Südamerika

15 Top-Attraktionen & Freizeitaktivitäten in Coeur d’Alene, ID

Am südlichen Ende des Idaho Panhandle, nahe der Grenze zu Washington, liegt Coeur d’Alene, eine malerische Stadt, in der es viel zu erleben gibt. Das markanteste Merkmal der Stadt ist der riesige Lake Coeur d’Alene, der das Stadtzentrum im Süden einrahmt. Attraktionen am Wasser wie Tubbs Hill und der Coeur D’Alene City Park befinden sich hier, und zu den beliebten Freizeitaktivitäten rund um den See gehören Wanderwege, Camping, Angeln und Bootfahren.

Doch die Anziehungskraft von Coeur d’Alene geht weit über den See hinaus. Die Stadt ist durchdrungen von der atemberaubenden natürlichen Umgebung des Idaho Panhandle. Diese natürliche Umgebung bietet Möglichkeiten zum Bergwandern, Radfahren und für einfache Reisen zu einigen der besten State Parks in Idaho. Und da die Skigebiete nicht weit entfernt sind, kann man sich in Coeur d’Alene das ganze Jahr über erholen.

Aber auch die Kultur und die Gemeinschaft von Coeur d’Alene ziehen die Menschen an. Diese Anziehungskraft auf die Menschen ist vor allem in der Innenstadt am See zu spüren, wo zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Grünflächen die Blicke auf sich ziehen. Machen Sie das Beste aus Ihrem Besuch mit unserer Liste der besten Aktivitäten in Coeur d’Alene.

1. Couer d’Alene-See

Lake Coeur d

Coeur d’Alene-See

Der Lake Coeur d’Alene ist einer der schönsten Seen in Idaho und einer der größten natürlichen Seen des Bundesstaates. Campingplätze, Wanderwege und Strände säumen die Ufer des 25 Meilen langen Sees. Zu den beliebten Aktivitäten auf dem Wasser gehören Jetski fahren, Angeln, Kite-Surfen und das Starten von Wasserfahrzeugen an einem der zwölf öffentlichen Bootsanleger.

Das Nordufer des Coeur d’Alene-Sees bildet eine wunderschöne Kulisse für die Stadt und ist das am besten erschlossene Gebiet für Touristen. Orte in Wassernähe wie Tubbs Hill und der Coeur d’Alene City Park bieten hervorragende Aussichten über den See und auf die gegenüberliegenden Berghänge. Andere Gebiete wie der McEuen Park und das Coeur d’Alene Resort bieten ebenfalls Vergnügen am Wasser.

Docks on Lake Coeur d’Alene

Bootsstege am Lake Coeur d’Alene | Foto Copyright: Brad Lane

Allein der Blick vom Strand im Coeur d’Alene City Park auf das Wasser macht den Besuch der Stadt zu einem Erlebnis, besonders wenn Wasserflugzeuge in Ufernähe landen. Ein großartiges Naturschauspiel findet jeden Winter auf dem See statt, wenn Hunderte von Weißkopfseeadlern einfliegen, um sich von den laichenden Kokanee-Lachsen zu ernähren – eine großartige Fotogelegenheit und ein Grund für einen Besuch.

Wer selbst aufs Wasser gehen möchte, kann in den umliegenden Jachthäfen und bei den Konzessionären fast alle Arten von Wasserfahrzeugen mieten und eine Vielzahl von Angelerlebnissen chartern. Lake Coeur d’Alene Cruises, in der Nähe des City Park, bietet außerdem täglich Rundfahrten an.

2. McEuen Park

Avista Pavilion at McEuen Park

Avista Pavillon im McEuen Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der McEuen Park ist das Herzstück des öffentlichen Raums der Stadt und der perfekte Ort für die ganze Familie, um den Tag zu verbringen. Der McEuen Park beherbergt den größten Spielplatz der Stadt und bietet außerdem Basketballplätze, beeindruckende Pavillons und einen Hundepark ohne Leine. Die vielen Grünflächen laden auch zu Aktivitäten wie Frisbee-Werfen, Picknicken und Ausruhen ein.

Öffentliche Kunst säumt die Rad- und Fußgängerwege, die durch die üppige Grünfläche des Parks führen. Zu den weiteren auffälligen Einrichtungen gehört ein schöner großer Platz mit Wasserfällen und Gartenbeeten. Und ein nahe gelegenes Veteranen-Denkmal bietet tagsüber eine friedliche Gelegenheit zum Nachdenken.

Waterfall at McEuen Park

Wasserfall im McEuen Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Ausgangspunkt für den Wanderweg Tubbs Hill befindet sich in der südwestlichen Ecke des Parks direkt am Wasser. Dieses beliebte Wegesystem ist einer der besten Plätze in der Stadt, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Das angrenzende Rotary Harbor House bietet sommerliche Vergnügungen und Sitzgelegenheiten mit Blick auf den See.

3. Bummeln in der Innenstadt von Coeur d’Alene

Downtown Coeur d

Downtown Coeur d’Alene | Foto Copyright: Brad Lane

In den Straßen der Innenstadt von Coeur d’Alene ist immer etwas los, denn hier gibt es Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Live-Unterhaltung. Vor der Kulisse eines wunderschönen Hafenviertels befinden sich in der Innenstadt über 100 Einzelhandelsgeschäfte, darunter Spezialitätenboutiquen, Kunstgalerien und Antiquitätengeschäfte für besondere Schätze.

In der Innenstadt kann man den ganzen Tag über essen gehen, angefangen bei Frühstückslokalen wie The Garnet Cafe bis hin zum Beverly’s, wo man abends fein essen gehen kann. Ein weiteres Kultlokal in Coeur d’Alene, Hudsons Hamburgers, serviert seit 1907 heiße Huddy-Burger. Dieser klassische, schnörkellose Burgerladen ist ein Muss auf jeder Reise.

Hudsons Hamburgers

Hudsons Hamburgers | Foto Copyright: Brad Lane

Zu den Feierlichkeiten der Gemeinde im Stadtzentrum gehören Lichterfeste und festliche Paraden. In den wärmeren Monaten des Jahres findet mittwochs ein wöchentlicher Bauernmarkt statt.

4. Wanderung in Tubbs Hill

Hike at Tubbs Hill

Wanderung in Tubbs Hill | Foto Copyright: Brad Lane

Tubbs Hill ist ein öffentliches Naturgebiet, das sich auf einer Anhöhe befindet und einen Blick auf den Lake Coeur d’Alene bietet. Er befindet sich in der Nähe des Stadtzentrums, und der Hauptweg führt direkt zum McEuen Park. Kilometerlange Wanderwege erstrecken sich auf und um den Tubbs Hill, darunter ein 2,2 Meilen langer Rundweg um den See, der den gesamten Hügel umrundet.

Tubbs Hill eignet sich zu jeder Jahreszeit für Spaziergänge in der Natur und zur Beobachtung von Weißkopfseeadlern im Winter und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, Trailrunner und Fotofreunde. Tubbs Hill ist über verschiedene Wanderwege von den umliegenden Straßen der Stadt aus zu erreichen, wobei sich der Hauptweg neben dem Rotary Harbor House im McEuen Park befindet. Hier gibt es Toiletten, Verpflegungsmöglichkeiten und Informationen über die Gegend.

Tubbs Hill

Tubbs Hill | Foto Copyright: Brad Lane

Tubbs Hill erstreckt sich über 165 Hektar und bietet einige verschiedene Wanderwege. Die beiden bekanntesten Wege sind der Main Trail , der das gesamte Gebiet umrundet, und der Summit Trail , der zum Gipfel des Tubbs Hill hinaufführt. Die beste Aussicht hat man auf dem Main Trail, wo man von den Klippen am Seeufer aus das Wasser überblicken kann. Von diesem Hauptweg gehen mehrere Nebenwege ab, die weitere Einblicke in den See ermöglichen.

5. Radeln Sie auf dem North Idaho Centennial Trail

North Idaho Centennial Trail

North Idaho Centennial Trail | Foto Copyright: Brad Lane

Der North Idaho Centennial Trail ist ein 23 Meilen langer Fußgängerweg, der zu einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten der Region führt. Er erstreckt sich von der Grenze zwischen Idaho und Washington bis zum Higgins Point am Ostufer des Lake Coeur d’Alene. Der Weg wird gerne mit dem Fahrrad befahren, aber auch Spaziergänger, Jogger und Kinderwagen sind häufig auf dem Weg anzutreffen.

Zu den landschaftlich reizvollen Haltestellen des Centennial Trail gehören der Heyburn State Park, der McEuen Park und die Mineral Ridge Scenic Area, die ursprünglich eine Eisenbahnlinie war. Auf der anderen Seite der Staatsgrenze zu Washington ist der Weg mit dem Spokane River Centennial Trail verbunden, der zu einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Spokane führt, darunter der Riverside Park.

6. Genießen Sie das schöne Wetter im Coeur d’Alene City Park

Coeur d

Coeur d’Alene City Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Coeur d’Alene City Park liegt westlich des Stadtzentrums am Wasser und bietet 16 Hektar Strand und Grünflächen mit einem einladenden Spielplatz. Eine mit Bäumen gesäumte Zementpromenade, die den Strand und die Grünfläche voneinander trennt, lädt zu einem Nachmittagsspaziergang ein und bietet eine einfache Möglichkeit, die umliegende Landschaft zu erkunden.

Vom Strand aus kann man die vorbeifahrenden Boote auf dem See beobachten, ebenso wie die Wasserflugzeuge, die auf dem Wasser landen. Der historische Themenspielplatz Fort Sherman, der vor kurzem renoviert wurde, ist ein großer Hit im Stadtpark für kleine Kinder und Eltern gleichermaßen.

Der Stadtpark von Coeur d’Alene bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen und ist ein Zentrum für Attraktionen und Events der Gemeinde. Zu den Veranstaltungen im Park gehören Filme im Park und Live-Musik in der Kapelle. Der North Idaho Centennial Trail führt direkt durch den Park und lädt zu weiteren Erkundungen in Richtung des Campus des North Idaho College ein.

7. Eine gute Aussicht auf dem Mineral Ridge National Recreation Trail

Mineral Ridge View of Lake Coeur d

Mineral Ridge Blick auf den Lake Coeur d’Alene | Foto Copyright: Brad Lane

Mineral Ridge ist ein historisches, malerisches Gebiet östlich der Stadt. Hier befindet sich auch ein 3,3 Meilen langer National Recreation Trail, der einen Blick auf die Beauty Bay des Lake Coeur d’Alene bietet. Vom gepflasterten Parkplatz und den Picknickunterständen am Ausgangspunkt des Weges führt der Weg stetig ansteigend und in Serpentinen den Mineral Ridge hinauf. Der gesamte Höhenunterschied beträgt ca. 700 Fuß, wodurch diese Wanderung als leicht bis mittelschwer eingestuft wird.

Die Markierungen entlang des Weges sind mit einem vom Bureau of Land Management herausgegebenen Führer abgestimmt. Der Führer ist in der Regel am Ausgangspunkt des Weges erhältlich und beschreibt die Flora, Fauna und Geschichte dieses früh entwickelten Erholungsgebietes. Am Ausgangspunkt des Weges befinden sich außerdem überdachte Picknickunterstände und Toiletten.

Die Aussicht über den Lake Coeur d’Alene auf dem Mineral Ridge ist die mäßige Anstrengung wert. Auf dem Gipfel gibt es mehrere Aussichtspunkte und weitere Picknickplätze, aber die beste Aussicht hat man vom westlichsten Punkt der Route, etwa zwei Meilen nach Beginn der Wanderung. Im Winter ist dieser Aussichtspunkt ein beliebter Ort, um die Hunderte von Weißkopfseeadlern zu beobachten, die auf ihrem Weg durch die Gegend ziehen.

8. Machen Sie einen Ausflug zum Silver Mountain Resort

Mountain biking at Silver Mountain

Mountainbiken in Silver Mountain | Justin Brockie / Foto geändert

Vierzig Minuten östlich von Coeur d’Alene liegt das Silver Mountain Resort, ein familienfreundlicher Urlaubsort, der Skifahren, Mountainbiking und ganzjährig Rückzugsmöglichkeiten in die Natur bietet. Über 70 benannte Skirouten bestimmen einen Großteil des Wintervergnügens in Silver Mountain. Zu den weiteren Attraktionen bei kaltem Wetter gehören Winterfestivals, Tagescamps und die längste Gondel Nordamerikas.

Die mit dem Lift erreichbaren Mountainbike- und Wanderwege bieten in den wärmeren Monaten des Jahres kilometerlange Abwechslung. Abschlagzeiten auf dem benachbarten Galena Ridge Golf Course sind empfehlenswert, und der Silver Rapids Waterpark im Resort ist das ganze Jahr über ein Anziehungspunkt für junge Schwimmer.

Adresse: 610 Bunker Avenue, Kellogg, Idaho

9. Besuchen Sie das Museum of North Idaho

Museum of North Idaho

Museum of North Idaho | Foto Copyright: Brad Lane

Das Museum of North Idaho, das an den Stadtpark von Coeur d’Alene und das Stadtzentrum angrenzt, präsentiert Multimedia-Ausstellungen zur Geschichte der Region Coeur d’Alene. Von der Eisenbahn bis zur Freizeitgestaltung, von der Holzfällergeschichte bis zu Artefakten des Coeur d’Alene-Stammes – alle Aspekte von Coeur d’Alene sind im Museum zu sehen.

Fotos und Informationen über den Playland Pier von 1941 und die Einführung der Wasserflugzeugrennen auf dem Lake Coeur D’Alene im Jahr 1958 sind besonders interessante Dauerausstellungen. Weitere Exponate über Coeur d’Alene zeigen die skandinavischen Entdecker, die sich in der Region niederließen, und die kommunale Entwicklung des nahe gelegenen McEuen Parks. Das Museum ist auch für die historische Fort Sherman Chapel zuständig, die nur ein paar Blocks weiter westlich liegt.

Fort Sherman Chapel

Fort Sherman Chapel | Foto Copyright: Brad Lane

Ein Laden im Museum bietet eine große Auswahl an Veröffentlichungen zur lokalen Geschichte sowie handgefertigten Schmuck und Kunsthandwerk. Während des Art Walk der Stadt am zweiten Freitag jeden Monats ist der Eintritt frei.

Adresse: 115 Northwest Boulevard, Coeur d’Alene, Idaho

10. Aufenthalt im Coeur d’Alene Resort

Photo Source: The Coeur d

Fotoquelle: Das Coeur d’Alene Resort

Das Coeur d’Alene Resort, das zwischen dem Coeur d’Alene City Park und dem McEuen Park liegt und den Lake Coeur d’Alene überblickt, ist ein wichtiger Ort zum Übernachten. Es bietet mehr als 300 Unterkünfte, von Turmzimmern mit Seeblick bis hin zu geräumigen Suiten, die vor Stil nur so strotzen. Und dank der zentralen Lage im Stadtzentrum müssen die Gäste nach ihrer Ankunft im Resort nicht mehr mit dem Auto fahren.

Es sind nicht nur die Zimmer und Suiten, die das Coeur d’Alene Resort auf der Karte auszeichnen. Die Anlage bietet ihren Gästen eine Reihe von Erlebnissen, die zu einem unglaublichen Urlaub beitragen. Vor allem betreibt das Resort einen professionellen 18-Loch-Par-71-Golfplatz nur wenige Blocks östlich am Seeufer. Das berühmte schwimmende Grün am 14. Loch ist das herausragende Merkmal dieses beliebten Platzes.

Das Resort bietet noch weitere Annehmlichkeiten, darunter Spa-Dienste und verschiedene gastronomische Angebote. Oft werden spezielle Pakete und Angebote für verschiedene Arten von Urlaub angeboten. Es ist auch ein beliebter Ort für große Firmenveranstaltungen oder besondere Anlässe, einschließlich Hochzeiten. Das Resort verfügt auch über die üblichen Hoteleinrichtungen, darunter einen Außenpool, einen Fitnessraum und ein kostenloses Frühstück am Morgen.

11. Genießen Sie den Tag im Cherry Hill Park

Cherry Hill disc golf course

Cherry Hill Disc-Golfplatz | Foto Copyright: Brad Lane

Der Cherry Hill Park ist eine weitere hervorragende Freifläche nordöstlich des Stadtzentrums auf der anderen Seite der Interstate-90. Mehrere Parkeinrichtungen, darunter ein Hundepark ohne Leine und eine BMX-Bahn, ziehen viele Besucher an. Der Außenbereich verfügt auch über einen beliebten 18-Loch-Discgolfplatz. Tennis- und Pickleballplätze sind ebenfalls vorhanden.

Die Spielplätze im Cherry Hill Park sind ebenfalls sehr beliebt. Der Spielplatz hat die Form eines großen Feuerwehrhelms und ist als 9/11 Memorial Playground gewidmet. Die umliegende Fallen Heroes Plaza im Park bietet Informationen und Gedenkstätten für gefallene Helden aus Idaho und darüber hinaus.

Der Cherry Hill Park ist auch im Winter ein beliebter Ausflugsort. Der große Hügel neben dem Parkplatz ist ein Magnet für Schlittenfahrten und kinderfreundliche Winterfreizeitaktivitäten. Nach jedem Schneefall in Coeur d’Alene ist mit einer Menge bunter Schlitten zu rechnen, die den Hügel hinunterfliegen.

12. Zelten im Farragut State Park

Camping at Farragut State Park

Zelten im Farragut State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Vierzig Minuten nördlich von Coeur d’Alene, an der Südspitze des Lake Pend Oreille, des größten Sees in Idaho, liegt der Farragut State Park, ein weitläufiger Naturraum in den Bergen von Nord-Idaho. Der Park umfasst eine beeindruckende Fläche von 4.000 Hektar und ist ein wichtiges Stück Geschichte, denn hier befand sich während des Zweiten Weltkriegs das Farragut Naval Training Center.

Wanderer, Radfahrer und Reiter nutzen die kilometerlangen Wanderwege, die sich durch den Park ziehen. Liebhaber des Sees kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn es gibt Bootsanleger und Bademöglichkeiten an Orten wie Beavery Bay Beach. Und als einer der besten Campingplätze in Idaho bietet der Park über 200 Stellplätze mit Zugang zu Duschhäusern und modernen Toiletten.

Disc golf hole at Farragut State Park

Disc-Golf-Loch im Farragut State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Farragut ist auch ein bekanntes Disc-Golf-Ziel, mit vier professionellen 18-Loch-Plätzen, die über die Wälder und Wiesen des Parks verteilt sind. Auf dem Gelände befindet sich auch eine 18-Loch-Anfängeranlage für Putt und Approach. Alle Disc-Golf-Anlagen in Farragut sind von einem einzigen Parkplatz im Park aus zugänglich.

Adresse: 13550 ID-54, Athol, Idaho

13. Erkunden Sie den Coeur d’Alene National Forest

Coeur d

Coeur d’Alene National Forest | D. Taylor in Idaho / Foto geändert

Der Coeur d’Alene National Forest, der das große Waldgebiet direkt östlich der Stadt umfasst, ist Teil des größeren Idaho Panhandle National Forests, der sich über 2,5 Millionen Hektar Land zwischen Idaho, Washington und Montana erstreckt. Das ganze Jahr über werden im Wald zahlreiche Freizeitaktivitäten angeboten. Zu den beliebten Aktivitäten gehören kilometerlange Mehrzweckwege, rustikale Campingplätze, Süßwasserseen und Möglichkeiten zum Angeln, Jagen und Naturerleben.

Einer der beliebtesten Erholungsorte des Waldes, der Hayden Lake, ist von Coeur d’Alene aus über eine 20-Meilen-Autobahn zu erreichen. Abgelegene Orte im Wald wie die Little Guard Lookout Rental Cabin ermöglichen einzigartige Übernachtungserlebnisse, und zu den beliebten erschlossenen Übernachtungsplätzen gehören die Honeysuckle und Bumblebee Campgrounds.

Im Winter lädt die Landschaft des Nationalforstes zu Abenteuern mit Schneemobilen und Langlaufskiern ein. Um den gesamten Panhandle National Forest zu erkunden, braucht man ein ganzes Leben. Weitere interessante Gebiete sind der weiter nördlich gelegene Priest Lake und das Gebiet am St. Joe River südlich der Stadt.

14. Wochenendausflug zum Heyburn State Park

Heyburn State Park

Heyburn State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Heyburn State Park ist der älteste Staatspark im pazifischen Nordwesten und liegt weniger als 45 Autominuten südlich von Coeur d’Alene. Der weitläufige State Park umfasst über 5.500 Hektar und bietet Zugang zu drei herrlichen Seen: Chatcolet, Benewah und Hidden Lakes. Auch der St. Joe River schlängelt sich in der Nähe.

Zu den beliebten Aktivitäten im Heyburn State Park gehören Wandern, Vogelbeobachtung und Radfahren auf dem 73 Meilen langen gepflasterten Trail of the Coeur d’Alenes. Auch Wassersport ist bei so viel Wasser in der Nähe sehr beliebt. Der Park bietet Badestellen und einen Kajak-, Kanu- und Paddelbrettverleih am Rocky Point Marina.

Heyburn ist auch ein beliebter Ort zum Campen. Auf fast 130 über den Park verteilten Plätzen können sowohl einfache Zelte als auch Wohnmobile mit vollem Anschluss aufgestellt werden. Hüttenvermietung und Gruppencampingplätze sind ebenfalls verfügbar. Hawley’s Landing ist ein beliebter Campingplatz in Heyburn mit unmittelbarem Zugang zu einem Seeuferpfad und einer schönen Vogelwarte.

15. Fahrt zum Falls Park

Falls Park

Falls Park | Foto Copyright: Brad Lane

Zehn Meilen westlich von Coeur d’Alene liegt der Falls Park, ein familienfreundlicher und universell zugänglicher Spielplatz. Dieser beliebte Stadtpark liegt rund um den Post Falls Dam, der zur Regulierung des Wasserstands im nahe gelegenen Lake Coeur d’Alene beiträgt. Neben Aussichtsplattformen für die verschiedenen Hydrodynamiken bietet der Falls Park auch einen großen Spielplatz mit einer ADA-konformen Schaukel.

Der etwa einen halben Hektar große Angelteich für Kinder ist ebenfalls sehr beliebt und verfügt über zugängliche Angelbrücken, Uferbereiche und Plattformen. Weitere Naturlehrpfade im Park und informative Informationen machen den Falls Park zu einem unterhaltsamen Ausflugsziel für einen Tag.

Adresse: 305 West Fourth Avenue, Post Falls, Idaho

Übernachtungsmöglichkeiten in Coeur d’Alene für Sightseeing

Hotels der Mittelklasse:

  • Überall in Coeur d’Alene und in der Umgebung des Stadtzentrums gibt es gute Hotels zu moderaten Preisen. Das Blackwell Hotel in einem historischen Herrenhaus in der Nähe des McEuen Park und des Hafenviertels ist eines der besten Boutique-Hotels der Stadt. Das Blackwell Hotel ist ideal für ein romantisches Wochenende und liegt nur wenige Gehminuten von den zahlreichen Geschäften und Restaurants der Innenstadt von Coeur d’Alene entfernt.
  • Das Hampton Inn & Suites Coeur d’Alene liegt westlich des Stadtzentrums in der Nähe des Ufers des Spokane River und in Gehweite von Restaurants, einem Kino und dem Centennial Trail.
  • Das SpringHill Suites Coeur d’Alene in der Nähe des Hampton bietet geräumige Unterkünfte mit Spa-ähnlichen Bädern sowie ein kostenloses Frühstück, einen gepflegten Pool und ein Fitnesscenter.

Günstige Hotels:

  • Das Resort City Inn in der Nähe des McEuen-Parks bietet 18 saubere und gemütliche Zimmer in der Nähe des Sees und des Stadtzentrums – ein tolles Hotel in der Innenstadt, das den Geldbeutel nicht sprengt. Weiter westlich, in der Nähe des Spokane River, liegt das Days Inn by Wyndham, ein haustierfreundliches Hotel, zwei Meilen vom Stadtzentrum entfernt.
  • Das Days Inn verfügt über ein Fitnesscenter und einen Pool und bietet außerdem ein kostenloses Frühstück und Zeitungen für jeden Aufenthalt. Das Super 8 by Wyndham Coeur d’Alene in der Nähe des Days Inn ist eine weitere preisgünstige Option, die sich durch saubere Zimmer, freundliches Personal und häufige Wiederholungsaufenthalte auszeichnet.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

Mehr zu entdecken in Idaho: Dieser Staat bietet viel zu entdecken und zu erleben, von den Attraktionen in Boise bis hin zu den besten Resorts in Idaho. Weitere sehenswerte Städte sind Twin Falls und Idaho Falls. Einen Überblick über die Highlights des Bundesstaates finden Sie in unserem Artikel über die besten Touristenattraktionen in Idaho.

Erkunden Sie das nahe gelegene Montana: Montana grenzt im Osten an Teile von Idaho und ist ein weiterer Staat, für den es sich lohnt, einige Zeit zu investieren. Die beliebtesten Touristenattraktionen in Montana reichen von gletscherbedeckten Gipfeln bis hin zu unterirdischen Kavernen. Die hippen und historischen Städte Bozeman und Missoula sind beide sehenswert und haben einen College-Appeal, ebenso wie der Ferienort Whitefish, der Zugang zu Weltklasse-Ski und zum Glacier National Park bietet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button