Südamerika

Die 13 besten Orte, um Nordlichter zu sehen

Das Spektakel der Nordlichter ist eines der beeindruckendsten und begehrtesten Reiseerlebnisse der Welt. Vielleicht liegt es an dem phänomenalen Schauspiel der wirbelnden Farben, die am dunklen Nachthimmel tanzen und von Partikeln und Molekülen erzeugt werden, die in den weiten Bereichen der Erdatmosphäre aufeinandertreffen.

Oder vielleicht liegt die Faszination für das Nordlicht, auch Aurora Borealis genannt, darin begründet, dass so viele Faktoren zusammenkommen müssen, damit es sichtbar wird, und selbst wenn es sichtbar wird, ist es nur ein kleines Zeitfenster, bevor es sich wiederholen wird.

Was auch immer der Grund für Ihren Wunsch ist, das Nordlicht zu sehen, es ist unbestreitbar, dass die Gelegenheit, eines der 7 Naturwunder der Welt zu sehen, eine lebensverändernde Erfahrung ist.

Mit unserer Liste der besten Orte auf der ganzen Welt, an denen Sie das Nordlicht sehen können, können Sie Ihre Auswahl einschränken.

1. Abisko, Schweden

Northern lights in Abisko, Sweden

Nordlichter in Abisko, Schweden

Die Stadt Abisko in Schweden ist einer der besten Orte der Welt, um Nordlichter zu sehen. Abgesehen von der erstklassigen Lage am nördlichen Ende der Erde ist das Sichtfenster länger, was Ihnen mehr Reisemöglichkeiten bietet.

Die Beobachtungsmöglichkeiten in Abisko dauern von September bis April, aber während des engeren Zeitfensters von Oktober bis März können Sie fast jede Nacht ein Nordlicht sehen.

Die Dunkelheit am Himmel von Abisko macht es möglich, Farbmischungen wie Grün, Violett, Blau, Rot und Gelb in einem Konzert von Aktivitäten über dem Himmel zu sehen.

Es ist zwar möglich, einen Blick auf die Nordlichter von Ihrem Hotel aus oder außerhalb der Stadt zu erhaschen, aber es ist besser, sich in den Abisko-Nationalpark oder in die nahe gelegenen Kiruna-Berge zu begeben, die zwei gute Ausgangspunkte für die Beobachtung sind. Sie können auch einen Ausflug zur Aurora Sky Station unternehmen, denn von dort aus haben Sie einen klaren Blick auf den Himmel, da es kaum Lichtverschmutzung gibt.

In Abisko werden viele Touren angeboten, da die Stadt für die Nordlichtbeobachtung so beliebt ist. Sie können also eine Tour buchen, um zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.

Für ein kleines Extra auf Ihrer Reise können Sie nach Pauschalangeboten Ausschau halten, die einen Aufenthalt in einem Eishotel oder die Beobachtung von Wildtieren zusammen mit Ihrem Nordlichterlebnis beinhalten.

2. Tromso, Norwegen

A beautiful display of the northern lights in Tromsø, Norway

Ein wunderschönes Schauspiel der Nordlichter in Tromsø, Norwegen

Die Stadt Tromsø ist die größte Stadt Norwegens. Man könnte also meinen, dass die Lichtverhältnisse für die Beobachtung nicht optimal sind, aber es ist einer der besten Orte, um das Nordlicht zu sehen.

Tromsø liegt in einzigartiger Weise auf dem Polarlicht-Oval, wo optimale Bedingungen für den Sonnenwind und die interplanetaren Magnetfelder herrschen, so dass Reisende an diesem Ort die größte Wahrscheinlichkeit haben, das Lichtspiel zu sehen. Hinzu kommt, dass es in den Wintermonaten nur wenige Stunden Tageslicht gibt, so dass das Zeitfenster der totalen Dunkelheit länger ist.

Da Tromsø ein beliebter Ort für die Beobachtung von Nordlichtern ist, gibt es eine Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten, die von Bootsfahrten bis hin zu Hundeschlittentouren reichen und die Sie mit Ihrem Erlebnis kombinieren können.

Das Nordlicht ist während eines Zeitfensters alle 27 Tage am besten zu sehen, was mit der Nähe der Sonne zur Erde während ihrer Drehung zusammenhängt. Am besten informieren Sie sich über die Nordlichtaussichten für die Region, bevor Sie Ihr Hotel und Ihre Touren buchen.

Wenn Sie etwas außerhalb der Stadt wohnen möchten, ist das Dorf Ersfjorden eine weitere ländliche Option, die nur eine kurze Autofahrt entfernt liegt.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Tromsø

3. Yukon, Kanada

Dog sledding in the Yukon under the northern lights

Hundeschlittenfahrten im Yukon unter dem Nordlicht

Das westkanadische Territorium Yukon ist ein großartiges Ziel für eine Reise zur Beobachtung des Nordlichts. In der Region Yukon, die Whitehorse und viele kleine Gemeinden umfasst, können Sie die Lichter von August bis Mitte April sehen. Es gibt also eine große Auswahl an Unterkünften, Touren und Aktivitäten.

Wie bei anderen beliebten Nordlicht-Reisezielen gibt es auch in der Region eine Vielzahl von Tourmöglichkeiten. Nutzen Sie die Angebote der örtlichen Lodges, oder verbinden Sie Ihre Reise mit einem anderen Erlebnis, z. B. einer Motorschlittentour durch die Wildnis des Yukon.

Planen Sie auf Ihrer Yukon-Reise auch Zeit für einen Besuch des Northern Lights Centre in Watson Lake ein, wo Sie mehr über die wissenschaftlichen Aspekte der Lichter erfahren können. Dort gibt es interaktive Ausstellungen und ein Theater, das Hintergrundinformationen zu den Polarlichtereignissen in der Region liefert.

4. Jokulsarlon, Island

Aurora borealis lights up the sky above the Jokulsarlon Glacial Lagoon

Polarlichter erhellen den Himmel über der Gletscherlagune Jokulsarlon

In Island kann man das Nordlicht in den meisten Regionen beobachten, aber am besten ist es, wenn man sich außerhalb von Reykjavik aufhält und in die abgelegenen südlichen Regionen fährt, wo der Himmel am dunkelsten ist, wie an der Jokulsarlon Gletscherlagune.

Die Lagune ist ein atemberaubender Naturschauplatz mit Bootstouren durch die schwimmenden Eisberge, aber sie ist auch ein idealer Ort für die Beobachtung von Nordlichtern, da sie in der südöstlichsten Ecke des Landes liegt.

Island ist zwar bekannt für seine Möglichkeiten, das Nordlicht zu sehen, aber es gibt auch viele Wetterbedingungen, die Ihre Chancen auf eine Beobachtung beeinträchtigen können. Regen, Schnee und Bewölkung sind allesamt Faktoren, selbst während der besten Beobachtungszeit von September bis April. Aus diesem Grund ist es am besten, ein paar zusätzliche Tage in Island einzuplanen, um Ihre Chancen zu optimieren. Sie können jederzeit einen Ausflug zur Blauen Lagune oder eine Gletscherwanderung planen, um die zusätzliche Zeit zu nutzen.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Island

5. Fairbanks, Alaska

Northern lights in Fairbanks, Alaska

Nordlichter in Fairbanks, Alaska

Die Nordlichtbeobachtung in Fairbanks, Alaska, ist berühmt. Sie können die Lichter von Ende August bis Mitte April sehen, und die Region bietet viele Möglichkeiten, dieses Erlebnis zu genießen.

Fairbanks liegt im Polarlicht-Oval und hat klare Nächte, so dass die Wahrscheinlichkeit, das Licht zu sehen, am höchsten ist. Das ist ein wichtiger Faktor bei der Planung eines Reiseziels, denn die Lichter hängen sehr stark von der Mischung der Bedingungen ab. Während des Beobachtungszeitraums in Fairbanks ist es in vier von fünf Nächten möglich, das Nordlicht zu sehen.

In Fairbanks kann es ziemlich kalt werden, wenn Sie sich auf den Weg machen, um die nächtliche Lichtershow zu sehen, aber es gibt viele beheizte Lodges, Hütten und Whirlpools, die Ihren Komfort während des Erlebnisses erhöhen. Sie können sich natürlich auch auf eigene Faust auf den Weg machen, um die Lichter zu sehen, und fast jedes Hotel bietet während der Nachtstunden einen Höflichkeitsalarm an, wenn die Lichter am Himmel zu sehen sind. Sie können auch an einer Tour teilnehmen.

Fairbanks hat sich mit Touren wie dem nächtlichen Eisfischen und Pistenraupen-Touren, die auch Nordlicht-Erlebnisse beinhalten, einen Namen gemacht.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Alaska
  • Unterbringung: Top-bewertete Resorts in Alaska

6. Lappland, Finnland

Northern lights above igloo houses in Lapland, Finland

Nordlichter über Iglu-Häusern in Lappland, Finnland

Das Nordlicht kann man von fast überall in Finnland aus sehen, aber am besten ist es, wenn Sie sich in der nördlichen Region Lappland aufhalten. Die Chancen, die Nordlichter in Finnland zu sehen, sind so groß, dass sie im Durchschnitt in etwa 200 Nächten im Jahr zu sehen sind.

Einige der besten Städte im Norden sind Rovaniemi, Kittilä und die Bergstadt Saariselkä. In Orten wie Kemi gibt es Unterkünfte in Glasvillen, so dass Sie die Lichter direkt von Ihrem Schlafzimmer aus sehen können.

In Finnland gibt es zwei Nationalparks, die für die Beobachtung von Polarlichtern sehr beliebt sind, da sie weitab von den Städten liegen. Der Phyä-Luosto-Nationalpark und der Oulanka-Nationalpark sind großartige Orte, die Sie besuchen sollten, wenn Sie eine Reise auf eigene Faust planen. Sie können auch die All-Sky-Kamera des Geophysikalischen Observatoriums Sodankylä nutzen, um die aktuellen Bedingungen für die Beobachtung von Polarlichtern zu erfahren.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Finnland

7. Kangerlussuaq, Grönland

Northern lights at Kangerlussuaq, Greenland

Nordlichter in Kangerlussuaq, Grönland

Wenn Sie nach Grönland reisen, müssen Sie über Kangerlussuaq fahren, denn dort befindet sich der einzige internationale Flughafen. Das macht die Stadt zu einem idealen Ort für die Beobachtung von Nordlichtern, da man hierher fliegen und in der Stadt bleiben kann. In Kangerlussuaq wurde das Nordlicht in bis zu 300 Nächten pro Jahr beobachtet. In Grönland stehen die Chancen also gut für Sie.

Die beste Zeit für eine Beobachtung in Grönland ist von September bis April, da die Lichtverschmutzung dort sehr gering ist. Im Vergleich zu anderen Reisezielen sind die Chancen so groß, dass man bei einem Aufenthalt von drei oder vier Nächten in Grönland während der Hauptsichtungszeit mit ziemlicher Sicherheit Polarlichter sehen kann.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Besuch in Grönland zu bereichern, z. B. indem Sie die Nordlichtbeobachtung mit einer Eisbergfahrt, einer Hundeschlittentour oder einem Besuch in einer Eingeborenensiedlung kombinieren.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Grönland

8. Churchill, Kanada

Stone Inuit structure with the northern lights above in Churchill, Canada

Steinerne Inuit-Struktur mit den Nordlichtern über sich in Churchill, Kanada

Wenn Sie auf der Suche nach Nordlichtern sind, haben Sie an einem Ort wie Churchill, Kanada, wo das Polarlicht in fast 300 Nächten im Jahr zu sehen ist, eine phänomenale Chance, es zu sehen.

Eingefleischte Nordlichtjäger können auch einen Besuch im Churchill Northern Studies Centre einplanen, um mehr über Nordlichtfotografie un d-forschung zu erfahren. Hierher kommen Astronomen aus der ganzen Welt, um dieses Phänomen zu studieren.

Die beste Zeit für eine Reise zum Nachthimmel in Churchill ist von Januar bis März, wenn die meisten Aktivitäten stattfinden. Da die Beobachtung des Nordlichts in Churchill so beliebt ist, können Sie eine einzigartige Reise planen, indem Sie ein Eisbärenerlebnis mit der Reservierung eines Aurora Dome kombinieren, einer Plexiglaskuppel, die es Ihnen ermöglicht, den Nachthimmel vom Komfort eines modernen Iglus aus zu betrachten.

9. Schottische Highlands

Northern lights over the Scottish Highlands

Nordlichter über den schottischen Highlands

Die schottischen Highlands sind zwar vor allem für die Beobachtung von Loch Ness bekannt, doch auch in der abgelegenen nördlichen Region des Landes gibt es hervorragende Möglichkeiten, Nordlichter zu sehen.

Schottland liegt auf demselben Breitengrad wie die Städte in Alaska und Skandinavien, die eine optimale nördliche Position für die Lichter haben, weshalb die Sichtbarkeit in den Highlands großartig ist, auch wenn sie nicht so beliebt ist wie an anderen Orten.

In Schottland nennt man die Nordlichter “Mirrie Dancers”, und die abgelegenen Highlands bieten eine minimale Lichtverschmutzung und einen dunklen Himmel, der eine großartige Beobachtung ermöglicht.

Einer der besten Orte, um das Nordlicht in Schottland zu sehen, ist der Cairngorms National Park , der größte Nationalpark des Landes. Ein weiterer Spitzenort ist der Galloway Forest Park , der einzige Ort in Schottland, der als Dark Sky Park ausgewiesen ist. Weitere beliebte Beobachtungsorte sind die Shetlandinseln, Angus, Lewis und Aberdeenshire.

  • Lesen Sie mehr: Top-bewertete Touristenattraktionen in Inverness und den schottischen Highlands
  • Unterbringung: Die besten Schlosshotels in Schottland

10. Svalbard, Norwegen

Svalbard is a wonderful place to enjoy the northern lights show

Svalbard ist ein wunderbarer Ort, um die Nordlichtshow zu genießen

Es gibt mehrere großartige Orte in Norwegen, um das Nordlicht zu beobachten, und Svalbard steht ganz oben auf der Liste. Svalbard besteht aus einer Reihe von Inseln zwischen Norwegen und dem Nordpol und verfügt daher über einen der dunkelsten Himmel der Welt, um die leuchtenden Farben des Nordlichts zu genießen.

Da es auf den Inseln zwischen November und Februar durchgehend dunkel ist, können Sie das Lichtspiel auch tagsüber beobachten, was Ihre Chancen noch weiter erhöht.

Die Planung einer Nordlichtreise nach Spitzbergen ist nichts für zaghafte Reisende. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass die Nordlichter zwar spektakulär zu sehen sind, Sie sich aber auch in rauer Wildnis befinden. Für manche macht die unberührte Schönheit dieser Region den Reiz der Reise aus.

Die besten Monate für einen Besuch sind November bis Februar, aber auch in den Randmonaten dieses Zeitfensters, Ende Februar und im Oktober, können Sie das blaue arktische Licht auf den Inseln beobachten.

11. Cherry Springs State Park, Pennsylvania

Night sky viewing at Cherry Springs State Park in Pennsylvania

Beobachtung des Nachthimmels im Cherry Springs State Park in Pennsylvania

Pennsylvania kommt einem vielleicht nicht sofort in den Sinn, wenn man an eine Reise zur Beobachtung des Nordlichts denkt, aber der Cherry Springs State Park befindet sich an einem einzigartigen Ort, der hervorragende Beobachtungsmöglichkeiten bietet. Sie könnten diesen Ort in Betracht ziehen, wenn einige der weiter entfernten Länder und Beobachtungsgebiete für Sie unerreichbar sind.

Der Cherry Springs State Park liegt abseits der großen Städte in Pennsylvania, und dank der Bemühungen um den Erhalt des dunklen Himmels ist der Park ein beliebtes Ziel für Astronomen und Himmelsbeobachter.

Der Park ist ein ausgewiesener Dark Sky Park in Nordamerika, was bedeutet, dass er außergewöhnliche Beobachtungen des Nachthimmels bietet. Im Park finden häufig öffentliche Bildungs- und Beobachtungsveranstaltungen statt. Es gibt Regeln für die Beleuchtung im Park, einschließlich Scheinwerfern und Taschenlampen, die die Beobachtung beeinträchtigen können. Im Winter sind im Park oft Nordlichter zu sehen, aber auch das ganze Jahr über ist die Sternenbeobachtung fantastisch.

12. Yellowknife, Kanada

Aurora Village in Yellowknife, Canada

Aurora Village in Yellowknife, Kanada

Ziehen Sie sich für die Nordlichtbeobachtung in Yellowknife, Kanada, dick ein und packen Sie Ihren Parka ein. Das Erlebnis ist rustikal und abgelegen, und die geografische Breite macht es zu einem erstklassigen Beobachtungsort für etwa 240 Nächte im Jahr.

Die beste Zeit für die Beobachtung der Polarlichter in Yellowknife ist von Mitte August bis September und von November bis April. Sie können zwar eine Reise nach Yellowknife planen, um die Lichter auf eigene Faust zu sehen, aber am besten nehmen Sie an einer Tour teil, die oft als Aurora Chasing Tour bezeichnet wird.

Einer der besten Orte, um die Lichter in Yellowknife zu erleben, ist das Aurora Village, das bei Touristen sehr beliebt ist. Es ist ein Dorf mit Tipis, in denen Sie sich entspannen und aufwärmen können, während Sie auf die Lichtshow warten.

Sie haben den Komfort von Holzöfen und warmen Getränken mit einer Gemeinschaft von Menschen, die alle aus dem gleichen Grund dort sind. Sie sollten mindestens drei Nächte einplanen, um die besten Chancen zu haben, die Lichter zu sehen, falls der Himmel bewölkt ist.

13. Saadjärv, Estland

The northern lights above Estonia

Das Nordlicht über Estland

In Estland gibt es eine Reihe von Orten, von denen aus man das Nordlicht sehen kann, aber einer der beständigsten Orte, an denen es erscheint, ist in der Nähe von Saadjärv. Die Stadt liegt in Zentralestland nördlich von Tartu. Die Stadt liegt in einem bewaldeten Gebiet neben einem der tiefsten Seen des Landes und einem der dunkelsten Himmel Estlands.

Dies ist eines der weniger bekannten Ziele für die Suche nach Polarlichtern, so dass es während der Spitzenzeiten zwischen September und April wahrscheinlich weniger überfüllt ist. Die beste Gelegenheit, das Lichtspiel zu sehen, bietet sich in den Wintermonaten.

Wie bei allen Nordlichtbeobachtungen gibt es nur wenige Vorwarnungen, daher sollten Sie einen mehrtägigen oder einwöchigen Aufenthalt einplanen, um die besten Chancen auf optimale Bedingungen zu haben. Saadjärv liegt in der Nähe des Vooremaa-Naturparks, der weitere Freizeitmöglichkeiten bietet, mit denen Sie die Zeit zwischen Ihren Ausflügen in den Nordhimmel füllen können.

Ein weiterer Ort in Estland, der für die Beobachtung von Nordlichtern bekannt ist, ist der Lahemaa-Nationalpark an der Nordküste. Die Halbinseln, die in den Finnischen Meerbusen hineinragen, machen diesen Ort so attraktiv. In der Region gibt es mehrere kleine Städte, in denen man übernachten und Ausflüge in den Park unternehmen kann, wenn die farbenprächtigen Lichtspiele zu sehen sind.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie eine Nordlichtreise planen:

Es gibt zwar keine Garantie dafür, dass Sie das Nordlicht zu sehen bekommen, aber Sie können Ihre Chancen bei der Planung Ihrer Reise erhöhen, wenn Sie einige grundlegende Dinge über die Bedingungen wissen, die notwendig sind, um es zu sehen. So können Sie Ihre Zeit und Ihr Geld an Ihrem Reiseziel optimal nutzen. Um die Polarlichter zu sehen, müssen die Wetterbedingungen stimmen, d. h. der Himmel muss dunkel und wolkenlos sein.

Die besten Monate, um die Lichter zu sehen, sind zwischen Dezember und April, in der Zeit zwischen 22 Uhr und 2 Uhr morgens, und Sie sollten Ihre Reise um den Neumond herum planen, um die besten Chancen zu haben, sie zu sehen.

Die nördlichsten Regionen der Erde sind die besten Orte, um die Nordlichter zu sehen. Die meisten skandinavischen Länder bieten optimale Sichtverhältnisse. Einige Orte wie Island sind zwar ideal für die Beobachtung von Ereignissen, erfordern aber möglicherweise einen zusätzlichen Aufenthalt von ein paar Tagen, da die Nordlichter aufgrund der häufigeren Bewölkung nur selten zu sehen sind.

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Island und Grönland erkunden: Die Attraktionen in Island sind ebenfalls ein paar zusätzliche Tage wert, um Wasserfälle zu besichtigen, Gletscherwanderungen zu unternehmen und in den öffentlichen Thermalbädern zu baden. Planen Sie einen Roadtrip und fahren Sie die Ringstraße.

Wenn Sie zur Besichtigung nach Grönland fahren, sollten Sie unbedingt das UNESCO-Weltkulturerbe Ilulissat-Eisfjord und die alte Eskimosiedlung Sermermiut besuchen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button