Südamerika

19 Top-bewertete Attraktionen & Aktivitäten in Luzern

Luzern liegt am nördlichen Ende des Vierwaldstätter Sees, wo die Reuss aus dem See fließt. Die Stadt mit ihrem gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern, ihren eleganten historischen Gebäuden und ihrer gemütlichen Atmosphäre ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen der Schweiz.

Luzern bietet ein reichhaltiges Angebot an Freizeitaktivitäten. Viele Besucher kommen, um führende Dirigenten, Solisten und Orchester beim jährlichen Sommermusikfestival und bei anderen Festivals zu erleben, bei denen Blues, Klavier und sogar Marschkapellen im Mittelpunkt stehen. Das Benediktinerkloster St. Leodegar wurde um 730 gegründet, und die erste Erwähnung einer Stadt stammt aus dem Jahr 840 (Luciaria).

Luzern ist kompakt und leicht zu erkunden. Die Altstadt und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten sind vom Bahnhof aus zu Fuß erreichbar. Für Touristen, die die Bergwelt lieben, ist die größte Attraktion Luzerns die Lage als Ausgangspunkt für einige der spektakulärsten Alpenfahrten in Europa, mit einfachen Verbindungen zur Rigi, zum Pilatus, zum Titlis und zum Jungfraujoch.

Erfahren Sie mehr über die besten Orte für einen Besuch mit unserer Liste der Top-Attraktionen und Aktivitäten in Luzern.

1. Die Aussicht vom Pilatus

View of Lake Lucerne from Mt. Pilatus

Blick auf den Vierwaldstättersee vom Pilatus

Wenn Sie in Luzern sind, sollten Sie sich die Fahrt auf den Pilatus nicht entgehen lassen – mit der Seilbahn von Kriens aus und mit der Zahnradbahn hinunter. Die halbstündige Fahrt von Kriens führt zu einer weiteren kurzen Seilbahnfahrt auf den 2’070 Meter hohen Pilatus-Kulm.

Von hier aus geht es in sechs bis zehn Minuten hinauf zum Gipfel des Esel – dem zentralen (aber nicht höchsten) Gipfel des Pilatus mit herrlicher Aussicht auf die Alpen. Von Pilatus-Kulm aus ist es ein 30-minütiger Spaziergang zum Tomlishorn, dem höchsten Punkt des zerklüfteten Kalksteinmassivs auf 2.132 Metern.

Oder Sie fahren mit dem Schiff nach Alpnachstad und steigen dort in die Zahnradbahn ein, die Sie in 30 Minuten bei bis zu 48 Prozent Steigung durch Alpwiesen und Wälder, über die felsdurchsetzte Mattalp, die steile Felswand hinauf und durch vier Tunnels zur Bergstation auf Pilatus-Kulm und mit der Seilbahn zurück bringt.

Wer sich nicht mit der Planung eines Ausflugs und der Navigation auf den Pilatus beschäftigen will, kann eine geführte Tour buchen. Die 5,5-stündige Pilatus-Sommertagestour beinhaltet eine Gondelfahrt und die Auffahrt mit der Luftseilbahn auf den Gipfel des Pilatus, gefolgt von der Abfahrt mit der steilsten Zahnradbahn der Welt. Die Tour endet mit einer einstündigen Panorama-Schifffahrt über den Vierwaldstättersee.

2. Kapellbrücke (Kapellbrücke)

Kapellbrücke (Chapel Bridge)

Kapellbrücke (Kapellbrücke)

Die charakteristischste Sehenswürdigkeit Luzerns ist die Kapellbrücke, eine gedeckte Holzbrücke, die diagonal über die Reuss führt. Die 1333 erbaute Brücke ist nicht nur ein malerisches Wahrzeichen Luzerns, sondern auch wegen der über 100 Bilder aus dem 17. Jahrhundert, die im Innern von den Dachsparren hängen und Schutzheilige und Szenen aus der Stadtgeschichte zeigen.

Die Kapellbrücke wurde 1993 durch einen Brand schwer beschädigt, aber vollständig wiederaufgebaut und restauriert. Daneben steht der achteckige Wasserturm aus dem 13. Jahrhundert, der mehr als 34 Meter hoch ist und einst Teil der Stadtbefestigung war. Die Brücke und der Turm gehören zu den meistfotografierten Motiven der ganzen Schweiz.

3. Den Vierwaldstättersee mit dem Schiff erkunden

Exploring Lake Lucerne by Boat

Den Vierwaldstättersee mit dem Schiff erkunden

Auf dem 38 Kilometer langen See gibt es mehrere unterschiedlich lange Schifffahrten, von denen eine, der Wilhelm Tell Express, mit einer Zugfahrt über den St. Gotthard-Pass kombiniert wird und die Zentralschweiz mit den vielen Attraktionen des Tessins verbindet.

Von Mai bis September können Sie mit einem Schaufelraddampfer (ausserhalb der Saison mit einem Dieselmotorboot) von Luzern nach Flüelen fahren, ein Drei-Gänge-Menü im Salon des Schiffes geniessen und anschliessend eine malerische Zugfahrt bis nach Locarno und Lugano unternehmen.

Wenn Sie keine Zeit für einen längeren Schiffsausflug haben, können Sie auf einer einstündigen Panorama-Rundfahrt auf dem Vierwaldstättersee die wunderschönen Alpengipfel sehen und etwas über die Geschichte und Überlieferungen des Landes rund um den See erfahren. Auf der 49 Meter langen Yacht gibt es Sitzplätze im Innen- und Außenbereich sowie Erfrischungen, und Sie können die Kommentare zu den Sehenswürdigkeiten am See in englischer Sprache mit dem Audio-Headset hören, das in der Tour enthalten ist.

Adresse: Werftstrasse 5, Luzern

4. Die Altstadt

Lucerne

Die Luzerner Altstadt

In der Luzerner Altstadt, am rechten Reussufer, sind noch viele alte Bürgerhäuser und kleine Plätze mit Brunnen erhalten. Einige der Fachwerkhäuser, die die steinernen Strassen säumen, sind in bunten Farben gestrichen und verleihen der Altstadt eine märchenhafte Atmosphäre.

Am Kornmarkt steht das Alte Rathaus, das 1602-06 im italienischen Renaissancestil erbaut wurde und ein typisches Schweizer Walmdach trägt. Der angrenzende Turm stammt aus dem 14. Jahrhundert. Westlich des Kornmarktes befindet sich der malerische Weinmarkt mit einem spätgotischen Brunnen.

Am Kapellplatz befindet sich die älteste Kirche Luzerns, die St. Peterskapelle, die 1178 erbaut und im 18. Die Altstadt ist ein reizvoller Ort für einen Spaziergang, vor allem, wenn man einigen der engen Seitengassen folgt.

5. Fahrt mit der Zahnradbahn auf die Rigi

Railway on Mount Rigi

Bahn auf die Rigi

Eine Fahrt mit der Zahnradbahn vom Ufer des Vierwaldstättersees auf die 1.798 Meter hoch gelegene Rigi gehört zu den besonderen Erlebnissen in der Schweiz. Dies ist die erste Zahnradbahn Europas, und Sie können in restaurierten Wagen fahren, die noch aus der Anfangszeit der Bahn stammen. Einige der Dampflokomotiven stammen aus den 1920er Jahren.

Von der Bergstation aus reicht der Blick bis zum Schwarzwald in Deutschland. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Rundfahrt mit dem Schiff von Luzern nach Vitznau, von wo aus Sie mit der Zahnradbahn nach Rigi Kulm fahren. Von dort geht es mit der Zahnradbahn hinunter nach Arth-Goldau und mit dem Zug zurück nach Luzern.

6. Spreuerbrücke

Spreuerbrücke

Spreuerbrücke

So überraschend es auch sein mag, dass es eine gedeckte Brücke gibt, die mehrere Jahrhunderte überdauert hat, Luzern hat zwei. Die zweite gedeckte Holzbrücke, die Spreuerbrücke, wurde 1406 erbaut. In ihrem Inneren befinden sich auf dreieckigen Tafeln unter den Sparren der Brücke 45 Gemälde des Totentanzes.

Sie wurden zwischen 1616 und 1637 von dem Maler Kaspar Meglinger und seinen Schülern gemalt und sind das größte bekannte Beispiel für einen Totentanz-Zyklus. Die Bilder sind schwarz gerahmt und tragen Erklärungen in Versen zum Thema des Gemäldes und die Namen der Stifter, die sie gestiftet haben. Einige enthalten auch Porträts der Stifter.

7. Löwendenkmal (Löwendenkmal)

Löwendenkmal (Lion Monument)

Löwendenkmal (Löwendenkmal)

Nördlich des Löwenplatzes befindet sich das berühmte Löwendenkmal, die riesige Figur eines sterbenden Löwen, die in die Felswand gehauen wurde. Das 1820 von Thorwaldsen entworfene Denkmal erinnert an den Tod von 26 Offizieren und mehr als 700 Soldaten der Schweizergarde.

Diese Söldner wurden in Paris getötet, als sie König Ludwig XVI. während des Angriffs auf die Tuilerien in der Französischen Revolution 1792 beschützten. Das ergreifende Denkmal ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Luzern.

Adresse: Löwenplatz, Luzern

8. Verkehrshaus der Schweiz (Schweizerisches Verkehrsmuseum)

Verkehrshaus der Schweiz (Swiss Transport Museum)

Verkehrshaus der Schweiz (Schweizerisches Verkehrshaus)

Der grosse Komplex von Ausstellungshallen und Aussenexponaten deckt alle Formen des Verkehrs ab, aber auch Kommunikation und Tourismus. Anhand von Rollmaterial und Lokomotiven sowie Modellen und realen Exemplaren von Schiffen, Flugzeugen, Raketen und Automobilen lässt sich die Entwicklung des Verkehrs von seinen Anfängen an verfolgen, insbesondere in seinen mechanisierten Formen.

Ein ganzes Exponat erklärt den Bau des St. Gotthard-Eisenbahntunnels. Ein 3D-Filmtheater ersetzt das frühere IMAX-Kino mit der größten Leinwand der Schweiz, und ein Planetarium mit 150 Projektoren bietet ebenfalls tägliche Vorführungen.

Adresse: Lidostrasse 5, Luzern

9. Museggmauer & Türme (Stadtmauern und Türme)

Lucerne

Die Luzerner Stadtmauer und Türme

Entlang der Nordseite der Luzerner Altstadt verläuft die zwischen 1350 und 1408 errichtete Stadtmauer mit neun Türmen in verschiedenen Baustilen. Der Teil, der um 1386 erbaut wurde, ist noch fast vollständig erhalten. Vier der Türme – Schirmer, Zyt, Wacht und Männli – können bestiegen werden und bieten einen Blick auf die Stadt, den See und die umliegende Landschaft.

Die älteste der Luzerner Uhren, die 1535 erbaut wurde, befindet sich im Turm Zyt und schlägt stündlich, genau eine Minute vor allen anderen Uhren der Stadt. Im Inneren des Turms können Sie das Uhrwerk in Betrieb sehen.

10. Hofkirche

Hofkirche

Hofkirche

An der Stelle des Benediktinerklosters St. Leodegar aus dem achten Jahrhundert steht die zweitürmige Hofkirche, die 1634-39 wiederaufgebaut wurde, wobei die Türme der Vorgängerkirche von 1525 erhalten blieben. Sie gilt als die bedeutendste Renaissancekirche der Schweiz. Am Nordturm befindet sich eine spätgotische Skulptur, die die Agonie im Garten darstellt.

Im Innern stammen die geschnitzte Kanzel und das Chorgestühl aus dem Jahr 1639, und in den Arkaden rund um die Kirche befinden sich die Gräber von Mitgliedern alter Luzerner Familien. Der Innenraum ist schlicht und einfach gehalten, was aber die üppigen barocken Goldaltäre nur noch unterstreicht. Im Sommer finden hier Konzerte auf der berühmten Orgel der Kirche statt.

Adresse: Sankt-Leodegar-Strasse 6, Luzern

11. Jesuitenkirche

Jesuit Church

Jesuitenkirche

Die erste große Barockkirche der Schweiz nördlich der Alpen wurde für die Jesuiten errichtet, die 1573 von der Stadt Luzern eingeladen wurden, ein Kolleg zu gründen. Die Stadt hoffte, dass die Jesuiten, die in der Gegenreformation aktiv waren, dazu beitragen würden, den Einfluss des wachsenden Protestantismus abzuwehren.

Der Innenraum wurde 1750 im Rokokostil umgestaltet, mit einer herausragenden bemalten Decke und kunstvollen Seitenaltären aus Kunstmarmor. Die Zwiebeltürme wurden 1893 fertiggestellt. Informieren Sie sich über die Konzerttermine für die prächtige Orgel der Kirche.

Adresse: Bahnhofstrasse 11a, Luzern

12. Museum Sammlung Rosengart (Sammlung Rosengart)

Museum Sammlung Rosengart (Rosengart Collection)

Museum Sammlung Rosengart (Sammlung Rosengart) | Keitma / Shutterstock.com

Wenn Sie sich für post-impressionistische Kunst interessieren, ist dieses relativ neue Kunstmuseum allein schon eine Reise nach Luzern wert. Besonders stark vertreten sind Werke von Paul Klee und Pablo Picasso, aber auch von mehr als 20 Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts, darunter Cézanne, Monet, Chagall, Braque, Kandinsky, Léger, Matisse und Miró, finden sich in der Sammlung bedeutende Werke.

Die 125 Gemälde und Zeichnungen von Paul Klee repräsentieren alle Schaffensperioden des Künstlers und sind so angeordnet, dass Sie die Entwicklung seines Stils und seiner Technik verfolgen können. Die Picasso-Sammlung umfasst einige seiner frühen Zeichnungen, konzentriert sich aber hauptsächlich auf seine Gemälde nach 1938.

Angela Rosengart, die Gründerin des Museums, und ihr Vater kannten diese Künstler persönlich, und das Museum wurde gebaut, um ihre persönliche Sammlung unterzubringen. Unter den Werken Picassos befinden sich auch Porträts, die er von ihr gemalt hat.

Adresse: Pilatusstrasse 10, Luzern

13. Gletschergarten (Gletschergarten)

Gletschergarten (Glacier Garden)

Gletschergarten (Glacier Garden) | Keitma / Shutterstock.com

Dieses bemerkenswerte Relikt der Eiszeit umfasst von Gletschern geschliffenes Gestein, vom zurückweichenden Eis herabgefallene Felsbrocken und 32 Schlaglöcher, die sich am Fuße von Wasserfällen aus schmelzendem Gletschereis gebildet haben. Einige von ihnen sind riesig, und ihre Entstehung wird durch ein funktionierendes Modell des Prozesses veranschaulicht.

Die Exponate zeigen auch, wie der Klimawandel die Erde beeinflusst. Weiter oben befinden sich eine frühere Bergsteigerhütte und ein Aussichtsturm. Im Museum befinden sich Reliefkarten der Schweiz, Alpentiergruppen, Gesteinsproben und historische Räume.

Das Spiegellabyrinth hat mit dem Rest des Museums nichts zu tun, ist aber vor allem für Kinder ein großer Spaß. Der angrenzende Park eignet sich gut für ein Picknick.

Adresse: Denkmalstrasse 4, Luzern

14. Spaziergang oder Wanderung zu den Aussichtspunkten am See

Path along Lake Lucerne

Weg entlang des Vierwaldstättersees

Luzern und seine Umgebung sind ein Paradies für Spaziergänger und Wanderer, mit flachen Wegen am Seeufer und anspruchsvolleren Tageswanderungen in steilerem Terrain. Am stadtnahsten ist der ebene Wanderweg rund um den Rotsee, der durch ein Naturschutzgebiet führt. Entlang des Weges gibt es einen Strand und einen Spielplatz sowie Plätze für ein Picknick.

Anspruchsvoller, aber ebenfalls stadtnah ist der Bireggwald mit Blick auf den See und den Pilatus; ein markierter Waldweg führt von der Bushaltestelle Biregghof zum Aussichtspunkt Oberrüti hinauf. Von dort aus kann man den Weg fortsetzen, zum See hinuntersteigen und mit dem Zug nach Luzern zurückkehren.

Der Bürgenstock-Felsenweg ist ein guter Halbtagesausflug von Luzern aus. Mit dem Schiff und der malerischen Standseilbahn Bürgenstock erreicht man den gut ausgebauten Felsenpfad, der an dramatischen Felsvorsprüngen vorbeiführt und schöne Ausblicke auf den Vierwaldstättersee und die Alpen bietet. Der Hammetschwand-Lift ersetzt den steilen Teil, so dass nur wenig Kletterei erforderlich ist.

15. Engelberg-Titlis

Alps view from Mount Titlis

Alpenblick vom Titlis

Engelberg-Titlis, etwa 35 Kilometer südlich von Luzern, ist das größte Winter- und Sommerferienziel der Zentralschweiz und gehört zu den Top 10 der Schweizer Skigebiete. Das vom 3.239 Meter hohen Titlis überragte Dorf Engelberg ist berühmt für sein Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert, in dem noch heute Mönche leben und arbeiten.

Im Sommer ist die Gegend ein beliebter Ausgangspunkt für Mountainbiking, Wandern, Golfen und Bergsteigen, während der Tiefschnee in den Wintermonaten Skifahrer und Snowboarder anlockt.

Wenn Sie Luzern im Winter besuchen, ist die Halbtagestour “Ewiger Schnee auf dem Titlis” eine tolle Möglichkeit, die wunderschöne Alpenlandschaft und einige Aktivitäten im Schnee zu erleben. Diese 5,5-stündige Tour führt Sie auf den 3.020 Meter hohen Gipfel des Titlis, wo Sie Snowtubing ausprobieren, die Gletscherhöhle erkunden, eine Klippenwanderung machen und mit einer Gondel und dem Ice Flyer Sessellift fahren können, um eine atemberaubende Aussicht auf die Berner Alpen zu genießen.

16. Bourbaki-Panorama

Bourbaki Panorama

Bourbaki-Panorama | Michael Derrer Fuchs / Shutterstock.com

Die vielleicht ungewöhnlichste Attraktion in Luzern ist das riesige Panoramagemälde und die Skulptur, die die Flucht von 87.000 Mitgliedern der französischen Armee in die Schweiz während des Deutsch-Französischen Krieges im Winter 1871 darstellen. Das runde Gemälde und der dreidimensionale Vordergrund sind das Werk von Edouard Castres, der als Mitarbeiter des Roten Kreuzes mit der Armee reiste.

Das 1881 fertiggestellte Werk ist 112 Meter lang und 10 Meter hoch und gilt als eines der schönsten Beispiele für Panoramakunst. Wenn man in der Mitte des Gemäldes steht, verwandeln Figuren und reale Gegenstände, wie z. B. ein Eisenbahnwaggon, das Bild in eine dreidimensionale Szene. Der Eintritt zu dieser Attraktion ist teuer, aber mit dem Swiss Travel Pass ist der Eintritt kostenlos.

Adresse: Loewenplatz 11, Luzern

17. Tagesausflug zum Jungfraujoch

The Sphinx Observation Terrace

Die Sphinx-Aussichtsterrasse

Etwa 80 Kilometer von Luzern entfernt liegt das zum Weltnaturerbe gehörende Jungfraujoch, auch bekannt als “Top of Europe”, mit der höchstgelegenen Bahnstation des Kontinents auf 3.454 Metern. Noch höher geht es mit einem Aufzug, der zum 3.573 Meter hohen Gipfel der Sphinx führt.

Eine großartige Möglichkeit, diese atemberaubende Alpenlandschaft zu genießen, ist ein Jungfraujoch Top of Europe Tagesausflug. Diese 9,5-stündige Reise beginnt mit einer Fahrt durch die wunderschöne Landschaft des Berner Oberlandes und einer Fahrt mit der Zahnradbahn hinauf zum Jungfraujoch, über den Bergpass Kleine Scheidegg, unterhalb der berühmten Eigernordwand.

Auf dem Gipfel haben Sie die Möglichkeit, den Eispalast zu erkunden und die atemberaubende Aussicht von der Sphinx-Aussichtsterrasse zu bewundern.

18. Schloss Heidegg (Heidegg Castle)

Heidegg Castle

Schloss Heidegg

Eine 30-minütige Autofahrt von Luzern entfernt steht eines der ältesten Schlösser der Schweiz aus dem Jahr 1192 und das älteste bekannte Wohngebäude des Kantons. Um 1600 wurde das feudale gotische Herrenhaus mit einem barocken Turm erweitert.

Heute ist es das Geschichts- und Kulturzentrum des Seetals, ein lebendiges Geschichtsmuseum, das das Leben des Landadels über einen Zeitraum von mehreren hundert Jahren veranschaulicht. Ein Rundgang beginnt mit den Heidegg-Turmkellergeschichten, einem innovativen Raumhörspiel, das 800 Jahre Geschichte auf dramatische Weise lebendig werden lässt.

Die Kinder werden das große Spielzimmer im obersten Stockwerk des Turms nicht mehr verlassen wollen, wo sie sich als Prinzen und Prinzessinnen verkleiden können. Bevor Sie das Schloss verlassen, können Sie durch die Rosengärten schlendern und im Café Kaffee und Kuchen genießen.

19. Richard-Wagner-Museum

Richard Wagner Museum

Richard-Wagner-Museum

Opernliebhaber sollten die Tribschener Villa besuchen, in der Richard Wagner von 1866 bis 1872 lebte und einige seiner bekanntesten Werke komponierte. Hier vollendete er “Die Meistersinger von Nürnberg” und Teile von “Siegfried” sowie den “Kaisermarsch”.

Bei einem Rundgang durch die Villa hören Sie die romantische Geschichte seines Tribschener Idylls, das als Ständchen für seine Frau Cosima zu ihrem 33. Geburtstag komponiert und hier uraufgeführt wurde. Geburtstag komponierte und hier uraufgeführt wurde. Neben persönlichen Gegenständen, Möbeln, Originalmanuskripten und Partituren sehen (und hören) Sie auch den Erard-Flügel, auf dem er komponierte.

Adresse: Richard-Wagner-Weg 27, Luzern, Schweiz

Wo man in Luzern für Sightseeing übernachtet

Das kompakte Zentrum von Luzern umfasst die Altstadtstraßen, die das Nordufer der Reuss hinaufführen, sowie das Ufer des Vierwaldstättersees, wo sich auch der Bahnhof befindet. Diese erstklassigen Hotels in Luzern befinden sich in unmittelbarer Nähe des Zentrums:

Luxushotels :

  • Mit herrlichem See- und Bergblick, aber nur fünf Gehminuten über die Brücke vom Bahnhof entfernt, liegt das Hotel Schweizerhof Luzern in der Nähe der Altstadt und der Einkaufsmöglichkeiten.
  • Die individuell eingerichteten Zimmer des 5-Sterne-Art-Deco-Hotels Montana verfügen über private Balkone mit Blick auf den See, die Altstadt und die Berge. Das Stadtzentrum ist zu Fuß erreichbar, und Sie können mit der Standseilbahn auf den Hügel oberhalb des Ufers fahren.
  • Das moderne, dem Marriott angegliederte Renaissance Lucerne Hotel liegt zwei Häuserblocks vom Bahnhof und See entfernt, in der Nähe des Kunstmuseums Rosengart.

Hotels der mittleren Kategorie:

    stehen im Zentrum der Altstadt, nahe der Stadtmauer und direkt am historischen Weinmarkt.
  • Am Hang über dem See in der Nähe der Altstadt gelegen, bietet das Fachwerkhotel Hofgarten große Zimmer und ein kostenloses Frühstück, etwa 10 Minuten vom Bahnhof entfernt.
  • Das moderne Radisson Blu Hotel, Luzern mit Blick auf den See neben dem Bahnhof liegt in der Nähe der Schiffsanlegestelle für Seeausflüge und ist nur 10 bis 15 Minuten zu Fuß von der Altstadt entfernt.

Günstige Hotels:

  • In Luzern gibt es nicht viele preisgünstige Hotels und noch weniger in Zentrumsnähe, so dass Sie auf Busse oder einen längeren Fußmarsch angewiesen sein könnten.
  • Das ibis budget Luzern City mit kleinen Zimmern und sehr einfacher Einrichtung liegt etwa 15 Gehminuten von der Altstadt entfernt.
  • Das Holiday Inn Express Luzern – Kriens ist ein modernes Hotel, das 2019 eröffnet wurde und nur zwei Gehminuten von einem Bahnhof mit einer vierminütigen Verbindung zum Hauptbahnhof Luzern entfernt ist. Die Zimmer im Holiday Inn Express Luzern – Kriens, in der Nähe des Kultur- und Kongresszentrums, sind eine gute Wahl für Familien; sie verfügen über Küchenzeilen mit Geschirrspülern.

Luzern Map - Tourist Attractions

Luzern Karte – Attraktionen (Historisch)

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button