Südamerika

14 hochkarätige Touristenattraktionen in Liechtenstein

Das winzige Fürstentum Liechtenstein, ein unabhängiger Staat zwischen der Schweiz und Österreich, ist eines der malerischsten Alpenländer in Europa. Obwohl es nur 160 Quadratkilometer groß ist und nur 38.000 Einwohner hat, ist Liechtenstein dank seiner günstigen Steuergesetze ein wirtschaftliches Kraftzentrum.

Es ist auch die am stärksten industrialisierte Nation der Welt (obwohl man das angesichts der waldbedeckten Hänge und Alpenwiesen nicht vermuten würde). Seit der Altsteinzeit besiedelt, war es auch in der Römerzeit von Bedeutung und wurde schließlich 1719 zum Reichsfürstentum Liechtenstein und 1806 völlig autonom.

Heute ist das Land dank seiner herrlichen Bergwelt ein beliebtes Reiseziel. Weitere Anziehungspunkte sind die vielen ausgezeichneten Wanderwege (z.B. rund um den Falknis und den Naafkopf, zwei der höchsten Gipfel des Landes) sowie die zahlreichen Ski- und Winteraktivitäten.

Zusammen mit den vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen, darunter Museen, Galerien und Schlösser, wird schnell klar, warum Liechtenstein zu den besten Reisezielen in Europa gehört.

Entdecken Sie die besten Sightseeing-Möglichkeiten in diesem kleinen Land mit unserer Liste der besten Touristenattraktionen in Liechtenstein.

1. Liechtensteins Hauptstadt: Vaduz

Vaduz city center

Vaduzer Stadtzentrum

Vaduz ist eine der malerischsten Hauptstädte Europas – und mit Sicherheit die kleinste – und beherbergt das Liechtenstein Center . Dieses Touristeninformationszentrum bietet alles, was Sie brauchen, um das Beste aus Ihrem Besuch zu machen, und sollte auf jeden Fall auf Ihrer Liechtenstein-Reiseroute stehen. In der Tat sollten Sie es zu einem Ihrer ersten Stopps machen.

Zu den beliebten Aktivitäten in Vaduz gehören Einkaufen und Essen gehen sowie die Erkundung des historischen Städtle” mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Eine der meistbesuchten Attraktionen ist das Landtagsgebäude, das sich in der Nähe des Rheinufers am Peter-Kaiser-Platz befindet. Es werden Führungen in englischer Sprache angeboten.

Ebenfalls sehenswert ist der Rathausplatz, auf dem sich das historische Rathaus befindet. Hier befindet sich auch die 1873 erbaute neugotische Pfarrkirche, die auch als Dom St. Florin bekannt ist.

Und obwohl es nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, sollten Sie unbedingt ein paar Fotos vom beeindruckenden Schloss Vaduz aus dem 12. Dieses beeindruckende Gebäude, das auch als Fürstenhaus von Liechtenstein bekannt ist, beherbergt den Monarchen des Landes.

Vaduz Map - Tourist Attractions

Vaduz Karte – Attraktionen

2. Die Schatzkammer des Fürstentums Liechtenstein

Die Schatzkammer des Fürstentums Liechtenstein, die das reiche königliche Erbe des Landes in den Mittelpunkt stellt, ist eine der Hauptattraktionen in Vaduz.

Sie besteht aus Kunstwerken und anderen Schätzen aus der 400 Jahre alten Privatsammlung der Fürstenfamilie und wird durch Schenkungen namhafter Privatsammler ergänzt, wie zum Beispiel Adulf Goop, dessen Sammlung seltener juwelenbesetzter Ostereier auch Werke des berühmten Karl Fabergé umfasst.

Zu den weiteren Höhepunkten gehört eine Reihe hervorragender Kunstwerke, darunter die Serie “Rheinische Reise” von Johann Ludwig Bleuler. Es gibt auch eine große Sammlung historischer Waffen und viele andere Artefakte, die im Laufe der Jahrhunderte mit den europäischen Königshäusern in Verbindung standen. Es gibt sogar eine interessante Sammlung von Mondgestein, das dem Land in Anerkennung der Rolle seiner Produktionsbasis für die Raumfahrzeuge der NASA geschenkt wurde.

Diese beliebte neue Attraktion ist in der Hochsaison sehr gut besucht, also planen Sie Ihren Besuch möglichst früh am Tag. Noch besser ist ein Besuch in der Nebensaison.

Adresse: Städtle 37, 9490 Vaduz, Liechtenstein

3. Stand der Kunst: Kunstmuseum Liechtenstein

State of the Art: Kunstmuseum Liechtenstein

Kunstmuseum Liechtenstein | János Korom Dr. / Foto geändert

Das architektonisch ansprechende Kunstmuseum Liechtenstein in Vaduz beherbergt in einem hochmodernen Gebäude viele schöne Beispiele moderner und zeitgenössischer Kunst. Neben häufigen Wechselausstellungen umfasst die ständige Sammlung auch zahlreiche Werke aus dem 19.

Jahrhundert, darunter Skulpturen und Werke aus der Sammlung des Fürsten von Liechtenstein (der Großteil der fürstlichen Sammlung ist im Liechtenstein Museum in Wien untergebracht). Es werden Führungen in englischer Sprache angeboten, und es gibt ein helles, modernes Café auf dem Gelände.

Ebenfalls einen Besuch wert ist der Kunstraum Engländerbau. In diesem nahe gelegenen Ausstellungsraum werden regelmäßig Ausstellungen zeitgenössischer Kunst aus aller Welt gezeigt.

Adresse: Städtle 37, FL-9490 Vaduz, Liechtenstein

4. Schloss Gutenberg

Gutenberg Castle

Hoch über dem Dorf Balzers im Süden Liechtensteins thront die majestätische Burg Gutenberg, eine hervorragend erhaltene Festung aus dem Mittelalter.

Der 70 Meter hohe Hügel, auf dem die Burg steht, ist seit der Jungsteinzeit bewohnt. Viele der wichtigsten archäologischen Funde – darunter die antike Mars von Gutenberg-Statuette – befinden sich heute im Liechtensteinischen Landesmuseum.

Zu den Höhepunkten eines Besuchs gehören die Kapelle und der Rosengarten sowie die vielen unterhaltsamen kulturellen Veranstaltungen und Festivals, die in den wärmeren Monaten stattfinden. Dazu gehören Open-Air-Konzerte und Theatervorstellungen im Freien.

Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet, und die Tatsache, dass kein Eintritt verlangt wird, macht den Besuch dieser beeindruckenden Festung zu einer der beliebtesten kostenlosen Aktivitäten in Liechtenstein (die Gärten können an Wochenenden kostenlos besucht werden).

Adresse: Fürstenstrasse 50, 9496 Balzers

5. Liechtensteinisches Landesmuseum

Liechtenstein National Museum

Liechtensteinisches Landesmuseum

Ein Muss bei einem Besuch in Vaduz ist das ausgezeichnete Liechtensteinische Landesmuseum. Diese staatliche Attraktion ist in einem prächtig erhaltenen ehemaligen Gasthaus aus dem 15. Jahrhundert untergebracht, das einst von Johann Wolfgang von Goethe 1788 besucht wurde.

Zu den Höhepunkten gehören ein großartiges Reliefmodell des Fürstentums im Maßstab 1:10.000 sowie Exponate zur Vor- und Frühgeschichte des Landes. Auch die vielen Waffen und religiösen Kunstwerke sind sehenswert.

Einen Besuch wert ist auch das Postmuseum. Als Zweigstelle des Liechtensteinischen Landesmuseums bietet diese beliebte Attraktion zahlreiche Ausstellungen von Briefmarken, die seit 1912 herausgegeben wurden, sowie die Geschichte des Postwesens des Landes.

Adresse: Städtle 43, 9490 Vaduz, Liechtenstein

6. Die Ortschaften Nendeln und Eschen

Eschen

Eschen | Clemens v. Vogelsang / Foto geändert

Die kleinen Orte Nendeln und Eschen sind die Hauptgemeinden des liechtensteinischen Unterlandes und lohnen einen Besuch.

Nendeln ist bekannt für seine alten Fundamente einer römischen Villa und die Schädler-Töpferei, die 1836 gegründet wurde und die älteste Handwerkswerkstatt des Landes ist. Diese für ihr Steingutgeschirr und ihre traditionellen Kachelöfen berühmte Kunstattraktion bietet Führungen durch die Werkstatt, den Glasurbereich und den Ofenraum an.

Interessant in Eschen sind auch das Pfrundhaus, ein Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, in dem lokale Kunst ausgestellt wird, und die attraktive Heilig-Kreuz-Kapelle. Eschen ist auch Ausgangspunkt für eine leichte, eineinhalbstündige Wanderung mit herrlichen Ausblicken in die Umgebung.

7. Schaan und die Liechtensteiner Festspiele

Schaan and the Liechtenstein Festival

Schaan | Stefan Munder / Foto geändert

Nur drei Kilometer nördlich von Vaduz, am Fusse des Drei-Schwestern-Massivs, liegt Schaan. Das geschäftige Industriestädtchen ist vor allem wegen seiner alten römischen Kastellfundamente bekannt. Die Wallfahrtskirche Maria zum Trost aus dem 18. Jahrhundert liegt in schöner Aussichtslage oberhalb des Ortes.

Schaan ist eine der ältesten Städte Liechtensteins und beherbergt das DoMuS-Zentrum mit seinen Ausstellungen zur lokalen Geschichte und Kunst. Hier finden Sie auch eine interessante Kupferschmiedewerkstatt sowie das faszinierende Taschenrechner- und Schreibmaschinenmuseum (mehr zu dieser Attraktion weiter unten).

Schaan ist auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und verfügt über eine Reihe von gut markierten Wegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Hier findet auch das Liechtenstein Festival (LIFE) statt, ein zweitägiges Fest mit Musik, Unterhaltung und Essen, das jeden Sommer hier veranstaltet wird.

8. Triesenbergs kulinarische Köstlichkeiten

The picturesque village of Triesenberg

Das malerische Dorf Triesenberg

Triesenberg, die grösste Gemeinde Liechtensteins, liegt wunderschön inmitten eines Alpentals, nur sechs Kilometer vom Hauptort Vaduz entfernt.

Das malerische Dorf selbst ist nicht nur für seine herrliche Landschaft und seinen einzigartigen Dialekt – eine aus dem Walserland stammende Variante des Deutschen – bekannt, sondern auch für sein kulinarisches Fest, die Triesenberger Wochen , die jedes Jahr von Mitte Oktober bis Ende November stattfinden. Während des Festes servieren die örtlichen Restaurants und Hotels traditionelle Gerichte der Walser, von denen viele jahrhundertealt und einzigartig für das Dorf sind.

Von den schmucken Chalets, Hotels und kleinen Gasthöfen des Dorfes aus hat man eine herrliche Aussicht, was Triesenberg zu einem idealen Ausgangspunkt für die Erkundung Liechtensteins macht.

9. Wandern auf dem Historischen Eschnerbergweg

Hiking the Historical Eschnerberg Trail

Wandern auf dem Historischen Eschnerbergweg

Dank seiner alpinen Lage und den malerischen Städten und Dörfern ist Liechtenstein ein Paradies für Wanderer. Das kleine Land zieht mit seinen vielen unberührten Berggipfeln, bewaldeten Hängen und reizvollen Tälern Outdoor-Fans aus ganz Europa an.

Zahlreiche gut ausgebaute Wanderwege durchziehen das Land – achten Sie einfach auf die hellen Schilder mit den Wanderzeiten, sie sind überall zu finden! Einer der beliebtesten dieser Wege ist der 15 Kilometer lange Historische Eschnerbergweg, der die Ortschaften Bendern und Schellenberg verbindet. Zu den Höhepunkten dieses Wanderweges gehören die prähistorischen Siedlungen Lutzengütle und Malanser sowie zahlreiche spektakuläre Ausblicke auf den Rhein und die umliegenden Berge.

Ein weiterer beliebter Weg ist die Fürstenweg-Wanderung. Diese ausgezeichnete Route führt durch das malerische Rätikon und bietet einen herrlichen Blick auf die berühmten Drei Schwestern.

10. Winterspass in Malbun

Winter Fun in Malbun

Langlaufloipe in Malbun | Clemens v. Vogelsang / Foto geändert

Berühmt als Liechtensteins einziger Wintersportort, ist der kleine Ort Malbun, der einst nur im Sommer bewohnt war, heute ein Anziehungspunkt für Wintersportler. Auf einem Alpenkamm in der Nähe des Saminatals gelegen, bietet Malbun perfekte Schneeverhältnisse, die in den 1960er Jahren zur Einrichtung der ersten Skilifte und Pisten führten.

Heute genießen die zahlreichen präparierten Pisten und Après-Ski-Aktivitäten eine der längsten Saisons in den Alpen. Insgesamt werden mehr als 23 Pistenkilometer gepflegt, die ein geeignetes Terrain für Skifahrer aller Schwierigkeitsgrade bieten und von drei Liften bedient werden, die Skifahrer auf 2.000 Meter Höhe befördern können. Für Kinder bietet das Malbi Park Kinderland Anfängerkurse un d-programme an, und das Gebiet verfügt auch über ein großes Netz an nordischen Skiloipen.

Das Skigebiet ist auch in den Frühlings- und Sommermonaten sehr beliebt. In diesen wärmeren Monaten werden die Pisten zu einem Magneten für Wanderer, Kletterer und Mountainbiker aus ganz Europa.

11. Landschlösser: Schellenberg

Country Castles: Schellenberg

Landschlösser: Schellenberg

Liechtenstein beherbergt fünf Schlösser, von denen zwei noch erhalten sind: Schloss Vaduz, Sitz der Könige des Landes, und Burg Gutenberg im Dorf Balzers. Von den anderen sind nur noch Ruinen übrig, aber jede hat ihren eigenen Charme.

Wenn Sie nur einen dieser malerischen Orte besuchen können, dann den Schellenberg, wo Sie gleich zwei alte Ruinen erkunden können. Die größere der beiden, die Obere Burg, wurde um 1200 erbaut und wies einst alle Elemente einer typischen mittelalterlichen Burg auf. Die kleinere, die Untere Burg, wurde 1250 erbaut, aber im 16. Jahrhundert waren beide verfallen.

Die dritte Ruine, Schloss Schalun – auch als Wildschloss bekannt – liegt in Gehdistanz von Vaduz. Die attraktive Anlage stammt aus dem 12. Jahrhundert und sollte auf jeden Fall auf Ihrem Reiseplan stehen, wenn Sie noch Platz haben.

12. Das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet

The Ruggeller Riet Nature Reserve

Das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet

Inmitten von 90 Hektar unberührter Wildnis im Nordosten Liechtensteins gelegen, ist das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet ein großartiger Ort, um die reiche Flora und Fauna des Landes zu erleben. Während Vogelbeobachter die Chance haben, gefährdete Arten wie Störche zu beobachten, führen die Naturpfade des Reservats durch eine Vielzahl attraktiver Vegetation und Landschaften, von Mooren bis zu Wiesen, mit sanften Hügeln als Hintergrund.

Eine gute Zeit für einen Besuch ist Ende Mai bis Anfang Juni, wenn die zahlreichen sibirischen Schwertlilien des Reservats in voller Blüte stehen. Es ist auch ein idealer Ort für ein Picknick, oder noch besser, für einen Grillabend auf dem öffentlichen Rastplatz mit Blick auf den Rhein in Weinbau. Von hier aus können Sie sogar in das Radwegenetz einsteigen, das bis in die benachbarte Schweiz und Österreich reicht.

13. Hochseilgarten Forst

Ein weiteres Freizeitvergnügen für Jung und Alt ist der Hochseilgarten Forst, der nur wenige Autominuten vom Dorf Triesen entfernt liegt. Zu den Highlights des Hochseilgartens gehören drei Hochseilgärten in Baumhöhe, die neben dem Nervenkitzel auch eine tolle Aussicht bieten.

Nachdem Sie eine Reihe von Seilbrücken, Stegen und Kletterhindernissen überwunden haben, endet Ihr Abenteuer mit einer aufregenden Seilrutsche zurück auf den Boden. Bei diesem dreistündigen Erlebnis ist die gesamte Sicherheitsausrüstung im Preis inbegriffen, und Sie erhalten eine kurze, aber gründliche Einweisung (auf Wunsch stehen professionelle Führer zur Verfügung).

14. Das Taschenrechner- und Schreibmaschinenmuseum

Das Taschenrechner- und Schreibmaschinenmuseum in Schaan ist nicht nur etwas für Nerds, wie man vielleicht meinen könnte. Dieses faszinierende Museum, das zu den besten kostenlosen Aktivitäten in Liechtenstein zählt, ist eine Hommage an die einst allgegenwärtigen Werkzeuge von Schriftstellern und Buchhaltern auf der ganzen Welt.

Die einzigartige Sammlung besteht aus mehr als 250 wichtigen und seltenen Stücken, viele davon sind Antiquitäten, die ältesten stammen aus den späten 1800er Jahren. Zu den Highlights gehört die kleinste mechanische Rechenmaschine der Welt, die handtellergroße Curta, die in Liechtenstein entworfen und hergestellt wurde. Außerdem gibt es eine originale Enigma-Verschlüsselungsmaschine aus dem Zweiten Weltkrieg zu sehen, die vom deutschen Militär verwendet (und bekanntermaßen von den Briten gelöst) wurde.

Wo man in Liechtenstein übernachtet, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen

Trotz seiner Größe bietet Liechtenstein eine überraschend gute Auswahl an Unterkünften, von Luxushotels der gehobenen Klasse bis hin zu erschwinglicheren familiengeführten Betrieben.

    Luxushotels: In Anbetracht des königlichen Erbes ist es keine Überraschung, dass Liechtenstein eine Reihe von sehr guten Luxushotels beherbergt. Das vielleicht bekannteste ist das Residence Hotel in der Hauptstadt Vaduz, das für seine größeren Suiten und Appartements sowie die hervorragende Küche vor Ort bekannt ist.

In Triesen befindet sich das elegante Hotel Schatzmann, das ebenfalls für seine gute Küche bekannt ist. Das Hotel ist eine gute Wahl für seine malerische Aussicht auf die Berge und die Nähe zu abenteuerlichen Aktivitäten wie Biken und Wandern.

Eine weitere gute Wahl ist das JUFA Hotel Malbu n-Alpin-Resort, das gut ausgestattete Zimmer und tolle Annehmlichkeiten bietet und nur einen kurzen Spaziergang von tollen Ski- und Wanderwegen entfernt ist.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Ein Tagesausflug in die Schweiz: Dank seiner Nähe zur Schweiz ist Liechtenstein ein einfacher Ausgangspunkt für eine Vielzahl von großartigen Schweizer Zielen. Ein Muss ist die einstündige Fahrt in Richtung Westen nach Zürich, der größten Stadt des Landes, die sicherlich auch eine der schönsten ist, vor allem in der historischen Altstadt, in der viele Gebäude aus dem Mittelalter stammen.

Und dann gibt es natürlich noch all die Dinge zu sehen und zu tun, die das schöne Luzern zu bieten hat. Die wunderschöne mittelalterliche Stadt am Vierwaldstättersee ist Schauplatz eines der führenden Musikfestivals Europas, des Lucerne Festival.

image

Ein Tagesausflug nach Österreich : Auch in Österreich gibt es eine Reihe von Top-Destinationen, die sich von Liechtenstein aus leicht in einem Tagesausflug erreichen lassen. Eines der beliebtesten Reiseziele des Landes ist die schöne Stadt Innsbruck, die in gut zwei Stunden zu erreichen ist. Sie ist für ihren mittelalterlichen Stadtkern ebenso beliebt wie für ihre zahlreichen Outdoor-Aktivitäten, die von Wandern und Radfahren bis hin zu Ski- und Snowboardfahren reichen.

Wenn Sie jedoch unter Zeitdruck stehen, sollten Sie sich ins Auto (oder in den Bus) setzen und stattdessen die 50-minütige Fahrt auf sich nehmen, um die Attraktionen von Bregenz zu erkunden, das am Südufer des malerischen Bodensees liegt. Hier können Sie auf der wunderschönen Promenade der historischen Stadt flanieren oder mit der Pfänderbahn fahren, um die unglaubliche Aussicht auf den See und die Alpen zu genießen.

image

Ein Tagesausflug nach Deutschland: Auch Deutschland ist nur einen Katzensprung von Liechtenstein entfernt. Ein großartiger Tagesausflug wäre die mehr als zweistündige Fahrt zu den Attraktionen des historischen Augsburg in Bayern. Hier können Sie den Augsburger Dom aus dem 11. Jahrhundert und das mittelalterliche Fuggerei-Viertel bewundern, das seit dem Jahr 1500 nahezu unverändert geblieben ist.

Nur eine Stunde weiter östlich von Augsburg liegt die prächtige Stadt München, die für ihre vielen schönen Kirchen, Schlösser und großen öffentlichen Plätze berühmt ist (wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie unbedingt den berühmten Weihnachtsmarkt der Stadt besuchen). Eine Rundfahrt durch Bayern und den Schwarzwald mit einer Schleife zurück nach Liechtenstein ist ebenfalls an einem Tag machbar (wenn auch sehr lang).

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button