Südamerika

Die 11 besten Unternehmungen in Venice, Florida

Florida ist voller interessanter Orte, die es zu besuchen gilt, und Venedig ist sicherlich einer davon. Hier gibt es zwar keinen Canal Grande oder Paläste, die langsam im Meer versinken, aber dafür eine aufgeräumte, kleine Stadt mit italienischem Flair.

Ein hübsches, fußläufiges Stadtzentrum mit kleinen, unabhängigen Geschäften, herrlichen Gärten und vielen schattenspendenden Bäumen machen diesen Ort zu einem Ort, an dem man leicht einen Nachmittag mit einem guten Freund auf einer Terrasse verbringen kann.

Und die Strände – die Strände dürfen wir nicht vergessen! Venice hat eine erstaunliche Auswahl an wunderschönen Stränden innerhalb der Stadtgrenzen, die sowohl zum Erkunden als auch zum Faulenzen einladen.

Planen Sie Ihren Venice-Urlaub mit unserer Liste der schönsten Dinge, die man in Venice, Florida, tun kann.

1. Suchen Sie am Caspersen Beach nach Haifischzähnen

Caspersen Beach

Caspersen Beach | Foto Copyright: Michael Law

Es gibt kaum etwas Schöneres und Lustigeres für eine Familie als einen Strandspaziergang auf der Suche nach prähistorischen Haifischzähnen. Venice ist mit vielen fantastischen Stränden gesegnet, an denen diese Schätze angeschwemmt werden; am Caspersen Beach scheint man jedoch die meisten von ihnen zu finden. Dies ist eine lokale Überlieferung; es könnte andere Strände geben, die besser sind, aber sie sagen es nicht!

Der am südlichen Ende von Venice gelegene Caspersen Beach zeichnet sich durch seine Vielfalt an Strandabschnitten aus. Einige Bereiche sind wunderschön, mit weißem Sand, der sich bis zu kleinen Büschen erstreckt, während andere Bereiche felsig und rau sind und sich überhaupt nicht zum Faulenzen unter einem Sonnenschirm eignen. Was Sie hier auf keinen Fall finden werden, sind Villen und Hochhäuser. Es handelt sich um einen Strand, der größtenteils in seiner ursprünglichen, natürlichen Form erhalten ist.

Ein Tipp: Lassen Sie sich in einem der örtlichen Strandshops mit einer speziellen Sandschaufel ausstatten, mit der Sie die Zähne und andere interessante Muscheln aus dem Sand herausfiltern können. Dieses Gerät wird Ihre Erfolgschancen erheblich steigern.

2. Genießen Sie die Szenerie am Venice Fishing Pier

Venice Fishing Pier

Venice Fishing Pier | Foto Copyright: Michael Law

Es gibt nur wenige bessere Möglichkeiten, die Strände von Venice zu sehen, als vom Venice Fishing Pier aus, der 700 Fuß weit ins Meer hinausragt. Dieses beeindruckende Bauwerk ist der dritte Pier, der seit 1966 an dieser Stelle errichtet wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen Piers in ganz Florida ist der Venice Fishing Pier kostenlos.

Schauen Sie auf den Ozean hinaus, genießen Sie den Sonnenuntergang oder versuchen Sie Ihr Glück mit den Bewohnern der Tiefe, die unter dem Pier lauern. Die Fänge hier sind häufig und machen Spaß. Zu den Arten, auf die Sie eine Chance haben, gehören Zackenbarsch, Rotbarsch und Schnapper; andere Arten sind je nach Saison erhältlich. Erkundigen Sie sich bei Papa’s Bait Shop am Pier nach den neuesten Informationen. Sie haben keine Angelausrüstung, wollen es aber trotzdem versuchen? Keine Sorge, Papa’s stattet Sie mit allem aus, was Sie für einen Tag voller Spaß brauchen. Ein weiterer guter Grund, hier zu angeln? Sie brauchen keinen Angelschein.

Ein beliebter Zeitvertreib nach einem Spaziergang entlang dieser Top-Touristenattraktion ist ein Tisch direkt am Meer im kultigen Restaurant Sharkey’s on the Pier. Hier können Sie die frischesten Fänge aus dem Meer essen und dabei den unglaublichen Blick auf den Golf von Mexiko genießen.

3. Genießen Sie die Zeit in der Sonne an den Stränden von Brohard South und North

South Brohard Beach

South Brohard Beach | Foto Copyright: Michael Law

Wenn Sie am Venice Pier entlang spazieren oder Ihre Angel auswerfen, sehen Sie links und rechts zwei der besten Strände von Venice. Die passend benannten Strände Brohard South und Brohard North erstrecken sich kilometerweit in beide Richtungen und sind seit langem bei den Besuchern und Einwohnern von Venice beliebt.

Weicher, weißer Sand mit kristallklarem Wasser und der zusätzliche Vorteil des Venice Fishing Pier und des Restaurants Sharkey’s On the Pier machen einen Tag am Strand hier unschlagbar. Ausreichend kostenlose Parkplätze befinden sich direkt hinter dem Strand, so dass es ein Leichtes ist, Ihre Strandausrüstung zum Strand zu schleppen. Essen Sie bei Sharkey’s zu Mittag oder bringen Sie Ihre eigenen Sachen für ein Strandpicknick in einer der nahe gelegenen Schutzhütten mit.

Beide Strände sind spektakulär. Wenn Sie eine lebhaftere Szene suchen, gehen Sie zum Brohard North, wenn Sie sich nach etwas Einsamkeit oder einem ruhigeren Erlebnis sehnen, machen Sie den längeren Weg zum Brohard South. Strandwanderer lieben beide Strände wegen der scheinbar endlos langen Küstenlinie. Wenn Sie einen Spaziergang machen möchten, der etwas städtischer ist, mit Häusern und Eigentumswohnungen, gehen Sie nach Norden, wo Sie am Venice Municipal Beach vorbeikommen. Wenn Sie mehr Natur erleben möchten, gehen Sie in Richtung Süden, wo Sie schließlich am Caspersen Beach ankommen.

4. Sandbaden am Venice Beach

Venice Beach

Venice Beach | Foto Copyright: Michael Law

Nur wenige Städte auf der Welt können sich rühmen, einen fantastischen Strand direkt am Ende ihrer Hauptstraßen zu haben; Venice ist eine davon. Nur eine halbe Meile von der hübschen historischen Innenstadt entfernt, entlang der reizvollen West Venice Street mit ihren hoch aufragenden Schattenbäumen, erreichen Sie den Strand.

Ausreichend kostenlose Parkplätze und wunderbare Einrichtungen machen einen Tag mit der Familie oder mit Freunden hier einfach und angenehm. Schnappen Sie sich Ihre Ausrüstung und gehen Sie hinaus an den Strand, wo Sie viel Platz für einen vergnüglichen Nachmittag in der Sonne, im Sand und in der Brandung vorfinden werden. Tauchen Sie ein und genießen Sie das klare, warme Wasser, während die Rettungsschwimmer ein Auge auf Sie und Ihre Familie haben.

Wenn Sie ein Picknick eingepackt haben, können Sie in einem der Picknick-Unterstände Essen und Leckereien vorbereiten und in Ihrem Sandstuhl einen leckeren Snack zu sich nehmen. Wenn Ihnen das zu anstrengend ist, können Sie sich auch in der Cafeteria etwas Leckeres zubereiten lassen.

Schauen Sie den sportlichen Typen bei einer Partie Beachvolleyball auf einem der beiden Sandplätze zu oder spielen Sie selbst mit – die Spiele sind in der Regel sehr freundschaftlich, und Neulinge sind immer willkommen.

5. Schlendern Sie durch das historische Stadtzentrum

Downtown Venice

Downtown Venice | Foto Copyright: Michael Law

Die Innenstadt von Venice erinnert daran, wie das alte Florida einmal aussah. Viele Gebäude stammen aus den 1930er Jahren, als das Gebiet von Stadtbaumeister John Nolen angelegt wurde. Stattliche Palmen und Eichen mit hängendem Moos säumen die Straßen der Innenstadt und verleihen dem Ort eine vornehme Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Eine Vielzahl von Geschäften in örtlichem Besitz säumen die Straßen, und es ist ein Leichtes, ein neues Kleid zu kaufen, einen Kaffee zu trinken und anschließend zum Friseur zu gehen – alles in einem einzigen Schritt.

Zu den sehenswerten Gebäuden in der Innenstadt gehören das Triangle Inn aus dem Jahr 1927, der Bahnhof von Venice aus dem Jahr 1920 und das San Marco Hotel aus dem Jahr 1926. Weitere Gebäude aus dieser Zeit finden Sie auch, wenn Sie sich am Informationskiosk im Centennial Park einen Stadtplan besorgen oder sich bei Venice Florida Tours für eine Sightseeing-Tour mit Führung anmelden.

Das Herzstück der Innenstadt ist der Centennial Park mit seinen wunderschönen Gärten, schattigen Spazierwegen, einem Kinderplanschbecken und zahlreichen kostenlosen Parkplätzen.

6. Einkaufen auf dem Venice Farmers Market

Fresh market produce

Frische Marktprodukte

Sind Sie auf der Suche nach den frischesten Zutaten für Ihren Sommersalat oder nach Käsespezialitäten für den Nachmittagssnack? Dann sollten Sie unbedingt zum Venice Farmers Market gehen. Er findet jeden Samstag statt und beginnt um 8 Uhr auf dem Parkplatz des Rathauses.

Etwa 40 Stände bieten jeden Samstag frisches Obst und Gemüse, Fleisch, Käse, Nüsse und Backwaren an. Aber es geht nicht nur um Lebensmittel. Andere Anbieter verkaufen Kunstwerke, Schmuck, frische Blumen, Sandalen, Tierbedarf und vieles mehr.

Diese beliebte Veranstaltung in Venedig findet das ganze Jahr über statt und ist für viele Menschen zu einem beliebten Zeitvertreib am Samstagmorgen geworden, bei dem man frische Backwaren kaufen und einen Kaffee trinken kann, während man sich die angebotenen Waren ansieht.

7. Schauen Sie bei Ideal Classic Cars vorbei

Ideal Classic Cars

Ideal Classic Cars | Foto Copyright: Michael Law

Fans von perfekt erhaltenen und restaurierten Autos sollten einen Boxenstopp bei Ideal Classic Cars einplanen. Dieser interessante Ort wird Ihr Herz höher schlagen lassen, wenn Sie zwischen den Oldtimern umherschlendern und sich vorstellen, wie es wäre, selbst hinter dem Steuer zu sitzen. Und sollte Ihr Geldbeutel Ihren Wünschen entsprechen, stehen alle Autos im Museum von Ideal Classic Cars zum Verkauf. Wenn Sie etwas sehen, das Ihnen gefällt, können Sie es an Ort und Stelle kaufen.

Ein Großteil der Autos stammt aus den 50er, 60er und 70er Jahren und umfasst klassische Sammlerfahrzeuge wie Corvettes, Mustangs, Camaros und Chargers. Das Museum wechselt ständig, es kommen und gehen Autos, so dass echte Liebhaber mehr als einen Besuch abstatten sollten.

Der Eintritt in das Museum ist kostenlos; es genügt, am Eingang einen kurzen Fragebogen mit vier Fragen zu beantworten.

8. South Jetty Beach

South Jetty Beach

South Jetty Beach | Foto Copyright: Michael Law

Obwohl die Strände im Norden und Süden von Brohard die meisten Besucher anziehen und am leichtesten zugänglich sind, sollten diejenigen, die sich nach echter Einsamkeit sehnen, den South Jetty Beach aufsuchen. Dieses perfekte Fleckchen Sand, das an den Humphris Park angrenzt, ist ruhig und meist menschenleer. Hier haben Sie nicht nur den Strand für sich allein, sondern auch eine fantastische Aussicht auf den South Jetty und den Venice Fishing Pier in Richtung Süden.

Um die Einsamkeit zu erreichen, muss man sich ein wenig anstrengen. Vom Humphris Park müssen Sie etwa fünf bis sieben Minuten am Ufer entlang laufen, um zum Strand zu gelangen, aber wenn Sie erst einmal hier sind, werden Sie froh sein, dass Sie sich die Mühe gemacht haben. Bringen Sie alles mit, was Sie brauchen. Am Strand gibt es keinen Service, aber kalte Getränke und leichte Mahlzeiten sind im Humphris Park erhältlich.

9. Monty Andrews Arboretum

Coconut palm tree

Kokosnusspalme

Für einen kleinen Ort verfügt Venice über wunderschöne Gärten in der ganzen Stadt, vor allem im Stadtzentrum und im West Blalock Park, wo sich das Monty Andrews Arboretum befindet. Machen Sie einen Spaziergang durch diesen gut angelegten Park und schauen Sie sich die Bäume an. Über 100 Bäume und Palmen befinden sich auf dem Gelände, und alle sind mit Schildern versehen, die Auskunft darüber geben, was Sie vor und über Ihnen sehen.

Das Monty Andrews Arboretum erstreckt sich über 4,5 Hektar mit angenehmen Wegen, die zum Spazierengehen, Joggen oder Schieben eines Kinderwagens einladen. Holen Sie sich in einem der nahe gelegenen Restaurants etwas zu essen und schlendern Sie im Schatten der großen Bäume durch den Park. Picknicktische und Bänke laden zum Verweilen ein, und der Schmetterlingsgarten ist ein Paradies für Fotografen.

Neben all den Bäumen und anderen interessanten Pflanzen gibt es im Arboretum auch einige lebensgroße Skulpturen einer Seekuh, eines Florida-Panthers, einer Meeresschildkröte und eines Tarpons. Diese wunderschönen Kunstwerke wurden von dem bekannten Künstler Thomas Prochnow geschaffen.

10. Venedig-Theater

Venice Theatre

Theater Venedig | Foto Copyright: Michael Law

Das kulturelle Herz von Venice schlägt im Venice Theatre, und das schon seit den frühen 1950er Jahren. Es hat klein angefangen, aber heute ist das Venice Theatre mit seinem Vier-Millionen-Dollar-Budget das größte kommunale Theaterprojekt des Landes.

Ein ständig wechselndes Programm mit Theaterstücken, Tribute-Bands, Komödianten, Musicals und anderen Künstlern beleuchtet das ganze Jahr über die Bühne in diesem historischen Gebäude. Wollten Sie schon immer einmal auf der Bühne stehen? Nun, hier ist Ihre Chance. Das Venice Theatre bietet eine Reihe von Kursen an, die Sie auf den Weg bringen, mit dem Ziel, dass Ihr Name auf der Bühne steht.

11. Venice Area Audubon Rookery

A heron on a picnic shelter at the Venice Area Audubon Rookery

Ein Reiher auf einem Picknickunterstand in der Venice Area Audubon Rookery | Foto Copyright: Lana Law

Wenn Sie in Ihrem Urlaub ein wenig Natur erleben möchten oder ein lehrreiches Erlebnis für die ganze Familie suchen, sollten Sie die Venice Area Audubon Rookery besuchen. Ein kleiner See lockt nistende Vögel an. Zu den Arten, die Sie mit großer Wahrscheinlichkeit sehen werden, gehören drei Arten von Reihern: Silberreiher, Schneereiher und Kuhreiher.

Auch Fischreiher sind hier zu Hause. Richten Sie Ihre Kamera auf einen stattlichen Blaureiher, einen manchmal schwer zu fassenden Grünreiher und den spektakulären Dreifarbenreiher und hoffen Sie auf einen Schnappschuss.

Der beste Platz zum Fotografieren der Vögel ist der Pavillon am Wasser. Dies ist eine kleine, aber kostenlose Attraktion in Venedig.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button