Südamerika

Die 10 besten Plätze zum Campen in Connecticut

Es ist leicht zu verstehen, warum so viele Menschen gerne in Connecticut campen. Hier gibt es spektakuläre Wasserfälle, herrliche Seen und eine Vielzahl von bewaldeten Wanderwegen – an Orten, an denen man die freie Natur genießen kann, herrscht kein Mangel.

Glücklicherweise gibt es in diesen naturreichen Regionen eine Vielzahl fantastischer Plätze, an denen man sein Zelt aufschlagen oder sein Wohnmobil anschließen kann. Die besten Campingplätze befinden sich in der Regel in den State Parks, wo wichtige Einrichtungen wie fließendes Wasser, Toiletten und Duschen zur Verfügung stehen. Ganz gleich, ob Sie unter freiem Himmel campen, beim Rauschen eines Wasserfalls einschlafen oder in den tiefen, dunklen Wäldern Marshmallows rösten möchten – in Connecticut finden Sie mit Sicherheit den perfekten Platz zum Zelten.

Hinweis: In den State Parks von Connecticut ist das Mitbringen von Alkohol, Haustieren und Brennholz nicht gestattet (aus Angst vor den Auswirkungen auf die Umwelt, die das Einschleppen von Insekten und Krankheiten mit sich bringt). Sie müssen vor Ort Holz für Ihr Feuer kaufen.

Finden Sie Ihren idealen Campingplatz mit unserer Liste der besten Campingplätze in Connecticut.

1. Hammonasset Beach State Park, Madison

Hammonasset Beach State Park

Hammonasset Beach State Park | pedrik / Foto geändert

Der Hammonassett Beach State Park beherbergt einen der besten Strände in Connecticut. Dieser weiche Sandstrand erstreckt sich über zwei Meilen entlang der Küste des Long Island Sound und ist der ideale Ort für einen heißen Sommertag, besonders wenn Sie mit Kindern unterwegs sind. Beladen Sie Ihr Auto mit allen Strandutensilien, die Sie benötigen: Kajaks, Badesachen, Handtücher, ein SUP und ausreichend Wasser und Snacks. Wenn Sie einmal angekommen sind, werden Sie sich nicht mehr von der Stelle rühren wollen.

Wollen Sie länger bleiben? Wer kann es Ihnen verdenken? Der Hammonasset Beach State Park Campground (auch bekannt als William F. Miller Campground) ist der perfekte Ort, um nach einem langen Tag in den Wellen zu entspannen. Er ist von Memorial Day bis Mitte Oktober geöffnet und bietet 558 Stellplätze, einen Campingladen, Wasser für Wohnwagen, einen Spielplatz, ein Volleyballfeld, ein Amphitheater, Sanitäranlagen mit Duschen und eine Entsorgungsstation.

Wer lieber stilvoll campen möchte, kann eine rustikale Hütte mieten. Wer lieber eine Mahlzeit genießen möchte, die er nicht selbst zubereitet hat, kann ins nahe gelegene Madison fahren, ein bezauberndes Städtchen, das als eines der besten Strandstädtchen in Connecticut gilt.

2. Rocky Neck State Park, East Lyme

Rocky Neck State Park

Rocky Neck State Park | Foto Copyright: Shandley McMurray

Der Rocky Neck State Park ist bei weitem einer der besten State Parks in Connecticut. Er beherbergt einen halbmeilenlangen, sichelförmigen Strand und über 700 Hektar abwechslungsreiche Parklandschaft. Fünf Meilen Wander- und Mountainbikewege schlängeln sich um den Westrand des Parks und die Salzwiesen, und eine Meeresmündung durchschneidet das Gebiet, was es zu einem perfekten Ort zum Angeln, zur Beobachtung von Wildtieren, zum Tauchen oder Schwimmen macht.

Camper können zwischen Mai und September auf einem der 160 Stellplätze auf dem großen Campingplatz des Parks übernachten. Wenn Sie mit einem Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs sind, seien Sie gewarnt: Auf dem Rocky Neck State Park Campground gibt es keine Anschlussmöglichkeiten.

Trinkwasserzapfstellen befinden sich überall auf dem Gelände, und für jeden Campingkreis gibt es zentrale Toilettengebäude. Dazu gehören auch Duschen, die es leicht machen, den Dreck zu beseitigen, den man nach einem langen Tag der Erkundung erworben hat.

In dem für das Zeltcamping reservierten Bereich befinden sich auch Gruben- und Komposttoiletten. Kaufen Sie im Campingbüro Brennholz für Ihre Feuerstelle vor Ort. Hinweis: Der Park ist für Camper zwischen Sonnenuntergang und 8 Uhr morgens nicht zugänglich.

3. Lake Waramaug State Park, New Preston

Lake Waramaug State Park

Lake Waramaug State Park | Foto Copyright: Shandley McMurray

Die Hauptattraktion des Lake Waramaug State Park ist kaum zu übersehen. Der riesige, glitzernde See, nach dem der Park benannt ist, ist von so ziemlich jedem Winkel aus zu sehen. Auf einer Fläche von 96 Hektar können die Besucher diesen herrlichen Park besuchen.

Ein weicher Sandstrand erstreckt sich entlang des Ufers in der Nähe des Hauptparkplatzes und lädt Kinder jeden Alters (und die sie begleitenden Erwachsenen) dazu ein, im erfrischenden Wasser herumzutollen. Kanu, Kajak, Schwimmen oder Paddelboard. Die Möglichkeiten für Wasserspaß sind schier endlos.

Der Lake Waramaug State Park Campground ist einer der besten Campingplätze für Familien in Connecticut. Mit 76 offenen und bewaldeten Stellplätzen, die alle einen Blick auf den See bieten, ist es leicht, sich in diesen schönen Ort zu verlieben. Und für die Kinder gibt es jede Menge Platz zum Toben.

Vor Ort finden Sie auch Annehmlichkeiten wie Toiletten, Duschen und eine Entsorgungsstation. Picknickplätze und Unterstände sind ebenfalls vorhanden, ebenso wie Wasserstellen und ein Kanuverleih. Wenn Sie sich lieber auf einem gepolsterten Bett ausruhen möchten, mieten Sie eine Hütte.

4. Devil’s Hopyard State Park, East Haddam

Devil’s Hopyard State Park

Devil’s Hopyard State Park | Foto Copyright: Shandley McMurray

Wenn Sie einen ruhigen Platz zum Zelten suchen, werden Sie im Devil’s Hopyard State Park fündig. Trotz seines seltsamen Namens ist dieses natürliche Nirwana ein wahrer Augenschmaus. Sein Hauptmerkmal ist ein großer, kaskadenförmiger Wasserfall namens Chapman Falls, einer der besten Wasserfälle in Connecticut.

Sie werden es nicht versäumen, ein Selfie zu machen und Ihre Zehen in das kühle Nass zu tauchen. Der Park ist von zahlreichen Wanderwegen durchzogen und bietet viele tolle Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung und zum Angeln – perfekt für alle Naturliebhaber.

Der Devil’s Hopyard State Park beherbergt auch einen erstklassigen Campingplatz. Die 21 bewaldeten Stellplätze liegen ruhig in der Nähe des Wasserfalls, so dass Sie vom Rauschen des Wassers in den Schlaf gewiegt werden. Hinweis: Camper müssen ihr eigenes Trinkwasser mitbringen, da das Wasser auf diesem Campingplatz nicht trinkbar ist. Außerdem dürfen die Gäste zwar in den Bächen angeln, aber nicht baden.

Zu den Einrichtungen gehören Toiletten, Müllcontainer, ein Lagerbüro und eine Hufeisengrube. Der Campingplatz ist von Anfang April bis Anfang Oktober geöffnet.

5. Macedonia Brook State Park, Kent

Macedonia Brook State Park

Macedonia Brook State Park | Foto Copyright: Shandley McMurray

Der Macedonia Brook State Park ist ein 2.300 Hektar großes Wunderland voller natürlicher Schönheit und Vogelgesang. Sprudelnde Bäche schlängeln sich durch das Gebiet, werden von Holzbrücken überquert und von alten Felswänden gesäumt. Grills, Picknicktische, überdachte Pavillons und unscheinbare Plumpsklos sind überall auf dem Gelände verteilt.

Der Park liegt ruhig am Blue Trail, der auf den Cobble Mountain und andere Gipfel der Gegend führt, und beherbergt einen hervorragenden Campingplatz, der mindestens zwei Übernachtungen wert ist. Er ist mit Sicherheit einer der besten Plätze zum Zelten in Connecticut.

Sie haben die Wahl zwischen 51 Stellplätzen, die alle in einer friedlichen, rustikalen Umgebung liegen. Einige Plätze liegen im Wald, andere auf einer Wiese und wieder andere an einem Bach. Wählen Sie den Platz, der am besten zu Ihnen passt.

Schwimmen ist hier zwar nicht erlaubt, aber man kann angeln, wandern oder einfach nur an den friedlichen Wasserläufen sitzen. Grubentoiletten, Picknicktische und Trinkwasser sind vorhanden. Haben Sie keine Lust, Ihre Mahlzeit auf offener Flamme zu kochen? Kent ist nur vier Meilen entfernt und bietet hübsche Geschäfte und leckere Restaurants.

Außerdem kann man vor Ort Brennholz kaufen.

6. Black Rock State Park

Fall colors in Black Rock State Park

Herbstfarben im Black Rock State Park

Der Black Rock State Park bietet alles, was man sich von einem Campingurlaub erhofft. Inmitten der idyllischen Hügel der Western Highlands gelegen, ist dieser riesige, 439 Hektar große Park ein Traumziel für jeden Naturliebhaber. Hier gibt es steile und dramatische Felsen, die von grünen Bäumen, dichten Wäldern und dem glitzernden Black Rock Pond überragt werden.

Ob Sie nun schwimmen, angeln, wandern oder auf einer Wiese Fußball spielen wollen, hier können Sie alles tun.

Dieses riesige, felsige Wunderland beherbergt auch einen großen Campingplatz. Die Gäste können auf einem der 78 Stellplätze übernachten, von denen einige bewaldet sind und andere auf offenen Lichtungen liegen. Vor Ort gibt es Toiletten und Duschen sowie eine Entsorgungsstation. Es gibt zahlreiche Picknickplätze, und ein Picknickunterstand bietet Schutz vor Regen. Schwimmen und Angeln sind erlaubt.

Glampers werden sich in den rustikalen Hütten wohlfühlen, die man mieten kann. Wie bei den meisten Campingplätzen in den Connecticut State Parks sind Haustiere auf diesem Campingplatz nicht erlaubt. Hinweis: Der Campingplatz ist von Anfang April bis Anfang September geöffnet.

7. West Thompson Lake, North Grosvenor

West Thompson Lake

West Thompson Lake | Foto Copyright: Shandley McMurray

Das Schwimmen im 200 Hektar großen West Thompson Lake ist zwar verboten, aber es gibt viele andere Möglichkeiten, diesen malerischen Campingplatz zu genießen. Steigen Sie in ein Kajak oder Kanu, angeln Sie nach Barschen oder wandern Sie auf den zahlreichen Wanderwegen, die sich durch den dichten Wald schlängeln.

Neben dem Grillen von Marshmallows ist die beliebteste Aktivität auf dem West Thompson Lake Campground ein anspruchsvoller 18-Loch-Discgolfplatz, auf dem Sie Ihr Glück versuchen können. Gegen eine kleine Kaution kann man sich Frisbees für ein paar Stunden Spaß ausleihen. Nehmen Sie auf jeden Fall Wasser mit, denn auf vielen der Bahnen gibt es nur wenig Schatten.

Der Campingplatz verfügt über 11 Stellplätze mit Wasser- und Stromanschluss. Weitere 11 einfachere Plätze ohne diese Annehmlichkeiten sind ebenfalls verfügbar. Zwei weitere Plätze sind mit Adirondack-Unterständen ausgestattet, die als zusätzlicher Schutz für ein kleines Zelt oder einen Picknicktisch dienen können. Apropos Picknicktisch: Alle Stellplätze sind mit einem solchen ausgestattet, so dass Sie sich keine Gedanken über das Schleppen zusätzlicher Ausrüstung machen müssen.

Der Campingplatz verfügt über saubere Einrichtungen wie Duschen und Toiletten sowie mehrere Wanderwege durch den Wald. Ein Basketballplatz, ein Amphitheater, ein Spielplatz und eine Hufeisengrube sorgen für gute Unterhaltung bei Kindern. Die spektakulärsten Ausblicke haben Sie vom Damm aus.

8. Kettletown State Park, Southbury

Bridge in Kettletown State Park

Brücke im Kettletown State Park

Obwohl das Schwimmen im Kettletown State Park derzeit nicht erlaubt ist (wegen der Blaualgenblüte), gibt es viele andere Möglichkeiten, diesen schönen Ort zu genießen. Der künstlich angelegte Lake Zoar grenzt an den Park und bietet den Gästen einen ruhigen Ort zum Angeln, Bootfahren und Fotografieren.

Sechs Meilen Wanderwege durchziehen das Gebiet, so dass Sie Glück haben, wenn Sie die 605 Hektar verwunschener Wälder erkunden oder mit dem Fahrrad durchqueren möchten. Der Panoramablick auf den See ist besonders spektakulär. Haben Sie ein Pferd? Bringen Sie es (oder sie) zu einem Ausritt durch den Wald mit.

Der Campingplatz des Parks verfügt über 61 Stellplätze, sowohl in teilweise bewaldeten als auch in offenen Bereichen. Außerdem gibt es ein Amphitheater, eine Entsorgungsstation, Trinkwasserzapfstellen, Toiletten und Duschen. Sechs Hütten können gemietet werden, falls Sie kein Fan von Zelten sind.

Wohnmobile und Wohnwagen dürfen nicht länger als 28 Fuß sein, um hier zu übernachten.

9. Bigelow Hollow State Park und Nipmuck State Forest, Union

Campsite at Bigelow Hollow State Park

Zeltplatz im Bigelow Hollow State Park | Foto Copyright: Shandley McMurray

Als wäre der Bigelow Hollow State Park für sich genommen nicht schon beeindruckend genug, wird dieses üppige Waldgebiet in Kombination mit dem angrenzenden Nipmuck State Forest noch gewaltiger. Zusammen bieten die beiden Parks über 9.000 Hektar Land zum Erkunden, darunter drei große Teiche, die zum Angeln, Schwimmen und Tauchen einladen.

Es erwartet Sie eine atemberaubende Mischung aus schimmerndem Wasser, zerklüfteten Felsen und hoch aufragenden immergrünen und Laubbäumen. Zelten ist hier ein Muss! Dafür müssen Besucher allerdings einen Antrag bei der Eastern District Headquarters von DEEP stellen. Der Breakneck Pond Campsite befindet sich am mittelwestlichen Rand des Breakneck Pond, weit im Nipmuck State Forest. Sie müssen mit Ihrer gesamten Ausrüstung hierher wandern.

Das so genannte Rucksackcamping ist ein ruhigeres Campingerlebnis, bei dem die Besucher wirklich eins mit dem Land werden können. Ein nahe gelegener Hubschrauberlandeplatz ermöglicht es interessierten Gästen, mit dem Hubschrauber anzureisen.

10. Harkness-Gedenkpark, Waterford

Harkness Memorial Park

Harkness Memorial Park | Foto Copyright: Shandley McMurray

Wenn Sie einen Einblick in das Leben der Oberschicht suchen, werden Sie im Harkness Memorial Park in Waterford fündig. In diesem spektakulären, 230 Hektar großen Park befindet sich Eolia, ein herrschaftliches Anwesen, das einst der Familie Harkness als Sommerresidenz diente. Die üppigen Gärten, die perfekt gepflegten Rasenflächen und die hoch aufragenden Bäume sind so einladend, dass man am liebsten gleich sein Lager aufschlagen würde.

Das nahe gelegene Camp Harkness grenzt an den Park und bietet saisonale Hüttenvermietung und Zeltplätze. Für diejenigen, die auch außerhalb der Saison die Natur genießen möchten, stehen ganzjährig Ferienhäuser zur Verfügung. Es gibt nur einen Haken: Er ist ausschließlich für Camper mit Behinderungen und deren Freunde und Familienangehörige geöffnet.

Auf dem 102 Hektar großen Gelände können Camper mit besonderen Bedürfnissen eine vielfältige Auswahl an Naturwundern genießen – von offenen Wiesen über Wälder bis hin zu einem Strand und Gezeitenmarsch. Die Aktivitäten sind endlos und umfassen Schwimmen, Angeln, Kunsthandwerk und natürlich Lagerfeuer. Dies ist wirklich ein besonderer Ort. Auf der Website finden Sie weitere Informationen und erfahren, wie Sie buchen können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button