Südamerika

Die 12 besten Kleinstädte in Iowa

Kleinstädte in Iowa bestechen durch den Charme des Mittleren Westens. Mit ihren freundlichen Gesichtern und den alljährlichen Traditionen im Corn Belt sind einige Städte zu beliebten Reisezielen geworden. Ob für einen Wochenendausflug oder auf der Suche nach einer der besten Kleinstädte zum Leben – Iowa hat viele versteckte Kleinode zu bieten, die es wert sind, entdeckt zu werden.

Einige Kleinstädte wie Dyserville und Winterset erlangten Berühmtheit als Drehorte für große Kinofilme. Andere Gemeinden, darunter die Amana Colonies und Elk Horn, entstanden aus europäischen Einwanderern, die sich kurz nach der Staatsgründung in Iowa niederließen. Und jede Kleinstadt in Iowa bietet ein einzigartiges Stück Charakter und Geschichte.

Neben vielen anderen Gründen für einen Besuch bieten die besten Kleinstädte Iowas auch Zugang zur freien Natur. Blühende Tulpen, Eishöhlen und die Großen Seen von Iowa sind nur einige der Naturattraktionen in der Nähe der Kleinstädte in Iowa. Weitere saisonale Aktivitäten sind Angeln im Fluss, Camping auf staatlichen Parkplätzen und Skilanglauf.

Wenn Sie der Hektik entfliehen möchten, sollten Sie sich unsere Liste der besten Kleinstädte in Iowa ansehen.

1. Pella

Tulips and a Dutch windmill, two trademarks of Pella

Tulpen und eine holländische Windmühle, zwei Markenzeichen von Pella

Weniger als eine Autostunde südöstlich von Des Moines gelegen, hat diese einzigartige Kleinstadt einen ausgeprägten holländischen Charme. Pella wurde 1847 von holländischen Einwanderern gegründet und ist auch heute noch von der niederländischen Kultur geprägt. Davon zeugen die holländischen Windmühlen und Tulpen (je nach Jahreszeit), die die Straßen von Pella schmücken.

Die Pella Historical Society unterhält mehrere Attraktionen, an denen man niederländische Traditionen erleben kann. Die Vermeer-Windmühle ist eine dieser Hauptattraktionen und die höchste funktionierende Windmühle in Nordamerika. Die historische Gesellschaft unterhält auch 22 Gebäude im Historic Village of Pella.

Wenn Sie die Stadt in voller Blüte erleben möchten, besuchen Sie sie während des Tulpenfestivals von Pella. Die Stadt unterhält über 200 Tulpenbeete, von denen viele während dieser dreitägigen Veranstaltung Anfang Mai in voller Blüte stehen. Tausende von Besuchern aus ganz Iowa kommen, um das blühende Spektakel dieses Frühlingsfestes zu genießen.

Ein Besuch in Pella ist nicht komplett ohne eine Kostprobe der holländischen Küche. Bäckereien wie Jaarsma Bakery und Vander Ploeg Bakery bieten schmackhafte Leckereien wie Rahmhörnchen, Puffkissen und holländische Buchstaben an. Auch andere Fleischereien und Cafés in Pella servieren einzigartige Menüs, die ihrem Erbe treu bleiben.

2. Decorah

Summer in Decorah

Sommer in Decorah

Der Nordosten Iowas bietet einige der schönsten Landschaften des Staates. Die sanft geschwungenen Wälder und von Klippen gesäumten Flüsse der Region widersprechen dem üblichen Bild von Iowa als Agrarland. Und die kleine Stadt Decorah ist einer der besten Ausgangspunkte, um die Kultur zu erkunden und sich ihr hinzugeben.

Zu den Outdoor-Aktivitäten in der Nähe des Stadtzentrums von Decorah gehören Wanderungen zu Wasserfällen und die Erkundung von Eishöhlen. Wandern, Joggen und Radfahren sind ebenfalls sehr beliebt, vor allem entlang des neu angelegten Trout Run Trail . Dieser 11 Meilen lange, gepflasterte Rundweg befindet sich in der Nähe der Decorah Trout Hatchery – einer der größten Fischereianlagen des Bundesstaates.

Zu den weiteren Outdoor-Aktivitäten in Decorah gehören die Beobachtung von Weißkopfseeadlern, Mountainbiking im Palisades Park und Paddeln auf dem Upper Iowa River. In der Wintersaison kreuzen mehrere präparierte Langlaufloipen die Stadt.

Das hübsche Stadtzentrum von Decorah bietet viele Möglichkeiten für Aktivitäten zwischen den Abenteuern. Neben mehreren lokalen Geschäften und Restaurants gibt es hier auch eine kleine Auswahl an Musikveranstaltungen und Museen. In der Gegend gibt es auch eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten, darunter das historische Hotel Winneshiek mit Boutique-Angeboten.

3. Winterset

The historic Hogback Covered Bridge in Winterset

Die historische Hogback Covered Bridge in Winterset

Im historischen Madison County in Süd-Zentral-Iowa liegt Winterset, eine charmante Kleinstadt, die von überdachten Brücken umgeben ist. Das liegt daran, dass Madison County die Hauptstadt der überdachten Brücken in Iowa ist. Der Grund für diesen Beinamen war die Inspiration für den Roman und späteren Film Bridges of Madison County .

Sechs überdachte Brücken sind von Winterset aus leicht zu erreichen. Zu drei Brücken führen asphaltierte öffentliche Straßen, die andere Hälfte ist über unbefestigte Wege erreichbar. Diese malerischen Orte eignen sich hervorragend für Picknicks und Tagesausflüge oder als romantischer Ort für ein Date.

Winterset ist auch der Geburtsort von Hollywoods berühmtestem Cowboy, John Wayne. Besucher von Winterset können das Vermächtnis des Duke im gemeinnützigen John Wayne Birthplace and Museum bewundern. Weitere Attraktionen für einen Wochenendausflug sind das Iowa Quilt Museum und die Madison County Historical Society .

4. Spirit Lake

Lake Okoboji

Okoboji-See

Spirit Lake liegt im Nordwesten Iowas nahe der Grenze zu Minnesota und ist die größte Stadt im Zentrum der Großen Seen von Iowa. Diese wasserreiche Region ist seit langem ein beliebter Ort für Urlaub und Sommerfrische. Spirit Lake ist von allen Seiten von großen Gewässern umgeben, darunter der größte natürliche See in Iowa, Big Spirit Lake .

East und West Okoboji Lakes grenzen ebenfalls an die kleine Stadt mit weniger als 5.000 Einwohnern. Das Wasser steht im Mittelpunkt vieler Sommerurlaube in dieser Region, wobei Aktivitäten wie Angeln, Bootfahren und Schwimmen am weitesten verbreitet sind. Mehrere Übernachtungsmöglichkeiten am See säumen die Ufer der Großen Seen von Iowa.

Andere Attraktionen in der Region dienen als Tradition für manche Familienurlaube. Der nahe gelegene Arnolds Park ist ein weitläufiger Vergnügungspark, der ein beliebtes Ausflugsziel für alle Altersgruppen ist. Dieser Familienpark hat eine lange Tradition in der Unterhaltung von Touristen in Iowa. Heute ist der Park voll von Fahrgeschäften, Museen und Fahrgeschäften.

5. Le Claire

Bald eagle fishing near Le Claire

Weißkopfseeadler beim Angeln in der Nähe von Le Claire

Le Claire ist eine Flussstadt im Osten Iowas, auf der anderen Seite des Mississippi von Illinois. Diese kleine Gemeinde mit weniger als 4.000 Einwohnern ist alles andere als verschlafen. Mit seinen malerischen Plätzen, an denen man die Landschaft bewundern kann, und seinen Restaurants, die für jede Mahlzeit der Woche etwas zu bieten haben, ist Le Claire so etwas wie ein Geheimtipp in Iowa.

Der “Big Muddy” bietet viele der malerischen Ausblicke in Le Claire. Besucher können das Wasser auf den von Riverboat Twilight angebotenen Flusskreuzfahrten besser genießen. Im Winter ziehen die frei fließenden Gewässer des Mississippi eine Schar von Adlern an, die man vom Ufer aus beobachten kann.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Le Claire ist das Buffalo Bill Museum . Dieses faszinierende Museum erzählt die Geschichte der Region um den Mississippi River. Zu den Ausstellungsstücken gehören Informationen über den berühmtesten Grenzgänger der Region, William Frederick, besser bekannt als Buffalo Bill. William Frederick wurde 1846 in Le Claire geboren.

6. Amana-Kolonien

Historic home in Amana Colonies

Historisches Haus in Amana Colonies

Die Amana Colonies bestehen aus sieben malerischen Dörfern im Osten Iowas, 30 Minuten von Iowa City entfernt. Die 1855 von deutschen Einwanderern auf der Flucht vor religiöser Verfolgung gegründeten Dörfer sind eine der am längsten bestehenden Gemeinschaftsgesellschaften in Amerika. Der gemeinschaftliche Lebensstil gedieh in Amana bis zur Großen Depression, als sich die Bedürfnisse der Gesellschaft in Richtung Privatisierung verschoben.

Die Amana-Kolonien sind auch heute noch lebendig und ziehen jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern an. Ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Besuch ist das Amana Heritage Museum, in dem man mehr über die Geschichte erfahren kann, die sich in den Straßen widerspiegelt. Es werden auch Führungen angeboten, die von Einheimischen geleitet werden und bei denen man viel über das historische Erbe erfährt.

Die Amana-Kolonien sind auch für ihre Kunsthandwerksprodukte in den Dörfern bekannt. Von handgefertigten Möbeln bis hin zu lokalen Gerichten – die Kultur der Amana Colonies ist stolz auf ihre handwerkliche Qualität.

Die Amana Colonies sind auch dafür bekannt, festliche Veranstaltungen zu organisieren. Mit dem Winterfest wird die verschneite Jahreszeit in den Amana Colonies gefeiert, und das Maifest begrüßt das wärmere Wetter mit Veranstaltungen zur Frühlingszeit. Das Wurst Festival ist eine weitere jährlich stattfindende Veranstaltung mit Wurstspezialitäten und einem Dackelderby.

7. Waverly

A winter

Ein Wintertag auf dem Cedar River in Waverly

Waverly im Nordosten Iowas, die Heimat des Wartburg College, ist eine malerische Studentenstadt am Cedar River. Die 10.000 Einwohner zählende Stadt ist bekannt für ihre Outdoor-Attraktionen und ihr freundliches Stadtzentrum. Ob in einem der zahlreichen Stadtparks, auf einem der Golfplätze oder auf einer der vielen Terrassen in Waverly – ein lächelndes Gesicht ist immer in Sicht.

Die Waverly Main Street ist die erste Anlaufstelle für einen Besuch. Die charmanten Schaufenster in der Nähe des Cedar River bieten eine große Auswahl an lokalen Restaurants, Geschäften und Übernachtungsmöglichkeiten. Das Wild Carrot und Dell’s Diner gehören zu den besten Lokalen der Stadt und sind sehr beliebt.

Aktivitäten im Freien sind in Waverly weit verbreitet. Die Stadt verfügt über zwei 18-Loch-Golfplätze, die in den wärmeren Jahreszeiten sehr beliebt sind. Wandern und Radfahren sind im Frühling, Sommer und Herbst ebenfalls sehr beliebt. Der nahe gelegene Waverley Rail Trail ist eine beliebte Sieben-Meilen-Route, die über acht malerische Brücken führt.

8. Bentonsport

Converted pedestrian bridge spanning the Des Moines River

Umfunktionierte Fußgängerbrücke über den Des Moines River | David Wilson / Foto geändert

Diese kleine Stadt ist ein Dorf, und zwar eines von vielen im Van Buren County im Südosten Iowas. Die Geschichte von Bentonsport beginnt in den 1840er Jahren, als sich die Stadt zu einer bedeutenden Hafenstadt am Des Moines River entwickelte. Heute leben in diesem gemütlichen Weiler weniger als 50 Einwohner und Tausende von Touristen kommen jedes Jahr hierher.

Es ist der ruhige Kleinstadtcharme von Bentonsport, der so viele Besucher anzieht. Und es sind die zahlreichen Geschäfte und Restaurants, die in der Originalarchitektur aus den 1840er Jahren untergebracht sind, die den Charme von Pleasantville ausmachen – das und die malerische Landschaft am Des Moines River, die die Stadt umgibt. Aus diesen und weiteren Gründen ist das gesamte Dorf als National Historic District ausgewiesen.

Eine historische Fachwerkbrücke, die den Des Moines River überspannt, wurde in einen Fußgängerweg umgewandelt, den Touristen nutzen können. Diese einspurige Eisenbrücke bietet nicht nur eine großartige Aussicht auf die Umgebung, sondern führt auch zu einem wunderschönen Rosengarten auf dem Gelände einer ehemaligen Mühle.

Bentonsport ist eine von einem Dutzend “Villages of Van Buren”. Jede dieser malerischen Siedlungen bietet den Charme einer Kleinstadt im Süden Iowas.

9. McGregor

Mississippi River view from McGregor

Blick auf den Mississippi von McGregor aus

Diese charmante Kleinstadt im Nordosten Iowas bietet einen großartigen Blick auf den Mississippi. McGregor grenzt auf der anderen Seite der Staatsgrenze zu Illinois an den Fluss. Neben dem Zugang zu dieser geschätzten Landschaft in Iowa bietet die Stadt auch ein hervorragendes Gemeinschaftsgefühl.

Der beste Ort, um von McGregor aus die großen Steilküsten und breiten Ufer des Mississippi zu genießen, ist der nahe gelegene Pikes Peak State Park . Dieses beliebte Naturparadies verfügt über mehr als 10 Meilen an Wanderwegen, die sich durch die Waldlandschaft schlängeln. Der Weg, der nach Point Ann führt, bietet den besten Panoramablick auf den Fluss.

Es ist die großartige Natur, die die Menschen nach McGregor treibt. Aber es sind die nette Gemeinschaft und das gemütliche Stadtzentrum, die sie dazu bringen, länger zu bleiben. Mehrere lokale Geschäfte und Restaurants säumen die Innenstadt von McGregor. An Sommerwochenenden tummeln sich oft viele Menschen auf den Gehwegen.

10. Elk Horn

Danish windmill in Elk Horn

Dänische Windmühle in Elk Horn

Elk Horn und das benachbarte Kimballton in West Central Iowa sind zwei der größten dänischen Siedlungen in den Vereinigten Staaten. Dieser einzigartige Titel hat eine lange Geschichte, die bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurückreicht. Die dänische Hauptattraktion dieser beiden Kleinstädte ist eine historische dänische Windmühle im Zentrum von Elk Horn.

Das Tivoli Fest ist die wichtigste jährliche Tradition in Elk Horn. Dieses dänische Fest findet am Memorial-Day-Wochenende statt und bietet authentisches Essen, Musik und Tanz. Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt nehmen an dieser Veranstaltung teil, die seit über 40 Jahren stattfindet. Zu den weiteren Attraktionen des Tivoli Festes gehören ein Straßenmarkt, eine Parade und ein Wettbewerb im Aebleskiver-Essen.

Ein weiteres großes Ereignis in Elk Horn ist das Julefest , das im Dezember stattfindet. Dänische Weihnachtstraditionen schmücken dieses winterliche Fest mit warmem Gebäck und aufwändiger Dekoration. Die Stadt veranstaltet während des Festes auch ein spezielles Weihnachtskonzert und den 5-Kilometer-Fun-Lauf “Naughty or Nisse”.

11. Eldora

Courthouse in Eldora

Gerichtsgebäude in Eldora | Tyler Silvest / Foto geändert

Diese kleine Stadt im Nordosten Iowas hat eine große Anziehungskraft im Freien. Eldora ist die nächstgelegene Stadt zu den weitläufigen Flächen des Pine Lake State Park. In diesem Staatspark, einem der ersten in Iowa, haben Besucher leichten Zugang zu hügeligen Waldgebieten und Gewässern. Neben dem Zugang zum Pine Lake liegt der State Park auch direkt am Iowa River.

Hütten und Campingplätze am Pine Lake ermöglichen Übernachtungsausflüge. Alternativ dazu finden Besucher in Eldora gemütliche Hotels und Unterkünfte. Eldora bietet nicht nur eine gute Auswahl an Unterkünften, sondern auch eine freundliche Gemeinde. Verschiedene andere Attraktionen, wie das Eldora Grand Theater, bieten Abwechslung zwischen den Abenteuern.

Weitere Attraktionen in der Nähe von Eldora sind das Hardin County Farm Museum und das Eldora Aquatic Center . Für ein Picknick bieten der Memorial Park und der Twister Park reichlich Grünfläche, auf der man eine Decke ausbreiten kann.

12. Dyersville

Field of Dreams in Dyersville

Feld der Träume in Dyersville | GPA-Fotoarchiv / Foto geändert

Historische Gebäude und legendäre Baseballfelder gehören zu den unterhaltsamen Dingen, die man in dieser kleinen Stadt an der Ostgrenze von Iowa unternehmen kann. In Dyersville befindet sich die Kulisse für den in Iowa gedrehten Kultfilm Feld der Träume mit Kevin Costner in der Hauptrolle. Besucher von Dyersville haben die Möglichkeit, das Set zu besichtigen und an der “größten Show auf dem Land” teilzunehmen.

Die Filmkulisse von Field of Dreams ist täglich für die Öffentlichkeit zugänglich, und Baseballfans aller Altersgruppen können das Spielfeld betreten und den Zauber spüren. Gegen eine geringe Gebühr werden auch Führungen durch das ikonische Anwesen mit den weißen Pickets angeboten.

Das eigentliche Ereignis, das man auf dem Field of Dreams nicht verpassen sollte, sind die “Ghost Sundays”. Bei dieser wöchentlichen Sommerveranstaltung tauchen Baseballspieler aus dem Maisfeld auf, um eine familienfreundliche und kostenlose Show zu veranstalten.

Weitere Attraktionen von Dyersville sind das National Farm Toy Museum und das Dyer-Botsford Doll Museum. Historische Häuser und Architektur säumen einen Großteil der Stadt. Am bemerkenswertesten ist vielleicht die Basilika St. Francis Xavier in Dyersville, ein Wahrzeichen der Stadt, das die Blicke auf sich zieht.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button