Südamerika

Die 11 besten Wanderungen in Breckenridge, CO

Breckenridge, Colorado (oder “Breck” für die Einheimischen), ist die Heimat einiger der schönsten Wanderwege des Landes, die von sanften Spaziergängen um Stauseen bis hin zur Besteigung einiger der höchsten Gipfel der Colorado Rockies reichen.

Breckenridge ist von fünf massiven Gipfeln umgeben, die es zu einem der besten Orte des Landes zum Skifahren machen. Aber Sie müssen sich nicht unbedingt die Skier oder das Snowboard anschnallen, um die fabelhaften Pisten von Breck zu nutzen. Auf den Hunderten von Wanderwegen in und um Breckenridge finden Sie Anstiege, mit denen Sie prahlen können, und epische Aussichten. Es schadet nicht, dass Breckenridge vom White River National Forest umgeben ist – einem geschützten Gebiet von fast 2,3 Millionen Hektar.

Um die besten Wanderwege in Breckenridge zu erreichen, brauchen Sie eigentlich nur ein Auto. Viele der Wanderwege sind nur eine kurze Fahrt vom Stadtzentrum entfernt. Je nach Tageszeit stehen Parkplätze zur Verfügung, und von dort aus können Sie sofort loswandern.

Denken Sie jedoch daran, dass Wandern, vor allem im Sommer, zu den beliebtesten Aktivitäten in Breckenridge gehört, also planen Sie entsprechend. Möglicherweise müssen Sie an einem Wochentag anreisen oder bereit sein, früh am Morgen aufzubrechen, um in der Nähe des Ausgangspunkts zu parken.

Ganz gleich, ob es sich um einen gemütlichen Feldweg oder einen schroffen Gipfel handelt, Breckenridge bietet eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten für alle Wanderer. Sparen Sie sich etwas Zeit mit unserer Liste der besten Wanderungen in Breckenridge.

1. Hoosier Pass Schleife

Hoosier Pass

Hoosier Pass | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Eine kurze Fahrt aus Breckenridge heraus bringt Sie zu einem der vielen Punkte entlang der Continental Divide. Hier befindet sich ein Ausgangspunkt für eine Reihe beliebter Wanderwege in der Umgebung von Breckenridge.

Der Hoosier Pass Loop ist ein perfekter Weg, um sich an die Höhenlage von Breckenridge zu gewöhnen. Denken Sie daran – die Stadt liegt auf fast 10.000 Fuß, aber der Ausgangspunkt des Weges beginnt auf 11.542 Fuß. Kurz nach Beginn der Wanderung befinden Sie sich oberhalb der Baumgrenze, also machen Sie sich auf eine fantastische Aussicht auf die Berge gefasst.

Der Höhenunterschied entlang der 2,8 Meilen langen Schleife beträgt weniger als 700 Fuß, und auf dem Weg kommen Sie an wunderschönen Wildblumen vorbei (und wahrscheinlich an vielen anderen Menschen, die ebenfalls neu in der Stadt sind). Denken Sie daran, dass der Weg von Mai bis Oktober in bestem Zustand ist.

2. Blue Lakes Trail

Blue Lakes Trail

Blue Lakes Trail | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Eine der leichteren Wanderungen in Breckenridge belohnt mit einigen der besten Aussichten. Der Blue Lakes Trail ist ein ein Kilometer langer Hin- und Rückweg, der atemberaubende Ausblicke auf Seen, hoch aufragende Gipfel und vielleicht sogar eine Bergziege (oder zwei) bietet.

Nur 20 Autominuten von Breckenridge entfernt führt eine staubige Bergstraße zum Ausgangspunkt des Blue Lakes Trail. Denken Sie daran, dass für die unbefestigte Straße ein Auto mit Allradantrieb empfohlen wird.

Der Weg selbst besteht ausschließlich aus Schotter und hat einen Höhenunterschied von 108 Fuß, so dass er wirklich für jedermann geeignet ist. Erfahrene Wanderer werden ihn eher als Spaziergang betrachten. Aber die Aussichten sind schlichtweg spektakulär.

Heben Sie sich diesen Weg für einen Wochentag oder später am Nachmittag auf, denn der Parkplatz füllt sich schnell. Er ist eine der beliebtesten Wanderungen in Breckenridge, weil er die Bergwelt für jedermann zugänglich macht.

3. McCullough Gulch

McCullough Gulch

McCullough Gulch | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Nur eine kurze Autofahrt außerhalb von Breckenridge bringt Sie ins Herz der atemberaubenden Wildnis der Rocky Mountains. Hier finden Sie McCullough Gulch, eine der beliebtesten Wanderungen der Einheimischen. Es ist auch eine der anspruchsvolleren Wanderungen in dieser Gegend.

Diejenigen, die den 6,4 Meilen langen Hin- und Rückweg in Angriff nehmen, werden jedoch mit Ausblicken auf Berge, Wasserfälle, Seen und Wildblumen belohnt. Der Höhenunterschied beträgt etwas mehr als 1.600 Fuß, aber es handelt sich um eine allmähliche Steigung, die mit einigen anspruchsvolleren Abschnitten gespickt ist.

Hiker on Mccullough Gulch trail

Wanderer auf dem Mccullough Gulch Trail

Die erste Sehenswürdigkeit, die Sie erreichen, sind die White Falls, die auf einem kurzen, separaten Pfad liegen. Von den Wasserfällen aus haben Sie einen tollen Blick auf den Quandary Peak. Nach einem weiteren Anstieg gelangen Sie zum Upper Blue Reservoir. Nach dem Reservoir geht es dann richtig zur Sache.

Sie beginnen mit dem Aufstieg zu den Upper Lakes, und auch wenn es ein mühsames Unterfangen ist, sind die Aussichten auf die Berge und in die Schlucht einfach atemberaubend – vielleicht sogar buchstäblich.

Bitte beachten Sie, dass Sie hier nur mit Reservierung parken können. Die andere Möglichkeit ist, den Shuttle von einem anderen Parkplatz weiter unten an der Straße zu nehmen.

4. Bakers Tank Trail

Bakers Tank Trail

Bakers Tank Trail | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Das wirklich Großartige am Bakers Tank Trail ist, wie tief er Sie in den Wald hineinführt. Auf diesem sechs Meilen langen Hin- und Rückweg werden Sie sich meilenweit wie der einzige Mensch fühlen (abgesehen von ein oder zwei Mountainbikern, versteht sich).

Der mittelschwere Weg hat einen Höhenunterschied von 882 Fuß, während Sie sich tief in das üppige, immergrüne Dickicht entlang des Boreas Passes winden. Tipp: Wenn Sie sich für Trailrunning interessieren, ist dies ein ausgezeichneter Ort dafür. Es ist auch ein beliebter Ort für Mountainbiker. Die Wanderung sollte im Herbst unternommen werden, wenn die Espenbäume leuchtend golden sind.

Der Weg ist nach einem Tank benannt, in dem Dampflokomotiven Wasser aufnahmen, während sie die extremen Steigungen in diesem Teil des Landes bewältigten.

Um zum Ausgangspunkt des Weges zu gelangen, fahren Sie aus der Stadt hinaus auf die Boreas Pass Road und parken Sie dort, wo der Asphalt in Schotter übergeht.

5. Sawmill Reservoir

Sawmill Reservoir

Sawmill Reservoir | Foto Copyright: Meagan Drillinger

Einer der größten Vorzüge von Breckenridge ist das Sawmill Reservoir. Der wunderschöne 10-Morgen-See liegt auf fast 10.000 Fuß über dem Meeresspiegel und ist vollständig vom White River National Forest umgeben.

Der Stausee ist zwar mit dem Auto erreichbar, aber eine der beliebtesten Möglichkeiten, ihn zu erreichen und zu besichtigen, ist eine schöne 1,3 Meilen lange Rundwanderung. Die Wanderung führt rund um den Stausee und bietet aus allen Blickwinkeln die schönsten Ausblicke.

Auf dem Weg zum Stausee folgt die Wanderung einem hübschen kleinen Bach. Der Weg schlängelt sich an einigen Häusern vorbei, aber sobald Sie den See erreichen, werden die Häuser weniger, und Sie sind wieder in der Natur.

Machen Sie sich auf wilde Tiere gefasst – vielleicht sogar auf einen Elch. Entlang des Weges und in der Nähe des Stausees blühen überall Wildblumen.

6. Spruce Creek-Pfad

Spruce Creek

Spruce Creek

Es mag eine der beliebtesten Wanderungen in Breckenridge sein, aber sie ist auch eine der anspruchsvollsten und schönsten. Der 8,4 Meilen lange Hin- und Rückweg vom Spruce Creek Trail zum Mohawk Lakes Trail hat einen Höhenunterschied von mehr als 2.100 Fuß und eröffnet einige der atemberaubendsten Aussichten in Colorado.

Der Ausgangspunkt für den Spruce Creek Trail beginnt in der Nähe des Blue River, von wo aus Sie einen weiten Blick auf die wilde Natur von Breckenridge haben. Folgen Sie dem Bach den Berg hinauf, der auf der ersten Meile beträchtlich an Höhe gewinnt. Wenn Sie die Kreuzung mit dem Wheeler Trail erreichen, gehen Sie geradeaus weiter zum Mohawk Lakes Trail.

Ab hier werden die Höhenunterschiede auf dem Weg hinauf zu den Mohawk Lakes immer größer. Der Lower Mohawk Lake führt zu den Continental Falls, bevor er sich zum Upper Mohawk Lake öffnet. (Auch hinter dem Upper Mohawk finden Sie weitere Seen, wenn Sie die Energie haben, weiterzugehen).

Bedenken Sie, dass es sich um einen anspruchsvollen (und beliebten) Wanderweg handelt, der jedoch zu den lohnendsten gehört. In der Hochsaison sind die Parkmöglichkeiten begrenzt, daher empfiehlt es sich, den Weg unter der Woche oder sehr früh am Morgen/spät am Nachmittag zu gehen.

7. B&B zum Reiling Dredge zur Minnie Mine

The Reiling Dredge

Die Reiling Dredge

Wenn Sie diesen Weg (oder vielmehr diese Wege) in Angriff nehmen, sollten Sie daran denken, dass Sie Jahrzehnte in der Geschichte von Breck zurückversetzt werden.

Ende des 19. Jahrhunderts war der hydraulische Bergbau auf dem Vormarsch, und zwar in Form von Booten, die das Flussbett auf der Suche nach Gold durchpflügten. Von den Baggerschiffen, die die Flussbetten rund um Breckenridge ausgruben, ist eines noch heute zu sehen – die Reiling Dredge. Eine Wanderung auf dem B&B Trail führt Sie direkt an der Reiling Dredge entlang bis zu den Minnie Mines.

Der Weg ist eine mittelschwere Drei-Meilen-Schleife mit einem Höhenunterschied von knapp über 400 Fuß. Es ist hauptsächlich ein Wanderweg – und ein beliebter dazu. Seien Sie früh da, um einen Parkplatz zu ergattern.

8. Burro-Pfad

Creek along the Burro Trail

Bach entlang des Burro Trail

Der Burro Trail ist eine der besten und beliebtesten moderaten Wanderungen in Breckenridge. Er beginnt am Fuße von Peak 9, nicht weit vom Quicksilver-Sessellift entfernt. Auf dem Weg nach oben folgen Sie einem Bach, der sich durch dichte Kiefernwälder und über schöne Wiesen schlängelt und schließlich in den Spruce Creek Trail mündet.

Der Burro Trail ist eine acht Meilen lange Hin- und Rückwanderung mit einem Höhenunterschied von 1.653 Fuß. Auf dem Weg vom Burro Trail zum Spruce Creek Trail sollten Sie die Augen nach Francie’s Cabin offen halten, einer beliebten Wanderhütte mit Platz für 20 Personen und einer holzbeheizten Sauna.

Der größte Teil der Wanderung führt über eine Steigung, aber der Weg ist einfach wunderschön. Wenn Sie Francie’s Cabin erreicht haben und weiterwandern möchten, können Sie zum Lower Crystal Lake weiterwandern, einem weiteren spektakulären Ort.

9. Crystal Lake Trail

Crystal Creek flowing out of Crystal Lake

Der Crystal Creek fließt aus dem Crystal Lake

Auf diesem 8,4 Meilen langen Hin- und Rückweg gelangen Sie tief in das Herz des White River National Forest. Dieser anspruchsvolle Aufstieg ist eine der beliebtesten Wanderungen in Breckenridge und führt Sie auf eine Höhe von 2.568 Fuß.

Rechnen Sie mit Menschenmassen, wenn Sie an einem Wochenende unterwegs sind. An Wochentagen ist es in der Regel viel ruhiger, und die Parkplatzsituation ist definitiv einfacher. Aber Sie werden feststellen, dass dieser Weg nicht ohne Grund so beliebt ist.

Die Strecke, die sich zum Upper Crystal Lake hinaufschlängelt, ist einfach wunderschön. Sie können zum Lower Crystal Lake wandern, aber es ist auch beliebt, mit dem Auto dorthin zu fahren, wenn Sie ein Fahrzeug mit Allradantrieb haben. Parken Sie am Lower Crystal Lake und machen Sie sich auf den Weg nach oben. Diese Strecke ist definitiv nicht für 2WD-Fahrzeuge geeignet.

Die zweite Hälfte der Wanderung ist definitiv steil und felsig, Sie brauchen also gutes Schuhwerk und ein solides Maß an Schwindelfreiheit. Am Upper Crystal Lake fühlt man sich völlig abgeschnitten vom Rest der Welt, umgeben von hoch aufragenden schieferfarbenen Bergen. Halten Sie auf dem Weg dorthin die Augen nach Bergziegen und Murmeltieren offen.

10. Boreas-Pass

Boreas Pass

Boreas-Pass

Der Boreas Pass Trail (benannt nach dem berühmten Boreas Pass, der Breckenridge mit Como verbindet) ist ein 2,5 Meilen langer Rundweg, der nicht weit vom Stadtzentrum von Breck beginnt.

Wenn man die Boreas Pass Road hinauffährt, wird der asphaltierte Weg zu einer Schotterpiste, und es sind sechs Meilen bis zum Gipfel des Boreas Passes zu fahren. Denken Sie daran, dass die unbefestigte Straße im Winter gesperrt ist.

Vom Gipfel des Boreas Pass führt die Wanderung in Richtung des Kammbereichs zwischen Boreas Mountain und Bald Mountain. Die Wanderung selbst ist mäßig anstrengend, aber halten Sie Ausschau nach losen Steinen. Vom Boreas-Pass-Gipfel aus überwinden Sie 1.700 Fuß an Höhe.

Im Winter oder zu Beginn des Frühjahrs kann die Wanderung trotzdem unternommen werden, allerdings müssen Sie dann am Tor der Straßensperre beginnen, wo die Schotterstraße beginnt. Die Wanderung ist dann 15 Meilen lang und hat einen Höhenunterschied von 3.000 Fuß. Außerdem ist es Winter, so dass zusätzliche Schichten und Ausrüstung erforderlich sein werden.

Wenn Sie die Wanderung jedoch in Angriff nehmen, werden Sie mit einem Blick auf den Boreas Mountain belohnt.

11. Cucumber Gulch Trail

Cucumber Gulch Trail

Cucumber Gulch Trail | Shannon McGee / Foto geändert

Der Cucumber Gulch Trail ist ein 2,7 Meilen langer Hin- und Rückweg in einem Wildtierreservat, der zwar etwas einfacher ist, aber keinen Mangel an Aussichten bietet. Das Cucumber Gulch Wildlife Preserve umfasst 52 Hektar Feuchtgebiete und bietet Lebensraum für die örtliche Tierwelt, wie Elche, Hirsche, Berglöwen und mehr als 47 Vogelarten.

Der Weg ist relativ einfach, mit einem Höhenunterschied von weniger als 300 Fuß. Während der Skisaison ist der Weg Teil des Breckenridge Nordic Center und daher sehr beliebt für Langlauf und Schneeschuhwandern.

Im Sommer können Sie sich an der Wildblumenpracht erfreuen, die das Tal überzieht. Die Berge, die sich in der Ferne abzeichnen, sind sicherlich eine schöne Ergänzung. Und natürlich werden Sie unterwegs mit großer Wahrscheinlichkeit einige erstaunliche Wildtiere beobachten können.

Denken Sie daran, dass der Wanderweg jedes Jahr zwischen dem 1. Mai und dem Montag nach dem 4. Juli geschlossen ist. Wenn Sie also im Mai oder Juni nach Breckenridge reisen, müssen Sie diesen besonderen Wanderweg möglicherweise auslassen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button