Südamerika

Die 10 besten Strände in Oaxaca

Oaxaca wird oft als Mexikos “letzte Küste” bezeichnet. Wenn Sie zum ersten Mal einen Blick auf die rätselhafte Küstenlinie werfen, werden Sie schnell verstehen, warum. Vor dem Hintergrund der schroffen Sierra Sur verlaufen die besten Strände Oaxacas entlang einer zerklüfteten Küstenlinie, die sich durch felsige Buchten und Meeresarme schlängelt. Die besten Strände von Oaxaca sind wie Geheimtipps, die man erst dann zu Gesicht bekommt, wenn man direkt vor ihnen steht. Wahrscheinlich ist dies der Grund, warum dies eine der letzten Küsten Mexikos ist, die noch keinen Massentourismus anzieht.

Die Strände von Oaxaca, La Costa Oaxaquena, erstrecken sich über Hunderte von Kilometern am Pazifischen Ozean entlang des südlichen Teils von Mexiko. Während die meisten Reisenden Oaxaca wegen der Attraktionen der gleichnamigen Stadt im Hochland besuchen, die für ihre Küche, Architektur und Geschichte bekannt ist, finden sich einige der bestgehüteten Geheimnisse des Bundesstaates Oaxaca entlang seiner Küste.

Es ist schwierig, die besten Strände in Oaxaca zu nennen, denn es gibt so viele, die es wert sind, erwähnt zu werden. Was sie alle gemeinsam haben, ist, dass sie abseits der Touristenströme liegen, dass sie von einer sehr loyalen lokalen Gemeinschaft bewohnt werden und dass sie eine Authentizität besitzen, die in größeren Reisezielen mit einer offensichtlichen touristischen Präsenz nur selten zu finden ist. Machen Sie sich bereit für strohgedeckte Palapa-Strandhütten, feurige Sonnenuntergänge und das allgegenwärtige Motto “kein Hemd, keine Schuhe, kein Problem”.

Wenn Sie bereit sind, die besten Strände in Oaxaca zu entdecken, ist dies der beste Ort, um damit zu beginnen.

1. Strand Tangolunda

Tangolunda beach at sunrise, Huatulco, Mexico

Strand Tangolunda bei Sonnenaufgang, Huatulco, Mexiko

Der erste Halt für die meisten Reisenden, die die Küste von Oaxaca erkunden, sind die Bahias de Huatulco. Dieser kleine Strand- und Kreuzfahrthafen ist für mexikanische Verhältnisse ein typisches Urlaubsziel und der einzige Küstenort mit einem internationalen Flughafen. Bahias de Huatulco besteht aus neun Buchten, von denen jede ihre eigene Atmosphäre, Energie und Strände hat.

Bahia Tangolunda ist eine der beliebtesten und bekanntesten Buchten in Huatulco. Sie liegt ein paar Kilometer östlich von Santa Cruz Huatulco, der wichtigsten Touristenstadt innerhalb der Buchten. Wenn Sie auf der Suche nach Luxusresorts sind, werden Sie am goldenen Sand von Tangolunda fündig. Tangolunda zeichnet sich auch durch seine ruhigen, sanften Wellen aus, die ideal zum Schwimmen und Schnorcheln sind.

Die Schönheit von Tangolunda hat allerdings einen hohen Preis. Aber selbst wenn Sie sich diesen Strand nicht leisten können, gibt es in Oaxaca und Bahias de Huatulco zahlreiche andere Strände von unvergleichlicher Schönheit, die nicht so teuer sind.

2. Bahia San Agustin

Bahia San Agustin

Bahia San Agustin | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Es erfordert ein wenig Lauferei, aber wer sich auf das Abenteuer einlässt, wird mit einem der bestgehüteten Geheimnisse an der Küste von Oaxaca belohnt. Bahia San Agustin liegt, gelinde gesagt, abseits der ausgetretenen Pfade, aber Kenner sind von diesem paradiesischen Sandstrand absolut begeistert.

Menschenmassen werden Sie hier nicht finden. Das liegt daran, dass die Bucht mehrere Kilometer auf einer unbefestigten Straße liegt, die 20 Minuten von La Crucecita (einem der touristischen Hotspots in Huatulco) entfernt ist. Wenn Sie am Strand ankommen, sehen Sie eine lange Reihe von rustikalen, mit Palapas überdachten Restaurants und Cabanas, von denen viele heiße Duschen und einfache Unterkünfte bieten. An diesem Strand kann man auch campen, was für abenteuerlustige und preisbewusste Reisende ein großer Spaß ist.

Es ist auch ein wunderbarer Ort, um den Tag zu verbringen, vor allem, wenn Sie die Menschenmassen meiden möchten. Die Wellen sind hier sanft, und es ist ein erstklassiger Ort zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen.

3. Playa Zicatela

Surfer at Playa Zicatela

Surfer an der Playa Zicatela

Jeder Surfer, der etwas auf sich hält, kennt jeden Zentimeter von Playa Zicatela – dem Hauptstrandabschnitt in der verschlafenen Surferstadt Puerto Escondido und dem Tor zur mexikanischen Pipeline. Playa Zicatela ist ein scheinbar endloser, goldener Sandstrand, der die Hauptbucht von Puerto Escondido umgibt. Jahrzehntelang war dieses versteckte Paradies ein Mischmasch aus ledernen australischen Surfern, kanadischen Auswanderern und hart arbeitenden Einheimischen, die alle aus demselben Grund in diesen Ort verliebt waren – in dieses herrliche Stück Paradies.

Heute ist in Playa Zicatela etwas mehr los als in den Jahren zuvor, denn entlang des Hauptstreifens tauchen boho-schicke Restaurants, Boutiquen und renovierte Airbnbs auf. Dennoch werden Surfer in aller Herrgottsfrühe geweckt, um den oft bis zu drei Meter hohen Wellen hinterherzujagen, die in wogenden, kraftvollen Barrels auf den Sand prallen.

Wenn Sie kein guter Schwimmer sind, ist dieser Strand vielleicht nicht der richtige für ein kurzes Bad. Aber eine Reihe von Strandrestaurants und Lokalen sorgt dafür, dass es für jeden etwas zu tun gibt.

4. Playa Carrizalillo

Playa Carrizalillo

Spielplatz Carrizalillo

Nicht weit von der Hauptstraße von Zicatela entfernt befindet sich ein weiterer Strand, der die natürliche Schönheit auf die Spitze treibt. Playa Carrizalillo liegt im Stadtteil Rinconada von Puerto Escondido in einer ruhigen, felsigen Bucht versteckt. Der Strand ist einfach atemberaubend, mit türkisfarbenem Wasser und einem sichelförmigen, goldenen Sandstrand.

Einheimische und Rucksacktouristen lieben diesen Strand wegen seiner überschaubaren Größe. Er ist zu jeder Tageszeit ein beliebter Treffpunkt, gesäumt von Strandrestaurants mit Palapas und Verkäufern, die alles anbieten, vom frisch zubereiteten Kokosnusseis bis hin zu privaten Surfstunden. Apropos Surfen: Anfänger lieben diesen Strand wegen der sanft brechenden Wellen, die ihn zu einem idealen Ort machen, um sich an das Meer zu gewöhnen.

Reisende sollten beachten, dass der Strand zwar mit Abstand der schönste in Puerto Escondido selbst ist, der Zugang aber etwas mühsam ist. Der Strand liegt am Fuße von mehr als 150 Steinstufen, die eine unglaubliche Aussicht bieten, aber auf dem Weg nach draußen etwas anstrengend sein können, vor allem nach einem ganzen Tag am Strand.

5. Playa La Punta

Playa La Punta

Playa La Punta | Darij Zadnikar / Foto geändert

Am südlichsten Ende von Zicatela befindet sich eine kleinere Strandgemeinde, die als La Punta bekannt ist. Einst ein staubiges, unbefestigtes Geheimnis, hat sich La Punta in den letzten Jahren zu einer Boho-Chic-Gemeinde gemausert. Die Restaurants reichen von einheimischen Strandhütten bis hin zur luxuriösen thailändischen, israelischen und veganen Küche.

Der Strand selbst ist wirklich spektakulär, denn er bietet einen weiten Blick über die gesamte Bucht bis hin nach Zicatela. Dennoch fühlt er sich wie eine eigene Welt an, mit einem felsigen Punkt, der für die Aussicht auf den Sonnenuntergang in der ersten Reihe sehr beliebt ist.

Die Wellen von La Punta können anspruchsvoll sein, sind aber nicht annähernd so stark wie die von Zicatela, weshalb Surfer dieses Gebiet gerne zum Üben nutzen. Wenn die Wellen wirklich ruhig sind, können hier auch Anfängerkurse abgehalten werden.

La Punta befindet sich im Umbruch. Die Entwicklung ist in vollem Gange, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich dieses verschlafene Geheimnis in Oaxacas eigenes Tulum verwandelt.

6. Playa Zipolite

Playa Zipolite

Spielplatz Zipolite

Auf halbem Weg zwischen Bahias de Huatulco und Puerto Escondido liegt der kleine Badeort Zipolite. Die Stadt selbst ist klein und in weniger als einer halben Stunde zu erkunden, aber die meisten Besucher und Einheimischen finden Sie auf dem riesigen Sandstrand.

Zipolite, das lange Zeit ein Zufluchtsort für Hippies mit Dreadlocks war, gilt als natürlicher Wirbel positiver Energie, der seit den 1970er Jahren Friedenssuchende und Zen-Anhänger anzieht. Diesen Charme hat es sich bis heute bewahrt. Die große italienische Bevölkerung spiegelt sich in den vielen Pizzerien der Stadt wider. Ausländer und Einheimische mischen sich harmonisch und heißen Touristen willkommen, die diesen Bohème-Strand vor dem Mainstream-Reisenden geheim halten.

Der Strand selbst ist gesäumt von mit Palapas gedeckten Restaurants, Strandhütten und rustikalen Boutique-Hotels. Das inoffizielle Motto von Zipolite lautet “nichts tun”, und die Leute kommen damit ganz gut klar. Die mit Dschungel bewachsenen Hügel, die die Bucht schützen, die tosenden Wellen und die explosiven Sonnenuntergänge reichen aus, um alle zufrieden zu stellen. Hinweis: Der Strand ist “kleidungsfrei”, was viele ausnutzen, also bedenken Sie das, wenn das nicht gerade Ihr Ding ist.

7. Playa Rinconcito

Play Rinconcito

Spielplatz Rinconcito

Mazunte zu entdecken, bedeutet, ein wahres Geheimnis zu entdecken. Während der Rest der Welt an den Stränden von Tulum oder Sayulita Farm-to-Table-Gerichte isst und Yoga praktiziert, gibt es an den Stränden von Mazunte, genauer gesagt an der Playa Rinconcito, eine kleine Gruppe echter Strandurlauber.

Mazunte liegt ein wenig nördlich von Zipolite, immer noch an der Küste zwischen Huatulco und Puerto Escondido. Das Netz aus sandigen Straßen wird von stroh- und reetgedeckten Häusern flankiert, die alles beherbergen, von rustikalen Taco-Lokalen bis hin zu Ständen mit frisch gepressten Säften, alten Hippies, die Traumfänger verkaufen, und Einheimischen, die Surfstunden anbieten. Natürlich gibt es auch die obligatorischen Yogastudios und Tattoosalons.

Playa Rinconcito liegt auf der einen Seite einer felsigen Landzunge namens La Cometa, auf deren anderer Seite sich ein zweiter Mazunte-Strand befindet, der viel weniger entwickelt ist als Rinconcito. Dennoch ist “entwickelt” für Mazunte-Verhältnisse kaum das richtige Wort. Erwarten Sie Strandrestaurants, Bungalows und Herbergen, aber absolut keine Markenketten.

8. Spielplatz Roca Blanca

Playa Roca Blanca

Spielplatz Roca Blanca

Das Beste an der Küste von Oaxaca ist, dass ein großer Teil davon wirklich wild ist. Während an vielen anderen Küstenabschnitten Mexikos der Tourismus Einzug gehalten hat, bleiben die vielen Buchten in Oaxaca immer noch im Verborgenen, da sich die Küstenlinie um felsige Gipfel windet. Roca Blanca ist einer dieser geheimen Orte – abseits der Touristenpfade, aber ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Surfer, die wissen, wo sie suchen müssen.

Der windgepeitschte Küstenabschnitt ist gespickt mit rustikalen Restaurants, in denen man nicht selten den einen oder anderen Prominenten sieht, da der Strand in Filmen wie Y Tu Mama Tambien und dem Dokumentarfilm Camp Abierto zu sehen war. Er ist einfach so perfekt.

Dennoch ist es ihm gelungen, sich aus dem Rampenlicht der Entwicklung herauszuhalten, so dass man an diesem Strand am besten einfach nur genießen kann. Ziehen Sie sich einen Plastikstuhl in einer der Palapa-Hütten heran und probieren Sie die einheimische Küche, oder schnappen Sie sich Schnorchel und Maske und starten Sie vom Sandstrand aus.

9. Lagunas de Chacahua

Beach at Lagunas de Chacahua National Park

Strand im Lagunas de Chacahua-Nationalpark

Der Nationalpark Lagunas de Chacahua in Oaxaca ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Oaxaca. Diese Reihe von fünf Lagunen besteht aus einem Netz von mit Mangroven bewachsenen Kanälen, die die größeren Wasserflächen miteinander verbinden. Die Lagunen sind von den sanften Hängen der Sierra Sur umgeben. Weiße Reiher schwingen sich durch die Mangroventunnel, während die vom Aussterben bedrohten Lederschildkröten in den weiten Räumen paddeln können.

Aber das Beste an den Lagunas de Chacahua ist der Strandabschnitt. Der Weg dorthin ist zwar etwas beschwerlich, aber das macht die Belohnung umso schöner.

Die Strände von Chacahua erreicht man am besten über eine Bootstour durch die Mangroven und Lagunen. Das Mietboot legt an der Stelle ab, an der die Lagune ins Meer mündet. An diesem Strandabschnitt, an dem die Stromversorgung bestenfalls spärlich ist und es praktisch kein WLAN gibt, sind unberührter Sand und Meer alles, was Besucher und Einheimische zu brauchen scheinen.

Entlang dieses Strandabschnitts gibt es eine Reihe einfacher, rustikaler Unterkünfte, in denen man ein Zimmer für nur MXN$50 pro Nacht mieten kann. In den schäbigen Restaurants werden lokale Oaxaca-Spezialitäten serviert, und man trifft hier garantiert auf Rucksacktouristen, die von Mexiko-Stadt bis nach Australien kommen.

Das Surfen an den Lagunas de Chacahua hat für jeden etwas zu bieten, egal ob Sie gerade erst anfangen, auf dem Brett zu stehen, oder ob Sie schon seit Jahrzehnten den Wellen hinterherjagen. Die Annehmlichkeiten in Chacahua sind so einfach wie nur möglich, daher ist es kein Spot für jedermann. Aber diejenigen, die ihn lieben, sind ihm treu ergeben und werden ihn immer wieder besuchen.

10. Barra de La Cruz

Barra de La Cruz with big waves

Barra de La Cruz mit großen Wellen

Apropos abgelegene Strände, die von erfahrenen Surfern geliebt werden: Barra de La Cruz ist der ultimative Surf-Geheimtipp an der Küste Oaxacas. Wenn Sie dachten, Lagunas de Chacahua sei karg, warten Sie nur, bis Sie Barra (wie die Einheimischen es nennen) kennenlernen.

An einem staubigen Stück Autobahn südlich von Bahias de Huatulco liegt Barra de La Cruz, ein karger, einsamer Strand, der sich weit zum Meer hin öffnet. Zwischen zwei steinigen Buchten bietet die Bucht einige der besten Surfbedingungen in diesem Teil von Oaxaca. Aber auch wenn Sie sich nicht für das Surfen interessieren, werden Sie die unberührte Schönheit der Bucht zu schätzen wissen.

Der breite Strand scheint endlos zu sein – es kommt einem wie eine Ewigkeit vor, bis man dort ankommt, wo sich die Wellen brechen. Aber der Sand ist weich, weiß und wird von grünen Palmen und Dschungel gesäumt. Das kleine Dorf, das sich hinter dem Strand befindet, ist so einfach, wie es nur sein kann, mit ein paar Surf-Bungalows, die man mieten kann, und nicht viel mehr. Am Strand selbst gibt es eine Hütte, die frische Ceviche und erfrischende Getränke serviert. Diejenigen, die nach Barra kommen, sind nicht wegen der Annehmlichkeiten hier – ihre Bedürfnisse sind einfach: Surfen, Sand, Sonne. Das ist genau das, was Barra bietet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button