wird von abfallenden Rasenflächen gesäumt, und vor der Küste liegt die malerische und passend benannte Rocky Island.

Dies ist ein idealer Ort für einen Besuch, wenn Sie seichtes Wasser und im Allgemeinen ruhiges Wasser mögen. Der Strand ist nach Osten ausgerichtet und vor den vorherrschenden Westwinden geschützt. Gleich links vom Strand gibt es eine Bootsrampe und einen großen Steg, von dem aus Sie Ihr Boot leicht zu Wasser lassen können. Der Pier ist auch ein hervorragender Ort zum Schwimmen, wenn Sie ein geübter Schwimmer sind und sich im tiefen Wasser sicher fühlen. Im Sommer ist er auch ein beliebter Treffpunkt für die jugendliche Bevölkerung.

Wenn Sie vom Schwimmen oder Sonnenbaden hungrig geworden sind, gehen Sie vom Strand zurück zum Jamieson’s General Store und holen Sie sich eine Pizza (angeblich die beste der Gegend) oder ein Eis.

8. Raus auf die Pisten im Skigebiet Hidden Valley Highlands

Hidden Valley Highlands Ski Area

Hidden Valley Highlands Skigebiet | Jodie Wilson / Foto geändert

Abfahrtsläufer kommen in Huntsville in der nahe gelegenen Hidden Valley Highlands Ski Area voll auf ihre Kosten. Mit einer beeindruckenden Schneehöhe von 343 Zentimetern und einer Beschneiungsrate von 90 Prozent sind die Pisten hier fast immer mit weißer Pracht gefüllt.

Ein Höhenunterschied von 100 Metern, verteilt auf 15 Pisten, wird von drei Vierersesseln und einem Schlepplift bedient, der 6.500 Personen in kürzester Zeit von unten nach oben befördern kann. Das Skifahren hört hier nicht auf, wenn die Sonne untergeht, denn das Skigebiet bietet Nachtskilauf auf seinen besten Pisten.

Ein Geländepark mit einem eigenen Vierersessel bietet alle Buckel, Sprünge, Rails und Boxen, die man sich vorstellen kann.

9. Schneemobilfahren

Snowmobiling

Schneemobilfahren

Huntsville ist einer der Hot Spots in Ontario für Motorschlittenfahrten. Gleichbleibend kalte Temperaturen und große Schneemengen sorgen dafür, dass die Pisten schon früh bedeckt sind und dies die ganze Saison über so bleibt. Über 2.000 Kilometer präparierte Pisten warten auf Sie und Ihre Maschine.

Die Wege führen durch alte Kiefernwälder, über Flüsse und durch Seen, wo Sie die Freiheit richtig spüren können. Bringen Sie Ihre eigene Maschine mit und finden Sie Ihren Weg, oder nehmen Sie an einer geführten Tour teil, bei der die gesamte Ausrüstung und Kleidung gestellt wird. Dies ist über das Deerhurst Resort möglich.

10. Probieren Sie Ahornleckereien auf der Sugarbush Hill Maple Farm

Sugarbush Farm

Sugarbush-Farm

Ahorn, Ahorn und noch mehr Ahorn – das finden Sie auf der Sugarbush Farm. Nicht weit südlich von Huntsville gelegen, ist diese Zuckerahornfarm ein Erlebnis für die ganze Familie. Anhand von Vorführungen und Schautafeln wird gezeigt, wie die süßeste Leckerei der Natur hergestellt wird, und es wird ausführlich erklärt, warum dieser goldene Nektar nicht nur so schmackhaft, sondern auch so gut für Sie ist.

Es werden Führungen angeboten, für die man sich am besten lange im Voraus anmelden sollte, vor allem in der Erntezeit im Herbst. Einer der wahren Höhepunkte eines Besuchs ist der Genuss eines Creemee. Dieses Softeis ist fantastisch, und wenn Sie es einmal gegessen haben, werden Sie nicht mehr aufhören können! Neben Eis gibt es in dem Ladengeschäft auch Ahornsirup in verschiedenen Größen und viele andere essbare Artikel rund um den Ahorn.

11. Sehen Sie sich die Wandmalereien der Gruppe der Sieben an

Group of Seven mural on the Post Office

Wandgemälde der Gruppe der Sieben am Postamt | Foto Copyright: Lana Law

Tom Thompson, eines der Mitglieder der Gruppe der Sieben, der kultigen kanadischen Künstler des frühen 20. Jahrhunderts, besuchte Huntsville zum ersten Mal im Jahr 1912. Sein Besuch im nahe gelegenen Algonquin Park inspirierte ihn so sehr, dass er Skizzen anfertigte, die eines Tages das Aussehen und die Atmosphäre der kanadischen Kunst für Generationen verändern sollten.

In der Innenstadt von Huntsville sind 33 Kunstwerke von Thompson und anderen Mitgliedern der Gruppe der Sieben zu sehen. Der Rundgang beginnt an der Tom-Thompson-Statue vor dem Algonquin-Theater in der Main Street 37 und ist selbsterklärend.

12. Historische Brunel-Lift-Schleusen in Aktion sehen

Brunel Lift Locks

Brunel Lift Locks | Foto Copyright: Lana Law

Nicht weit südlich von Huntsville gelegen, gehören die Brunel Lift Locks zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Region. Diese kostenlose Attraktion liegt in einem kleinen Flusstal. Die historischen Schleusen sind von hohen Bäumen, gepflegten Rasenflächen und Blumengärten umgeben. Zahlreiche Picknicktische un d-bänke machen diesen Ort zu einem idealen Platz für ein spontanes Picknick, während der Muskoka River in der Nähe dahinplätschert.

Die aus dem frühen 17. Jahrhundert stammenden Schleusen ermöglichen heute die Schifffahrt zum Mary Lake von Huntsville aus.

13. Spaziergang entlang des Hunters Bay Trail

Floating section of Hunters Bay Trail

Schwimmender Abschnitt des Hunters Bay Trail | Foto Copyright: Lana Law

Der Hunters Bay Trail liegt im südwestlichen Teil von Huntsville und ist einer der einzigartigsten Wanderwege der Stadt. Der 4,6 Kilometer lange Weg ist eine Kombination aus gepflasterten, geschotterten und schwimmenden Abschnitten, die sich perfekt zum Spazierengehen, Joggen und Radfahren eignen.

Der schwimmende Abschnitt in der Nähe des Orchard Park ist das Highlight des Weges. Ein langer Abschnitt schwimmt vom Ufer weg und reicht an manchen Stellen bis zu einer Badeplattform. Es ist ein idealer Ort, um im Sommer in die Gewässer der Hunters Bay zu gelangen.

14. Sehen Sie sich eine Vorstellung im Algonquin Theatre an

Algonquin Theatre

Algonquin Theatre | Foto Copyright: Lana Law

Die Bürger von Huntsville haben eine lebendige Kulturszene geschaffen, die Künstler und Freidenker aus der ganzen Provinz und ganz Kanada anzieht. Das Zentrum dieser kulturellen Aktivitäten ist das Algonquin Theatre mit 408 Sitzplätzen im Herzen der Innenstadt. In diesem modernen Zentrum für darstellende Künste finden Aufführungen aller Arten von Unterhaltung statt, von Filmen über Musicals und Comedy-Shows bis hin zu Rockbands.

In der Partners Hall im Hauptgeschoss werden die Werke lokaler Künstler ausgestellt. Der Eintritt ist frei und während der Öffnungszeiten der Abendkasse geöffnet.

Wenn Sie einen Winterausflug nach Huntsville planen, sollten Sie einen Blick in den Kalender werfen und Ihr Wochenende um eine Veranstaltung herum planen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button