Südamerika

18 Top-Attraktionen & Freizeitaktivitäten in Melbourne

Das multikulturelle Melbourne steht häufig an der Spitze der Liste der lebenswertesten Städte der Welt. Besuchen Sie diese pulsierende Stadt an der Spitze der Port Phillip Bay, und Sie werden sehen, warum. Australiens zweitgrößte Metropole strahlt ein unverkennbar europäisches Flair aus. Prachtvolle viktorianische Gebäude erinnern an den Reichtum der Stadt im Goldrausch, und von Bäumen gesäumte Promenaden und ein Gewirr von versteckten Gassen machen die Erkundung der Stadt besonders lohnend.

Melbourne skyline

Skyline von Melbourne

Die Kultur ist ein großer Anziehungspunkt. Kunstliebhaber kommen in den beeindruckenden Museen und Galerien von Melbourne voll auf ihre Kosten. Und auch Feinschmecker kommen hier voll auf ihre Kosten. Berühmte australische Köche stellen hier ihr Talent unter Beweis und zaubern kreative Kreationen aus aller Welt – von griechischer, italienischer und indischer Küche bis hin zu spanischer und vietnamesischer Küche.

Doch Melbournes größte Berühmtheit ist vielleicht der Sport. Das berühmte Pferderennen Melbourne Cup , das am ersten Dienstag im November stattfindet, bringt die ganze Nation zum Stillstand. Und Australian Rules Football (“footy”) ruft eine fast religiöse Verehrung hervor. Wenn Sie ein Sportfan sind, sollten Sie versuchen, ein Spiel im Melbourne Cricket Ground zu sehen, wenn Sie schon einmal hier sind. Tennisfans strömen Anfang Februar zu den Australian Open, und Formel-1-Anhänger fiebern dem Großen Preis von Australien entgegen.

In Melbourne werden Sie nie genug zu tun haben. Erkunden Sie die vielfältigen Galerien, Cafés und Geschäfte der Stadt, schlendern Sie durch üppige Gärten, machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Yarra River oder steigen Sie in eine der historischen Straßenbahnen, um den Zauber Melbournes zu entdecken.

Melbourne hat auch einen regen Kunstkalender zu bieten. Zu den Höhepunkten gehört das Melbourne International Comedy Festival (März bis April), und wenn Sie im August etwas in Melbourne unternehmen möchten, sollten Sie sich Tickets für das Melbourne International Film Festival sichern. Auf der Suche nach einem Stückchen Natur? Belohnende Tagesausflüge liegen nur eine kurze Autofahrt vom Trubel der Stadt entfernt.

Bevor Sie sich auf eine Sightseeing-Tour begeben, finden Sie in unserer Liste der besten Attraktionen und Aktivitäten in Melbourne die besten Orte für einen Besuch in der Stadt.

1. Entspannen Sie sich in den Royal Botanic Gardens

Royal Botanic Gardens

Königliche Botanische Gärten

Die Royal Botanic Gardens in Melbourne gehören zu den schönsten ihrer Art auf der Welt. Die 1846 gegründeten Gärten erstrecken sich über zwei Standorte: Melbourne und Cranbourne.

Die Gärten von Melbourne liegen im Herzen einer grünen Parklandschaft, die sich südlich des Yarra River erstreckt, etwa zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Auf einer Fläche von 38 Hektar beherbergen sie mehr als 10 000 Pflanzenarten aus aller Welt, darunter viele seltene Exemplare.

Royal Botanic Gardens

Königliche Botanische Gärten

Zu den Highlights gehören der Ian Potter Foundation Children’s Garden , der die nächste Generation von Gärtnern anregen soll, und der Fern Gully Health and Wellbeing Garden , ein ruhiger Ort, um der Hektik der Stadt zu entkommen. Der Aboriginal Heritage Walk erforscht das reiche Erbe der australischen Ureinwohner.

Im Sommer ist das Live-Theater ein Highlight des Gartens, und unter dem Sternenhimmel wird ein Mondscheinkino veranstaltet. Wogende Rasenflächen, Seen, große Bäume und eine reiche Vogelwelt machen diesen Ort zu einem wunderschönen Ort zum Verweilen und Genießen eines Picknicks oder eines traditionellen Tees im Café The Terrace.

Ganz gleich, zu welcher Jahreszeit Sie diese wunderschönen Gärten besuchen, es ist eine der besten kostenlosen Aktivitäten in Melbourne.

Adresse: Birdwood Ave, South Yarra, Melbourne, Victoria

2. Lassen Sie sich in der National Gallery of Victoria inspirieren

National Gallery of Victoria

National Gallery of Victoria | a.canvas.of.light / Foto geändert

Melbourne ist berühmt für seine Kultur, und die National Gallery of Victoria ist das Juwel in der Krone. Sie ist nicht nur die älteste öffentliche Kunstgalerie in Australien, sondern auch die meistbesuchte. Hier können Sie an zwei Standorten in der Stadt mehr als 70.000 Werke europäischer, asiatischer, ozeanischer und amerikanischer Kunst bewundern.

Die internationale Sammlung ist im Gebäude in der St. Kilda Road untergebracht, das 1968 eröffnet wurde. Berühmt ist das Gebäude für die Große Halle, in der die Besucher aufgefordert werden, sich auf den Boden zu legen und die farbenfrohe Buntglasdecke zu betrachten.

The Great Hall at the National Gallery of Victoria

Die Große Halle in der National Gallery of Victoria | Daniel / Foto geändert

Die umfangreiche australische Sammlung befindet sich in der Ian Potter Gallery am Federation Square und zeigt die Geschichte der australischen Kunst, von den Werken der Aborigines über die Heidelberger Schule bis hin zu zeitgenössischen Mischtechniken. Einer der Höhepunkte ist das großformatige Triptychon The Pioneer von Frederick McCubbin.

In der National Gallery of Victoria gibt es immer etwas Neues zu sehen. Sie präsentiert mehr als 40 Ausstellungen pro Jahr sowie Sonderveranstaltungen, Kinderprogramme, Führungen und Aufführungen. Und das Beste ist, dass der Eintritt zu den Dauerausstellungen kostenlos ist.

Adresse: St. Kilda Road, Melbourne, Victoria

3. Erkunden Sie den Federation Square

Federation Square

Föderationsplatz

Als der Federation Square im Jahr 2002 zum Gedenken an 100 Jahre Föderation eröffnet wurde, spaltete er die Melbourner. Die einen liebten ihn, die anderen hassten ihn. Auf jeden Fall ist der “Fed Square” ein fester Bestandteil der Stadt, ein beliebter Treffpunkt und ein großartiger Ort für Touristen, um ihre Besichtigungstour zu beginnen.

Sie können den Fed Square nicht verfehlen. Er befindet sich gegenüber der Flinders Street Station, einem wichtigen Knotenpunkt des öffentlichen Nahverkehrs. Das ultramoderne Design des Gebäudes mit seinen offenen und geschlossenen Räumen steht in auffälligem Kontrast zu der umgebenden viktorianischen Architektur.

Live-Unterhaltung lockt Einheimische und Touristen hierher. Mit mehr als 2.000 Veranstaltungen pro Jahr finden Sie immer eine Aufführung oder ein Festival, das Sie auf der zentralen Freilichtbühne und in den intimen Innenräumen genießen können. Und auch Cafés und Restaurants gibt es hier zuhauf.

Museen und Galerien sind ein weiterer Höhepunkt eines Besuchs am Federation Square. Das Ian Potter Centre: Das NGV Australia ist der australischen Kunst gewidmet. Das Australian Centre for the Moving Image (ACMI) beherbergt faszinierende interaktive Ausstellungen zum Thema Bildschirmkultur (Film, Fernsehen, Videos und Kunst), und der Koorie Heritage Trust zeigt Kunst, Fotografien und Artefakte des Aborigine-Volkes der Koorie, das in Teilen von Victoria und New South Wales beheimatet ist. Und das Beste ist, dass der Eintritt zu diesen Museen kostenlos ist.

Der Fed Square ist außerdem einer der größten kostenlosen Wi-Fi-Standorte in Australien.

Adresse: Ecke Swanston Street und Flinders Street, Melbourne, Victoria

4. Bummeln Sie durch Melbournes Arkaden und Gassen

Arcade in Melbourne

Royal Arcade in Melbourne | Alpha / Foto geändert

Ein Spaziergang durch das Labyrinth der Gassen und Gässchen ist eine der beliebtesten Aktivitäten in Melbourne. In der Gegend um die Flinders, Collins und Bourke Street können Sie das elegante, interessante und schrullige Melbourne von seiner besten Seite erleben.

Die prächtige Block Arcade in der Collins Street ist einer der beliebtesten Orte in Melbourne, wenn es ums Einkaufen auf hohem Niveau geht. Mit ihrem Mosaikboden, den historischen Details und den Boutiquen ist dies der Ort, an dem der Adel des späten 19. Hier finden Sie alles, von Haigh’s Chocolates und Vintage-Schmuck bis hin zu Designermode, Geschenken und Cafés. Es lohnt sich auch, sich für einen Morgen- oder Nachmittagstee in den Hopetoun Tearooms anzustellen. Diese Ikone Melbournes stammt aus dem Jahr 1892 und ist das einzige Geschäft, das heute noch in der Passage zu finden ist.

Gemütliche Cafés locken aus dem Gewirr der Hinterhöfe. Nehmen Sie sich die Zeit, einen Kaffee zu bestellen, sich einen Stuhl zu nehmen und eine Weile die Leute zu beobachten – ein beliebter Zeitvertreib in Melbourne.

Die opulente Royal Arcade ist die älteste Spielhalle Melbournes, und auch die Flinders und Degraves Lanes sind einen Besuch wert. Sie möchten sichergehen, dass Sie alle wichtigen Orte besuchen? Mehrere Unternehmen bieten Sightseeing-Touren durch die Lanes und Gassen an.

5. Kulturgenuss in Southbank & South Wharf

Southbank

Southbank

Sie brauchen eine Portion Kultur? Dann gehen Sie nach Southbank. Dieses malerische Viertel am Ufer des Yarra River, nur einen kurzen Spaziergang von der Flinders Street Station entfernt, ist voller Geschäfte, Cafés und kultureller Attraktionen. Es ist zu jeder Jahreszeit ein wunderbarer Ort für einen Spaziergang entlang des Flusses.

Sind Sie auf der Suche nach nächtlichen Aktivitäten in Melbourne? Hier finden Sie einige der besten Nachtlokale der Stadt – vor allem in der South Wharf Area, wo historische Schuppen in lebhafte Unterhaltungslokale umgewandelt wurden. Nach Einbruch der Dunkelheit, wenn die Lichter der Stadt aufleuchten und sich im Fluss spiegeln, ist dies ein stimmungsvoller Ort.

Die Southbank beherbergt auch verlockende Cafés, Restaurants und Live-Unterhaltung, und die vielen Festivals, die hier das ganze Jahr über stattfinden, heizen die Stimmung noch an.

Wenn Shopping ganz oben auf Ihrer Liste steht, finden Sie hier jeden Sonntag einen hervorragenden Kunsthandwerkermarkt. Außerdem können Sie in schicken Designerboutiquen einkaufen oder in den Fabrikverkaufsläden des DFO South Wharf ein Schnäppchen machen.

Haben Sie Lust auf eine Vorstellung? Das Malthouse Theatre bietet alles von Musiktheater, Tanz, Drama und Komödie bis hin zu zeitgenössischer Oper und Kabarett. Oder sehen Sie sich eine Vorstellung der Melbourne Theatre Company im Southbank Theatre an. In Southbank befindet sich auch das Arts Centre Melbourne, das wichtigste Veranstaltungszentrum der Stadt.

Halten Sie während Ihres Aufenthalts Ausschau nach öffentlichen Kunstwerken wie den Stahlskulpturen The Travellers entlang der Sandridge Bridge und der Queen Bee, die die Seite des Eureka Towers ziert.

Sie suchen nach Aktivitäten in Southbank mit Kindern? Gehen Sie an Bord der Polly Woodside in South Wharf, einem der letzten erhaltenen Großsegler des Landes aus dem 19.

6. Sehen Sie sich ein Spiel im Melbourne Cricket Ground an und besuchen Sie das National Sports Museum

Melbourne Cricket Ground and the National Sports Museum

Melbourne Cricket Ground und das National Sports Museum | Jeffrey / Foto geändert

Melbourne ist die Sporthauptstadt Australiens, und so ist es nicht verwunderlich, dass ein Sportstadion zu den wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt zählt. Mit einem Fassungsvermögen von 100.000 Plätzen und einer Geschichte, die bis ins Jahr 1853 zurückreicht, gilt der Melbourne Cricket Ground (MCG) als eines der größten Stadien der Welt. Es ist auch die größte und älteste Sportstätte Australiens.

Als Hauptstadion für die Olympischen Spiele 1956 und die Commonwealth Games 2006, als Geburtsort des Test-Cricket und als Heimat des Australian Rules Football ist “the ‘G” in das Gefüge von Melbourne eingewoben.

Tägliche Touren führen die Besucher auf eine Reise durch die großen Momente der Sportgeschichte und beinhalten das National Sports Museum, einschließlich der Australian Gallery of Sport und des Olympic Museum. Im Sommer kann man hier auch ein Kricket- oder im Winter ein Fußballspiel sehen.

Direkt gegenüber dem MCG liegt der Melbourne Park, in dem jedes Jahr im Januar das Australian Open-Tennisturnier stattfindet. Sie können einen Tennisplatz mieten, und das ganze Jahr über finden hier zahlreiche Konzerte statt.

Adresse: Brunton Ave, East Melbourne, Victoria

7. Genießen Sie die Aussicht vom Skydeck des Eureka Tower

View of Melbourne from the Skydeck at Eureka Tower

Blick auf Melbourne vom Skydeck des Eureka Tower

Sie fragen sich, wo Sie einen tollen Blick über die Stadt haben? Besuchen Sie den 91-stöckigen Eureka Tower im Herzen von Southbank. Dieser markante Wolkenkratzer wurde in Anlehnung an die Eureka Stockade benannt, den Aufstand der Goldsucher auf den viktorianischen Goldfeldern im Jahr 1854. Die goldene Krone des Gebäudes und die vergoldeten Fenster lassen die Sonne im wahrsten Sinne des Wortes glitzern, wenn sie auf die Spitze des Gebäudes fällt.

Das Skydeck im 88. Stockwerk bietet die höchste öffentliche Aussicht in einem Gebäude der südlichen Hemisphäre. Noch mehr Nervenkitzel bietet The Edge , ein Glaskubus, der drei Meter aus dem Gebäude herausgleitet und schwindelfreien Besuchern die Möglichkeit gibt, sich zu bewegen.

Eureka Tower

Eureka-Turm

Insider-Tipp: Kommen Sie bei Sonnenuntergang, um einen spektakulären Blick über die Stadt zu genießen, wenn die Lichter funkeln, während die Sonne langsam unter den Horizont sinkt.

Adresse: 7 Riverside Quay, Southbank, Melbourne, Victoria

8. Besuchen Sie eine Aufführung im Arts Centre Melbourne

Arts Centre Melbourne

Kunstzentrum Melbourne

Das Arts Centre Melbourne ist das führende Kunst- und Kulturzentrum der Stadt. Es ist leicht an seinem Turm zu erkennen und liegt am Ufer des Yarra River in der Nähe der South Bank. Es ist ein wunderbarer Ort, um eine Aufführung von Theater, Tanz, Musik, Comedy und vielem mehr zu besuchen.

Das Arts Centre Melbourne verfügt über eine Reihe von hochmodernen Theatern und Räumen. Dazu gehören das State Theatre, in dem das australische Ballett und die Oper Australien auftreten, das Playhouse mit 884 Plätzen, das intimere Fairfax Studio und die Hamer Hall, die erste Spielstätte des renommierten Melbourne Symphony Orchestra. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt können Sie ein Freiluftkonzert in der Sidney Myer Music Bowl in den Kings Domain Gardens besuchen.

Planen Sie ein Abendessen vor der Aufführung? Das Café Vic serviert saisonale, moderne Küche und den ganzen Tag über Snacks.

Wenn Sie schon einmal hier sind, sollten Sie auch das Australian Music Vault besuchen. Die kostenlose Ausstellung hier erzählt die Geschichte der zeitgenössischen australischen Musik.

Adresse: St. Kilda Road, Melbourne, Victoria

9. Erkunden Sie das Melbourne Museum und das Royal Exhibition Building

Melbourne Museum and Royal Exhibition Building

Melbourne Museum und königliches Ausstellungsgebäude

Das Melbourne Museum liegt nur eine kurze Straßenbahnfahrt vom Stadtzentrum entfernt und ist von wunderschönen Gärten und Parkanlagen umgeben. Dieses moderne, zweckmäßig gebaute Museum beherbergt eine vielfältige Sammlung, die Gesellschaft und Kulturen sowie Wissenschaft und Umwelt abbildet.

Zu den Highlights gehören das Bunjilaka Aboriginal Cultural Centre, die Phar Lap-Ausstellung über Australiens größtes Rennpferd und die Children’s Gallery, eine Reihe von Mitmach-Aktivitäten, die Kinder anregen und begeistern sollen. Sie können auch durch einen lebendigen Wald spazieren und in eine Welt mit lebensgroßen Dinosauriern eintauchen.

Direkt neben dem Melbourne Museum befindet sich das aufwendige Royal Exhibition Building. Das Gebäude wurde 1880 für die Internationale Ausstellung von Melbourne erbaut und beherbergte 1901 auch das erste Commonwealth-Parlament von Australien. Es werden regelmäßig Führungen angeboten, und das Gebäude wird immer noch für Ausstellungen und Sonderveranstaltungen genutzt.

Adresse: 11 Nicholson Street, Carlton, Victoria

10. Machen Sie eine City Circle Tram Tour

City Circle Tram Tour

Stadtrundfahrt mit der Straßenbahn

Möchten Sie die Stadt auf die Melbourner Art besichtigen? Dann steigen Sie in die City Circle Tram ein. Melbourne ist berühmt für seine Straßenbahnen, und die City Circle Tram ist eine kostenlose und einfache Möglichkeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im CBD und den Docklands zu sehen.

In Begleitung eines Kommentators fährt die historische Straßenbahn an vielen der großen historischen Gebäude vorbei, darunter das Parliament House, das Old Treasury Building, das Princess Theatre und das Windsor Hotel. Außerdem können Sie an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Federation Square aussteigen. Die Straßenbahnen fahren alle 12 Minuten und benötigen für die gesamte Strecke etwa 50 Minuten.

Sie können an allen Haltestellen entlang der City Circle Route einsteigen, sieben Tage die Woche, außer an Weihnachten und Karfreitag.

11. Treffen Sie die Tiere im Melbourner Zoo

Melbourne Zoo

Melbourne Zoo | safetypinheart / Foto geändert

Von Großkatzen bis hin zu Schmetterlingen – Tierliebhaber kommen im 22 Hektar großen Melbourne Zoo voll auf ihre Kosten. Obwohl der Zoo auf das Jahr 1862 zurückgeht, verfügen die mehr als 250 Tierarten über die besten modernen Einrichtungen in hochmodernen Gehegen, etwa fünf Minuten vom Stadtzentrum Melbournes entfernt.

Hier finden Sie Tiere aus allen Teilen der Welt. Der preisgekrönte “Trail of the Elephants” bietet einen Einblick in das Leben der asiatischen Elefanten in einer traditionellen Dorfgartenanlage. Ein weiteres Highlight ist das Orang-Utan-Schutzgebiet, in dem die Tiere in ihrer Baumkrone leben. Und auf einem Buschpfad können Sie Ihre Lieblingstiere aus Australien treffen, darunter Kängurus, Koalas und Emus.

Mit vielen wilden Begegnungen, darunter “Brüllen und Schnarchen”, Musikkonzerte in der Dämmerung und Führungen hinter die Kulissen einiger Gehege, bietet der Melbourne Zoo Tierliebhabern ein abwechslungsreiches Erlebnis.

Zoos Victoria betreibt zwei weitere Zoos: Healesville Sanctuary und Werribee Open Range Zoo. Sie alle führen wichtige Erhaltungsprogramme durch, einschließlich Zucht- und Erholungsmaßnahmen für gefährdete Arten.

Adresse: Elliott Ave, Parkville, Victoria

12. Captain Cook’s Cottage, Fitzroy Gardens

Captain Cook

Kapitän Cooks Häuschen, Fitzroy Gardens

Das Captain Cook’s Cottage wurde aus der Heimat von Kapitän James Cook in Yorkshire, England, nach Melbourne gebracht und in den Fitzroy Gardens errichtet. Das malerische Cottage gibt einen Einblick in das Leben und die Zeit von Cooks Seefahrtabenteuern und seiner Erkundung Australiens und anderer Teile der Welt.

In den wunderschönen Fitzroy Gardens befindet sich auch der prächtige Wintergarten im spanischen Missionsstil, der stets mit einer farbenprächtigen Blumenpracht gefüllt ist. Kinder werden das kleine Tudor-Dorf und den Fairy Tree lieben.

Nach einem Spaziergang durch die Gärten sollten Sie sich ins Hipster-Viertel Fitzroy begeben, wo Sie einige der besten veganen Gerichte Melbournes sowie Vintage-Shops und lebendige Straßenkunst finden.

Adresse: Wellington Parade, Ost-Melbourne, Victoria

13. Schifffahrt auf dem Yarra River

Cruise on the Yarra River

Schifffahrt auf dem Yarra River

Eine Bootsfahrt auf dem Yarra River ist nicht nur eine entspannende Art, die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, sondern bietet auch einen Einblick in die Geschichte des Flusses. Entlang der Southbank gibt es viele Kreuzfahrtunternehmen, und es macht Spaß, sich zu orientieren, bevor man die Stadt zu Fuß erkundet.

Während Sie den Fluss hinuntergleiten, sollten Sie nach Birrarung Marr Ausschau halten, das ursprünglich “Birrarung” hieß, was “Fluss der Nebel und Schatten” bedeutet, ein Park am Wasser, der die Verbindung der Aborigines zum Yarra River feiert.

Wenn Sie wenig Zeit haben, bietet die einstündige River Gardens Melbourne Sightseeing Cruise eine entspannte Tour vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Royal Botanic Gardens , dem Melbourne Cricket Ground und dem National Tennis Centre .

14. Erweisen Sie dem Schrein des Gedenkens Ihre Ehre

Shrine of Remembrance

Schrein des Gedenkens

Der majestätisch in den Gärten der Kings Domain gelegene Schrein wurde nach dem Ersten Weltkrieg erbaut, um der Victorianer zu gedenken, die entweder im Ausland oder zu Hause am Großen Krieg beteiligt waren. Heute dient er als ergreifende Erinnerung an die Opfer, die australische Soldaten und Soldatinnen gebracht haben. Es ist auch der zentrale Ort für die Zeremonien am ANZAC Day, der am 25. April begangen wird, und am Remembrance Day, der jedes Jahr am 11. November stattfindet.

In den Galerien der Erinnerung unter dem Schrein können Sie Fotografien, Artefakte und Kunstwerke mit Bezug zu Australiern im Krieg und friedenserhaltenden Einsätzen besichtigen.

Täglich werden Führungen oder Selbstführungen angeboten, und die Beleuchtung des Gebäudes ist bei Nacht besonders schön. Vom Balkon aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die 13 Hektar große Parklandschaft und die Stadt.

Wenn Sie Melbourne an einem Sonntag besuchen, können Sie hier um 16.45 Uhr an einem Last-Post-Gottesdienst mit Hornbläsern und einer Kranzniederlegung an der Ewigen Flamme teilnehmen.

Adresse: Birdwood Ave, Melbourne, Victoria

15. Genießen Sie die Szenerie in den Docklands

Dusk at Docklands in Melbourne

Abenddämmerung im Docklands in Melbourne

Docklands ist Melbournes neues Unterhaltungsviertel am Wasser. Das Satellitendorf mit der höchsten Konzentration von mit grünen Sternen ausgezeichneten Gebäuden in der südlichen Hemisphäre ist voll von Cafés, Restaurants, Touristenattraktionen und Parkanlagen. Es ist eine der beliebtesten Attraktionen Melbournes bei Nacht.

Hier findet sich für jeden etwas. Genießen Sie den 360-Grad-Blick auf Melbourne, die Dandenong Ranges und die Port Phillip Bay vom riesigen Aussichtsrad Melbourne Star. Machen Sie ein paar Fotos bei ArtVo, einer interaktiven 3D-Kunstgalerie, gehen Sie auf dem Docklands Public Art Walk spazieren oder genießen Sie die Straßenkunstszenen in den Blender Studios.

In den Docklands befinden sich auch das Etihad Stadium, der Vergnügungspark Junior Wonderland und das Icehouse, eine Eissporthalle von Weltklasse.

Lust auf einen Einkaufsbummel? Jeden Sonntag findet entlang der Uferpromenade ein Kunst- und Vintage-Markt statt, und im Open-Air-Einkaufszentrum können Sie nach Herzenslust shoppen. Auch kulinarisch ist die Stadt ein Highlight. Von türkischer und vietnamesischer Küche bis hin zu zeitgenössischen australischen Kreationen können Sie sich durch die ganze Welt schlemmen.

Adresse: Harbour Esplanade, Docklands, Victoria

16. Einkaufen auf dem Queen Victoria Market

Queen Victoria Market

Queen Victoria Markt

Diese historische Ikone ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und steht seit 1878 im Mittelpunkt des Einkaufs von frischen Produkten. Bauernhoffrische Waren sind hier ein Highlight, aber die Marktstände bieten an fünf Tagen in der Woche alles von Kleidung über Kunst und Spielzeug bis hin zu schwer zu findenden einzigartigen Souvenirs.

Sind Sie ein Feinschmecker? Sie können sich für einen zweistündigen geführten Rundgang mit Verkostung einiger der besten Köstlichkeiten des Marktes anmelden.

Im Sommer finden häufig Sonderveranstaltungen wie Nachtmärkte, Musikkonzerte und andere Events statt.

Adresse: Queen Street und Victoria Street, Melbourne, Victoria

17. Besichtigen Sie das Parliament House

Parliament House

Das Parlamentsgebäude

Das Parlamentsgebäude ist eines der bestgehüteten touristischen Geheimnisse Melbournes. Hier tagte das erste australische Bundesparlament von 1901 bis 1927, und das Gebäude ist mit seinen prächtigen Säulengängen ein markantes Wahrzeichen der Spring Street.

Das Parliament House, eines der ältesten öffentlichen Gebäude Australiens, wurde während des Goldrausches erbaut und ist im Inneren mit Blattgold, Kronleuchtern und einem prächtigen Mosaikboden ausgestattet.

Heute können Sie an Sitzungstagen des Parlaments die Arbeiten der beiden Kammern in den öffentlichen Galerien verfolgen. An Tagen, an denen das Parlament nicht tagt, finden montags bis freitags kostenlose und informative Führungen statt.

Insider-Tipp: Eine weitere Möglichkeit, dieses großartige Gebäude zu erleben, ist die Buchung eines High Tea oder eines Mittagessens von Hof zu Hof im Strangers Corridor, dem eleganten holzgetäfelten Restaurant.

Adresse: Spring Street, East Melbourne, Victoria

18. Tauchen Sie im Immigration Museum in Melbournes Vergangenheit ein

Immigration Museum

Immigrationsmuseum | eGuide Travel / Foto geändert

Möchten Sie ein wenig tiefer in die Geschichte der Menschen eintauchen, die Melbourne ihr Zuhause nennen? Das Immigration Museum erzählt die wahren Geschichten von Menschen, die aus aller Welt hierher gezogen sind. Jede Person, die in Melbourne ankam, musste hier den Zoll passieren, und ihre ergreifenden Geschichten erklären die heutige Vielfalt der Stadt.

Das Museum ist im eleganten Old Customs House untergebracht, und seine ständige Sammlung ist interaktiv und ansprechend. Sonderausstellungen tragen zur Attraktivität des Museums bei.

Ein Besuch hier bietet eine andere Perspektive auf die frühe europäische Besiedlung und ihre Auswirkungen auf die indigenen Gemeinschaften. Wenn Sie an einem regnerischen Tag etwas in Melbourne unternehmen möchten, ist dies eine gute Option.

Adresse: 400 Flinders Street, Melbourne, Victoria

Unterkunft in Melbourne für Sightseeing

Wer zum ersten Mal nach Melbourne kommt, sollte am besten im Stadtzentrum oder in Southbank mit seinen Restaurants, Cafés und dem lebendigen Veranstaltungskalender übernachten. Diese touristenfreundlichen Gegenden liegen in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Federation Square, den Royal Botanic Gardens und dem Labyrinth der Gassen und Einkaufspassagen rund um die Flinders, Collins und Bourke Street. Hier finden Sie einige hoch bewertete Hotels in diesen Gegenden:

Luxushotels:

  • Nur wenige Schritte von der St. Patrick’s Cathedral und den Fitzroy Gardens entfernt, ist das Park Hyatt eines der besten Hotels in Melbourne. Geschäfte und Restaurants sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt, und Sportfans können den Melbourne Cricket Ground und den Melbourne Park zu Fuß erreichen.
  • Das The Langham, Melbourne, strahlt Eleganz und Charme der alten Welt aus und ist eine romantische Wahl in Southbank mit Blick auf den Yarra River. In Ihrer Freizeit können Sie im glasüberdachten Innenpool schwimmen, im ausgezeichneten Restaurant vor Ort speisen und zu Fuß beliebte Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten erreichen.
  • Die Serviced Apartments der Quay West Suites, ebenfalls in Southbank, sind bei Familien sehr beliebt.

Hotels der mittleren Kategorie:

  • Das Radisson on Flagstaff Gardens liegt nur wenige Häuserblocks vom berühmten Queen Victoria Market entfernt, hat eine Straßenbahnhaltestelle vor der Tür und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in Gehweite von Geschäften und Restaurants.
  • Das Alto Hotel on Bourke, ebenfalls nur wenige Schritte von einer kostenlosen Straßenbahn und fünf Gehminuten von Outlet-Shops entfernt, ist Australiens erstes klimaneutrales Hotel. Die modernen Apartments sind eine gute Wahl für Familien.
  • Das Boutique-Hotel Adelphi ist nur fünf Gehminuten vom Federation Square entfernt und überrascht seine Gäste mit seinem modernen Stil und seiner persönlichen Note.

Günstige Hotels:

  • Das familiengeführte City Centre Budget Hotel in der Nähe des Melbourne Parks bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, eine Dachküche und viele öffentliche Verkehrsmittel vor der Tür.
  • Nur wenige Gehminuten von der Flinders Street Station entfernt bietet das Ibis Budget Melbourne CBD einfache Zimmer, aber eine fantastische Lage.
  • Das Essence Hotel Carlton liegt zwei Straßenbahnhaltestellen vom CBD entfernt und nur fünf Gehminuten vom Melbourne Museum, dem IMAX-Theater und der Free Tram Zone entfernt, ebenfalls in der günstigen Preisklasse. Die Zimmer sind klein, aber sauber, und die Betten sind bequem.

Tipps und Touren: So machen Sie das Beste aus Ihrem Besuch in Melbourne

  • Neighbours Sightseeing Tour : Fans der langjährigen Fernsehserie Neighbours können an einer “Neighbours”-Tour durch die Ramsay Street teilnehmen, um die Drehorte und die Originalhäuser in der Ramsay Street zu sehen. Sie haben auch die Möglichkeit, einen der Darsteller zu treffen.
  • Tagesausflug zur Great Ocean Road: Der beliebteste Ausflug von Melbourne aus führt zur Great Ocean Road und zu den berühmten Kalksteintürmen, die als Zwölf Apostel bekannt sind. Die Great Ocean Road Small-Group Eco Tour ab Melbourne ist ein einfacher und unterhaltsamer Ausflug. Diese Tour beinhaltet die Abholung vom Hotel und den Rücktransport, Morgentee, Mittagessen, den Transport in einem 24-Personen-Fahrzeug und die Parkeintrittsgebühren für die Stopps im Great Otway National Park zur Tierbeobachtung und im Port Campbell National Park zur Besichtigung der Zwölf Apostel. Sie können diese Tour auch um einen Hubschrauberrundflug erweitern.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Tagesausflug-Abenteuer : Brauchen Sie eine Portion Natur? In der Nähe von Melbourne gibt es viele inspirierende Orte, die Sie mit dem Auto besuchen können. Zu den Ausflugszielen gehören das wunderschöne Yarra Valley und die Dandenong Ranges sowie die goldenen Strände der Mornington Peninsula. In weniger als zwei Autostunden von Melbourne aus können Sie auch die reiche Geschichte des Goldrausches in Ballarat, Bendigo und den Macedon Ranges kennen lernen. Auf der westlichen Seite der Port Phillip Bay bilden Geelong und die Bellarine Peninsula das Tor zur Great Ocean Road.

image

Abenteuer in der Natur : Wenn Sie sich an der frischen Luft vergnügen möchten, sollten Sie sich diese anderen Orte in der Region Victoria ansehen. Skifahrer finden einige der besten Skigebiete Australiens nur eine Tagesreise von Melbourne entfernt, außerdem gibt es fantastische Angelmöglichkeiten und einige der besten Wanderungen des Landes. Wenn Sie Hilfe bei der Planung Ihrer Reise benötigen, lesen Sie unseren Artikel über Australiens beste Reiserouten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button