Südamerika

17 erstklassige Strände in Ecuador

Die Küste Ecuadors ist übersät mit Stränden, die selbst den weitgereisten Besucher in Ohnmacht fallen lassen. Für ein so kleines Land ist das Angebot sehr groß. Von verschlafenen Arbeiterstädten wie Muisine bis hin zum belebten Badeort Salinas können Besucher dieses kleinen, aber pulsierenden südamerikanischen Landes das herrliche Klima, die Brandung, den Sand und eine Vielzahl von Annehmlichkeiten am Meer genießen.

Der Einfluss der verschiedenen Kulturen in dieser Region sorgt für ein einzigartiges Erlebnis für Touristen. Surfstrände sind beliebt bei denjenigen, die gerne 10 Tage am Meer verbringen, und natürlich verbinden die Galapagos-Inseln die Natur und das Meer auf die allerbeste Weise.

Es ist relativ einfach, in Ecuador einen Strand entlang der fast 2.253 Kilometer langen, wunderschönen Küste zu finden, da die meisten nur eine kurze Autofahrt von den großen Städten und Flughäfen des Landes entfernt sind. Und während die Galapagos-Inseln etwas mehr Aufwand erfordern – sie liegen etwa 620 Meilen östlich des Festlandes -, belohnen sie Sie mit einer Reise, die auf die Bucket-List gehört, und mit dem Recht zu prahlen.

Der schwierigste Teil der Reise ist die Entscheidung, welchen Strand man besuchen möchte. Es gibt so viele, dass es den meisten Besuchern schwer fallen wird, sich für nur einen zu entscheiden.

Um Ihnen dabei zu helfen, Ihren Lieblingsplatz am Meer zu finden, sollten Sie unsere Liste der besten Strände in Ecuador lesen.

1. Salinas, Provinz Santa Elena

La Loberia point in Salinas

La Loberia Punkt in Salinas

Salinas liegt in der Provinz Santa Elena und ist der größte Badeort Ecuadors. Es ist auch die westlichste Stadt auf dem Festland und Austragungsort der ISA World Junior Surfing Games. Außerdem gibt es hier einige gehobene Yachtclubs, die Besucher aus der ganzen Welt anziehen.

Mit Restaurants, Geschäften, einem Yachthafen und endlosen Sandstränden ist es leicht zu verstehen, warum Strandbesucher hierher kommen. Wenn Sie surfen oder sich einfach nur im Sand entspannen möchten, ist der familienfreundliche Chippe Beach (Playa de Chipipe) der richtige Ort dafür.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, dass Salinas etwa 144 Kilometer vom internationalen Flughafen José Joaquín de Olmeda und der Stadt Guayaquil in Ecuador entfernt ist, so dass die Anreise einfach ist.

2. Ayangue, Provinz Santa Elena

Ayangue Beach in Ecuador

Der Strand von Ayangue in Ecuador

Das malerische Städtchen Ayangue, ebenfalls in der Provinz Santa Elena, liegt etwa eine Stunde von Salinas entfernt an der beliebten Touristenroute “La Ruta del Sol”. Dennoch scheint es eine Welt entfernt von der Hektik des geschäftigen Ferienortes zu sein. Die Strände hier sind ideal für Sonnenanbeter, die sich einfach nur entspannen wollen, und die Aussicht von den Klippen ist spektakulär.

Aufgrund der Lage ist dies ein erstklassiges Ziel für Meeresfrüchte, also bringen Sie unbedingt Ihren Appetit mit. Die Restaurants in dieser Gegend sind für ihre hervorragenden Fischgerichte bekannt. Und obwohl Ayangue abseits der ausgetretenen Pfade liegt, ist es dank seiner abgelegenen Lage ein Leichtes, den Menschenmassen zu entkommen.

3. Puerto Cayo, Provinz Manabí

Puerto Cayo, Ecuador

Puerto Cayo, Ecuador

Puerto Cayo in der Provinz Manabí ist ein beschaulicher Strandort, der sich perfekt für alle eignet, die ihren Strandurlaub mit der Möglichkeit verbinden möchten, die Natur und die Tierwelt zu erleben. Hier gibt es in der Tat so viel mehr zu tun, als nur am Strand herumzuliegen.

Zu den Besichtigungsmöglichkeiten für Besucher gehören Walbeobachtungen, Angeln, Surfen (auch zum Erlernen des Surfens) oder sogar ein kurzer Ausflug ins Landesinnere, um eine Farm und eine Dschungeltour zu erleben.

Dieses Strandparadies ist von Bergen umgeben, was ihm einen angenehmen, abgeschiedenen Charakter verleiht. Die Stadt ist klein und freundlich, aber dennoch gut erreichbar, da sie etwa 48 Kilometer von zwei Flughäfen und der Stadt Guayaquil entfernt ist.

4. General Villamil Playas, Provinz Guayas

General Villamil Playas

General Villamil Playas

Die Küstenstadt General Villamil Playas, die im Allgemeinen einfach “Playas” genannt wird, ist voller Geschichte – und großartiger Sandstrände. An der Südküste Ecuadors gelegen, etwa 72 Kilometer von der Stadt Guayaquil entfernt, entwickelt sich dieses einst kleine Fischerdorf schnell zu einem beliebten Strandziel in Ecuador, wobei es sich seinen ursprünglichen Charme bewahrt hat.

Playas verfügt über dieselben erstklassigen Strandeinrichtungen wie Salinas, jedoch ohne die Menschenmassen. Das ruhige Wasser ist ideal für Familien und Schwimmanfänger, die Strände sind unberührt und die Einheimischen sind herzlich und einladend.

Wenn Sie hier sind, sollten Sie sich die Kirche Iglesia San Jacinto del Morro nicht entgehen lassen. Dieses attraktive Wahrzeichen ist eine der ältesten Kirchen an der Südküste Ecuadors. Mit einer Vielzahl von Restaurants und Straßenrestaurants ist dieser Strand ein Traum für Liebhaber von Meeresfrüchten.

Eine weitere beliebte Anlaufstelle in der Stadt ist die Bäckerei San Francisco. In diesem beliebten Lokal wird noch immer der ursprüngliche, über 125 Jahre alte Steinofen benutzt, in dem täglich frisches süßes Brot gebacken wird. Diese leckere, traditionelle ecuadorianische Leckerei kann man wunderbar essen, während man am Strand sitzt oder spazieren geht.

5. Mompiche, Provinz Esmeraldas

Small fishing village of Mompiche is located in the northern Ecuadorian Pacific coastline

Das kleine Fischerdorf Mompiche liegt an der nördlichen ecuadorianischen Pazifikküste.

Wenn Sie den goldenen Sandstrand von Mompiche in der Provinz Esmeraldas betreten, werden Sie gar nicht mehr wegwollen, so malerisch ist er. Der Strand hier ist von einer atemberaubenden Palmenkulisse gesäumt. Er ist nicht nur zum Sonnenbaden und Schwimmen geeignet, sondern auch einer der beliebtesten Surfspots des Landes.

Die Stadt selbst hat eine lustige, entspannte Atmosphäre und lässt sich gut zu Fuß erkunden. Planen Sie auf jeden Fall etwas mehr Zeit für die Erkundung ein, denn es gibt auch außerhalb der Stadtgrenzen einige wirklich tolle Erlebnisse.

Neben Wassersportarten wie Kite- und Windsurfen am Strand können Sie auch außerhalb der Stadt Aktivitäten wie eine Wanderung durch den Dschungel, einen Besuch in einem nahe gelegenen Naturschutzgebiet oder eine Vogelbeobachtung unternehmen. In der nächstgelegenen Großstadt Esmeralda gibt es sogar noch mehr zu erleben.

6. Muisine, Provinz Muisine

Muisne Beach

Muisne Beach | Diego Tirira / Foto geändert

Muisine, ein beliebtes Reiseziel in Ecuador, liegt in der gleichnamigen Provinz und ist bekannt für seine weichen Sandstrände. Er befindet sich an der Nordspitze der Isla de Muisine in der Bucht von Mompiche und war eines der Gebiete, die vom Erdbeben 2016 schwer getroffen wurden.

Dieser ruhige, unberührte Strandabschnitt ist ein großartiger Ort zum Angeln, Sonnenbaden und Genießen der spektakulären Sonnenuntergänge. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine Insel handelt, sind hier weniger Besucher als auf dem Festland anzutreffen – perfekt also für alle, die den beliebteren Stränden entfliehen möchten.

Wenn Sie Ihr Geld bei den Einheimischen ausgeben, können Sie ihnen bei ihrer Genesung helfen und gleichzeitig einen erholsamen Urlaub genießen. Besuchen Sie den palmengesäumten Strand im hinteren Teil der Insel und sehen Sie sich einige der geschützten Mangroven an, die für die umliegende Umwelt so wichtig sind.

Muisine ist etwa 193 Kilometer von Quito und 136 Kilometer von Santa Domingo entfernt, so dass sich dieser Urlaubsort für einen Tagesausflug von beiden Orten aus eignet.

7. Tortuga Bay Strand, Santa Cruz Insel, Galapagos

Beautiful Sandy Beach of Tortuga Bay in Santa Cruz, Galapagos Islands

Wunderschöner Sandstrand der Tortuga Bay in Santa Cruz, Galapagos-Inseln

Die Tortuga Bay ist ein Sandstrand, an dem man die vielen Meeresleguane beobachten kann, die auf Santa Cruz zu Hause sind. Die Nistzeit der Schildkröten ist eine spektakuläre Zeit für einen Besuch, obwohl der Zugang zum Strand dann eingeschränkt sein kann.

Das türkisfarbene Wasser und die vielfältigen Möglichkeiten zur Tierbeobachtung machen diese Bucht zu einer der beliebtesten auf den Galapagosinseln. Dieser unberührte Strand kann mit dem Wassertaxi von Puerto Ayora aus erreicht werden oder über einen beliebten Wanderweg von derselben Stadt aus.

8. Atacames, Provinz Esmeraldas

Atacames Beach in Esmeraldas

Der Strand von Atacames in Esmeraldas

Wenn Sie auf der Suche nach einem aufregenden Nachtleben und zahlreichen Aktivitäten sind, sollte ein Besuch des Strandes von Atacames an der nördlichen Pazifikküste Ecuadors auf Ihrer Liste der sehenswerten Orte stehen. Etwa 48 Kilometer von Esmeraldas und eine vier- bis fünfstündige Fahrt von Quito entfernt, beherbergt dieser geschäftige Strandort viele Touristen aus dem Ausland und ganz Südamerika.

In der Hochsaison ist die Gegend sehr lebendig. Viele Einwohner sind Afro-Ecuadorianer, was der Stadt ein karibisches Flair verleiht. Neben den typischen Wassersportarten wie Schnorcheln, Jetski und Bootfahren gibt es hier auch ein beeindruckendes Aquarium und eine einzigartige Stadt zu entdecken.

9. Playa Los Frailes, Machalilla-Nationalpark

Los Frailes Beach, Machalilla National Park, Ecuador

Strand Los Frailes, Machalilla-Nationalpark, Ecuador

Der Strand Los Frailes (Playa Los Frailes) ist wohl einer der schönsten Strände Ecuadors und liegt abseits der ausgetretenen Pfade, aber die Reise dorthin lohnt sich. Dieser halbmondförmige, von Klippen umgebene Strand ist von Puerto Lopez aus leicht zu erreichen.

Sie können den Strand nach einer kurzen Wanderung erreichen oder die landschaftlich reizvolle Route nehmen, auf der Sie höchstwahrscheinlich wilde Tiere sehen werden. Oben auf den Klippen angekommen, werden die Touristen mit einem atemberaubenden Blick auf das kristallklare Wasser, die ausgedehnten weißen Sandstrände und die bunten Fischschwärme belohnt, die unter ihnen schwimmen.

Aufgrund seiner etwas abgelegenen Lage ist Los Frailes nur selten überlaufen und der perfekte Ort für alle, die einfach nur Sonne und Sand genießen möchten.

10. Strand Montañita, Provinz Santa Elena

Aerial view of Montañita Beach

Luftaufnahme von Montañita Beach

Wenn Sie auf der Suche nach einem belebten Strandort sind, dann ist der Montañita Beach genau das Richtige für Sie. Diese ansonsten kleine Stadt wird von Touristen überschwemmt, die auf riesigen Wellen reiten und im kristallblauen Wasser schwimmen wollen. Montañita Beach gilt als die Surfhauptstadt des Landes und ist voll von Restaurants und Hotels, die sich auf die vielen Touristen einstellen, die jedes Jahr hierher strömen.

Während Sie hier sind, können Sie an der Montanita Spanish School Spanischunterricht nehmen und in die lokale Kultur eintauchen oder mit einigen der einheimischen Surfer abhängen.

11. Strand von Canoa, Provinz Manabí

Canoa Beach

Canoa-Strand

Dieser lange, weiße Sandstrand ist ideal für einen entspannten Urlaub. Entlang des Strandes finden Sie kleine Gästehäuser. In den Ferien ist viel los, deshalb sollten Sie rechtzeitig buchen.

Diese Gegend hat noch viel mehr zu bieten als den Strand. Besuchen Sie die nachhaltige Farm Rio Muchacho, um mehr über die Landwirtschaft der Region zu erfahren, oder machen Sie einen Ausritt. Da die Wellen nicht so anspruchsvoll sind wie am Montanita-Strand, können Sie sich ins Wasser wagen und in der Canoa Surf Academy Surfunterricht nehmen.

Die Anreise zum Canoa-Strand kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Planen Sie einen Tag für die Anreise von Quito aus ein, denn die Busfahrt dauert etwa sieben bis neun Stunden. Da der Bus Zwischenstopps einlegt, ist es ratsam, ein Auto zu mieten oder einen Privatwagen zu nehmen, um schneller voranzukommen.

12. Strand von San Lorenzo, Provinz Manta

Jungle behind the beach at San Lorenzo, Ecuador

Dschungel hinter dem Strand von San Lorenzo, Ecuador

Wenn Sie einen Strand suchen, der sowohl Annehmlichkeiten als auch Abgeschiedenheit bietet, ist der Strand von San Lorenzo die richtige Wahl für Sie. Mit seinen ruhigen Buchten, langen Sandstränden und ruhigem Wasser ist er ein idealer Strand für Familien, Paare und Alleinreisende.

Aktive Strandbesucher werden die anspruchsvolle Wanderung zu den Klippen lieben. Sie ist nichts für schwache Nerven, aber wenn Sie den Gipfel erreicht haben, ist die Aussicht spektakulär, und Sie werden froh sein, dass Sie sich auf den Weg gemacht haben.

13. Strand Puerto Lopez, Provinz Manabí

Puerto Lopez Beach

Strand von Puerto Lopez

Puerto Lopez ist der Inbegriff eines Küstenstädtchens und perfekt für ein langes Wochenende am Strand. Mit kleinen Hütten und einer Fülle von Wassersportmöglichkeiten können Sie am Strand sonnenbaden, schnorcheln oder tauchen. Wenn Sie sich auf ein Abenteuer einlassen möchten, mieten Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die nahe gelegene Landschaft oder den Machalilla-Nationalpark.

Wenn Sie in den Monaten Juni bis September den Strand von Puerto Lopez besuchen, sollten Sie unbedingt eine Walbeobachtungstour buchen, denn Sie haben die einmalige Gelegenheit, diese erstaunlichen Tiere aus nächster Nähe zu sehen. Es ist auch ein großartiger Ort, um Wildtiere zu beobachten, die normalerweise nur an exotischen Orten zu finden sind. Dieses als “Galapagos des armen Mannes” bekannte Reiseziel bietet die Möglichkeit, die berüchtigten Blaufußtölpel und andere Tiere aus nächster Nähe zu erleben.

14. Strand von Salango, Provinz Manabí

View of the village Salango, located in the coast of Ecuador

Blick auf das Dorf Salango, das an der Küste Ecuadors liegt

Eine 30-minütige Fahrt von Puerto Lopez entfernt liegt der Salango-Strand. Dieser Strand ist ein Anziehungspunkt für Schnorchler, da er ein beeindruckendes Korallenriff beherbergt. Das ruhige Wasser und die kleinen Wellen sind ideal für Familien und Wassersportler.

Besucher werden die entspannte Atmosphäre und die ruhigen Strände lieben, die bei Sonnenuntergang leuchten und magisch wirken. Dieser Strand ist auch bei Fischern sehr beliebt, denn es heißt, dass hier die besten Fischgründe der Provinz zu finden sind. Außerdem bietet er einen unvergleichlichen Blick auf den Nationalpark Machalilla.

15. Insel Bartolome, Galapagos-Inseln

Bartolome Island in the Galapagos Islands

Die Bartolome-Insel auf den Galapagos-Inseln

Der berühmte Pinnacle Rock markiert nicht nur einen, sondern zwei halbmondförmige Strände auf der Insel Bartolome.

Hier gibt es eine reiche Tierwelt mit Meeresschildkröten, verspielten Pinguinen und schnell schwimmenden Seelöwen, die dafür bekannt sind, dass sie mit ihren ballettartigen Bewegungen an Schnorchlern vorbeiziehen. Das ruhige Wasser ist ein idealer Ort, um das Leben unter Wasser zu erkunden.

16. Insel Rabida, Galapagos-Nationalpark

Red sand beach on Rabida Island in Galapagos National Park

Roter Sandstrand auf der Insel Rabida im Galapagos-Nationalpark

Es kommt nicht oft vor, dass Reisende bei ihren Erkundungen auf einen roten Sandstrand stoßen. Rabida und die einzigartige Sandfarbe sind die Heimat von Blaufußtölpeln, Seelöwen, Braunpelikanen und vielen anderen Vögeln.

Sonnenbaden ist hier nicht das Hauptziel, aber wenn Sie wandern und neue Tierarten entdecken möchten, ist dies ein großartiger Ort. Wenn das Licht stimmt, bietet der rote Sand auch eine tolle Kulisse für Selfies.

17. Insel Isabel, Galapagos-Inseln

Isabel Island, Galapagos Islands

Insel Isabel, Galapagos-Inseln

Rosa Flamingos und prähistorisch anmutende Meeresleguane sind die Hauptbewohner der Insel Isabel, zusammen mit einer menschlichen Bevölkerung, die sich um die 2.000 bewegt. Hier befindet sich einer der längsten Strandabschnitte der Galapagos-Inseln, der sich über knapp zwei Meilen entlang des Puerto Villamil erstreckt.

Der Hafen ist ein beliebter Zwischenstopp für Segler, die auf dem Weg zu den Marquesas-Inseln in Französisch-Polynesien sind. Im Südosten der Insel befindet sich ein Lavakanal, in dem häufig Weißspitzenhaie gesichtet werden können.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Entdecken Sie Quito : Quito ist zwar oft das Tor zu Ecuador, aber es ist auch ein Reiseziel, das es wert ist, erkundet zu werden. Inspirationen und Ideen, wie Sie Ihre Zeit in Quito verbringen können, finden Sie in unserem Leitfaden mit den besten Attraktionen und Aktivitäten in Quito.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button