Südamerika

14 Top-bewertete Kleinstädte in Ohio

Fahren Sie auf einer der Nebenstraßen in Ohio, und Sie werden durch die vielen kleinen Städte und Dörfer fahren, die das ländliche Gefüge des Buckeye State ausmachen. Während die großen Städte wie Columbus, Cleveland und Cincinnati urbane Ziele sind, bieten sich die Kleinstädte Ohios für einen netten Abstecher am Wochenende oder für einen spontanen Zwischenstopp auf dem Weg zu einem anderen Ort an.

An der nördlichen Grenze von Ohio liegt das historische Geneva-on-the Lake, das immer noch wie eine Sommerfrische aus den 1950er Jahren an den Ufern des Eriesees aussieht. An der südlichen Grenze von Ohio liegt Marietta , eine historische Stadt, die als Anlegestelle für Heckraddampfer am Ohio River bekannt wurde und die nicht nur durch das Wasser, sondern auch durch die angrenzenden dichten Wälder besticht.

Diese kleinen Städte entlang der Nebenstraßen von Ohio bieten eine andere Art von Erholung als die großen Städte. Die Beschaulichkeit der Dörfer, die oft nur eine oder gar keine Ampel haben, weckt eine Nostalgie, die ein unvergessliches Erlebnis schafft. Diese Liste ist ein Ausgangspunkt für einige der besten Kleinstädte in Ohio, die man besuchen sollte.

1. Geneva-on-the-Lake

Geneva-on-the-Lake

Geneva-on-the-Lake

Eine der reizvollsten Kleinstädte in Ohio und am Eriesee ist Geneva-on-the-Lake, eine Rückbesinnung auf die 50er-Jahre, in denen ein gesunder Urlaub noch möglich war. In den Jahrzehnten seit seiner Blütezeit hat sich in dem Ferienort wenig verändert, und gerade deshalb macht ein Besuch so viel Spaß.

Entlang der eineinhalb Kilometer langen Strecke durch die Stadt finden Sie Donut-Läden, Eisdielen und sogar die ursprüngliche Spielhalle, die schon Generationen von Familien unterhalten hat. Machen Sie eine Fahrt mit dem kleinen Riesenrad, spielen Sie Minigolf oder stöbern Sie in den Antiquitätenläden.

Eddie

Eddie’s Grill | Foto Copyright: Anietra Hamper

Einige der besten Gerichte gibt es in Eddie’s Grill, der seit 1950 die gleiche Speisekarte mit Hamburgern, Hot Dogs, Fischsandwiches und hausgemachtem Root Beer anbietet.

Geneva-on-the-Lake liegt 40 Meilen östlich von Cleveland, aber es ist wie eine andere Welt. Die Stadt liegt direkt am Ufer des Eriesees, so dass man immer nur ein paar Schritte vom Wasser entfernt ist. In der Umgebung befindet sich der Geneva-on-the-Lake State Park, der zum Wandern und Angeln einlädt und einen öffentlichen Strand zum Schwimmen bietet.

Es gibt zahlreiche Ferienhäuser und Campingplätze in der Umgebung sowie Zimmer in der Lodge at Geneva-On-The-Lake , die direkt am Wasser liegt und über Rad- und Wanderwege mit dem State Park verbunden ist.

2. Marietta

A covered bridge near Marietta

Eine überdachte Brücke bei Marietta

Die kleine Stadt Marietta ist eine alte Flussschifferstadt am Ohio River. Die Gegend ist voller historischer Elemente, da sie die erste Siedlung im Nordwestterritorium war. Das Ohio River Museum zeigt Exponate zur Naturgeschichte der Region und zur Dampfschiffindustrie entlang des Flusses.

Das Campus Martius Museum berichtet über die Rolle des Ohio River und Marietta bei der Expansion der amerikanischen Siedlungen nach Westen. In der kleinen Innenstadt gibt es Boutiquen und schöne, begehbare Straßen.

Es gibt noch weitere Sehenswürdigkeiten in Marietta, wie die alten Erdwälle des Quadranou Mound. Ein weiteres Muss ist das Schloss mit seiner gotischen Revival-Architektur. Sie werden sehen, warum es einen Platz im National Register of Historic Places verdient hat.

Es gibt viele Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien, wie Kajakfahren auf dem Muskingum River Water Trail und Wandern im Wayne National Forest.

Eine der spektakulärsten Gelegenheiten für einen Besuch in Marietta ist das alljährliche Ohio River Sternwheel Festival am Wochenende nach dem Labor Day, wenn Dutzende von Original-Sternradschiffen für ein Wochenende voller altmodischem Spaß einlaufen.

In der Nähe von Marietta gibt es eine Reihe von Hotelketten, aber wenn Sie Ihren Besuch unter ein bestimmtes Motto stellen möchten, können Sie im The Lafayette Hotel übernachten, wo jedes Zimmer einzigartig im viktorianischen Flussschiff-Dekor eingerichtet ist.

3. Granville

Granville

Granville | Foto Copyright: Anietra Hamper

Das Dorf Granville ist eine der schönsten Kleinstädte in der Nähe von Columbus und bietet mit seinen eleganten, von Bäumen gesäumten Straßen das Gefühl von Neuengland. Hier befindet sich die Dennison University mit ihren historischen Gebäuden und einem atemberaubenden Campus, der sich über die Landschaft von Granville erstreckt.

Die sanften Hügel um Granville machen die Stadt zu einem beliebten Ort für Golf und Aktivitäten in der Natur. Der TJ Evans Trail ist ein schöner Wander-, Rad- und Laufweg im Ort.

Sie können auch in der malerischen Innenstadt spazieren gehen, um in den Boutiquen einzigartige Geschenke zu kaufen, die tadellose Landschaftsgestaltung und die blühenden Bäume im Sommer zu bewundern und einen Happen in einem der vielen kleinen Restaurants zu essen, die hausgemachte Hausmannskost servieren.

In Granville gibt es eine Reihe von Bed-and-Breakfasts, aber vielleicht sollten Sie im historischen Buxton Inn oder The Granville Inn übernachten, die beide seit dem frühen 19. und 20. Jahrhundert zum festen Bestandteil des Dorfes gehören.

4. Millersburg

Ohio

Das Land der Amish in Ohio

Halten Sie in einem örtlichen Obstgarten an, um Äpfel zu pflücken, oder kaufen Sie bei einem Amish-Verkäufer am Straßenrand einen von den Amish gefertigten Korb oder eine Steppdecke zum Mitnehmen. Machen Sie eine Tour durch eine örtliche Käserei oder kehren Sie auf einen Kaffee in einer Bäckerei ein, um hausgemachtes Amish-Gebäck zu genießen.

Eine der besten Möglichkeiten, Millersburg zu erleben, besteht darin, ein paar Tage in der Region zu verbringen und die benachbarten Städte Walnut Creek , Berlin , Sugarcreek und Charm zu erkunden. Alle kleinen Amish-Gemeinden in der Nähe von Millersburg sind miteinander verbunden, so dass sich die Reise perfekt dafür eignet, einfach herumzufahren und anzuhalten, wenn man Lust dazu hat.

Amish buggy in Millersburg

Amischer Buggy in Millersburg | Foto Copyright: Anietra Hamper

Das Hotel Millersburg ist ein historisches Hotel aus dem Jahr 1847 im Stadtzentrum, aber es gibt auch viele Bed-and-Breakfasts in der Umgebung. Die Bed-and-Breakfasts können Ihren Besuch mit einem hausgemachten Frühstück aus frischen Zutaten vom örtlichen Bauernhof bereichern.

5. Yellow Springs

John Bryan State Park

John Bryan State Park

Wenn Sie durch Yellow Springs fahren, haben Sie das Gefühl, in eine andere Zeit eingetreten zu sein. Die Stadt wirkt wie ein Stück Leben aus den 1960er Jahren, angefangen bei der Atmosphäre und der Ausstattung bis hin zur Beschilderung der örtlichen Geschäfte.

Die kulturelle Vielfalt macht diese Kleinstadt zu einem spannenden Ausflugsziel. Schlendern Sie durch die Geschäfte und Kunstgalerien, in denen Sie Originalkunstwerke und Schmuck kaufen können. Das gastronomische Angebot reicht von Cafés bis zu Burger-Restaurants. In Yellow Springs ist alles zwanglos, also kommen Sie, wie Sie sind.

In Yellow Springs finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt, von Festivals bis hin zu Flohmärkten. In dieser Stadt, die die Kunst fördert, ist immer etwas Interessantes los.

Am Rande von Yellow Springs gibt es viele Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien. Ein Radweg führt direkt durch die Stadt, und es gibt eine Fahrradverleihstation, falls Sie nicht mit Ihrem eigenen Fahrrad anreisen. Die Stadt liegt auch in der Nähe einiger der besten Wanderwege in Ohio im John Bryan State Park und dem Clifton Gorge Nature Preserve.

6. Put-in-Bay

Put-in-Bay

Put-in-Bay | Foto Copyright: Anietra Hamper

Die Stadt Put-in-Bay ist mit Sicherheit einer der beliebtesten Ausflugsorte des Bundesstaates, vor allem im Sommer, aber es ist ein Ort, den man nur mit etwas mehr Aufwand erreichen kann. Put-in-Bay liegt auf South Bass Island, umgeben vom Eriesee.

Um dorthin zu gelangen, können Sie den Jet Express von Port Clinton nehmen und mit der kurzen Fähre zur Insel übersetzen. Auf der Insel gibt es zahlreiche Bed-and-Breakfasts. Sie können aber auch nur für einen Tag kommen und auf dem Festland übernachten.

Put-in-Bay

Put-in-Bay

Am besten erkunden Sie Put-in-Bay, indem Sie einen Golfwagen mieten, mit dem Sie alle Seiten der Insel leicht erreichen können. Nehmen Sie sich Zeit, um den South Bass Island State Park , Perry’s Monument , Perry’s Cave und die vielen Restaurants zu besuchen.

In Put-in-Bay können Sie Jet-Skis und Kajaks mieten oder eine Runde Golf spielen, während Sie die Wellen am Ufer des Eriesees beobachten.

  • Lesen Sie mehr: Top-Attraktionen und Unternehmungen in Put-in-Bay

7. Deutsches Dorf

German Village Book Loft

German Village Book Loft | Foto Copyright: Anietra Hamper

German Village ist eines der historischsten und beliebtesten Dörfer in der Nähe von Columbus. Die kleine Stadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden, damit Sie die makellosen Häuser und die Landschaftsgestaltung im Wohngebiet und die Backsteinstraßen in den hinteren Vierteln genießen können.

Das Herz von German Village erinnert an die deutschen Siedler, die ihr neues Leben in den Vereinigten Staaten begannen und zur Gründung von Columbus beitrugen. Genießen Sie einen Kaffee auf der Terrasse eines Cafés oder einen leckeren Windbeutel von Schmidt’s, einem der bekanntesten Restaurants in der Gegend.

Ein denkwürdiger Halt in German Village ist das Book Loft. Das Book Loft ist eine der größten unabhängigen Buchhandlungen in den Vereinigten Staaten und bietet 32 Räume und eine schöne Terrasse, auf der Sie sitzen und eine neue Lektüre genießen können.

Colorful flowers in German Village

Farbenfrohe Blumen in German Village

Es gibt mehrere einzigartige Feinkostläden und Boutiquen. Nehmen Sie auf jeden Fall ein Picknick mit in den Schiller Park, wo Sie in einem der ältesten Parks der Stadt unter einem schattigen Baum sitzen oder im Sommer ein Shakespeare-Stück im Freien sehen können.

8. Waynesville

Corwin M. Nixon covered bridge, Waynesville

Corwin M. Nixon überdachte Brücke, Waynesville

Waynesville im Südwesten Ohios ist für zwei Dinge bekannt: Antiquitätenläden und Sauerkraut. Das kleine Dorf bezeichnet sich selbst als die “Antiquitätenhauptstadt des Mittleren Westens”, und das aus gutem Grund. In dem kleinen Abschnitt, der durch die Stadt führt, gibt es mehrere Dutzend unabhängige Antiquitätengeschäfte. Sie können parken und zu Fuß zu allen gehen.

Besonders schön ist ein Besuch im Winter, wenn das Dorf weihnachtlich geschmückt ist und Sie eine Fahrt mit der Pferdekutsche unternehmen können, während um Sie herum der Schnee fällt.

Das Dorf ist auch für sein jährliches Sauerkrautfest bekannt, das jedes Jahr die Main Street mit Essen, Besuchern und Verkäufern füllt. Diese Tradition findet seit mehr als 50 Jahren statt. Schließen Sie sich den 350.000 Menschen an, die zu diesem Fest kommen, um das Sauerkraut zu feiern.

9. Cambridge

Cambridge main street

Cambridge Hauptstraße | Foto Copyright: Anietra Hamper

Das Herz von Cambridge im Osten Ohios liegt an der U.S. Route 40, die eine der ersten Fernstraßen von Ost nach West in den Vereinigten Staaten war. Cambridge hat eine kleine Innenstadt, die man am besten zu Fuß erkundet, wenn man die hausgemachten Backwaren der örtlichen Bäckerei probiert und in den Antiquitätenläden vorbeischaut, die in den renovierten historischen Gebäuden untergebracht sind.

Guernsey County Courthouse at night, Cambridge

Guernsey County Courthouse bei Nacht, Cambridge

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Cambridge gehören eine Besichtigung der Mosser Glass Company und des National Museum of Cambridge Glass. Kinder werden sich über das Great American Steam Locomotive Museum und die Wooden Toy Company freuen. Im Deerassic Park Education Center können sie mehr über Ohios einheimische Weißwedelhirsche und andere Wildtiere erfahren.

Eine der besten Zeiten für einen Besuch in Cambridge ist der Winter, wenn das Dickens Victorian Village zu sehen ist. Dutzende von lebensgroßen Figuren sind in der gesamten Innenstadt aufgestellt und verwandeln sie in eine englische Urlaubsszene aus den 1950er Jahren.

10. Loveland

Loveland Castle

Loveland-Schloss

Die kleine Stadt Loveland, Ohio, hat eine einzigartige Kombination attraktiver Faktoren. Mit ihrer Architektur und ihrem Flair hat sie einen rustikalen und historischen Charme aus den 1800er Jahren. Hier gibt es gemütliches Essen und hausgemachte Kuchen, wie man sie von kleinen Familienbetrieben erwarten würde. Und es hat ein paar schrullige Elemente wie das Loveland Castle, eine Attraktion in der Gegend mit einer königlichen Geschichte von Rittern und Kämpfen, die man gesehen haben muss.

Mit dem Little Miami State und dem National Scenic River, die durch die Gegend fließen, ist Loveland auch für die Natur attraktiv. Hier gibt es Wanderwege, Badestellen und Kajakmöglichkeiten.

Wenn Sie Loveland vor dem Valentinstag besuchen, sollten Sie im Postamt von Loveland vorbeischauen, wo eine Handvoll Freiwilliger mehr als 100.000 Valentinskarten mit herzlichen Botschaften von Hand stempelt.

11. Mt. Vernon

Woodward Opera House

Woodward-Opernhaus

Die Stadt Mt. Vernon liegt etwa eine Stunde nordöstlich von Columbus, und obwohl sie eine wachsende Stadt ist, hat sie sich ihren Kleinstadtcharakter bewahrt. Eine Runde um den Stadtplatz genügt, um die Geschichte und die Landwirtschaft, die diese Gegend prägen, zu erleben.

Besuchen Sie das Knox County Agricultural Museum, das der Geschichte der Landwirtschaft in Ohio gewidmet ist und Werkzeuge und den Lebensstil zeigt, der in dieser Gegend seit den 1800er Jahren eine zentrale Rolle spielte.

Ein besonderes Erlebnis ist eine Aufführung im historischen Woodward Opera House , einem restaurierten Theater, das als das älteste noch existierende Theater aus dem 19. Wenn Sie in Mt. Vernon ein bisschen Abenteuer in der Natur erleben möchten, können Sie eine geführte Floßfahrt auf dem Kokosing River unternehmen.

12. Delaware

Aerial view of Delaware, Ohio

Luftaufnahme von Delaware, Ohio

Die Stadt Delaware liegt nur wenige Minuten außerhalb von Columbus, ist aber weit genug entfernt, um das Kleinstadtgefühl zu genießen. Spazieren Sie durch das historische Stadtzentrum, wo die alten Gebäudefassaden jetzt moderne Mieter wie kleine Restaurants und Geschenkeläden beherbergen.

Wenn Sie Lust auf ein kleines historisches Abenteuer haben, besuchen Sie die Olentangy Indian Caverns, wo Sie in die gewundenen Höhlen hinabsteigen können, um mehr über die Stalaktiten und Stalagmiten zu erfahren, die sich in der natürlichen Umgebung bilden.

Bewundern Sie die Sterne im Perkins Observatory bei einem Abendprogramm und erfahren Sie mehr über das Sonnensystem und die Astronomie in dieser geschätzten Bildungseinrichtung. Füllen Sie Ihren Tag mit einer Runde Golf auf einem der nahe gelegenen gepflegten Golfplätze oder mit einer Wanderung im Alum Creek State Park. Planen Sie eine Abendvorstellung im historischen Strand Theatre ein, das sein elegantes Aussehen von 1916 wiedererlangt hat.

13. Ashtabula

Ashtabula Harbor

Ashtabula-Hafen

Ashtabula ist eine kleine Stadt in Ohio, die sowohl von der Landwirtschaft auf dem Lande als auch von einem schönen Hafenviertel geprägt ist, das einen Hinweis auf ihre Vergangenheit als wichtiger Hafen der Eisenerzindustrie gibt. Die Stadt liegt an der Kreuzung zwischen dem Ashtabula River und dem Eriesee.

Beginnen Sie Ihren Besuch im Hafengebiet und sehen Sie sich einige der Hafengebäude und Lagerhäuser an, die zu Restaurants und Geschäften umgebaut wurden. Im Ashtabula Maritime Museum können Sie mehr über die Geschichte der Region und die Schifffahrt auf dem Eriesee erfahren.

Wenn Sie lieber im Wasser sind, als es zu bewundern, können Sie zum Walnut Beach gehen, einem bequemen Badestrand in der Stadt, mit weißem Sand und großartigem Blick auf den Eriesee.

Abgesehen von der Geschichte, die es in Ashtabula zu entdecken gibt, sollten Sie auf jeden Fall einen Ausflug machen, denn Ashtabula gilt als die “Covered Bridge Capital of Ohio” mit 19 überdachten Brücken in der Umgebung.

14. Mailand

Edison Birthplace in Milan, Ohio

Edison-Geburtshaus in Milan, Ohio

Die Kleinstadt Milan ist vor allem als Geburtsort von Thomas Edison berühmt geworden. Überall in der Stadt gibt es Ehrungen für Edison und Möglichkeiten, mehr über sein junges Leben in Ohio zu erfahren.

Sie können das Edison Birthplace besuchen, ein kleines Museum, das dem Erfinder gewidmet ist und Fotos und Informationen über Edisons Jugendzeit in Mailand zeigt. Geschichtsinteressierte kommen auch im Milan Historical Museum auf ihre Kosten, das in sieben Gebäuden Artefakte und praktische Exponate zum Thema frühes amerikanisches Leben beherbergt.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Wo man übernachtet: Je nachdem, wo Sie Ihren Urlaub verbringen, sollten Sie eine Unterkunft wählen, die zur Stimmung Ihres Besuchs passt. Wenn Sie eine größere Stadt besuchen, entscheiden Sie sich vielleicht für ein komfortables Hotel in Cleveland oder Columbus.

Wenn Sie in der Nähe des Eriesees übernachten und einen Urlaub am Wasser verbringen möchten, sollten Sie eines der Top-Resorts in der Nähe von Sandusky in Betracht ziehen, oder lesen Sie unseren Artikel über die besten Resorts in Ohio, wenn Sie in einen anderen Teil des Bundesstaats reisen.

image

Abenteuer im Freien: Wenn Sie während Ihres Besuchs in Ohio einige der Naturlandschaften erkunden möchten, sollten Sie unbedingt einige der großartigen Wanderwege in den National- und Staatsparks erkunden oder einige der Outdoor-Abenteuer im Bundesstaat ausprobieren, wie zum Beispiel Ziplining oder Kajakfahren.

Wenn Sie auf den Nebenstraßen des Bundesstaates unterwegs sind und kleine Städte besuchen, kommen Sie an einigen der besten Angelseen Ohios vorbei, die oft vom Ohio Department of Natural Resources mit Fisch besetzt sind. Suchen Sie einen Platz zum Schwimmen? In Ohio gibt es zahlreiche Strände in Staatsparks und am Ufer des Eriesees, die sich für einen Tagesausflug eignen – packen Sie also unbedingt Ihre Badesachen ein.

image

Großstädte in Ohio : Wenn Sie einige der kleinen Städte in Ohio besucht haben, möchten Sie vielleicht einen zusätzlichen Tag oder ein Wochenende damit verbringen, die Angebote der größeren Städte zu genießen.

Die Hauptstadt Columbus hat alles zu bieten, vom Statehouse bis zu Sport und Shopping. In Cincinnati, der Stadt am Ohio River, gibt es Dutzende von kleinen Stadtvierteln zu erkunden und eine tolle Gastronomieszene. Die Rock & Roll-Stadt Cleveland hat eine vielfältige Musikszene und viele historische Viertel zu bieten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button