Südamerika

15 bestbewertete Wanderwege in der Nähe von Santa Cruz, CA

Wanderwege in der Nähe von Santa Cruz durchqueren eine breite Palette von Umgebungen. Sie erstrecken sich von den Santa Cruz Mountains bis hinunter zum Meer und führen zu stürzenden Wasserfällen und atemberaubenden Ausblicken auf den Ozean.

Die größte Attraktion der Wanderwege in der Nähe von Santa Cruz sind jedoch die prächtigen Mammutbaumwälder. Diese jahrtausendealten Bäume, von denen einige mit der Höhe der Freiheitsstatue konkurrieren, sind weltberühmt und gelten als Initiator des kalifornischen Staatsparksystems.

Ein guter erster Anlaufpunkt für Wanderungen in der Nähe von Santa Cruz ist der Henry Cowell Redwoods State Park, weniger als 10 Meilen vom Stadtzentrum entfernt. Er bietet familienfreundliche Wanderungen durch uralte Redwood-Haine und einen der besten Campingplätze in der Nähe von Santa Cruz.

Viele andere Wanderwege in der Nähe von Santa Cruz bieten Ausblicke auf den Ozean. Und Orte wie der Wilder Ranch State Park bieten einige der schönsten Küstenpanoramen auf dieser Seite des Landes. Genießen Sie alle Landschaften der Region mit unserer Liste der besten Wanderwege in der Nähe von Santa Cruz, Kalifornien.

1. Redwood Grove Loop Trail, Henry Cowell Redwoods State Park

Redwood Grove Loop Trail

Redwood Grove Loop Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Der Redwood Grove Loop Trail ist die beliebteste Wanderung im weltberühmten Henry Cowell Redwoods State Park. Dieser weniger als eine Meile lange Rundweg befindet sich direkt im Hinterhof der Stadt, etwa 7,5 Meilen vom Santa Cruz Beach Boardwalk entfernt.

Die Wanderung führt an den über 250 Meter hohen Küstenmammutbäumen vorbei und bietet entlang des Weges Informationen über den Wald. Der Weg ist nicht lang, aber planen Sie mindestens eine Stunde ein, um die vielen hohen Aussichtspunkte zu bewundern.

Redwood Grove Loop

Redwood Grove Loop | Foto Copyright: Brad Lane

Der Redwood Loop ist einer der vielen sehenswerten Redwood-Pfade in Kalifornien und nur ein kleiner Teil dessen, was es im Henry Cowell Redwoods State Park zu sehen gibt

Adresse: 101 N Big Trees Park Road, Felton, Kalifornien

2. Sequoia Trail, Big Basin Redwoods State Park

Sempervirens Falls on the Sequoia Trail

Sempervirens Falls auf dem Sequoia Trail

Die uralten Redwoods in Big Basin, dem ältesten State Park in Kalifornien, gelten als Initialzündung für das kalifornische State Park System. Mehr als 80 Meilen Wanderwege durchziehen diesen jahrhundertealten State Park, darunter der Skyline-to-the-Sea Trail, der mit anderen State Parks in der Umgebung verbunden ist.

Ein schöner Einstieg in den Park ist der Sequoia Trail, ein familienfreundlicher, vier Meilen langer Rundweg, der am Sequoia Campground des Parks beginnt. Die Hälfte der Strecke verläuft entlang einer Straße und führt am Rande eines uralten Redwood-Waldes entlang, wobei der Weg durchgehend eben und gut gepflegt ist.

Auf halber Strecke der Wanderung führt ein kurzer Abstieg zu den Sempervirens Falls, einem etwa 20 Fuß hohen Wasserfall, der in eine Waldgrotte stürzt.

Mother of the Forest

Mother of the Forest | Foto Copyright: Brad Lane

Der allgemein zugängliche und etwa eine halbe Meile lange Redwood Trail bei Big Basin ist eine weitere fast obligatorische Wanderung im Park. Diese unverzichtbare Wanderung führt zu inspirierenden Mammutbäumen, wie den hoch aufragenden “Father and Mother of the Forest”.

Anmerkung der Redaktion: Der CZU Lightning Fire Complex 2020 hat den Big Basin Redwoods State Park schwer beschädigt. Der größte Teil des Parks bleibt in der Saison 2022 geschlossen. Nur kleine Gebiete in der westlichen Küstenregion des Parks sind für die Öffentlichkeit wieder geöffnet. Der Staatspark hält aktuelle Informationen über die Wiederherstellung des Parks bereit.

Adresse: 21600 Big Basin Way, Boulder Creek, Kalifornien

3. Old Cove Landing Trail, Wilder Ranch State Park

Old Cove Landing Trail

Old Cove Landing Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Der Wilder Ranch State Park bietet über 7.000 Hektar Land an der Küste von Santa Cruz, die sich bis zum Kamm des Ben Lomond Mountain erstrecken. Dreißig Meilen Wanderwege führen durch die Klippen des Ozeans und die großzügigen Wälder des Parks sowie durch die erhaltene Milchviehfarm aus dem späten 19. Jahrhundert, nach der der Park benannt ist.

Der Old Cove Landing Trail, der vom Parkplatz in der Nähe des Wilder Dairy Cultural Preserve aus leicht zu erreichen ist, ist der bekannteste Wanderweg des Gebiets. Eine halbe Meile vom Parkplatz entfernt trifft der Old Cove Trail auf eine Steilküste mit Blick auf Wilder Beach. Diese atemberaubende Kulisse ist heute ein geschützter Lebensraum für Schneeregenpfeifer und ein schöner Ort, um das Meer zu betrachten.

Old Cove Landing Trail

Old Cove Landing Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Von Wilder Beach aus folgt der Weg der Steilküste und stößt bald auf die historische Old Cove Landing, wo früher die Schoner an Land gingen. Nach etwa einer Meile entlang der Steilküste können Wanderer zum Parkplatz zurückkehren und eine 2,5-Meilen-Runde laufen oder auf dem Ohlone Bluff Trail weiterwandern, um weitere großartige Ausblicke auf den Ozean zu genießen.

Adresse: 1401 Coast Road, Santa Cruz, Kalifornien

4. Old Growth Loop Trail, Forest of Nisene Marks State Park

Old Growth Loop Trail

Old Growth Loop Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Dieser bei den Einheimischen beliebte und verborgene Edelstein unter den State Parks liegt in der Nähe von Santa Cruz, etwas außerhalb der kleinen Gemeinde Aptos. Der Forest of Nisene Marks, in dem früher viel Holz geschlagen wurde, bietet heute zahlreiche Wanderwege und alte Forststraßen, die zu Wasserfällen, Mammutbaumhainen und Ausblicken auf den Ozean führen.

In der Nähe der Eingangsstation befindet sich der Old Growth Loop Trail, ein mäßig begangener 2,2-Meilen-Rundweg, der einige der charakteristischen Landschaften der Region zeigt. Die Pourroy Picnic Area ist ein großartiger Ort für ein Picknick am Anfang des Weges, unter mehreren halsbrecherischen Redwoods.

Im weiteren Verlauf des Weges stoßen Wanderer auf einzigartige und landschaftliche Besonderheiten wie Brückenübergänge, verschlungene Haine und den Advocate – einst der höchste Baum im Park, bis er 2017 von Stürmen gefällt wurde. Für diejenigen, die sich mehr anstrengen möchten, lässt sich der Old Growth Loop mit dem Oak Ridge Trail für ausgedehnte Tageswanderungen verbinden.

Adresse: Aptos Creek Road, Aptos, Kalifornien

5. Saratoga Gap Trail, Castle Rock State Park

Castle Rock State Park

Castle Rock State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Hoch oben auf den Bergrücken der Santa Cruz Mountains erstreckt sich der Castle Rock State Park über mehr als 5.000 Hektar rauen Geländes. Er wird von Wanderern, Rucksacktouristen und Reitern besucht und verfügt über mehr als 30 Meilen Wanderwege und zwei Trail Camps zum Übernachten.

Der Saratoga Gap Trail und der Castle Rock Trail sind zwei beliebte Wanderwege im Park, die beide über den Haupteingang des Parks am Highway 35 (Skyline Boulevard) erreichbar sind. Der Castle Rock Trail ist ein kurzer, ebener Rundweg, der häufig von Kletterern genutzt wird, die sich ebenfalls in dieser Gegend aufhalten. Der Saratoga Gap Trail ist ein Fernwanderweg, auf dem viele Besucher so weit gehen, wie sie wollen, bevor sie zurückgehen.

Vom Castle Rock Trail aus beginnt der Abstieg auf dem Saratoga Gap Trail, wo sich schnell Panoramablicke eröffnen, darunter auch malerische Ausblicke auf den San Lorenzo River. Der Weg führt an weiteren fotogenen Sehenswürdigkeiten wie den Castle Rock Falls vorbei.

Eine sechs Meilen lange Schleife kann auf dem Ridge Trail zurück zum Parkplatz zurückgelegt werden, oder die Wanderer können auf dem Saratoga Gap Trail weiter zum Castle Rock Trail Camp wandern, wo registrierte Rucksacktouristen die Nacht verbringen können und begrenzte Einrichtungen zur Verfügung stehen.

Der Saratoga Gap Trail ist eine ganztägige Wanderung, die einen Shuttle erfordert, und erstreckt sich über insgesamt 18 Meilen, was ihn zu einer der schwierigsten Tageswanderungen in der Nähe von Santa Cruz macht.

Adresse: 15000 Skyline Boulevard, Los Gatos, Kalifornien

6. Skyline-to-the-Sea Trail

Skyline-to-the-Sea Trail

Skyline-to-the-Sea Trail | daveynin / Foto geändert

Der Name des Skyline-to-the-Sea Trail in Santa Cruz sagt schon alles. Er erstreckt sich von den 2.000 Fuß hohen Bergkämmen im Castle Rock State Park bis zur Waddell Beach Region des Big Basin Redwoods State Park. Er ist eine beliebte Übernachtungsroute für Rucksacktouristen, und zahlreiche kürzere Schleifen und Tageswanderungen nutzen diesen etwa 30 Meilen langen Pfad.

Trail-Camps entlang des Skyline-to-the-Sea Trail sind nur nach vorheriger Reservierung möglich, wobei die Auswahl groß genug ist, um Zwei-, Drei- und Mehrtagestouren zu ermöglichen. Aufgrund seiner Länge und der Notwendigkeit, Vorräte für die Übernachtung mitzunehmen, ist er eine der schwierigeren Wanderungen in der Nähe von Santa Cruz.

7. Campground to Redwood Grove Trail, Henry Cowell Redwoods State Park

Campground to Redwood Grove Trail

Campground to Redwood Grove Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Der Graham Hill Campground im Henry Cowell Redwoods State Park verfügt über einen fantastischen Ausgangspunkt, der zu einem ausgedehnten Netz von Wanderwegen führt. Zwischen den Stellplätzen 82 und 84 führt der Ausgangspunkt zu einer Kreuzung mit allen Wegen, die zum San Lorenzo River oder seinen Nebenflüssen führen.

Der Redwood Grove Loop Trail in der Nähe der Park-Eingangsstation ist oft ein Ziel, das man vom Campingplatz aus ansteuert, denn er umfasst einen Rundweg von fünf Meilen. Auf dem Weg zum Redwood Grove Loop vom Campingplatz aus stößt der Wanderer auf die Ufer des ebenso malerischen San Lorenzo River und folgt ihnen.

Ein weiteres Highlight dieses Wanderwegenetzes, das vom Campingplatz ausgeht, ist ein Observation Deck mit Blick auf ein Gebiet, das als Santa Cruz Sandhills bekannt ist. Nehmen Sie auf jeden Fall eine Wanderkarte mit, da es hier mehrere Abzweigungen gibt.

Die beliebte Rincon Fire Road ist ebenfalls von diesem Wegenetz aus zugänglich und bietet einen breiten Weg und eine großartige Aussicht auf die Santa Cruz Mountains.

Adresse: 101 N Big Trees Park Road, Felton, Kalifornien

8. Berry Creek Falls, Big Basin Redwoods State Park

Berry Creek Falls

Berry Creek Wasserfälle

Die 10-Meilen-Schleife zu den Berry Creek Falls ist eine schwierige Wanderung in der Nähe von Santa Cruz. Sie dauert durchschnittlich sechs Stunden und führt tief in das 18.000 Hektar große Gebiet von Big Basin, dem ältesten State Park Kaliforniens.

Der Ausgangspunkt liegt in der Nähe des Big Basin Park Headquarters und nutzt Teile des Sunset Trail und des Skyline-to-the-Sea Trail. Unterwegs kommen die Wanderer in den nicht erschlossenen West Waddell Creek State Wilderness-Teil des Parks. Ein atemberaubender Redwood-Wald säumt einen Großteil des Weges und bietet eine surreale Landschaft mit riesigen Stämmen und hoch aufragenden Baumkronen.

Der Weg, der zu den Berry Creek Falls führt, ist an den Wochenenden sehr beliebt, vor allem der Abschnitt von der Skyline zum Meer, aber die vier Wasserfälle in der Nähe des Umkehrpunkts sind die wenigen Besucher wert. Die Berry Creek Falls, für die eine Aussichtsplattform zur Verfügung steht, können das ganze Jahr über erwandert werden, wobei die Fälle im Winter am stärksten strömen.

Anmerkung der Redaktion: Der CZU Lightning Fire Complex 2020 hat den Big Basin Redwoods State Park schwer beschädigt. Der größte Teil des Parks bleibt in der Saison 2022 geschlossen. Nur kleine Gebiete in der westlichen Küstenregion des Parks sind für die Öffentlichkeit wieder geöffnet. Der Staatspark hält aktuelle Informationen über die Wiederherstellung des Parks bereit.

Adresse: 21600 Big Basin Way, Boulder Creek, Kalifornien

9. Fall Creek Trail, Fall Creek Unit, Henry Cowell Redwoods State Park

Fall Creek Trail

Fall Creek Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Die Fall Creek Unit des Henry Cowell Redwoods State Park ist als Tagesausflugsgebiet ausgewiesen und liegt eine kurze Autofahrt nördlich des Campingplatzes. Hier gibt es mehr als 20 Meilen an Wanderwegen zu erkunden.

Der Falls Creek Trail folgt dem sich schlängelnden Wasser durch das Herz dieser 2.000 Hektar großen Parkeinheit und verbindet sich unterwegs mit zahlreichen anderen Pfaden. Dieser Weg am Fall Creek ist breit und für die ganze Familie geeignet, und die üppigen Wälder und Farnschluchten, die das Wasser umgeben, bieten eine bezaubernde Welt zum Durchwandern.

10. Aptos Creek Fire Road, Forest of Nisene Marks State Park

Aptos Creek Fire Road

Aptos Creek Fire Road | Sandip Bhattacharya / Foto geändert

Zahlreiche Wege und Feuerstraßen führen tief in den bei Einheimischen beliebten Forest of Nisene Marks State Park und machen ihn zu einem beliebten Park bei Langstreckenläufern, Wanderern und Mountainbikern. Die Aptos Creek Fire Road ist der Hauptwanderweg, der die entlegensten Winkel des Forest of Nisene Marks erkundet und mit anderen Fernwanderwegen in der Gegend verbunden ist.

Die Aptos Creek Fire Road hat durchweg steile Abschnitte und führt bis in die Nähe des Gipfels des Santa Rosalia Mountain, wo der nahe gelegene Sand Point Overlook einen weiten Blick auf den Ozean bietet. Die Fire Road führt auch zum West Ridge Trail Camp – der einzigen Übernachtungsmöglichkeit im Park. Der gesamte Wanderweg hat eine Länge von etwa 11,5 Meilen und endet an der Buzzard Lagoon Road.

Weitere bemerkenswerte Wanderungen von der Aptos Creek Fire Road aus sind die Five-Finger Falls und zahlreiche historische Stätten, darunter das Epizentrum des Loma-Prieta-Erdbebens. In der Nähe des südlichen Endpunkts des Weges bietet der beliebte 2,5 Meilen lange Old Growth Loop Trail innerhalb des State Parks eine wesentlich einfachere Höhenlage.

Adresse: Aptos Creek Road, Aptos, Kalifornien

11. Quail Hollow Ranch

Quail Hollow Ranch

Quail Hollow Ranch | Foto Copyright: Brad Lane

Die Quail Hollow Ranch ist ein Bezirkspark nördlich von Santa Cruz, erreichbar über den Highway 9 östlich von Ben Lomond. Es handelt sich um einen Bezirkspark und ein Naturreservat, das 300 Hektar einer ehemaligen Ranch umfasst.

Die Quail Hollow Ranch ist ein verstecktes Kleinod für Wanderungen, mit etwa fünf Meilen an Wanderwegen, denen man folgen kann. Dabei ist für jeden etwas dabei, von flachen und breiten Ranchwegen bis hin zu anstrengenden Bergaufpassagen mit Aussicht.

Der Discovery Loop Trail und der Italian Trail eignen sich beide für einen gemütlichen Spaziergang. Beide führen an Relikten der Ranch vorbei, darunter Wassertanks und Ställe. Sie bieten auch einen guten Überblick über die üppige Umgebung und die vielen Baumarten.

Der Sunset Vista bietet wohl die beste Aussicht im Park. Über den Sunset Trail und den Woodrat Trail erreicht man den Aussichtspunkt in einer etwa drei Meilen langen Schleife, wobei man einen Höhenunterschied von etwa 600 Fuß überwindet. Denken Sie daran, eine Taschenlampe mitzubringen, wenn Sie den Park während der goldenen Stunde besuchen.

12. Wilder Ridge Trail, Wilder Ranch State Park

Mountain biker on Wilder Ridge Trail

Mountainbiker auf dem Wilder Ridge Trail | Noah Meyerhans / Foto geändert

Neben den am Meer gelegenen Old Cove Landing und Ohlone Bluff Trails des Wilder Ranch State Park bietet dieser nur für Tagesgäste zugängliche Wanderparkplatz zahlreiche Wanderwege, die an den Berghängen gegenüber dem Highway 1 entlangführen.

Der Wilder Ridge Trail ist eine zentrale Arterie im Netz dieser Bergpfade, die durch einen Fußgängertunnel unter dem Highway erreichbar ist. Auf dieser unbefestigten Straße mit mäßigem bis anstrengendem Höhenunterschied werden Wanderer nach etwa zwei Meilen bergauf mit atemberaubenden Ausblicken auf die Monterey Bay belohnt.

Adresse: 1401 Coast Road, Santa Cruz, Kalifornien

13. Pogonip Creek Nature Loop, Pogonip Open Space

Pogonip Creek Nature Loop

Pogonip Creek Nature Loop | Bildnachweis: Brad Lane

Der Pogonip Open Space liegt etwa 10 Minuten vom Stadtzentrum von Santa Cruz entfernt und bietet eine Wanderwegverbindung zwischen der UC Santa Cruz und dem Henry Cowell Redwoods State Park. Der Park umfasst über 600 Hektar und acht Meilen an Wanderwegen, die durch offene Wiesen und eine hügelige Landschaft führen.

Pogonip ist ein beliebtes Ausflugsziel, um die Stadt zu verlassen, und ein beliebter Ausgangspunkt für Erkundungen ist der Pogonip Creek Nature Loop. Dieser breite und flache Weg lässt sich mit vielen anderen Wegen verbinden, z. B. mit dem Waldweg Fern Trail , um eine Wanderung zu verlängern.

Adresse: 333 Golf Club Drive, Santa Cruz, Kalifornien

14. Peak Trail, Fremont Peak State Park

Fremont Peak

Fremont Peak | Foto Copyright: Brad Lane

Fremont Peak liegt hoch über dem Salinas Valley südöstlich von Santa Cruz und ist in etwa 60 bis 90 Minuten Fahrt zu erreichen. Mit einer Höhe von 3.169 Fuß ist er der höchste Punkt der Gabilan Range und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die üppige und bergige Region, einschließlich der Monterey Bay.

Besucher erreichen einen Großteil der Höhe des Gipfels, indem sie die San Juan Canyon Road hinauffahren oder radeln. Diese kurvenreiche Straße mit Haarnadelkurven ist für Anhänger oder größere Fahrzeuge nicht zu empfehlen. Wer sich auf den Weg macht, wird mit großartigen Ausblicken belohnt, aber die besten Aussichten hat man vom Peak Trail, der am Ende der San Juan Canyon Road beginnt.

Es sind 1,2 Meilen Hin- und Rückweg zum eigentlichen Gipfel, der dem einspurigen Peak Trail folgt. Mit einem Höhenunterschied von nur 300 Fuß ist es eine moderate Wanderung.

15. West Cliff Drive, Lighthouse Field State Beach

Sunset near West Cliff Drive

Sonnenuntergang am West Cliff Drive

Der West Cliff Drive ist keine klassische Wanderung, aber er ist ein idealer Radweg, um die Natur von Santa Cruz zu erkunden. Diese Küstenroute erstreckt sich über etwas mehr als drei Meilen vom Natural Bridges State Beach nach Norden zur San Cruz Wharf.

Der Küstenradweg ist größtenteils flach und unter der Woche sehr beliebt. Rechnen Sie mit anderen Radfahrern, die sich den Weg teilen. Rechnen Sie auch mit Surfern im Wasser, besonders an der Steamer Lane am Lighthouse Field State Beach. Der stillgelegte Leuchtturm dient heute als Santa Cruz Surfers Museum.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Camping in der Nähe von Santa Cruz: Eine der besten Möglichkeiten, all die Wanderwege in der Gegend zu erkunden, ist eine Übernachtung auf einem der besten Campingplätze in der Nähe von Santa Cruz. Weitere Campingmöglichkeiten an der kalifornischen Küste bieten die Big Sur Campgrounds, wo die Berge auf das Meer treffen. Diese schönen Campingplätze in den Redwoods State and National Parks bieten weitere Attraktionen inmitten von Mammutbäumen und großartigen Plätzen zum Zelten oder Parken eines Wohnmobils.

image

Weitere Wanderwege in Kalifornien: Die besten Wanderungen in den Redwood National und State Parks führen zu dichten Redwood-Hainen, Farn-Canyons und herrlichen Ausblicken auf den Ozean. Um einige der kalifornischen Nationalparks im Osten zu erkunden, bieten die Wanderwege im Yosemite-Nationalpark einige der berühmtesten Sierra Nevada-Berglandschaften des Staates. Die am besten bewerteten Wanderwege in Kalifornien reichen von hohen Berggipfeln bis hin zu niedrigen Wüstentälern und bieten einen Einblick in die große Vielfalt der Landschaften, die die Wanderwege des Staates bieten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button