Südamerika

Die 11 besten Strände in Playa del Carmen

Mexiko ist bekannt für seine kilometerlangen Strände am Meer. In der Tat hat das Land fast 6.000 Meilen davon. Aber eines ist sicher: einige der besten Strände Mexikos befinden sich in und um die Karibikstadt Playa del Carmen.

Playa del Carmen liegt etwa 40 Minuten südlich von Cancun und gilt als das Tor zur Riviera Maya. Dieser mexikanische Küstenabschnitt ist berühmt für sein türkisfarbenes Wasser, sonnengebleichte Strände, dichte Palmenhaine und ein entspanntes Leben. Er gehört zu den meistbesuchten Reisezielen nicht nur Mexikos, sondern der ganzen Welt.

An der Riviera Maya gibt es Dutzende von schönen Stränden, viele davon in Playa del Carmen. Wir haben eine Auswahl der Strände zusammengestellt, die ganz oben auf Ihrer Liste stehen sollten. Ganz gleich, ob die Strände direkt in der Stadt liegen und von den Restaurants und Hotels aus zu Fuß zu erreichen sind, oder ob es sich um abgelegene Strände handelt, zu denen man ein wenig Fußarbeit leisten muss, Sie werden einen idyllischen Strand finden, der Ihren Vorstellungen entspricht.

Packen Sie also Ihren Badeanzug und Ihre Sandalen ein und sehen Sie sich unsere Liste der besten Strände in Playa del Carmen an.

1. Playa Mamitas

Playa Mamitas

Playa Mamitas | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Fragen Sie irgendjemanden in der Stadt nach den besten Stränden, und Sie werden mit Sicherheit den Namen “Mamitas” hören. Dieser bei den Fans beliebte Strand ist der beliebteste der Stadt, weil er in der Nähe der Hotels, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten liegt.

Der Strand ist für jedermann frei zugänglich, aber viele Einheimische und Anwohner zahlen für Liegestühle und Service am Meer in einem der zahlreichen Beach Clubs entlang der Küste. Der Strand teilt sich auch einen Teil mit dem Grand Hyatt Playa del Carmen.

Es ist leicht zu verstehen, warum dieser Strand im Zentrum des Geschehens liegt. Das stahlblaue Wasser und der pudrige, weiche weiße Sand sind unbestreitbare Pluspunkte. Außerdem können Sie fünf Minuten in jede Richtung laufen und landen in einem der besten Restaurants der Stadt.

2. Playa Punta Esmeralda

Playa Punta Esmeralda

Playa Punta Esmeralda | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Der Playa Punta Esmeralda ist vielleicht nicht der nächstgelegene Strand zum Stadtzentrum, aber er ist einer der schönsten Strände in ganz Playa del Carmen. Der Strand liegt nördlich der Stadt und verfügt über eine Cenote, die direkt ins Meer mündet. Er verfügt über einen wunderschönen weißen Sandstrand und eine breite, sanfte Kurve, die viel Platz für Handtücher bietet.

Am besten erreicht man den Strand mit dem Taxi oder Auto über die Calle 1100 Norte, nicht weit vom Paradisus Playa del Carmen entfernt. Zum Vergleich: Das meiste Leben in Playa del Carmen spielt sich in der Calle 10 ab, es ist also ein ganz schöner Weg dorthin.

Doch wer den Weg dorthin auf sich nimmt, wird mit einem der besten Geheimnisse der Stadt belohnt. Am Strand sind oft Verkäufer unterwegs, die Snacks und Essen verkaufen, denn hier gibt es keine Beach Clubs. Stattdessen finden Sie hier viel Sonne, viel Platz und eine flache, kristallklare Stelle zum Schwimmen.

3. Playacar

Playacar

Playacar

Playacar ist mehr als nur ein Strand – es ist eine ganze bewachte Gemeinde südlich des Stadtzentrums von Playa del Carmen. Hinter den Sicherheitstoren befinden sich einige der teuersten Häuser der Stadt sowie mehrere Hotels. Aber der Hauptanziehungspunkt von Playacar ist der strahlend weiße Sandstrand, der wohl der Strand ist.

Gute Nachrichten für alle, die zu Fuß unterwegs sind: Es ist völlig in Ordnung, zu Fuß nach Playacar zu gehen, um den Strand zu nutzen. Wenn Sie ein Auto haben, dürfen Sie nicht ohne eine Reservierung irgendwo hinfahren. Unsere Empfehlung ist also, ein Resort innerhalb von Playacar zu buchen oder in der Nähe zu sein, um zu Fuß zu gehen.

Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben. Dieser unglaublich breite Strand ist mit seinem zuckerhaltigen Sand und dem hellen, türkisfarbenen Wasser einfach perfekt. Wenn Sie nicht in einem Hotel innerhalb der Anlage wohnen, müssen Sie alles, was Sie brauchen, selbst mitbringen. Hier gibt es keine öffentlichen Strandrestaurants oder Clubs.

Der Strand ist vom Fährterminal von Cozumel aus schnell zu Fuß zu erreichen. Sobald die Hektik von Playa del Carmen in den Hintergrund rückt, wissen Sie, dass Sie angekommen sind.

4. Playa Publica 88

Playa Publica 88

Playa Publica 88

Playa del Carmen’s Playa 88 ist einer der drei mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strände in Playa del Carmen. Er befindet sich südlich von Punta Esmeralda, so dass Sie eine Mischung aus Einheimischen und Touristen erwarten können, aber nicht so viele Menschen wie am Playa Mamitas.

Dieser Strand ist mit seinem weichen, weißen Sand und dem sanften, warmen Wasser ein echter Hingucker. Da der Strand mit der Blauen Flagge ausgezeichnet ist, kann man Qualität erwarten, angefangen bei der Sauberkeit des Wassers und des Sandes bis hin zu den Annehmlichkeiten wie Duschen und öffentlichen Toiletten.

Der Playa 88 ist am besten mit dem Taxi oder dem Fahrrad zu erreichen, da er etwas weit vom Stadtzentrum entfernt ist. Die Entfernung bedeutet aber auch, dass Sie hier keine Verkäufer finden werden, die ihre Waren am Ufer feilbieten. Das bedeutet auch, dass Sie wahrscheinlich alles, was Sie für den Tag brauchen, selbst mitbringen müssen.

5. Mayakoba-Strand

Mayakoba Beach

Mayakoba Beach | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Wenn Sie die Welt von Mayakoba in Mexiko noch nicht erlebt haben, sollten Sie das sofort auf Ihre Liste setzen. Diese Ansammlung von vier luxuriösen Resorts befindet sich alle in der gleichen Masterplan-Gemeinde an einem der schönsten Strände Mexikos.

Mayakoba Beach teilt sich den Platz mit Rosewood Mayakoba , Banyan Tree Mayakoba , Andaz Mayakoba und Fairmont Mayakoba . Der lange, unglaublich weiße Strand ist absolut atemberaubend, wenn er mit dem elektrischen Blau des Karibischen Meeres kontrastiert.

Hier finden Sie Gäste der gehobenen Klasse, die sich auf Liegestühlen räkeln, auf Jet-Skis über das Wasser gleiten, schnorcheln oder in einem der vielen tadellosen Strandrestaurants speisen, die zu jedem der vier Resorts gehören.

Obwohl alle Strände in Mexiko eigentlich öffentlich sind, wäre es sehr schwierig, an diesen Strand zu gelangen, ohne Gast in einem der vier Resorts zu sein. Wenn Sie also Wert auf einen perfekten Strandurlaub legen, sollten Sie einen Aufenthalt im Mayakoba in Betracht ziehen.

6. Playa Maroma

Aerial view of Playa Maroma

Luftaufnahme von Playa Maroma

Playa Maroma ist ein weiterer idyllischer, malerischer Strand in der Nähe von Playa del Carmen. Heute wird der Strand von zwei Luxushotels dominiert – dem Secrets Maroma Beach und dem El Dorado Maroma -, so dass Sie als Gast vielleicht leichter Zugang zu diesem Strand finden. Dennoch sind alle Strände in Mexiko für die Öffentlichkeit zugänglich, so dass dieser Strand für alle zugänglich ist.

Sie werden eine Bucht mit weichem, feinem weißen Sand und wunderschönem blauen Wasser vorfinden. El Dorado verfügt über mehrere Überwasserbungalows. Wenn Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, vergessen Sie vielleicht, dass Sie sich in Mexiko befinden, und glauben, Sie seien nach Bora Bora abgetrieben.

Ein Kranz von Palmen untermalt den weißen Sand und sorgt für eine wunderschöne Farbpalette, die an das Meer erinnert. Und das warme, sanfte Wasser ist wie geschaffen für ein erfrischendes Bad.

7. Xpu-Ha

Xpu-Ha beach

Xpu-Ha Strand

Wenn Sie die Strände von Playa del Carmen wie ein Einheimischer erleben möchten, dann ist ein Besuch in Xpu-Ha ein Muss. Nur 20 Minuten südlich von Playa del Carmen, in der Nähe von Puerto Aventuras, sieht der Strand von Xpu-Ha aus, als wäre er direkt von einer Postkarte in die Realität gesprungen.

Sie werden sich schnell in das kühle, ruhige aquamarinblaue Wasser, den pulverförmigen Sand und die kleinen Strandrestaurants verlieben, die das idyllische Inselerlebnis barfuß ermöglichen. Die Einheimischen lieben Xpu-Ha, so dass Sie Playa del Carmen hier aus der Perspektive der Einheimischen erleben werden. Das ruhige Wasser eignet sich hervorragend zum Kajakfahren und Angeln, aber auch zum Schwimmen und Schnorcheln. An Land können Sie vielleicht sogar eine Partie Beachvolleyball oder eine morgendliche Yogastunde miterleben.

Xpu-Ha liegt südlich von Puerto Aventuras und direkt nördlich des UNICO 20°87° Hotel Riviera Maya entlang des Highway 307.

8. Spielplatz Akumal

Playa Akumal

Spielplatz Akumal

Bis vor ein paar Jahren war Akumal eines der besser gehüteten Geheimnisse an der mexikanischen Karibikküste. Aber, wie bei den meisten Orten in Mexiko, ist das Geheimnis gelüftet. Playa Akumal ist heute ohne weiteres einer der besten Strände in Playa del Carmen, und das aus sehr gutem Grund.

In erster Linie ist dies der beste Strand, um mit Meeresschildkröten zu schwimmen. Meeresschildkröten haben sich diesen Strandabschnitt schon vor Jahrhunderten als Nistplatz ausgesucht, und jedes Jahr schlüpfen Tausende von Schildkröten an seinen Ufern. Akumal bedeutet in der Maya-Sprache “Land der Schildkröten”.

Akumal besteht eigentlich aus mehreren Stränden – fünf, um genau zu sein, und jeder ist so bildschön wie der andere. Akumal ist ein blühendes Pueblo, und der Strand ist voll von Restaurants und Beach Clubs, in denen man Schnorchelausrüstung oder einen Liegestuhl für den Tag mieten oder einfach eine frische Mahlzeit genießen kann. Tauchshops und andere Einkaufsmöglichkeiten befinden sich sowohl am Strand als auch weiter oben in der Stadt.

Obwohl Akumal im Laufe der Jahre sehr beliebt geworden ist, fühlt man sich dank der verschiedenen Strände nie überfüllt.

9. Biosphärenreservat Sian Ka’an

Sian Ka

Sian Ka’an Biosphärenreservat

Wenn Sie bereit sind, von Playa del Carmen aus einen kleinen Roadtrip zu unternehmen, sind die Strände des Biosphärenreservats Sian Ka’an wirklich atemberaubend. Technisch gesehen liegen diese Strände näher an Tulum, aber man kann nicht von Playa del Carmen sprechen, ohne die Schönheit von Sian Ka’an zu erwähnen.

Das geschützte Ökosystem trifft genau den Kern dessen, was diesen Teil Mexikos so besonders macht. Ein Besuch dieser Strände ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit, um zu sehen, wie die gesamte Küste von Quintana Roo zur Zeit der Maya aussah. Die Strände hier sind unverfälscht, rau und fast schmerzhaft schön.

Einige Strände sind mit dem Auto erreichbar, andere findet man, indem man sich einfach in den Dschungel hineinwagt und nach einer Öffnung sucht. Sie müssen alles, was Sie für den Tag benötigen, selbst mitbringen, denn hier gibt es keine Anbieter oder Einrichtungen.

Was Sie jedoch finden werden, sind kilometerlange, unbebaute Küstenabschnitte sowie die wahre Definition von Ruhe und Frieden – eine Seltenheit heutzutage in Quintana Roo!

10. Spielplatz Chac Mool

Playa Chac Mool

Spielplatz Chac Mool

In der entgegengesetzten Richtung, näher an Cancun, liegt Playa Chac Mool. Wenn Sie an knochenweißen Sand und rollende, türkisfarbene Wellen denken, ist dies der Strand, an den Sie denken. Natürlich wird er von einer ganzen Reihe von All-inclusive-Anlagen umrahmt, so dass Sie Ihre Träume von Einsamkeit und Ruhe hinter sich lassen müssen. Allerdings ist der Strand sehr zentral in der Hotelzone von Cancun gelegen, so dass Sie ihn bequem mit dem Auto oder dem Bus erreichen können.

Am Playa Chac Mool finden Sie zahlreiche Einrichtungen, von Sanitäranlagen und Restaurants bis hin zu Strandliegen, die Sie für einen Tag mieten können. Das Parken ist eine kleine Herausforderung, aber wenn Sie mit dem Bus anreisen, finden Sie leicht den öffentlichen Eingang. Wenn Sie zufällig in einem der Resorts in Chac Mool wohnen, ist das sogar noch besser.

11. Playa Paraiso

Playa Paraiso

Playa Paraiso | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Die Fahrt von Playa del Carmen nach Tulum ist nicht gerade schön. Aber sie ist ziemlich schnell, und wenn man ankommt, wird man glücklicherweise mit einem der besten Strände Mexikos belohnt. Playa Paraiso ist einer der ersten Strände, die Sie erreichen, wenn Sie Tulum erreichen, und er ist einer der besten.

Dieser lange, weiße Sandstrand ist das, woraus karibische Träume gemacht sind. Mit Blick auf die berühmten Ruinen von Tulum auf der einen Seite, Palmen im Rücken und nichts als Blau vor sich, ist es leicht zu verstehen, warum Playa Paraiso das Paradies auf Erden ist. Es ist auch leicht zu verstehen, warum Hunderttausende von Touristen aus der ganzen Welt kommen, um zu sehen, was Tulum so besonders macht.

Die Antwort beginnt immer mit Playa Paraiso.

Wenn Sie den Strand entlang wandern, werden Sie auf weitere schöne Strände von Tulum stoßen, die sich entlang desselben Streifens befinden. Aber wenn Sie an einem Ort sitzen und das genießen wollen, was Tulum berühmt gemacht hat, dann verbringen Sie den Tag am Playa Paraiso. Es wird ein unvergesslicher Tag werden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button