Südamerika

15 top-bewertete Attraktionen & Aktivitäten in Klagenfurt

Klagenfurt, die historische Hauptstadt des Bundeslandes Kärnten, liegt im Süden Österreichs nahe der Grenze zu Slowenien. Im Süden begrenzt durch den bewaldeten Höhenzug der Sassnitz und die sich dahinter auftürmenden Karawanken, macht diese idyllische Lage – zusammen mit der reichen Geschichte und dem Ruf als kulturelles Zentrum – Klagenfurt zu einem der besten Orte für einen Urlaub in Österreich.

Die 1161 als Marktstadt gegründete Stadt Klagenfurt am Wörthersee ist berühmt für ihre äußerst reizvolle Altstadt mit ihren malerischen Gassen, den schönen historischen Gebäuden sowie den vielen gut erhaltenen Renaissance-Arkadenhöfen mit ihren trendigen Boutiquen, Galerien und Cafés.

Berühmt ist die Stadt auch für ihren alten Wassergraben und Kanal. Dieser zwischen 1527 und 1558 angelegte, historisch bedeutsame Wasserweg ist noch heute in Betrieb und verbindet Klagenfurt mit dem Wörthersee, dem größten See der Region. Interessant ist auch die alte Stadtbefestigung, die durch einen Ring gekennzeichnet ist, der die Altstadt umrundet und viele schöne Parks und Gärten aufweist. Hier finden Sie auch einige der besten Einkaufsmöglichkeiten in Klagenfurt, unter anderem auf dem Benediktinermarkt.

Entdecken Sie weitere tolle Orte, die Sie besuchen sollten, mit unserer Liste der Top-Attraktionen und unterhaltsamen Dinge, die Sie in und um Klagenfurt, Österreich, tun können.

1. Fahren Sie zur Burg Hochosterwitz

Hochosterwitz Castle

Burg Hochosterwitz

Hoch oben auf einem zerklüfteten Gipfel, etwa 160 Meter über der Stadt Launsdorf, nur 21 Kilometer nordöstlich von Klagenfurt, thront die imposante Burg Hochosterwitz, ein perfekter Abstecher auf dem Weg zu (oder von) dieser beliebten österreichischen Stadt.

Als eine der beeindruckendsten Burgen Österreichs wurde sie erstmals 860 n. Chr. erwähnt und befand sich jahrhundertelang an der Frontlinie zwischen Europa und dem Osmanischen Reich. Sie erwies sich als uneinnehmbar und fiel nie (und nach einem Besuch ist es nicht schwer zu verstehen, warum).

Eine Besonderheit ist die steile, kurvenreiche Zufahrtsstraße, die zur Burg hinaufführt. Der als Burgweg bekannte Weg ist etwa 620 Meter lang und berühmt für seine 14 Tore (die alle einen Namen tragen) und den schönen Arkadenhof an seinem Ende. Der Aufstieg kann zunächst einschüchternd wirken, aber nehmen Sie sich Zeit, und Sie werden es nicht bereuen.

Weitere Höhepunkte sind die malerische kleine Kapelle mit schönen Wand- und Deckenmalereien aus dem Jahr 1570 und die Kirche am südwestlichen Ende mit einem Hochaltar aus dem Jahr 1729. Es werden englischsprachige Führungen durch die historischen Gemächer angeboten, bei denen zahlreiche Gemälde und Einrichtungsgegenstände sowie die Khevenhüller Waffenkammer besichtigt werden können. Das Schlossrestaurant ist ebenfalls einen Besuch wert und bietet ein hervorragendes kulinarisches Erlebnis in einer unvergesslichen Umgebung.

Adresse: Hochosterwitz 1, 9314, Launsdorf, Kärnten, Österreich

Burg Hochosterwitz - Floor plan map

Burg Hochosterwitz Karte (Historisch)

2. Pilgern Sie zum Dom von Maria Saal

The Pilgrimage Church of Maria Saal

Die Wallfahrtskirche von Maria Saal

Die Wallfahrtskirche Maria Saal (Propstei- und Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt), oft auch als Maria Saaler Dom bezeichnet, liegt hoch oben auf einem Hügel etwa 10 Kilometer nördlich von Klagenfurt. Er ist nach wie vor einer der wichtigsten Wallfahrtsorte Kärntens.

Hier weihte Bischof Modestus im Jahr 750 n. Chr. eine der Jungfrau Maria geweihte Kirche, von der aus die Umgebung christianisiert wurde. Der heutige zweitürmige Bau wurde in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts im gotischen Stil errichtet und später in der Renaissance und im Barock umgebaut.

Zu den Höhepunkten gehören einige schöne alte Grabsteine, das Keutschacher Epitaph aus dem 16. Jahrhundert, das die Krönung der Gottesmutter darstellt, und ein römisches Steinrelief eines Postwagens aus dem 3. Jahrhundert. Weitere Besonderheiten sind die spätgotische Totenlaterne und das achteckige romanische Beinhaus, das von einem mit Fresken geschmückten Bogengang aus der Zeit um 1500 umgeben ist. Interessant im Inneren sind die Tafeln über dem Mittelgang, die den Baum von Jesse darstellen, der 1490 gemalt wurde und die Genealogie Christi zeigt.

Wenn Sie in der Gegend sind, sollten Sie den nahe gelegenen alten Kärntner Herzogsthron (Kärtner Herzogstuhl) besuchen. Dieser Doppelthron war einst der Regierungssitz der Kärntner Herzöge.

Adresse: Dompl. 94, 9063 Maria Saal, Klagenfurt, Österreich

3. Besuch des Neuen Platzes und des Drachenbrunnens

Neuer Platz and the Dragon Fountain

Neuer Platz und der Drachenbrunnen

Der zentrale Punkt des neueren Teils von Klagenfurt ist der weitläufige Neue Platz. Hier befindet sich das berühmteste Wahrzeichen der Stadt, der berühmte (und gewaltige) Lindwurmbrunnen.

Diese riesige Skulptur, die seit langem das Wappen Klagenfurts ist – der Legende nach wurde die Stadt auf einem von einem Drachen bewohnten Sumpf erbaut -, wurde 1590 von Ulrich Vogelsang aus einem einzigen Block Chloritschiefer, einem Grünstein, der der Skulptur ihre einzigartige Färbung verleiht, gehauen. Die Figur des Herkules und das Eisengeländer wurden 1636 hinzugefügt.

Eine weitere Sehenswürdigkeit am Neuen Platz ist die Dreifaltigkeitssäule aus dem Jahr 1689.

Adresse: Neuer Pl., 9020 Klagenfurt, Österreich

4. Das Landhaus und die Wappenhallen

The Landhaus and the Emblem Halls

Das Landhaus und die Wappensäle

Zwischen dem Alten Platz und dem Heiligengeistplatz steht Klagenfurts imposantester Profanbau, das Landhaus. Das zwischen 1574-90 an der Stelle einer früheren herzoglichen Wasserburg errichtete Gebäude besticht durch seine beiden imposanten Zwiebeltürme und seinen schönen zweistöckigen Arkadenhof.

Ein weiteres Highlight ist der 1740 errichtete Große Wappensaal, in dem 665 Wappen von Mitgliedern der Kärntner Stände zu sehen sind. Interessant ist auch das Deckengemälde von J.F. Fromiller aus dem Jahr 1728, das die Huldigung der Stände an Kaiser Karl VI. darstellt, während im Kleinen Wappensaal weitere 298 Wappen zu sehen sind.

Auch der Garten ist einen Besuch wert. Hier finden Sie die alten Römersteine des Anwesens mit ihren Inschriften und die Überreste des alten Zeughauses im Nordflügel.

Adresse: Ursulinengasse 2, 9020 Innere Stadt, Klagenfurt, Österreich

5. Sehen Sie die Welt in Miniatur bei Minimundus

Minimundus

Minimundus

Etwas westlich von Klagenfurt befindet sich das wunderbare Minimundus, eine Miniaturstadt, die aus Modellen einiger der bekanntesten Gebäude aus der ganzen Welt besteht. Die 1958 gegründete Sammlung umfasst mehr als 150 Modelle im Maßstab 1:25, die sich über ein großes parkähnliches Gelände verteilen.

Die Bauwerke selbst sind überraschend groß, und zu den Höhepunkten gehören die Freiheitsstatue, der Tower of London, ein Modell des NASA Space Shuttle-Startplatzes und die zahlreichen Modelleisenbahnen, die auf dem Gelände herumfahren. Es werden auch unterhaltsame Aktivitäten wie Modellbau und Essen unter freiem Himmel an einem “Weltstandort” Ihrer Wahl angeboten (alle Gewinne aus dieser Attraktion gehen an wohltätige Zwecke).

Ein Besuch ist auch in den Wintermonaten empfehlenswert, wenn viele der beliebtesten Minigebäude festlich beleuchtet sind und lustige Aktivitäten wie Basteln und Zaubershows angeboten werden.

Weitere beliebte Ausflugsziele für Familien sind der nahegelegene HAPP-Reptilienzoo, das Planetarium Klagenfurt, das für seine astronomischen Shows und Ausstellungen bekannt ist, und der Botanische Garten Klagenfurt, der eine attraktive Schlucht mit Wasserfällen bietet.

Adresse: Villacher Straße 241, 9010 Klagenfurt, Österreich

6. Erkunden Sie den Wörthersee

Wörthersee: Water Sports and Wonderful Views

Wörthersee

Ein Tag, der der Erkundung des Wörthersees gewidmet ist, dem 20 mal zwei Kilometer großen See, der Klagenfurt mit Velden verbindet, ist auf jeden Fall ein lohnender Tag. Umgeben von steilen, stark bewaldeten Alpenausläufern mit einem atemberaubenden Blick auf die schneebedeckten Alpen in der Ferne, ist dieser See berühmt für sein warmes, karibisch klares, türkisfarbenes Wasser (im Sommer erreichen die Wassertemperaturen bis zu 25°Celsius).

Der See ist im Sommer bei Bootsfahrern, Sonnenanbetern und Fischern gleichermaßen beliebt. Mehrere Golfplätze und Reiterhöfe ziehen auch Sportbegeisterte an, und im Winter friert der See zu und wird zum Schlittschuhlaufen genutzt.

Adresse: Linden 62, 9074 Keutschach, Österreich

7. Füttern Sie ein Babykrokodil im Reptilienzoo Happ

Black mamba

Schwarze Mamba

Eines der besten Angebote für Tierliebhaber in Klagenfurt ist ein Besuch des Reptilienzoos Happ. Er ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Stadt und mit mehr als 1.000 Tieren der größte Zoo der Region – ein faszinierender Ort, um ein paar Stunden zu verbringen.

Die Einrichtung hat sich einen guten Ruf für die Qualität ihrer Tierpflege und Zuchtinitiativen erworben, einschließlich eines Auswilderungsprogramms für einheimische Arten. Zu den Höhepunkten des Zoos gehören interessante Ausstellungen über die vielen ausgestellten Tierarten und die Bemühungen des Zoos um deren Erhaltung sowie natürlich die Möglichkeit, diese faszinierenden Tiere aus nächster Nähe zu sehen, darunter Krokodile, Kobras, Klapperschlangen, Schildkröten, Leguane und andere Echsen – und sogar Piranha-Fische.

Außerdem gibt es ein großes Aquarium mit einheimischen Fischarten, eine große Insektensammlung, darunter Tarantelspinnen, einen Garten mit nachgebildeten Dinosauriern und einen lustigen Spielbereich für die Kinder. Außerdem gibt es einen Streichelzoo, dessen Star die Babykrokodile sind, die während der Fütterungszeiten (nur samstags) angefasst werden können.

Adresse: Villacher Str. 237, 9020 Klagenfurt, Österreich

8. Die Aussicht vom Pyramidenkogelturm

Pyramidenkogel Observation Tower

Pyramidenkogelturm

Wer die beste Aussicht auf die atemberaubende Landschaft in diesem Teil Österreichs sucht, sollte den spektakulären Pyramidenkogel-Aussichtsturm besuchen. Er befindet sich in Keutschach, nur eine kurze Autofahrt von Klagenfurt entfernt, und wird als der höchste hölzerne Aussichtsturm der Welt bezeichnet. Dieses imposante, 100 Meter hohe Bauwerk befindet sich auf einer Höhe von 920 Metern und macht vor allem durch seine aufregende Rutschpartie zurück auf den Boden Spaß.

Die kürzlich renovierte Aussichtsplattform ist allein schon wegen der herrlichen Aussichten den Eintrittspreis wert, und für ein besonderes Vergnügen (oder einen besonderen Anlass) können Sie die Sky Box im 9. Stock mieten, einen geschlossenen Bereich, der vor den Elementen geschützt ist.

Es gibt zwar einen Aufzug, aber wer Lust hat, kann auch die 441 Stufen zur höchsten Aussichtsplattform hinaufklettern, von der aus man einen ununterbrochenen 360-Grad-Blick hat. Anschließend können Sie sich im Restaurant im Erdgeschoss mit seiner großen Terrasse (ebenfalls mit toller Aussicht) aufhalten, während sich die Kinder auf dem angrenzenden Abenteuerspielplatz vergnügen. Vor Ort gibt es auch einen Laden. Der Turm ist auch über mehrere gut markierte Wanderwege erreichbar, die von Klagenfurt aus zugänglich sind.

Adresse: Linden 62, 9074 Linden, Österreich

9. Klagenfurter Dom

Klagenfurt Cathedral

Dom zu Klagenfurt

Der zwischen 1578-91 erbaute Dom zu Klagenfurt ist seit 1787 die Kathedrale des in Klagenfurt residierenden Fürstbischofs von Gurk. Das Innere der von drei großen Emporen geprägten Säulenkirche besticht durch reiche Stuckverzierungen sowie Wand- und Deckenmalereien aus dem 18. Jahrhundert. Bemerkenswert sind auch die eindrucksvolle Kanzel von 1726, das Gemälde von Daniel Gran aus dem 18. Jahrhundert am Hochaltar und die Seitenkapellen mit ihren exquisiten Marmorausstattungen.

Im Haus neben der Kathedrale befindet sich das Diözesanmuseum Gurk mit Kirchengewändern, religiöser Kunst, Altarbildern und Glasmalereien, darunter die Magdalenenscheibe aus dem Jahr 1170, die als älteste Glasmalerei Österreichs gilt.

Adresse: Lidmanskygasse 14, 9020 Klagenfurt, Österreich

10. Besuchen Sie den Alten Platz und die Rathäuser

Town Hall (Neues Rathaus) in Neuer Platz

Neues Rathaus am Neuen Platz

Das Herzstück des ältesten Teils von Klagenfurt ist die lange Straße, die als Alter Platz bekannt ist. Diese schöne alte Straße ist heute eine angenehme Fußgängerzone und wird von vielen hübschen historischen Barockgebäuden umgeben, darunter das Alte Rathaus, das durch seinen malerischen dreistöckigen Arkadenhof auffällt. Interessant ist auch das Haus zur Goldenen Gans, ein prächtiges altes Haus aus der Zeit um 1500, mit einer Reihe von schönen alten Arkaden.

Am nördlichen Ende des Alten Platzes erhebt sich die Stadtpfarrkirche St. Egid, ein stattliches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das für seine historischen Grabsteine, ein spektakuläres Deckengemälde, ein riesiges Wandgemälde, das das Leben des Kirchenpatrons darstellt, und seinen 91 Meter hohen Turm mit herrlicher Aussicht bekannt ist.

An der Westseite des Neuen Platzes in Klagenfurt steht das ehemalige Palais Rosenberg, das 1580 erbaut und im 17. Jahrhundert mehrfach umgebaut wurde. Seit 1918 ist das dreistöckige, giebelständige Gebäude das Neue Rathaus.

11. Kärntner Landesmuseum

Regional Museum of Carinthia

Kärntner Landesmuseum | Horst Gutmann / Foto geändert

Das Landesmuseum Kärnten (LMK) wurde 1844 gegründet und beherbergt die reichen Sammlungen der Stadt zur Naturgeschichte, Kunst und zum Leben in Kärnten.

Zu den Highlights gehören ein faszinierendes Modell der Stadt Klagenfurt um 1800 sowie eine umfangreiche mittelalterliche Sammlung, zu der auch der Fürstenstein gehört. Auf diesem Stein wurden die alten Herzöge mit dem Zeremonienschwert des St. Georgs-Ritterordens aus dem Jahr 1499 gekrönt.

In der naturkundlichen Abteilung sind unter anderem der eiszeitliche Nashornschädel, der als Vorlage für den berühmten Drachenbrunnen der Stadt diente, sowie Reliefmodelle des benachbarten Großglockners, der Villacher Alpen und der Ostkarawanken zu sehen. Im Museumspark befinden sich römische Grabsteine und Votivsteine aus Virunum im Zollfeld und anderen Fundorten.

Adresse: Museumgasse 2, 9020 Klagenfurt, Österreich

12. Kunstgenuss im Kärntner Museum für Moderne Kunst

Ob Kunstliebhaber oder nicht, das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Die auch als MMKK bekannte Galerie hat sich mit ihren Ausstellungen neuer und etablierter Künstler aus dem In- und Ausland einen wohlverdienten Ruf erworben. Darüber hinaus gibt es auch eine Dauerausstellung mit Skulpturen und Kunstwerken zu entdecken.

Interessant ist auch das palastartige Gebäude selbst, das im 16. Jahrhundert als Schule für die Kinder der herrschenden Klassen errichtet wurde. Durch umfangreiche Renovierungsarbeiten Anfang der 2000er Jahre wurde der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt und zahlreiche Galerien zeigen die umfangreichen Sammlungen des Museums. Es werden Führungen und Bildungsprogramme angeboten.

Adresse: Burggasse 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee, Österreich

13. Machen Sie einen Ausflug zum Stift Viktring

Viktring Abbey

Stift Viktring | Wolfgang / Foto geändert

Die Gemeinde Viktring am südwestlichen Stadtrand von Klagenfurt ist bekannt für das Zisterzienserkloster Stift-Viktring aus dem 12. Jahrhundert. Das 1142 gegründete und 1786 aufgelöste Stift Viktring ist eine der bedeutendsten – und größten – Klosteranlagen Kärntens. Es ist vor allem für seine beiden schönen Arkadenhöfe bekannt.

Bemerkenswert ist auch die frühgotische Kirche mit burgundischem Spitzgewölbe. Im Chor befindet sich die Hauptattraktion von Viktring, die prächtige Glasmalerei aus der Zeit um 1400 mit der Darstellung der zwölf Apostel.

Adresse: Abstimmungsstraße 33, 9073 Klagenfurt, Klagenfurt, Österreich

14. Entdecken Sie elektronische Klänge im Eboardmuseum

Oscillator on a vintage keyboard

Oszillator auf einem alten Keyboard

Das Eboardmuseum ist zweifellos eines der interessanteren Nischenmuseen in Österreich. Es ist den Keyboards und Synthesizern gewidmet und wurde 1987 von einem einheimischen Musiker und Lehrer gegründet, der seine Liebe und Wertschätzung für klassische elektronische Musik und die Maschinen, die sie erzeugen, mit anderen teilen wollte.

Heute ist es die größte Sammlung dieser Art in der Welt. Ein Teil des Vergnügens besteht darin, diese bahnbrechenden Musikinstrumente nicht nur aus der Nähe zu sehen, sondern auch die Möglichkeit zu haben, sie zu spielen, da das Museum einen sehr praktischen Ansatz fördert. Mehr als 1 800 Instrumente und zugehörige Artefakte sind ausgestellt, darunter das älteste Instrument, eine klassische Hammond-Orgel aus den 1930er Jahren, und viele andere, die von Rockbands und Musikern aus aller Welt gespendet wurden.

Auf der Website des Museums finden Sie auch Informationen zu den regelmäßigen Konzerten, bei denen einige der Keyboards von einigen der größten Namen der elektronischen Musik auf Herz und Nieren geprüft werden. Es macht auch Spaß, den Mitarbeitern in den Werkstätten des Museums bei der Wartung und Überholung der Instrumente zuzuschauen, die sich in unterschiedlichem Zustand befinden.

Adresse: Florian-Gröger-Straße 23, 9020 Klagenfurt, Österreich

15. Tagesausflug nach Eisenkappel-Vellach

Eisenkappel-Vellach

Eisenkappel-Vellach

45 Kilometer südöstlich von Klagenfurt und nur wenige Minuten von der slowenischen Grenze entfernt liegt die kleine Marktgemeinde Eisenkappel-Vellach, die einen Besuch wert ist. Im Herzen des schönen Vellachtals gelegen, ist die südlichste Stadt Österreichs sowohl als Sommer- als auch als Wintersportort beliebt.

Der Ort hat seinen Namen von einer alten Kapelle und einem Hammerwerk, in dem einst Eisen hergestellt wurde. Ein besonderes Highlight ist die Wallfahrtskirche Maria Dorn mit ihrem wunderschönen Fresko. Sie ist ein beliebtes Ziel für Wanderer, die vor allem wegen der nahe gelegenen Trögerner Klamm hierher kommen.

Übernachtungsmöglichkeiten in Klagenfurt für Sightseeing

Wir empfehlen diese zentral gelegenen Hotels in Klagenfurt in der Nähe von Top-Attraktionen wie der Altstadt und Minimundus:

    : Dieses 4-Sterne-Hotel bietet eine Lagunenlandschaft in der Nähe von Minimundus sowie einen modernen Stil, einen Innenpool und Spa-Behandlungen. : Dieses beliebte Hotel im mittleren Preissegment verfügt über Kronleuchter, individuell eingerichtete Zimmer und ein kostenloses Frühstück. : Dieses erschwingliche, familiengeführte Hotel befindet sich in zentraler Lage und bietet eine traditionelle Zimmerausstattung, Saunen und einen Fitnessraum. : Das preisgünstige Hotel Goldener Brunnen befindet sich in einer großartigen Lage und bietet eine moderne Ausstattung, Familienzimmer und ein kostenloses Frühstück.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Leichte Fahrten : Eine malerische 1,5-stündige Autofahrt östlich von Klagenfurt liegt die Großstadt Graz, die wegen ihrer gut erhaltenen Altstadt mit ihren vielen schönen Barockbauten ein äußerst beliebtes Ausflugsziel ist. Noch näher (nur 30 Autominuten westlich) liegt Villach, eine reizvolle alte Stadt, die zu Fuß erkundet werden kann und mit einer malerischen Bergkulisse gesegnet ist.

Schonbrunn Palace

Kulturelle Zentren: Die österreichische Stadt Linz verfügt über eine reiche, lebendige Kultur, die durch Attraktionen wie das Schlossmuseum, das viele der Kunstwerke und historischen Artefakte der Stadt beherbergt, sowie das hochmoderne Ars Electronica Center mit seinen hervorragenden Ausstellungen zu Kunst, Technologie, Medien und Industrie unterstützt wird. Die bei weitem größte Konzentration an kulturellen Attraktionen findet man jedoch in der Hauptstadt Wien, wo sich so prächtige Wahrzeichen wie das Schloss Schönbrunn und der Stephansdom befinden, um nur zwei zu nennen.

image

Österreich-Urlaubsideen : Die schöne Stadt Salzburg gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen in Österreich, und das aus gutem Grund: Hier können Besucher einige der attraktivsten historischen Flussuferarchitekturen Europas erkunden, darunter das alte Rathaus sowie zahlreiche gut erhaltene ehemalige Kaufmannshäuser. Beliebt bei Reisenden ist auch Innsbruck, das im Sommer ebenso viel zu bieten hat wie im Winter für Skibegeisterte. Die charmante Stadt Bregenz gehört zwar zu den kleineren Reisezielen des Landes, ist aber wegen ihrer reizvollen Lage am Bodensee, nur wenige Minuten von der deutschen und der schweizerischen Grenze entfernt, ebenfalls eine Überlegung wert für Ihren nächsten Urlaub.

Klagenfurt Map - Tourist Attractions

Klagenfurt Karte – Attraktionen (Historisch)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button