Südamerika

17 Wochenendausflüge in Alabama mit Top-Bewertung

Alabama ist ein großartiger Bundesstaat für einen Wochenendausflug, denn egal, ob Sie in die Strandszene der Gulf Shores eintauchen, sich durch Birmingham essen und hausgemachte Südstaaten-BBQ-Gerichte genießen, sich in der Natur treiben lassen, die Geschichte der Bürgerrechte in Montgomery kennenlernen oder das Fußballfieber in Tuscaloosa miterleben wollen – es gibt so viele Dinge, die man in diesem Bundesstaat unternehmen kann.

Alabama ist ein großartiger Staat, um ein Themenwochenende zu organisieren und die Interessen, Geschmäcker und Erlebnisse zu berücksichtigen, die zu Ihnen passen, zusammen mit einigen überraschenden Optionen, die Sie vielleicht nicht mit diesem Südstaat in Verbindung bringen. Obwohl Alabama eher für seine Strände als für Schnee bekannt ist, können Sie im nördlichen Teil des Staates von Dezember bis März die Pisten unsicher machen.

Weitere Überraschungen warten auf Musikliebhaber, die sich auf die Spuren einiger der berühmtesten Musiker Amerikas begeben können, die in einer kleinen Stadt namens Muscle Shoals ihren Anfang nahmen. Ganz gleich, was Sie an einem Wochenendausflug nach Alabama interessiert, Sie werden mit Sicherheit mehr Erinnerungen und Erfahrungen sammeln, als Sie für möglich gehalten hätten.

Planen Sie Ihre Flucht mit unserer Liste der besten Wochenendausflüge in Alabama.

1. Urlaub am weißen Sandstrand in Gulf Shores

Beautiful Gulf Shores beach

Wunderschöner Strand am Gulf Shores

Die Gulf Shores in Alabama sind zweifellos einer der besten Wochenendausflüge in diesem Bundesstaat. Der reine weiße Sand, der bekannt dafür ist, zwischen den Zehen zu knirschen, ist der perfekte Ort, um sich mehrere Tage lang am Meer zu entspannen. Muschelsammler können an den 32 Meilen langen Stränden spazieren gehen und das warme Wasser des Golfs an den Füßen spüren.

Das Gebiet besteht aus den Strandstädten Gulf Shores und Orange Beach, die durch eine Brücke mit einigen der besten Strände Alabamas verbunden sind.

Neben dem Schwimmen im Meer können Sie einen Teil Ihres Strandurlaubs damit verbringen, im Gulf State Park zu wandern oder auf dem Pier spazieren zu gehen, oder im Bon Secour National Wildlife Refuge nach Wildtieren Ausschau halten. Es gibt sogar das The Lodge At Gulf State Park, A Hilton Hotel, wenn Sie im Herzen des natürlichsten Parks der Küstenstadt wohnen möchten.

Wenn Sie etwas mehr Action brauchen oder nach einer Familienaktivität suchen, können Sie eine Delfinfahrt auf einem Glasbodenboot oder Parasailing über der Küste unternehmen oder einen Tag beim Hochseefischen verbringen. Ein lustiger Treffpunkt für die ganze Familie ist das Restaurant The Hangout, in dem Einheimische und Besucher gerne entspannen und im hinteren Teil Sandburgen bauen.

2. Ein Wochenende in der Innenstadt von Birmingham

Downtown Birmingham

Das Stadtzentrum von Birmingham

Birmingham ist die größte Stadt in Alabama und eignet sich daher hervorragend für einen Wochenendausflug. Es gibt so viel zu entdecken, angefangen mit dem Civil Rights District , wo Sie die Alabama Jazz Hall of Fame , das Birmingham Civil Rights Institute und mehrere Kirchen, die durch die Bürgerrechtsbewegung berühmt wurden, besuchen können.

Sie können einen ganzen Tag damit verbringen, durch die historische Innenstadt und andere Viertel wie den Loft District zu spazieren, wo Sie im Museum of Fond Memories , Birmingham Oddities und What’s on 2 nd ungewöhnliche Funde machen können. Wenn Sie in der Innenstadt übernachten möchten, ist das Tutwiler Hotel (jetzt ein Hampton Inn & Suites) das älteste Hotel der Stadt.

Sie könnten auch ein ganzes Feinschmecker-Wochenende in Birmingham verbringen. Die Stadt hat einige der ältesten, köstlichsten und berühmtesten BBQ-Restaurants im ganzen Bundesstaat. Planen Sie Ihre Mahlzeiten rund um Saw’s Soul Kitchen, das BBQ nach North Carolina-Art auf Essigbasis serviert, Jim ‘N Nick’s Bar-B-Q, das seit mehr als einem Vierteljahrhundert in der Stadt ansässig ist, und Full Moon Bar-B-Que, das sein berühmtes Südstaaten-Relish namens Chow-Chow serviert.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Birmingham, AL

3. Ein romantischer Ausflug nach Mobile

Fountain illuminated at night in Mobile

Nachts beleuchteter Springbrunnen in Mobile

Der elegante französische Einfluss in Mobile macht die Stadt zum perfekten Ort für einen romantischen Wochenendausflug in Alabama. Schlendern Sie durch die historischen Viertel, die von schattenspendenden Bäumen und jahrhundertealten Herrenhäusern entlang der breiten Bürgersteige gesäumt sind.

Machen Sie sich auf den Weg zum Fort Conde, das auch ein Willkommenszentrum ist, um sich Anregungen für Ihren Besuch zu holen. Nehmen Sie an einer Führung durch das französische Fort teil und erfahren Sie mehr über die Geschichte von Mobile.

Als Nächstes sollten Sie das Mobile Carnival Museum besuchen, in dem die Karnevalsfeiern in der Region bis in die 1800er Jahre zurückreichen. Als ursprüngliches Ziel des Mardi Gras können Sie Ihren Besuch auch so planen, dass Sie die Feierlichkeiten in einem etwas ruhigeren Rahmen als in New Orleans genießen können.

Vervollständigen Sie Ihr romantisches Wochenende mit einer kurzen Fahrt zu den Bellingrath Gardens and Home, die das ganze Jahr über geöffnet sind und 65 Hektar mit blühenden Azaleen, Rosen und anderen Blumen bieten.

In Mobile gibt es mehrere historische Hotels, die bereits berühmte Gäste beherbergt haben, darunter das Battle House Renaissance Mobile Hotel & Spa , das seit 1852 Könige und Berühmtheiten beherbergt, und das luxuriöse The Admiral Hotel Mobile, Curio Collection by Hilton , das seit 1940 Persönlichkeiten wie Elvis Presley beherbergt.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Mobile, Alabama

4. Historischer Wochenendausflug in Selma

Edmund Pettus Bridge

Edmund-Pettus-Brücke

In Selma können Sie ein ganzes Wochenende lang die Geschichte der Bürgerrechtsbewegung hautnah erleben. Beginnen Sie Ihre Reise auf dem Selma to Montgomery National Historic Trail, der der gleichen Route folgt, die die Demonstranten 1965 nahmen, um für das Wahlrecht zu kämpfen.

Stehen Sie auf der Edmund Pettus Bridge über den Alabama River, einem der berühmtesten Punkte entlang des 54 Meilen langen Trails. Besuchen Sie das Selma Interpretive Center in der Nähe der Brücke, um mehr über die Rolle der Region und die Märsche zu erfahren, die zu zwei der bedeutendsten Gesetzesänderungen der Bürgerrechtsbewegung führten.

Setzen Sie Ihr Wochenende im National Voting Rights Museum and Institute fort, in dem wichtige Momente der Bürgerrechtsbewegung ausgestellt sind. Gehen Sie unbedingt außen herum, um die Wandmalereien zu sehen. Ganz in der Nähe befindet sich das Slavery and Civil War Museum , das Nachstellungen und interaktive Exponate bietet.

Eine umfassende Geschichtsstunde erhalten Sie auf der Martin Luther King Jr. Street Historic Walking Tour durch Selma, bei der Sie Orte, Kirchen und Gedenkstätten in der ganzen Stadt besuchen können.

5. Architecture Appreciation Weekend in Eufaula

Reeves Peanut Company building, Eufaula

Gebäude der Reeves Peanut Company, Eufaula | Olin Gilbert / Foto geändert

Wenn Südstaatenarchitektur Ihre Leidenschaft ist, sollten Sie ein Wochenende in Eufaula im Südosten Alabamas verbringen. In dieser Gegend gibt es einige der spektakulärsten Herrenhäuser des Südens. Die Stadt liegt auf einer Klippe mit Blick auf den Chattahoochee River, was die Pracht der Häuser in dieser Gegend noch verstärkt.

Der beste Ort für einen Besuch ist die Eufaula Avenue, die für ihre prächtigen Häuser berühmt ist, die wie Hochzeitstorten aussehen.

Einige der wichtigsten Häuser im Seth Lore-Irwinton Historic District sind das Shorter Mansion , das auch das Eufaula Welcome Center ist, Fendall Hall (ein Heimatmuseum) und The Hart House .

Sie können zwar das ganze Jahr über an den Privathäusern vorbeigehen, aber die beste Zeit für einen Besuch ist die Eufaula-Pilgerfahrt im Frühjahr (Ende März/Anfang April), bei der Sie einige der Häuser besichtigen und die blühenden Gärten genießen können. Sie können auch an der Eufaula Athenaeum Tour teilnehmen, um eine private Sammlung historischer Gegenstände aus der Region zu sehen.

6. Archäologiewochenende in Moundville und Aliceville

Black Warrior River

Black Warrior Fluss

Alabama ist nicht nur für seine Geschichte und sein Essen bekannt, sondern auch für ein großartiges archäologisches Wochenende in den ländlichen Gebieten von Moundville und Aliceville in der Nähe von Tuscaloosa.

Beginnen Sie Ihr Wochenende mit einem Besuch des Moundville Archaeological Park , wo Sie Artefakte aus archäologischen Ausgrabungen in der Gegend sehen können, die mehr als 1.000 Jahre zurückreichen. Machen Sie sich auf den Weg zu den 26 Erdhügeln, die einen Einblick in das Gebiet geben, das einst von amerikanischen Ureinwohnern besiedelt war, die diese Region entlang des Black Warrior River besiedelten.

Es gibt Naturlehrpfade und eine Promenade rund um das ruhige, heilige Gelände. In Moundville finden regelmäßig archäologische Ausgrabungen statt, die Sie in den Frühlings- und Sommermonaten besuchen können.

In Aliceville können Sie mit Shark Tooth Creek Outdoor Adventures auf die Suche nach alten Haifischzähnen gehen. Die Touren in kleinen Gruppen führen Sie ein bis zwei Stunden lang zu einem Bach, wo Sie im Wasser und in den Felsen nach Haifischzähnen suchen, die aus der Zeit stammen, als die Region vor 70 Millionen Jahren unter Wasser stand.

Am besten besuchen Sie diese Gebiete, wenn Sie in Tuscaloosa bleiben und Tagesausflüge nach Moundville und Aliceville unternehmen und einen Besuch im Alabama Museum of Natural History in der Stadt einplanen.

7. Ein Wochenendausflug nach Huntsville, der nicht von dieser Welt ist

Space Shuttle at the U.S. Space and Rocket Center

Space Shuttle im U.S. Space and Rocket Center

Sie sind auf der Suche nach einem Wochenenderlebnis, das nicht von dieser Welt ist? Huntsville hat es. Planen Sie einen Besuch im U.S. Space and Rocket Center ein, dem größten Raumfahrtmuseum der Welt. Besichtigen Sie die Apollo-16-Raumkapsel und andere Exponate.

Erleben Sie die G-Kräfte auf der Space Shot-Bahn, die Sie in einen freien Fall von 4G versetzt, oder steigen Sie in den Apollo Cockpit Trainer, um eine simulierte Weltraummission zu erleben. Während Ihres Besuchs im Center sollten Sie unbedingt durch den Rocket Park spazieren, der Sie zur ultimativen Rakete, der Saturn V, im Davidson Center führt.

Bei der Saturn V handelt es sich um einen Prototyp, der nie in den Weltraum geschossen wurde, aber zur Demonstration der Raumfahrttechnologie ausgestellt ist. Sie ist auch im National Register of Historic Landmark aufgeführt. Sie können unter der Saturn V hindurchgehen, während Sie das Davidson Center erkunden, in dem Relikte der Apollo-Missionen ausgestellt sind.

Planen Sie während Ihres Weltraum-Wochenendes einen Besuch im Planetarium und Observatorium der Von Braun Astronomical Society ein, in dem das Teleskop steht, mit dem die Apollo-Landestellen erkundet wurden. Am Samstagabend finden öffentliche Veranstaltungen statt, bei denen Sie mehr über das Observatorium und seine Bedeutung für das Raumfahrtprogramm erfahren können.

8. Ein Vogelbeobachtungsausflug nach Dauphin Island

A flock of gulls on Dauphin Island

Ein Schwarm Möwen auf Dauphin Island

Packen Sie Ihr Fernglas und Ihre Kamera ein und machen Sie sich auf den Weg nach Dauphin Island in Alabama, um ein spektakuläres Wochenende der Vogelbeobachtung zu erleben. Beobachten Sie Pelikane und große blaue Reiher, die über dem Golf von Mexiko schweben, während Sie entlang des Alabama Coastal Birding Trail Halt machen.

Mit 50 ausgewiesenen Vogelbeobachtungsplätzen entlang des Weges können Sie leicht mehrere Tage damit verbringen, von einem zum anderen zu gelangen. Die Haltestellen befinden sich in einer Reihe von miteinander verbundenen Schleifen, so dass die Fahrt leicht ist.

Besuchen Sie das Audubon Bird Sanctuary und finden Sie heraus, warum es eines der besten Ziele in Nordamerika ist, um verschiedene Vogelarten zu beobachten, die auf einem wichtigen Migrationspfad durchziehen.

Setzen Sie Ihr Wochenende in der Natur im Estuarium und im Dauphin Island Sea Lab fort und beobachten Sie die einheimischen Wasserlebewesen, wobei die Exponate die verschiedenen Lebensräume in Alabama darstellen. Nicht weit von Dauphin Island entfernt befindet sich der größte öffentliche Garten Alabamas, Bellingrath Gardens and Home, der auch ein idealer Ort für die Vogelbeobachtung ist.

Spazieren Sie den Bayou Boardwalk Trail entlang, der sich bis in einige der Nebengewässer erstreckt, wo Sie Adler und andere Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten können.

9. Golfwochenende entlang des RTJ Trail

Ross Bridge Course

Ross Bridge Course | Rawpixel Ltd / Foto geändert

Golfliebhaber sollten ein Wochenende in Alabama einplanen, um den Robert Trent Jones (RTJ) Golf Trail zu besuchen, der eine Reihe von Golfplätzen im ganzen Bundesstaat bietet. Der RTJ Trail umfasst 26 Golfplätze mit 468 Löchern, die eine Herausforderung für alle Spielstärken darstellen.

Einer der besten Plätze des Trails ist der Oxmoor Valley Golf Course in Birmingham. Die hügelige Landschaft des Platzes wurde auf altem Bergbauland errichtet, wodurch ein malerischer und anspruchsvoller 54-Loch-Platz entstand. Ebenfalls in Birmingham liegt der Ross Bridge Course, einer der neuesten Plätze auf dem RTJ-Kurs. Er ist der viertlängste Golfplatz der Welt und bietet spektakuläre Elemente wie einen Wasserfall zwischen dem 9. und dem 18. Grün, der 80 Meter in die Tiefe fällt.

Etwa eine Autostunde von Birmingham entfernt liegt der RTJ-Kurs Capitol Hill, der Ihr Wochenende abrundet. Er befindet sich in der Stadt Pratville. Es gibt drei 18-Loch-Plätze in einer atemberaubenden Landschaft mit den Namen The Judge, The Senator und The Legislator. Sie können die RTJ-Golfpakete so planen, dass sie Ihrem Zeitplan, Ihrem Standort und Ihrem Budget entsprechen.

10. Ein Bergwochenende in der Nähe von Ashville

Rural Springville

Rural Springville | Alby Headrick / Foto geändert

Planen Sie ein Wochenende in den Bergen mit ein wenig Geschichte und viel natürlicher Schönheit, wenn Sie nach Ashville fahren, wo Sie übernachten und Tagesausflüge unternehmen werden. Machen Sie sich mit der Gegend vertraut, indem Sie im historischen Ashville beginnen, das Ihr Ausgangspunkt sein wird.

Schlendern Sie über den malerischen Platz in der Mitte der Stadt und lassen Sie sich im Ashville Museum and Archives und im Ashville House Quilt Shop von der lokalen Kultur verzaubern.

Planen Sie als Nächstes einen Tagesausflug nach Springville, wo Sie den Charme des alten Südens von seiner besten Seite erleben können. In der Innenstadt von Springville gibt es die Springville Antique Mall mit mehreren Dutzend Verkäufern zu erleben, und im altmodischen Gemischtwarenladen Laster Sundries können Sie sich mit einem Eis belohnen.

Verbringen Sie einen weiteren Tag Ihres Wochenendes auf dem Gipfel des Chandler Mountain , dem dritthöchsten Berg Alabamas im nahe gelegenen Steele . Besuchen Sie den Horse Pens 40 Park, wo Sie Felskletterer beobachten und auf dem Gelände spazieren gehen können, um die Aussicht zu genießen und viele seltene Pflanzen- und Blumenarten zu sehen.

Wenn Ihr Timing gut ist, besuchen Sie eines der vielen Bluegrass-Festivals, die auf dem Berg stattfinden.

11. Southern Antiquing Weekend in Eutaw

Antique store

Antiquitätenladen

Einige der besten Antiquitätengeschäfte befinden sich abseits der großen Städte, wo man in kleinen, unabhängigen Läden fündig wird. Deshalb kann man in Eutaw im Westen Alabamas ein ganzes Wochenende auf der Suche nach Schätzen verbringen. Am besten bleiben Sie in Tuscaloosa und machen dann Tagesausflüge nach Eutaw (25 Meilen) und in die anderen kleinen Städte mit Antiquitätenläden, die an der Interstate 20 liegen.

Sie wissen, dass Sie in Eutaw angekommen sind, wenn Sie an Jim Bird’s Hay Bale Art vorbeikommen, Kunstskulpturen aus Heuballen mitten auf der Weide eines Bauern. Machen Sie sich auf den Weg zum Courthouse Square, um Ihre Antiquitätenreise zu beginnen.

Eutaw Antiques ist eine der beliebtesten Anlaufstellen für antikes Glas, Silber und andere Kostbarkeiten. Es befindet sich in einem ehemaligen Lebensmittelgeschäft. Der Courthouse Antiques Store ist ebenfalls in der Nähe und bietet eine schöne Sammlung von Antiquitäten zum Verkauf an.

12. Gedeckte Brücke Road Trip in Blount County

Swann Covered Bridge

Swann Covered Bridge

Eine der malerischsten Fahrten und einer der romantischsten Ausflüge im Norden Alabamas führt durch Blount County, das als Hauptstadt der überdachten Brücken des Bundesstaates gilt. Der Bundesstaat verfügt über 11 historische überdachte Brücken, von denen sich drei im nördlichen Zentrum Alabamas befinden.

Verbringen Sie ein Wochenende auf den Nebenstraßen, um die Brücken zu besichtigen, die alle im National Register of Historic Places aufgeführt sind. Die Old Easley Covered Bridge ist die kleinste der drei Brücken in Blount County. Sie wurde 1927 erbaut und überspannt den Black Warrior River.

Die älteste und höchste überdachte Brücke in der Gegend ist die Horton Mill Bridge, die sich 70 Fuß über den Black Warrior River erhebt. Das ursprüngliche Bauwerk wurde 1894 erbaut und 1935 zusätzlich renoviert, was sie zu einer der höchsten Brücken in den Vereinigten Staaten macht.

Die dritte Brücke, die Sie besuchen sollten, ist die Swann Covered Bridge, die längste überdachte Brücke des Bundesstaates. Mit einer Länge von 324 Fuß ist sie auch eine der längsten in den USA.

13. Skiausflug in Mentone

Skier making fresh tracks

Skifahrer, die neue Spuren ziehen

Alabama ist bekannt für seinen Sonnenschein und seine Strände, daher ist es nicht der erste Ort, an dem man nach einem Skiwochenende suchen würde, aber ein Skiwochenende in Mentone könnte Ihren Winter-Outdoor-Erfahrungen eine neue Facette hinzufügen.

Mentone ist eine kleine Stadt im Nordosten Alabamas und das südlichste Skigebiet der Vereinigten Staaten. Von Mitte Dezember bis März bietet das Cloudmont Ski & Golf Resort ein komplettes Skiangebot, von Anfängerpisten bis zu Pisten für Fortgeschrittene. Das Resort befindet sich auf dem Lookout Mountain, der, wie der Name schon sagt, eine unglaublich schöne Aussicht bietet.

Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um den DeSoto State Park zu besuchen, der malerische Ausblicke und Wasserfälle mit einer Fallhöhe von über 100 Fuß bietet.

Nachdem Sie sich an der Natur satt gesehen haben, sollten Sie in der Stadt einen Happen essen gehen und die künstlerische Seite von Mentone erkunden. Im Log Cabin Village im Stadtzentrum bieten lokale Künstler Waren wie handgemachte Seifen, Schmuck und Holzschnitzereien an.

14. Musikbesuch in Muscle Shoals

Fame Recording Studios in Muscle Shoals

Fame Recording Studios in Muscle Shoals | Foto Copyright: Anietra Hamper

Während Orte wie Nashville in den Himmel gelobt werden, wenn es um Musik geht, wird ein Wochenende in Muscle Shoals Ihre Perspektive auf die Wurzeln vieler der bekanntesten amerikanischen Künstler verändern. Muscle Shoals ist ein winziges Städtchen in Alabama, dessen Schlichtheit die Freude und Wertschätzung für das authentische musikalische Talent, das hier entdeckt wurde, noch steigert.

Nicht umsonst gilt Muscle Shoals als die Welthauptstadt der Hitaufnahmen. Musiklegenden wie The Swampers, Aretha Franklin und die Rolling Stones haben in den kleinen Aufnahmestudios, die noch heute in der Stadt betrieben werden, einige ihrer kultigsten Songs aufgenommen. Sie können eine Tour durch das FAME Recording Studio , das Cypress Moon Studio und das Muscle Shoals Sound Studio machen.

In der Alabama Music Hall of Fame, die ein Muss für Musikliebhaber ist, kann man leicht einen halben Tag verbringen. Die Ausstellungen bieten historische Einblicke und Details hinter den Kulissen von Größen wie Tammy Wynette, W.C. Handy und anderen einflussreichen Künstlern.

Viele der Restaurants in der Stadt stellen musikalische Erinnerungsstücke oder Fotos mit Autogrammen von Künstlern aus, die in der Gegend zu Gast waren. Eine der Freuden von Muscle Shoals ist es, ein BBQ-Restaurant am Straßenrand zu finden, in dem Sie die authentischen Aromen regionaler Gerichte genießen können, die von Betrieben serviert werden, die seit Generationen im Besitz sind.

15. Historischer Abstecher nach Montgomery

Alabama State Capitol building in Montgomery, Alabama at dawn

Das Alabama State Capitol in Montgomery, Alabama, bei Sonnenaufgang

Ein historisches Wochenende in der Hauptstadt des Bundesstaates Montgomery wird zu einem tiefgründigen Ausflug. Als erstes sollte man das Alabama State Capitol Building besuchen, das auf einer Anhöhe über der Stadt thront.

Das Gebäude ist ein funktionierendes Museum, das die historische Bedeutung der Stadt unterstreicht. Wer wirklich in die Geschichte eintauchen möchte, sollte einen Abstecher zum Alabama Department of Archives and History machen, vor allem, wenn Sie Ahnenforschung betreiben oder an einem der angebotenen Workshops teilnehmen möchten.

Die vielleicht größten historischen Entdeckungen, die Sie in Montgomery machen können, haben mit der Bürgerrechtsbewegung zu tun, denn hier gab es so viele Wendepunkte. Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten zur Geschichte der Bürgerrechtsbewegung, dass Sie sich auf einige wenige beschränken oder Ihre Zeit dort einschränken müssen.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Montgomery gehören das Civil Rights Memorial and Center und das Dexter Parsonage Museum, in dem Dr. Martin Luther King von 1954 bis 1960 lebte. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Rosa Parks Library and Museum , in der Artefakte zum Montgomery Bus Boykott ausgestellt sind, und das Freedom Rides Museum , das eine wichtige Rolle bei der Aufhebung der Rassentrennung in öffentlichen Verkehrsmitteln spielte.

Die Erkundung der historischen Seite von Montgomery kann sehr anstrengend sein, daher sollten Sie einige der leichteren Erlebnisse in der Stadt einstreuen, wie einen Abend mit Musik des Montgomery Symphony Orchestra oder eine Aufführung im Cloverdale Playhouse .

Außerdem gibt es in der Stadt viele Parks und Gärten, in denen Sie die Umgebung genießen können. Den Blount Cultural Park sollten Sie sich auf jeden Fall ansehen. Er bietet tolle Wanderwege, Teiche und ist Schauplatz des berühmten Alabama Shakespeare Festivals.

16. Wanderung auf dem Cheaha Mountain

View from Cheaha Mountain at sunset

Blick vom Cheaha Mountain bei Sonnenuntergang

Wie wäre es mit einem unterhaltsamen Wochenendausflug in Alabama? Beginnen Sie am höchsten Punkt des Staates, dem Cheaha Mountain. Planen Sie Ihr Wochenende rund um die 7,5 Meilen lange Wanderung auf 2.400 Fuß Höhe im Cheaha State Park in Delta, Alabama. Sie können in der Gegend in Hütten oder einem Airbnb übernachten, aber auch in einer nahe gelegenen Stadt wie Anniston, Oxford oder Munford, die nur 30 Minuten entfernt sind.

Der Aufstieg zum Gipfel des Cheaha Mountain ist nur ein Teil des Erlebnisses. Die Landschaft auf dem Weg dorthin ist atemberaubend, während Sie durch den Talladega National Forest und die abgelegene Cheaha Wilderness wandern. Im ältesten Park des Bundesstaates, der von riesigen Granitblöcken, zarten Wildblumen und einzigartigen Bäumen geprägt ist, können Sie die atemberaubenden Naturelemente genießen.

Wenn Sie den Cheaha Mountain erleben möchten, aber keine Lust auf eine Wanderung haben, können Sie die County Road 42 von Munford aus fahren, die Sie auf einer kurvenreichen, landschaftlich reizvollen Route durch den Talladega National Forest führt. Im Vista Cliffside Restaurant, das vom Speisesaal aus einen Panoramablick auf die Waldlandschaft bietet, können Sie einen Happen essen.

17. Football-Fieber in Tuscaloosa

Tuscaloosa football fields

Tuscaloosa-Fußballplätze

Es ist schwierig, Tuscaloosa zu besuchen, ohne in den Bann der Crimson Tide Football-Fans der University of Alabama zu geraten, die den Puls der Stadt bestimmen. Sportfans können ein aktives Wochenende in Tuscaloosa planen, indem sie während der Footballsaison ein Spiel im Bryant Denny Stadium besuchen und Teil eines der spektakulärsten Football-Programme und einer der größten Fangemeinden im amerikanischen College-Football werden.

Sie werden ein paar Stunden im Paul W. Bryant Museum verbringen wollen, das die Geschichte der University of Alabama Football mit Artefakten und Exponaten, die den denkwürdigen Spielern und Trainern gewidmet sind, dokumentiert.

Rund um die Spielzeiten gibt es in der Stadt noch viele andere Dinge zu sehen und zu unternehmen. Die Innenstadt von Tuscaloosa ist ein begehbares Viertel mit zahlreichen Restaurants, Grünflächen, Live-Unterhaltung und einem malerischen Blick auf den Black Warrior River. Der Tuscaloosa Riverwalk ist ein 4,2 Meilen langer Weg, der zum Spazierengehen und Radfahren in der Innenstadt einlädt.

Wenn Sie das echte lokale Flair erleben möchten, besuchen Sie einen der samstäglichen Bauernmärkte, auf denen Sie lokale Produkte kaufen können.

Während Ihres Besuchs sollten Sie etwas Zeit einplanen, um einen Teil oder den gesamten Tuscaloosa Civil Rights Trail zu besuchen und mehr über die Geschichte der Stadt zu erfahren. Entlang des Pfades gibt es 18 Haltestellen, die Sie zu einigen symbolträchtigen Orten führen, die an dem Marsch “Bloody Tuesday” im Jahr 1964 beteiligt waren, einem wichtigen Ereignis der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Mehr in Alabama : Um Ihren Urlaub zu beginnen, suchen Sie in unserem Leitfaden über die besten Touristenattraktionen in Alabama nach Informationen über die wichtigsten Aktivitäten. In fast jeder Stadt, die Sie besuchen, gibt es historische Hotels und Hotelketten, aber es gibt auch einige erstklassige Resorts in Alabama, die Spa-Behandlungen, Golf und luxuriöse Zimmer für Ihren Aufenthalt anbieten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button