Südamerika

Die 12 besten Kleinstädte in Montana

Über den ganzen Staat Montana verteilt gibt es malerische Kleinstädte zu entdecken. Diese historischen Gemeinden haben sich im Laufe der Zeit bewährt und bieten ein authentisches Montana-Erlebnis. Neben den alten Backsteingebäuden und der Geschichte auf den Straßen vermitteln die Kleinstädte in Montana ein Gefühl des Alten Westens an ihrer Haustür.

Ein weiteres gemeinsames Merkmal der besten Kleinstädte ist der leichte Zugang zur freien Natur an der Hintertür. Kilometerlange Gebirgsketten und mit Forellen gefüllte Flüsse ergänzen viele der Kleinstädte in diesem Bundesstaat. Diese natürlichen Ressourcen und die Städte, die sie umgeben, ziehen jedes Jahr Outdoor-Fans aus dem ganzen Land an.

Zwischen weiten, offenen Flächen und viel Platz auf den Bürgersteigen bieten die freundlichen Gemeinden Montanas das Gefühl, eine Auszeit zu nehmen. Obwohl jede Jahreszeit für einen Urlaub in Montana geeignet ist, ist es oft der Sommer, der Besucher zu Langzeitbewohnern des Staates macht.

Entdecken Sie die besten Orte für einen Besuch in unserer Liste der besten Kleinstädte in Montana.

1. Whitefish

Skiing at Whitefish

Skifahren in Whitefish

Die Abenteuerstadt Whitefish liegt im hohen Norden Montanas, in der Nähe des Westeingangs des Glacier National Park. Diese geschäftige Stadt mit weniger als 8.000 Einwohnern zieht jährlich Hunderttausende von Besuchern an. Der rege Tourismus macht sich in Whitefish bemerkbar, da es in der Nähe mehrere außergewöhnliche Orte zu besichtigen gibt.

Apgar Village, das im Glacier National Park liegt, ist nur 30 Meilen nordöstlich von Whitefish entfernt. Im Süden bietet die Stadt außerdem einfachen Zugang zum Flathead Lake, einem der größten Süßwasserseen westlich des Mississippi.

Whitefish verfügt über ein eigenes einladendes Gewässer direkt am Stadtrand, den Whitefish Lake , zu dem auch ein umfassender State Park gehört. Zu den weiteren Attraktionen von Whitefish gehört der umliegende Flathead National Forest .

Die vielleicht größte Attraktion der Stadt sind die Skipisten des angrenzenden Whitefish Mountain Resort . Dieses anerkannte Wintersportziel verfügt über mehr als 3.000 Hektar Skigebiet. Neben den Abfahrten bietet das Resort auch Übernachtungsmöglichkeiten wie Eigentumswohnungen am Hang.

Die wachsende Beliebtheit des Outdoor-Tourismus in Whitefish führt zu einem Boom von Kunst und Kultur in der ganzen Stadt. Zwischen den Abenteuern kann man in Whitefish essen gehen, Kunstgalerien besichtigen und abends Karaoke singen. In der Innenstadt von Whitefish gibt es auch mehrere Übernachtungsmöglichkeiten.

2. West Yellowstone

Bison in Yellowstone National Park

Bisons im Yellowstone-Nationalpark

Viele Kleinstädte in Montana sind das Tor zum Yellowstone-Nationalpark, aber die charmante Stadt West Yellowstone ist bei weitem die nächstgelegene. Zwischen Idaho und Wyoming gelegen, grenzt West Yellowstone entlang des Madison River an den Park.

Diese Nähe zum Park macht West Yellowstone zu einem idealen Ausgangspunkt für einen Besuch in Yellowstone. In West Yellowstone gibt es zahlreiche Annehmlichkeiten wie Restaurants, Geschäfte und Kunstgalerien. Auch Veranstaltungen wie Bluegrass-Festivals und Bauernmärkte füllen den Kalender der Gemeinde.

Der Sommer ist eine hervorragende Zeit, um West Yellowstone und den benachbarten Nationalpark zu besuchen. Die wärmeren Monate sind die Hauptreisezeit für diese Region.

Von West Yellowstone aus lassen sich zahlreiche weitere Abenteueraktivitäten unternehmen. Durch die Nähe zu einigen der besten Wildwasser in Montana ist West Yellowstone ein beliebter Ausgangspunkt für Rafting- und Kajaktouren.

Der Winter ist eine weitere aufregende Zeit für einen Besuch, denn West Yellowstone ist auch ein hervorragendes Basislager für Schneesportarten. Die Rendezvous Ski Trails liegen direkt am Stadtrand und bieten 35 Kilometer präparierte Langlaufloipen.

3. Hamilton

Bitterroot Mountains near Hamilton

Bitterroot Mountains bei Hamilton

Hamilton ist eine kleine Stadt im wunderschönen Bitterroot Valley. Die Stadt ist ein beliebter Zwischenstopp auf dem Highway 93, der zwischen Missoula und Idaho verläuft. Wanderwege, Campingplätze und Nationalwälder säumen diesen Highway im Südwesten Montanas. Einer dieser Wanderwege, Trapper Peak, ist einer der besten Wanderwege in Montana. Hamilton ist die größte Gemeinde entlang dieses Abenteuerkorridors.

Viele Faktoren tragen dazu bei, dass Touristen in Hamilton Halt machen. Die historischen Straßen der Kleinstadt strahlen Charakter und Charme aus. Lokale Unternehmen wie Hotels, Restaurants und kommerzielle Ausrüster ermutigen Touristen ebenfalls zu einem Aufenthalt in Hamilton. Und Sehenswürdigkeiten wie das historische Herrenhaus Daly Mansion bieten kulturelle Einblicke und andere Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.

Aber nicht nur Hamilton am Highway 93 ist ein unterhaltsamer Ort für einen Besuch. Mehrere kleine Städte entlang der Route bieten einen gleichwertigen Zugang zum Bitterroot Valley. Nördlich von Hamilton bieten Gemeinden wie Victor und Stevensville einen einzigartigen Charme. Im Süden liegt Darby, eine malerische Stadt mit verschiedenen Hütten, Hotels und malerischen Übernachtungsmöglichkeiten.

4. Polson

Polson, Montana

Polson, Montana

Diese fruchtbare Kleinstadt liegt im nördlichen Teil des Staates und am südlichen Ende des Flathead Lake – einem der besten Seen Montanas. Neben einer reichhaltigen Kirschernte im Sommer haben Polson und die umliegende Region auch kulturell und in der Natur viel zu bieten.

Der Flathead Lake ist an sich schon ein lohnendes Urlaubsziel. Als einer der größten Süßwasserseen westlich des Mississippi in den unteren 48 Staaten erstreckt sich die Uferlinie des Flathead Lake kilometerweit bis zum Horizont. Bootfahren und Angeln sind auf dem Wasser möglich, und Orte wie der Wild Horse Island State Park laden zu Erkundungen an Land ein.

In Polson gibt es eine gute Auswahl an lokalen Restaurants und Geschäften. In der Gegend gibt es auch zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, die von Hütten am Seeufer bis hin zu traditionellen Hotels reichen.

Vor allem im Sommer wird in Polson das Gemeinschaftsgefühl groß geschrieben. Ein Ereignis, das man in Montana nicht verpassen sollte, ist das jährliche Flathead Lake Cherry Festival, das jedes Jahr im Juli in Polson stattfindet.

5. Philipsburg

Philipsburg

Philipsburg

Phillipsburg liegt am Pintler Veteran’s Memorial Scenic Highway im Südwesten Montanas. Die Kleinstadt liegt auf halbem Weg zwischen dem Yellowstone- und dem Glacier-Nationalpark, was sie zu einem beliebten Ziel für einen Roadtrip zwischen diesen beiden Parks macht.

Philipsburg ist außerdem weniger als eine Stunde von Missoula entfernt – eine der schönsten Städte Montanas.

Philipsburg zeichnet sich durch seine landschaftlich reizvolle Umgebung und sein einzigartiges Besucherangebot aus. Eine dieser einzigartigen Ressourcen sind die Saphir-Edelsteine, die in den 1800er Jahren auch zur Gründung der Stadt beitrugen. Heute können Besucher in Edelsteingeschäften nach Saphiren suchen oder die umliegenden Geisterstädte wie Granite Ghost Town besuchen, um in den vergangenen Wohlstand des Sapphire Country einzutauchen.

Ein weiteres Vergnügen und eine Ressource der Gemeinde Phillipsburg ist der Sweets Palace in der Innenstadt. Dieser Süßwarenladen mit seiner alten Westernfassade und dem merkantilen Interieur ist bekannt für seine aromatischen Süßigkeiten.

Andere lokale Geschäfte passen zum Motiv des Süßigkeitenpalastes. Moderne Geschäfte mischen sich gut mit historischen Gebäuden, um ein schönes Stadtzentrum zu schaffen.

Eine große Attraktion von Philipsburg ist die freie Natur. Neben den reichhaltigen Saphirvorkommen ist die Stadt von Wanderwegen, Skigebieten und heißen Quellen umgeben. Der Beaverhead-Deerlodge National Forest umgibt Philipsburg von allen Seiten, und das glitzernde Wasser des Georgetown Lake liegt 15 Minuten weiter südlich.

6. Fort Benton

Fort Benton

Fort Benton

Fort Benton ist auch als Geburtsort von Montana bekannt und liegt am Ufer des Missouri River im Zentrum des Bundesstaates. Lewis und Clark kamen auf ihrer historischen Suche durch Fort Benton. Später wurde die Stadt aufgrund ihrer zentralen Lage am Fluss zu einem wichtigen Außenposten bei der Expansion des Landes nach Westen.

In den Straßen von Fort Benton ist die Geschichte lebendig. Neben historischen Gebäuden und Gedenkstatuen gibt es in der Stadt auch eine Vielzahl von Museen zu entdecken. Das Museum of the Northern Great Plains ist eine dieser Einrichtungen, die sich eingehend mit dem letzten Jahrzehnt des Lebens in der Prärie befasst. Bemerkenswert ist auch das Missouri Breaks Interpretive Center, in dem Ausstellungen über die mächtige Kraft des Missouri River zu sehen sind.

Die Natur ist in dieser authentischen Kleinstadt in Montana ebenfalls leicht zugänglich. Der Missouri River ist oft ein Hauptanziehungspunkt, einschließlich des Upper Missouri National Wild and Scenic River . Dieses atemberaubende Gewässer zieht seit Hunderten von Jahren das Interesse der Besucher auf sich.

7. Livingston

Livingston

Livingston | Tracy Hunter / Foto geändert

Livingston ist eine lebendige Bergstadt und das nördliche Tor zum Yellowstone National Park. Die geräumige Stadt mit etwa 7.000 Einwohnern ist bekannt für ihren Zugang zur Natur. Der Yellowstone Park ist von Livingston aus in einer Stunde zu erreichen. Andere Aktivitäten wie Fliegenfischen und die Erkundung des Paradise Valley sind ebenfalls ein Synonym für die kleine Stadt.

Die schöne Umgebung von Livingston zieht viele Menschen an. Die Kleinstadt hat berühmte Dichter und Filmstars inspiriert, die heute in Livingston zu Hause sind. In den Geschäften und Restaurants des Stadtzentrums trifft man immer wieder auf Bekannte und hat einen spektakulären Blick auf den Livingston Peak am Horizont der Stadt.

Geschichte und Kultur sind in Livingston sehr lebendig. Beides verbindet sich oft in modernen Geschäften, die in erhaltenen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert nutzen. Orte wie das Murray Hotel und die Buchhandlung Sax & Fryer Co sind Beispiele für diese modernen Schätze inmitten der Geschichte.

8. Anaconda

Historic Smelter Stack in Anaconda

Historischer Schornstein der Schmelzhütte in Anaconda

Im Südwesten Montanas, 25 Meilen westlich von Butte, liegt Anaconda, eine charmante Kleinstadt inmitten einer beeindruckenden Berglandschaft. Die abwechslungsreiche Geschichte von Anaconda reicht bis in die Zeit der Kupferverhüttung zurück, die in den frühen 1900er Jahren begann.

Obwohl die Kupferhütte 1980 geschlossen wurde, ist Anaconda immer noch aufrecht und mit historischen Wurzeln in den Straßen verankert.

Auch der historische Schornstein der Schmelzhütte steht noch immer aufrecht in Anaconda. Dieser 585 Fuß hohe Backsteinturm ist eines der höchsten Bauwerke dieser Art in den USA und ein Denkmal für die Region. Besucher können den Turm vom Anaconda Smoke Stack State Park aus näher betrachten.

In den Straßen von Anaconda gibt es noch mehr Geschichte zu entdecken. Die Stadt verfügt über vier historische Bezirke, die von antiken Westernfassaden gesäumt sind. Besonders ästhetisch ist das Washoe Theater in Anaconda mit seinem historischen Art-déco-Design. In dem Kino werden die ganze Woche über moderne Blockbuster-Filme gezeigt. Ähnlich wie das Washoe Theater bietet auch der Rest der Stadt moderne Vergnügungen in historischem Ambiente.

Ein großer Anreiz für einen Besuch in Anaconda sind die umliegenden ikonischen Landschaften Montanas. Der Pintler Veterans Memorial Scenic Highway beginnt in Anaconda und führt 64 Meilen durch eine atemberaubende Berglandschaft. Weitere Ausflugsziele in der Nähe sind der Georgetown Lake und der umliegende Beaverhead-Deerlodge National Forest.

9. Choteau

Choteau

Choteau | Sam Beebe / Foto geändert

Diese charmante Kleinstadt in Zentral-Montana liegt am Fuße der Rocky Mountain Front. Die Stadt, die “SHOH-toh” ausgesprochen wird, ist ein Ausgangspunkt für große Abenteuer.

Der 1,5 Millionen Hektar große Bob Marshall Wilderness Complex befindet sich direkt vor der Haustür dieser Gateway-Gemeinde. Besucher haben auch Zugang zum Helena-Lewis and Clark National Forest, der sich über das ganze Gebiet erstreckt.

Die Freizeitmöglichkeiten in der Natur sind von Choteau aus nahezu unbegrenzt. Aktivitäten wie Wandern, Angeln und Reiten sind im Sommer weit verbreitet. Im Winter kann man in Choteau Skifahren oder Schneemobilfahren.

Die Gegend ist auch für ihre jurassische Geschichte bekannt. Sehenswürdigkeiten in Choteau, wie das Two Medicine Dinosaur Center, machen die Hinterlassenschaften der Dinosaurier sichtbar.

Choteau wird seinem Status als Basislager mit lokalen Restaurants und einzigartigen Unterkünften gerecht. Andere Einrichtungen wie das Old Trail Museum bieten Attraktionen für die Zeit zwischen den Erkundungen in der freien Natur.

10. Red Lodge

Beartooth Highway

Beartooth Highway

In den berühmten Beartooth Mountains im Süden von Montana gelegen, bietet Red Lodge einen einfachen Zugang zur Natur. Die größte Berühmtheit der Stadt ist der Beartooth Scenic Highway, der sich von Red Lodge zum Yellowstone National Park erstreckt. Diese 68 Meilen lange All-American Road bietet atemberaubende Ausblicke am Straßenrand und mehrere Wanderwege, die es zu erkunden gilt.

Eine Fahrt auf dem Beartooth Scenic Highway lädt zu wiederholten Besuchen ein. Die Kombination aus Red Lodge, dem Beartooth Highway und dem Yellowstone National Park ist ein großartiger Roadtrip durch Montana.

Zwischen Roadtrips und Ausflügen in die Natur bietet die Stadt selbst viel Abwechslung bei einem Wochenendausflug. Den ganzen Sommer über gibt es in den Straßen der Innenstadt Live-Musik. Das Angebot der Restaurants in Red Lodge reicht von zwanglosen Happen bis hin zu erstklassigen Mahlzeiten.

11. Big Timber

A train traveling through Big Timber

Ein Zug auf der Fahrt durch Big Timber | Jerry Huddleston / Foto geändert

Zwischen Bozeman und Billings liegt Big Timber, eine Kleinstadt mit einem ausgezeichneten Ruf für Outdoor-Abenteuer. Die malerischen Crazy Mountains bestimmen einen Großteil des Hintergrunds von Big Timber. Und die Gemeinde ist ein hervorragender Ausgangspunkt für den Zugang zur Absaroka-Beartooth Wilderness.

Von Big Timber aus kann man unter anderem Rucksacktouren unternehmen, wandern und Orte wie den Natural Bridge State Park erkunden. Das Erlebnis, das man am meisten mit Big Timber verbindet, ist jedoch das Fliegenfischen. Angler aus aller Welt kommen nach Big Timber, um in den Flüssen Yellowstone oder Boulder zu angeln. Mehrere Ausrüster in Big Timber helfen gerne dabei, dies zu ermöglichen.

Auch die Gemeinschaft und die Kultur von Big Timber tragen zu einem unvergesslichen Urlaub bei. Das Crazy Mountain Museum ist einen Besuch wert. In dieser Bildungseinrichtung wird die Geschichte von Sweet Grass County, einschließlich der Besuche von Lewis und Clark, ausführlich dargestellt. Weitere Attraktionen in Big Timber sind die Big Timber Falls und die Yellowstone River Trout Hatchery .

12. Lewistown

Storm clouds over the mountains near Lewistown

Gewitterwolken über den Bergen bei Lewistown

Lewistown liegt im geografischen Zentrum von Montana und ist eine hübsche Kleinstadt, die für die meisten Besucher von außerhalb des Staates nicht auf dem Radar erscheint. Dieser Umstand macht einen Besuch in Lewistown umso attraktiver. Lewistown bietet einen ruhigen Rückzugsort in Montana, mit einer malerischen Innenstadt und Bürgersteigen, die ein lokales Gefühl vermitteln.

Wie in jeder guten Kleinstadt in Montana sind auch in Lewistown die Berge nicht weit entfernt. Mehrere markante Gebirgszüge umgeben die Stadt mit ihren rund 6.000 Einwohnern, darunter die Big Snowy Mountains. Outdoor-Abenteuer wie Fliegenfischen, Wandern und die Erkundung von Eishöhlen sind in Lewistown an der Tagesordnung.

Lewistown ist das ganze Jahr über ein lebendiger Ort, besonders aber im Sommer. Bedeutende Veranstaltungen und Festivals bringen Fergus County und die umliegende Region in Lewistown zusammen. Zu den jährlichen Feierlichkeiten gehören das Chokecherry Festival und die Central Montana Fair im Sommer. Music on Main ist ein weiteres unterhaltsames Sommerfest, das jeden Mittwoch im Stadtzentrum stattfindet.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button