Südamerika

Die 10 besten Parks in Sacramento

Die malerischen Parks in Sacramento bieten zahlreiche Möglichkeiten, das sonnige Wetter in der Stadt zu genießen. Mit mehr als 220 Parkanlagen reichen die Freiflächen in Sacramento von kleinen Parks bis hin zu zusammenhängenden regionalen Parkanlagen. Und obwohl jeder öffentliche Raum um Aufmerksamkeit wetteifert, gibt es einige, die man bei einem Besuch unbedingt gesehen haben muss.

Zu den charakteristischen Stadtparks gehören der McKinley Park und der 40 Hektar große Capitol Park neben dem State Capitol Building. Diese hochgelobten öffentlichen Plätze bieten neben wunderschön angelegten Grünanlagen auch einen Hauch von Geschichte. In den beliebtesten Parks von Sacramento ist mit Menschenmassen zu rechnen, aber es gibt auch genügend Platz, um ungestört auf Entdeckungstour zu gehen.

Regionale Parks sind ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel in Sacramento. Der American River Parkway erstreckt sich entlang der Nordseite der Stadt und des gleichnamigen Flusses. Dieser Regionalpark besteht aus mehr als einem Dutzend öffentlicher Plätze, darunter Strände, Bootsanleger und mehrere Picknickplätze am Wasser. Der 32 Meilen lange Jedediah Smith Memorial Trail verbindet die gesamte Parkanlage und reicht bis zum Folsom Lake.

Mit unserer Liste der besten Parks in Sacramento finden Sie Zeit für einen Ausflug ins Freie.

1. William Land Park

William Land Park

William Land Park

Der William Land Park ist ein charakteristischer öffentlicher Raum in Sacramento, südlich des Stadtzentrums. Er ist über 200 Hektar groß und umfasst mehrere der wichtigsten Attraktionen der Stadt. Dazu gehören der Zoo von Sacramento und die berühmte Fairytale Town . In William Land befindet sich auch der Neun-Loch-Golfplatz William Land Golf Course , einer der ältesten Plätze der Stadt.

Außerhalb der bekannten Attraktionen ist der William Land Park ein schöner Ort zum Spazierengehen. Der Park geht auf die 1920er Jahre zurück und hat seitdem an landschaftlicher Attraktivität gewonnen. Heute machen Landschaftselemente wie Steingärten, Teiche mit Springbrunnen und gepflegte Grünflächen den Park zu einem beliebten Ausflugsziel an jedem sonnigen Tag.

Im Park werden auch organisierte Sportarten wie Basketball, Softball, Fußball und andere Feldaktivitäten angeboten. Eine weitere Möglichkeit, Energie zu verbrennen, bietet der weitläufige Abenteuerspielplatz mit seinen zugänglichen Spielplätzen und interaktiven Elementen.

Red panda at the Sacramento Zoo, William Land Park

Roter Panda im Sacramento Zoo, William Land Park

Der Sacramento Zoo in William Land ist fast so alt wie der Park selbst. Heute beherbergt dieser gemeinnützige, von der AZA anerkannte Zoo über 500 Tiere aus mehr als 120 Arten. Säugetiere, Vögel und Reptilien finden im Zoo ein Zuhause, darunter Orang-Utans, Emus und beinlose Eidechsen. Spezielle Tierbegegnungen werden täglich angeboten.

2. Capitol-Park

Capitol Park

Capitol Park | Foto Copyright: Brad Lane

Das funktionierende und restaurierte State Capitol in der Innenstadt ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Als Zentrum der Staatsregierung ist es ein lebendiger und historisch interessanter Ort, der bis ins Jahr 1860 zurückreicht. Das California State Capitol Museum in seinen geschichtsträchtigen Mauern macht diese lange Geschichte erlebbar.

Aber der eigentliche Reiz des Capitol Complex ist der 40 Hektar große Capitol Park neben dem historischen Gebäude. Ein luxuriöser Garten war Teil der ersten Capitol-Entwicklung im Jahr 1863. Und heute, über 150 Jahre später, hat sich dieses Engagement für den Außenbereich wirklich gelohnt.

Der Capitol Park ist einfach atemberaubend, mit mehreren hohen Gärten und Denkmälern, die einen Großteil des Geländes säumen. Jeder Zentimeter des Parks scheint detailliert und gut durchdacht zu sein, auch die Grünflächen, die die Landschaft zieren. Palmen säumen einige der Spazierwege im Park und erinnern die Besucher daran, dass sie sich im sonnigen Kalifornien befinden.

Zu den Attraktionen des Parks gehören ein Weltfriedens-Rosengarten im viktorianischen Stil und ein mit Kakteen bepflanzter Garten für einheimische Pflanzen. Mehrere auffällige Statuen und Denkmäler ragen ebenfalls aus der blühenden Landschaft heraus. Diese Denkmäler sind mit Schautafeln versehen, die einen kurzen Einblick in die Geschichte geben.

Der Capitol Park ist eine gute Ergänzung zum Besuch des State Capitol. Das California State Capitol ist werktags zwischen 9 und 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Planen Sie mindestens die Hälfte des Tages für die Besichtigung des State Capitol und des umliegenden Capitol Parks ein.

3. McKinley Park

McKinley Park

McKinley Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der McKinley Park ist die Quintessenz der Parklandschaft von Sacramento. Er erstreckt sich über 30 Hektar am nordwestlichen Rand von East Sacramento und ist immer voller Menschen, die den Tag genießen. Und obwohl er schon seit Jahren zu den beliebtesten Parks der Stadt gehört, bieten die jüngsten Erweiterungen jetzt noch mehr Gründe für einen Besuch.

Der McKinley Park geht auf die 1870er Jahre zurück, als er zunächst East Park genannt wurde. Heute finden sich auf den über 30 Hektar Fläche historische Attraktionen und moderne Annehmlichkeiten. Besonders erwähnenswert sind der atemberaubende Rosengarten und ein wimmelnder Teich für Wildtiere. Zu den weiteren Attraktionen der Gemeinde gehören eine öffentliche Bibliothek, ein Schwimm- und Planschbecken sowie ein Gemeindezentrum.

Mehrere Sporteinrichtungen laden zu einem freundschaftlichen Wettkampf im Park ein. Für Tennis- und Volleyballspieler gibt es Netze, über die sie schlagen können, und für Hufeisenwerfer stehen mehrere Plätze zur Auswahl. Weitere Aktivitäten im Park sind Softball, Fußball und alle Sportarten, die ein großes Feld benötigen. Und ein beliebter Laufweg umrundet den gesamten Park.

McKinley Park

McKinley Park | Foto Copyright: Brad Lane

Eine der Hauptattraktionen für Familien in McKinley ist der weitläufige Spielplatz. Dieser kürzlich errichtete Spielplatz ist riesig und verfügt über gummierte Polster für weiche Landungen. Mehrere interaktive Elemente auf dem Spielplatz sorgen für ein sinnliches Erlebnis. Der Spielplatz ist ein beliebter Ort für Spielverabredungen unter der Woche.

4. Sutter’s Fort Staatlicher Historischer Park

Sutter’s Fort State Historic Park

Sutter’s Fort State Historic Park | Foto Copyright: Brad Lane

Eine Nachbildung des Forts des deutschen Einwanderers Johann Sutter aus den 1840er Jahren steht inmitten des geschäftigen Treibens in Midtown. Diese Lehmziegel-Stuck-Festung mitten in der Stadt erinnert an die früheste Entwicklung des heutigen Sacramento. Für einen geringen Eintrittspreis kann man die Festung durchwandern und dabei in die Geschichte eintauchen.

Schon beim Durchschreiten des Tors wird der historische Realismus spürbar. Entlang der rekonstruierten Außenmauern befinden sich Räume, die so gebaut wurden, dass sie dem ursprünglichen Aussehen von Mitte 1800 entsprechen. Jahrhunderts nachgebaut wurden. Dazu gehören eine Werkstatt zur Herstellung von Fässern, Schlafzimmer und eine Waffenkammer mit antiken Feuerwaffen. Parkranger stehen in der Nähe einiger der Räume und bieten zusätzliche Einblicke in das Leben im Fort.

Der State Historic Park befasst sich auch mit der Geschichte von Johann Sutter, der zum Bau des Forts lokale Nisenan-Völker und hawaiianische Arbeitskräfte zwang. Die Geschichte umfasst auch die Ankunft der Goldgräber Mitte des Jahrhunderts, die Sutters Landzuteilung überrannten und die Fläche des Forts in Beschlag nahmen.

Sutter’s Fort State Historic Park

Sutter’s Fort State Historic Park | Foto Copyright: Brad Lane

Diejenigen, die in der Region aufgewachsen sind, werden Sutter’s Fort wahrscheinlich als Ausflugsziel erlebt haben. Aber für jeden, der es als Erwachsener besucht oder sich für einen besseren Einblick interessiert, sollte das Fort ganz oben auf der Liste der Pflichtbesuche stehen. Es ist eine hervorragende Ergänzung zu einem Besuch im umliegenden Midtown District, in dem sich zahlreiche Geschäfte und Restaurants befinden.

5. Discovery Park, American River Parkway

Discovery Park

Entdeckungspark

Der Discovery Park liegt am Zusammenfluss von American und Sacramento River, nördlich des Stadtzentrums. Er ist einer von mehreren Parks, die den regionalen American River Parkway bilden, und mit einer Fläche von über 300 Hektar einer der größten. Diese große Fläche lädt zu einer Vielzahl von Aktivitäten ein.

Mit Zugang zu beiden Flüssen ist der Discovery Park einer der besten Bootsanleger in der Region. Die sechsspurige Bootsrampe wird das ganze Jahr über von Anglern und Sportbootfahrern stark frequentiert. Für das Zuwasserlassen eines Bootes wird eine geringe Gebühr erhoben.

Der Discovery Park ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für den Jedediah Smith Memorial Trail . Dieser beliebte Fußgängerweg beginnt im Discovery Park und führt nach Osten, entlang des American River und durch den Rest des Parkway. Der Weg erstreckt sich über 32 Meilen und endet an der Folsom State Recreation Area und dem Folsom Lake.

Zu den weiteren beliebten Ausflugszielen im Discovery Park gehören ein Strandbereich und zahlreiche Picknickplätze. Auch Softball-Felder stehen zur Verfügung, die begehbar sind oder reserviert werden können. Und Bogenschützen haben einen eigenen Platz, um ihre Bögen zu spannen.

6. Southside Park

Southside Park

Southside Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Southside Park umfasst 19 Hektar auf der Südseite des Stadtzentrums, nahe der Interstate 80. Er ist ein beliebter Ort für Familien und Parkbesucher, mit mehreren Einrichtungen und begrünten Spazierwegen. Der Spielplatz Universal Universe mit sensorischen Details und einem Sonnensystemthema gehört zu den beliebtesten Einrichtungen des Parks.

Zu den weiteren Annehmlichkeiten des Southside Park gehören ein Plansch- und Schwimmbecken sowie ein großes Amphitheater für Gemeinschaftskonzerte. Die Sportanlagen des Parks, darunter Tennis-, Pickleball- und Basketballplätze, sind alle nachts beleuchtet. Im gesamten Park gibt es außerdem mehrere Picknicktische.

Ein absolutes Vergnügen am Southside Park ist seine Umgebung. Neben reichlich Grünflächen und hohen Bäumen verfügt der Park auch über einen belüfteten Teich, in dem es oft von Wildtieren wimmelt. Diese natürliche Umgebung bietet eine schöne Abwechslung zu den Straßen der Stadt.

7. John-C.-Fremont-Park

John C. Fremont Park

John C. Fremont Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der John C. Fremont Park, besser bekannt als Fremont Park, liegt in der Nähe des Stadtzentrums, einen Block südöstlich des State Capitol. Es ist ein kleiner Park, aber aus mehreren Gründen ein beliebter Ort. Die belebte Lage trägt zu seiner Attraktivität bei, und die wenigen Einrichtungen des Parks machen ihn zu einem ausgezeichneten Ort für ein Spieltreffen oder einen entspannten Moment am Tag.

Der Abenteuerspielplatz des Parks ist der beliebteste Ort für Kinder. Dieser zugängliche Platz bietet mehrere traditionelle und künstliche Hindernisse zum Klettern, Schaukeln und Spielen. Um den Spielplatz herum besteht der Rest des Parks hauptsächlich aus Rasenflächen im Schatten großer Bäume. Diese verschiedenen Grashügel eignen sich hervorragend für ein Picknick auf einer Decke.

8. McClatchy-Park

Der McClatchy Park erstreckt sich über 15 Hektar im Stadtteil Oak Park, südöstlich von Midtown und Downtown. Es handelt sich um einen lebendigen Platz mit üppiger Landschaftsgestaltung und verschiedenen Parkeinrichtungen. Ein Großteil der hinteren Hälfte des Parks beherbergt einen beliebten 9-Loch-Frisbee-Golfplatz.

Zu den weiteren organisierten Sporteinrichtungen gehören Tennis- und Basketballplätze sowie Baseballfelder. McClatchy verfügt auch über einen beliebten Outdoor-Skatepark mit einer Reihe von Rampen und Schienen. Picknicktische umgeben diese Einrichtungen in der südlichen Hälfte des Parks, und ein nahe gelegener Schmetterlingsgarten lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Der Abenteuerspielplatz und der Tot Lot sind die Hauptattraktionen des McClatchy-Parks für Kinder. Dieses riesige Klettergerüst spiegelt die Geschichte des Parks als Vergnügungspark wider, mit Spielgeräten, die an Achterbahnen erinnern. Ein überdimensionaler Popcorn-Behälter und eine Eistüte gehören zu den beliebten Gegenständen, auf denen man herumklettern kann.

9. Ancil Hoffman Park, American River Parkway

Effie Yeaw Nature Center, Ancil Hoffman Park

Effie Yeaw Naturzentrum, Ancil Hoffman Park

Ancil Hoffman ist ein weiterer beliebter Park am American River Parkway. Er liegt etwa auf halber Strecke zwischen Sacramento und Folsom und ist fast 400 Hektar groß. Zu dieser Fläche gehört ein langer Abschnitt des American River mit mehreren Zugangsstellen. Außerdem befinden sich hier ein renommiertes Naturzentrum und ein öffentlicher Golfplatz.

Ancil Hoffman beherbergt seit über 40 Jahren das Effie Yeaw Nature Center. Heute besuchen Tausende von Besuchern jedes Jahr dieses beliebte Bildungszentrum im Innen- und Außenbereich. Auch die Tierwelt ist in den 100 Hektar Uferlebensraum des Naturzentrums häufig anzutreffen.

Der Ancil Hoffman Golf Course zieht ebenfalls viel Aufmerksamkeit auf sich. Dieser 18-Loch-Golfplatz mit Par-72 wurde von William Francis Bell entworfen und ist ein regionaler Favorit. Es handelt sich um einen öffentlichen Platz, für den jedoch Abschlagzeiten empfohlen werden. Der Platz bietet auch Unterricht und öffentliche Ligen an, einschließlich wöchentlicher Einteilungen.

Ancil Hoffman ist ein beliebter Zwischenstopp auf dem 32 Meilen langen Jedediah Smith Memorial Trail. Vom Discovery Park aus erreichen Radfahrer Ancil Hoffman nach einer 16-Meilen-Fahrt. Für diejenigen, die einen Shuttle einrichten möchten, stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

10. Sutter’s Landing Park

Sutter’s Landing Park

Sutter’s Landing Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Sutter’s Landing Park liegt nördlich von Midtown, direkt am American River. Kapitän John Sutter landete 1839 in der Nähe dieses Ufers, kurz bevor er das nahe gelegene Fort im Zentrum der Stadt errichtete. Heute verfügt der Park über mehrere Einrichtungen und einen Zugang zum American River Parkway und dem Jedediah Smith Memorial Trail.

Ein betonierter Fußgängerweg führt durch das 166 Hektar große Gelände bis zum Fluss. Hier erstrecken sich kilometerlange Wanderwege auf beiden Seiten des American River, die den Park zu einem hervorragenden Ausgangspunkt für längere Wanderungen machen. Ein riesiger Schattenspender über dem Parkplatz sorgt dafür, dass die Autos bei diesen längeren Ausflügen kühl bleiben.

Zu den weiteren beliebten Einrichtungen des Parks gehören Boccia- und Basketballplätze sowie ein 2,5 Hektar großer Hundepark. In Sutter’s Landing gibt es auch einen riesigen Indoor-Skatepark mit offenen Wänden. In diesem Skatepark, der auch als 2 8th & B Skate & Urban Art Park bekannt ist, finden verschiedene Veranstaltungen der Gemeinde statt, darunter auch Skating-Kurse.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button