Südamerika

Die 12 besten Kleinstädte im Bundesstaat Washington

Eingebettet in die Cascade Mountains und direkt am Puget Sound gelegen, sind zahlreiche Kleinstädte in Washington einen Besuch wert. Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach schicken Boutiquen, historischen Museen oder dem Zugang zu den besten Abenteuern im Evergreen State sind – die besten Kleinstädte in Washington haben alle ihr eigenes, einzigartiges Flair und sind einen Besuch wert. Was sie gemeinsam haben, sind die atemberaubende Landschaft, die freundlichen Gemeinden und die vielen Möglichkeiten, das ganze Jahr über etwas zu unternehmen.

Entdecken Sie mit unserer Liste der besten Kleinstädte in Washington die schönsten Orte in diesem wunderschönen Bundesstaat.

1. Sequim

Lavender farm in Sequim

Lavendelfarm in Sequim

Nur eine kurze Autofahrt zwischen Port Townsend und Port Angeles entfernt, ist Sequim (sprich: “skwim”) einer der vielen malerischen Orte auf der Olympic Peninsula. Diese vom Meer inspirierte Gemeinde, in der jedes Jahr im Juli ein Lavendel-Festival stattfindet, ist die einzige, die sich mit dem Titel rühmen kann: Die Lavendelhauptstadt Nordamerikas.

Ausschlaggebend für die erfolgreiche Lavendelproduktion in Sequim ist das sonnige Wetter, das im Gegensatz zu den typischen Wettervorhersagen für den Pazifischen Nordwesten hier herrscht. In Sequim fallen durchschnittlich nur 16 Zoll Regen pro Jahr, was der Stadt den Beinamen “Sunny Sequim” einbrachte. Dieses schöne Wetter ist ein weiterer Grund, warum Touristen in die Stadt und ihre Umgebung strömen.

Neben all dem sonnigen Wetter gibt es in Sequim auch mehrere schmackhafte Cafés wie das Hurricane Coffee Co. Weitere einzigartige Einkaufsmöglichkeiten in Sequim sind Boutiquen, Lavendelfarmen und Kunsthandwerksläden. Die umliegenden Gewässer und die Olympic Mountains bilden eine malerische Kulisse für alle Aktivitäten in der Stadt.

Nur eine kurze Autofahrt weiter nördlich befindet sich der malerische Leuchtturm New Dungeness Lighthouse an der Küste der Straße von Juan de Fuca. Im Osten bietet die John Wayne Marina an der Sequim Bay Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte entlang der Küste. Südlich von Sequim befindet sich der Eingang zum Olympic National Park, in dem der Hoh Rainforest und der Hurricane Ridge liegen.

Wenn das alles Ihr Interesse an der Natur nicht weckt, dann bieten die vielen leuchtenden lila Lavendelfelder, die sich über Sequim erstrecken, einen der einzigartigsten Anblicke, die Sie in ganz Washington sehen können.

2. Leavenworth

Bavarian building and fall colors in Leavenworth

Bayerische Gebäude und Herbstfarben in Leavenworth

Leavenworth wurde in den frühen 1900er Jahren als kleine Holzfällergemeinde ins Leben gerufen. Als die Eisenbahn in den 1920er Jahren in das benachbarte Wenatchee verlegt wurde, ging die Gemeinde fast völlig unter. Bis 1962, als das Projekt LIFE (Leavenworth Improvement for Everyone) die gescheiterte Holzfällergemeinde zu dem bayerischen Dorf umgestaltete, das sie heute ist.

Um den Tourismus zu fördern, gestalteten die Verantwortlichen der Gemeinde damals die Fassaden der Stadt so um, dass sie denen in den europäischen Alpen ähnelten. Mit dem neuen Aussehen ging auch ein neuer Lebensstil einher, der den bayerischen Geist in Form von Freizeitaktivitäten im Freien, Essen und Feiern aufgreift. Diese kulturelle Kreativität hat Leavenworth zu einer der beliebtesten Kleinstädte im gesamten Bundesstaat Washington gemacht.

Leavenworth mit seiner bayerischen Architektur ist zu jeder Jahreszeit ein Postkartenmotiv und liegt unter den zerklüfteten Gipfeln der Cascade Mountains. Im Winter, wenn die Stadt im Rahmen des jährlichen Christmas Lighting Festival mit Millionen von Weihnachtslichtern geschmückt ist, bietet sie einen ganz anderen Anblick.

Leavenworth verfügt über eine lebendige Einkaufs- und Gastronomieszene, die ebenso wie das Bratwursthaus München House oder der sportlich orientierte Der Sportsman eine einzigartige bayerische Note hat. Die Berge, die Leavenworth seine beeindruckende Kulisse verleihen, einschließlich der weltberühmten Alpine Lakes Wilderness , bieten außerdem das ganze Jahr über abenteuerliche Aktivitäten wie Mountainbiking, Wandern, Angeln, Klettern und Skifahren.

3. Gig Harbor

Gig Harbor

Gig Harbor

Nur 12 Meilen nordwestlich von Tacoma, verbunden durch die Tacoma Narrows Bridge über den Puget Sound, liegt Gig Harbor an der gleichnamigen Bucht und ist vielleicht die malerischste Stadt in den Vereinigten Staaten. Einen großen Teil dieser atemberaubenden Landschaft verdankt die Stadt ihrem historischen Hafenviertel im Stadtzentrum. Hier finden Besucher eine Fülle von Boutiquen, Galerien und Gaststätten.

Gig Harbor beherbergt auch mehrere malerische Gebiete wie den Kopachuck State Park und den Skansie Brothers City Park. Die industriellen Wurzeln der Stadt sind im Harbor History Museum zu besichtigen, von wo aus man auch einen herrlichen Blick auf den Mount Rainier hat. Bei so vielen Geschäften, die es zu erkunden gilt, und Naturgebieten, die es zu bewundern gilt, ist ein Spaziergang durch die Straßen und das Genießen der Landschaft schon einen Besuch in Gig Harbor wert.

4. Elbe

Locomotive at Elbe, Washington

Lokomotive in Elbe, Washington

Etwa 13 Meilen vom Nisqually-Eingang des Mount Rainier National Park entfernt, ist Elbe eine extrem kleine Stadt mit einer großen Vorliebe für Züge. Ein beliebter Aufenthaltsort in Elbe ist das Hobo Inn . Das Hobo Inn ist Nordamerikas größte Sammlung von Eisenbahnwaggons und bietet Touristen und Eisenbahnfans nicht nur einen Blick in die Vergangenheit, sondern jeder Übernachtungsgast erhält auch seinen eigenen, komplett eingerichteten Waggon zum Schlafen.

Nach dem Schlafen in einem Waggon kann man in Elbe auch einen Happen in der Mt. Rainier Railroad Dining Company essen gehen. Dieser historische Zug hat sich in ein Restaurant verwandelt, das ein Diner, eine Lounge und eine Pizzeria in renovierten Waggons betreibt. Der malerische Alder Lake grenzt direkt an die Stadt und bietet ein weitläufiges Ufer, das man erkunden kann, sowie verschiedene Campingplätze wie den nahe gelegenen Rock Point Campground .

Um Ihren Besuch in Elbe abzurunden, sollten Sie unbedingt die Mt. Rainier Scenic Railroad besuchen. Sie fährt in Elbe ab und führt die Fahrgäste auf einer 14 Meilen langen Schleife über den vom Gletscher gespeisten Upper Nisqually River und macht einen einstündigen Zwischenstopp am Mt. Rainier Railroad and Logging Museum. Auf dieser landschaftlich reizvollen Zugfahrt können Touristen die holzreiche Umgebung, die einen Großteil der Gemeinden und des Lebensunterhalts im Westen Washingtons geprägt hat, kennenlernen und aus erster Hand erleben.

5. Winthrop

Winthrop

Winthrop | Fil.Al / Foto geändert

Das kleine Bergstädtchen Winthrop an Washingtons North Cascades Scenic Loop Byway verdient viel mehr als nur eine Durchfahrt. Winthrop ist nicht nur eine ausgesprochene Western-Gemeinde, die gerne Besucher empfängt, sondern auch ein Basislager für Freizeitaktivitäten während des ganzen Jahres. Der angrenzende Okanogan-Wenatchee National Forest umgibt weitere hervorragende Orte für Aktivitäten in der Natur, wie den Pearrygin Lake State Park und den North Cascades National Park.

Winthrop ist bekannt für abenteuerliche Aktivitäten wie Skifahren im Hinterland, Mountainbiking, Reiten und Camping. All diese Aktivitäten bieten großartige Möglichkeiten, die Cascade Mountains zu besichtigen. Für Wintersportler gibt es in Winthrop die weltberühmten Methow Trails mit über 120 Meilen präparierter Langlaufloipen.

Als Ergänzung zu Ihren Outdoor-Abenteuern bietet die Stadt eine Reihe von Lokalen wie die Rocking Horse Bakery, die alle ein ausgeprägtes Old West-Thema haben und zu unvergesslichen Mahlzeiten einladen. Auch eklektische Geschäfte wie der Trails End Bookstore und Übernachtungsmöglichkeiten wie die Sun Mountain Lodge tragen das Westernmotiv in sich.

6. Port Townsend

Historic Port Townsend at sunrise

Historisches Port Townsend bei Sonnenaufgang

Port Townsend liegt etwa 40 Meilen von Seattle entfernt auf der anderen Seite des Puget Sound, an der Nordostspitze der Olympic Peninsula. Diese charmante Hafenstadt genießt einen guten Ruf, wenn es um Kunst, Geschichte und natürliche Schönheit geht. Kombinieren Sie die malerischen Schaufenster mit dem Blick aufs Wasser, und die Ästhetik allein ist schon Grund genug für einen Besuch in Port Townsend, egal zu welcher Jahreszeit.

In Port Townsend gibt es zwei historische Bezirke, die unter Denkmalschutz stehen, und viele der Gebäude in der Stadt zeigen noch ihre ursprüngliche viktorianische Handwerkskunst aus dem späten 19. Jedes Jahr finden in Port Townsend viele verschiedene kulturelle Veranstaltungen in den historischen Straßen und im Hafen statt. Zu den bekanntesten Veranstaltungen gehören die Shipwrights’ Regatta im Februar, das Port Townsend Film Festival im September und der wöchentliche Farmers Market, der von April bis Dezember jeden Samstag stattfindet.

Neben den fast wöchentlich stattfindenden kulturellen Attraktionen bietet die Gegend auch zahlreiche Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung im Freien. Zu den beliebten Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden, gehören Radfahren entlang der Meereswege, Bootfahren und Angeln in der Port Townsend Bay und Camping im nahe gelegenen Ft. Worden State Park. Port Townsend eignet sich auch hervorragend als Basislager für den benachbarten Olympic National Park.

7. La Conner

Rainbow Bridge, La Conner

Regenbogenbrücke, La Conner

La Conner ist ein beliebtes Touristenziel im Herzen des Skagit Valley in Washington. Das Dorf am Wasser bietet die perfekte Mischung aus der Schönheit des Pazifischen Nordwestens, Gemeinschaft und reichlich Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Das La Conner Daffodil Festival und das Skagit Valley Tulip Festival ziehen jedes Frühjahr Menschen aus aller Welt an. Diese farbenfrohen Festivals locken zahlreiche Maler und Künstler an, die versuchen, die verschiedenen Farbtöne von La Conner nachzubilden, die überall in der Region blühen.

Egal, ob Sie die Aromen des Meersalzes in der Skagit Bay oder im Swinomish Channel einatmen oder eine Pause einlegen, um das architektonische Wahrzeichen der Stadt, die Rainbow Bridge, zu skizzieren – wenn Sie auf der Suche nach einer entspannten, erholsamen Stadt am Meer sind, sollten Sie La Conner ganz oben auf Ihre Liste setzen.

La Conner eröffnet auch benachbarte Abenteuer im Puget Sound. Fidalgo Island ist nur eine 10-minütige Autofahrt von La Conner entfernt. Auf Fidalgo Island befindet sich der Deception Pass State Park, der mit der südlichen Whidbey Island verbunden ist. Deception Pass, einer der besten State Parks in Washington, ist von La Conner aus leicht zu erreichen.

8. Westport

Grays Harbor, Westport

Grays Harbor, Westport

Mit seinem Angebot an frischen Meeresfrüchten, 18 Meilen makellosen Stränden und mehr als einem malerischen Leuchtturm an der Küste verkörpert Westport Washingtons Inbegriff einer Stadt am Meer. An der Spitze der Halbinsel, 70 Meilen westlich von Olympia, gelegen, dient Westport als südliches Tor zum touristisch geprägten Grays Harbor und dem restlichen Pazifik. Diese Nähe zum Pazifik bietet der Gemeinde eine Fülle von Freizeitaktivitäten im und außerhalb des Wassers.

Egal, ob es sich um gecharterte Angelabenteuer, ganztägige Strandausflüge oder das Erleben der besten Surfmöglichkeiten des Bundesstaates handelt, Westport bietet genug Outdoor-Attraktionen, um Sie ein ganzes Wochenende lang zu beschäftigen. Die Hauptattraktion, der Grays Harbor Lighthouse, ist mit 107 Fuß der höchste Leuchtturm in Washington. Die Leuchtturmanlage bietet Touristen ein Informationszentrum, Führungen und den perfekten Ort, um den Pazifik zu bewundern.

9. Anacortes

Anacortes

Anacortes

Anacortes ist eine der am leichtesten zugänglichen Küstengemeinden des San-Juan-Archipels und die größte Stadt der Fidalgo-Insel mit einer Fülle von Attraktionen und Aktivitäten. Anacortes verfügt über eine lange Liste an schönen Unterkünften wie das Majestic Inn and Spa und bietet außerdem zahlreiche einzigartige Geschäfte und Boutiquen, die alles von Antiquitäten bis hin zu Accessoires anbieten. Wenn man dann noch die ausgezeichneten Restaurants wie das GERE-a-DELI oder das A’Town Bistro hinzuzählt, kann einem das Wochenende leicht entgleiten.

Mit den täglich verkehrenden Fähren ist Anacortes der ideale Ausgangspunkt für Ziele wie Orcas Island, Friday Harbor oder andere Häfen, die Sie auf Ihrer Reise zu den San Juan Islands ansteuern. Washingtons beliebtester State Park, Deception Pass, liegt weniger als 10 Meilen südlich von Anacortes auf Whidbey Island. Der anspruchsvolle Mt. Erie liegt in der Mitte von Fidalgo Island und lockt Kletterer und Wanderer aus dem ganzen Land an.

Wenn Sie etwas von der Inselkultur mitbekommen möchten, ist das Anacortes Art Festival im Juli und August ein guter Tipp. Zu den weiteren jährlichen Veranstaltungen in Anacortes gehören der alle zwei Jahre stattfindende Vintage Market und das Waterfront Festival im Juni. In Anacortes finden im Sommer auch wöchentliche Konzerte im Seafarer’s Memorial Park statt.

10. Chelan

Lake Chelan

Chelaner See

Die Stadt Chelan hat zwar viele sehenswerte Restaurants zu bieten, darunter das beliebte Apple Cup Cafe, doch vor allem der einfache Zugang zu Outdoor-Abenteuern macht die Stadt so beliebt. Von der Stadt gehen kilometerlange Wander- und Radwege aus, die zu mehreren malerischen Campingplätzen führen. Die größte Attraktion von Chelan ist der angrenzende Lake Chelan, der sich über 55 Meilen in die Cascade Mountains erstreckt und damit der größte natürliche See des Landes ist.

Der Chelan-See bietet reichlich Gelegenheit für Wasseraktivitäten, darunter Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen und Bootsverleih. Aber das beste Abenteuer bietet die Fähre Lady of the Lake, die Besucher über den gesamten See in die abgelegene, touristenfreundliche Stadt Stehekin bringt. Mit einer ausgezeichneten Bäckerei und wenigen anderen modernen Annehmlichkeiten dient Stehekin als Eingangstor zum North Cascades National Park.

11. Friday Harbor

Lime Kiln Lighthouse near Friday Harbor

Lime Kiln Leuchtturm bei Friday Harbor

Nur wenige Schritte von der Fähranlegestelle am östlichen Rand von San Juan Island entfernt, ist Friday Harbor ein willkommener Rückzugsort von der Hektik des täglichen Lebens. Diese malerische Hafenstadt bietet auf kleinem Raum genügend Attraktionen für jede Art von Urlaub. Friday Harbor bietet außerdem zahlreiche Möglichkeiten, die San Juan Islands und den Puget Sound zu erkunden.

Abseits des Wassers gibt es im Whale Museum oder dem San Juan Islands Museum of Art viel zu entdecken. Die Boutiquen im Einkaufsviertel von Friday Harbor, der Spring Street, sind ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. In Kombination mit lokalen Restaurants wie dem Rocky Bay Cafe und Übernachtungsmöglichkeiten wie dem Snug Harbor and Marina brauchen Sie sich nicht einmal die Füße nass zu machen, um sich hier zu amüsieren.

Die Stadt ist nicht nur wunderschön, sie ist auch das Tor zu den übrigen San Juan Islands. Orte wie Sea Quest Kayak Tours und das Friday Harbor Ferry Terminal bieten einfache Möglichkeiten zur Erkundung. Auf dem San Juan Islands Scenic Byway können Besucher auch Wale beobachten oder die nahe gelegenen Inseln erkunden.

Landliebhaber können sich auf den Mount Young wagen und dort eine anspruchsvolle Wanderung unternehmen. Der Lime Kiln Point State Park ist ebenfalls ein beliebter Ort zum Wandern und zur Besichtigung einiger Leuchttürme. Und der San Juan Island National Historical Park bietet Besuchern die Möglichkeit, die Natur- und Kulturgeschichte der Insel kennenzulernen.

12. Port Angeles

Port Angeles

Port Angeles

Auf der Nordseite der Olympic Peninsula gelegen, verbindet Port Angeles zahlreiche Annehmlichkeiten mit einer kleinstädtischen Atmosphäre. Dank großartiger Übernachtungsmöglichkeiten, wie der luxuriösen Olympic Lodge, und frischer gastronomischer Angebote, wie der New Day Eatery, könnte man seine ganze Zeit mit der Erkundung des Port Angeles Downtown District verbringen. Was jedoch Touristen und neue Einwohner wirklich anzieht, ist das breite Angebot an Freizeitaktivitäten im Freien.

Eine der beliebtesten Aktivitäten in Port Angeles ist es, mit Hilfe eines der vielen Führerdienste Buckelwale im Hafen zu beobachten. Es werden auch Führungen angeboten, um die historische Innenstadt von Port Angeles zu erkunden.

Für diejenigen, die etwas mehr Bewegung in ihren Abenteuern mögen, führt der 60 Meilen lange gepflasterte Olympic Discovery Trail durch Port Angeles und bietet Radfahrern und Wanderern unvergleichliche Ausblicke auf die Cascade Mountains und die Straße von Juan de Fuca.

Port Angeles bietet auch einen der einfachsten Zugänge zum Olympic National Park. Der Olympic National Park, der so berühmte Orte wie den Hoh Rainforest und Ruby Beach beherbergt, bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für Rucksacktouren und Camping. Das Olympic National Park Visitor Center befindet sich in Port Angeles in der Nähe der Zufahrtsstraße zum Hurricane Ridge.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Weitere Ausflugsziele in Washington: Im Bundesstaat Washington gibt es eine Menge zu entdecken. Von zerklüfteten Bergen bis hin zu wilden Regenwäldern – unser Führer zu den Top-Sehenswürdigkeiten im Bundesstaat Washington deckt alle Ziele ab, die man gesehen haben muss. Wenn Sie die wilde Seite Washingtons erkunden möchten, sollten Sie sich die besten staatlichen und nationalen Parks in Washington ansehen. Die Stadt Seattle bietet mit ihren Großstadtattraktionen das beste kulturelle Erlebnis in Washington.

image

Andere Städte in Washington : Der Bundesstaat Washington hat auch einige mittelgroße Städte zu bieten, die es zu erkunden gilt. Die Hauptstadt des Bundesstaates, Olympia, bietet Attraktionen wie historische Theater und den State Capitol Komplex. Bellingham, nördlich von Seattle gelegen, hat eine echte Universitätsattraktivität und bietet einen herrlichen Blick auf die San Juan Islands. Die Stadt Bellevue bietet mit ihren Museen, Parks und botanischen Gärten ein besonderes kulturelles Flair.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button