Südamerika

Die 14 besten Aktivitäten in Mendocino, CA

Mendocino ist ein atemberaubendes Dorf auf einer Landzunge an der nordkalifornischen Küste, das durch seine natürliche Anziehungskraft und sein vielfältiges Freizeitangebot besticht. Mendocino ist von drei Seiten von den Steilküstenpfaden und den windgepeitschten Aussichten des Mendocino Headlands State Park umgeben. Dieser atemberaubende Naturraum schirmt die malerische Künstlerstadt von den dramatischen Wellen des Ozeans ab.

Mendocino wurde in den 1850er Jahren von der Rotholzindustrie gegründet, und heute steht die gesamte Stadt unter Denkmalschutz. Der Charme der viktorianischen Herrenhäuser und der Cottages am Meer in der ganzen Stadt mit ihrer von Neuengland inspirierten Architektur ist kaum zu übersehen.

Die Postkarten-Ästhetik von Mendocino macht einen Spaziergang durch die Stadt zu einem der schönsten Erlebnisse. Verschiedene Museen und Organisationen in der Stadt bieten geführte Wanderungen an, die die Geschichte der Gegend näher beleuchten. Ein weiteres kulturelles Angebot ist das Mendocino Art Center, das sich in den Charakter der Stadt einfügt.

Ein weiterer Grund für einen Besuch ist die atemberaubende Küstenlinie von Mendocino, die sich vom Ort aus in beide Richtungen erstreckt. Neben den Mendocino Headlands gibt es in der Umgebung von Mendocino noch weitere State Parks wie Van Damme und Russian Gulch, in denen Pygmäenwälder, fächerförmige Wasserfälle und dramatische Meeresformationen wie der Devil’s Punchbowl zu finden sind. Für diejenigen, die in diese faszinierende Umgebung eintauchen möchten, gibt es Campingmöglichkeiten.

Planen Sie Ihre Besichtigungstouren in und um diese malerische Küstenstadt mit unserer Liste der besten Aktivitäten in Mendocino.

1. Mendocino Headlands State Park

Mendocino Headlands State Park

Mendocino Headlands State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Eine Wanderung auf den Steilküstenpfaden des Mendocino Headlands State Park, der das Dorf Mendocino von drei Seiten umgibt, ist das Nonplusultra an diesem Teil der Küste. Der State Park ist von der Gemeinde aus leicht zu erreichen, indem man einfach in Richtung Meer läuft.

Die Wege entlang der Landzunge sind gut begehbar und führen zu verschiedenen Ausblicken auf den Ozean und perfekten Picknickplätzen. Angesichts der ständigen atemberaubenden Salzwasserausblicke und der nahe gelegenen Hütten am Meer sieht man häufig Künstler mit ihren Staffeleien, die versuchen, etwas von der Erhabenheit der Mendocino Headlands einzufangen. Zu jeder Jahreszeit gibt es etwas anderes zu sehen, z. B. Wildblumen im Frühling und Grauwale im Winter.

Das Historic Ford House in Mendocino ist das offizielle Besucherzentrum für den State Park und das Dorf. Hier gibt es Informationen zu den Themen Wandern und Wandern sowie zahlreiche Artefakte aus der Geschichte der Stadt.

Big River Beach

Big River Beach | Foto Copyright: Brad Lane

Die Outdoor-Aktivitäten im State Park reichen über die Klippen hinaus. Der Big River Beach, der an die Landzunge angrenzt, ist ein beliebter Ort, um die Küste zu erkunden. Ein Wanderweg führt entlang des brackigen Wassers des Big River in die bewaldete Schlucht im Landesinneren. Wenn man diesen Canyon weit genug erkundet, erreicht man die große Fläche des Mendocino Woodlands State Park.

2. Point Cabrillo Light Station State Historic Park

Point Cabrillo Lighthouse

Point Cabrillo-Leuchtturm

Diese aktive Navigationshilfe ist ein beliebtes Ausflugsziel für Fotografen, Wanderer und alle, die hier übernachten möchten. Ein staatlicher historischer Park umgibt diese ästhetische Leuchtstation, die teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Im Park befinden sich auch drei restaurierte Leuchtturmwärterhäuser, von denen zwei für Übernachtungen gemietet werden können.

Point Cabrillo Lighthouse

Point Cabrillo Lighthouse | Foto Copyright: Brad Lane

In der Regel parken die Besucher von Point Cabrillo ihre Autos etwas landeinwärts vom Leuchtturm und können zwischen zwei Wanderwegen zum Meer wählen. Der eine führt über einen unbefestigten Weg, der andere über eine asphaltierte Zufahrtsstraße. Die asphaltierte Straße ist etwas kürzer, so dass der Rundweg etwa zwei Meilen lang ist, aber der unbefestigte Weg bietet mehr windgepeitschte Ausblicke.

Adresse: 13800 Point Cabrillo Drive, Mendocino, Kalifornien

3. Ford-Haus-Museum

Ford House Museum

Ford House Museum | Foto Copyright: Brad Lane

Dieses historische Haus und Museum an der Main Street in Mendocino ist eine beliebte Touristenattraktion, die die Besucher in die Zeit um 1800 zurückversetzt. Das Haus gehörte einst Jerome B. Ford, einem Magnaten der Holzindustrie, dem die frühe Entwicklung von Mendocino zugeschrieben wird. Heute steht das Ford House Museum im National Historic Register.

In dem gut erhaltenen Haus sind Artefakte und Ausstellungsstücke zu sehen, die das Leben in Mendocino vor einem Jahrhundert zeigen, darunter ein Modell der Stadt um 1890. Andere Exponate erzählen von der Holzindustrie, die Mendocino aufgebaut hat, und von den ursprünglichen Bewohnern, die dem Ort seinen ursprünglichen Charme verliehen haben.

Das Ford Museum ist an sieben Tagen in der Woche geöffnet und dient gleichzeitig als Mendocino Visitor Center. Anhand der Exponate und des freundlichen Personals erhalten Sie weitere Informationen über die Stadt, einschließlich lokaler Veranstaltungen und saisonaler Attraktionen. Das Ford House Museum liegt auch am Rande des Mendocino Headlands State Park, der mit einem weitläufigen Steiluferweg die Stadt vom Meer abschirmt.

Adresse: 45035 Main Street, Mendocino, Kalifornien

4. Russian Gulch State Park

Russian Gulch State Park waterfall

Wasserfall im Russian Gulch State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Zwei Meilen nördlich von Mendocino liegt der Russian Gulch State Park, der eine der dramatischsten Küstenlinien Nordkaliforniens zeigt. Er zeigt auch die üppigen Landschaften im Hinterland des Ozeans, die in fast allen Grüntönen erstrahlen.

Zwei Landzungenpfade in Russian Gulch führen durch die dynamische, felsige Küstenlinie. Der nördliche Headlands Trail führt zum größten Naturdenkmal des Parks, dem Devil’s Punchbowl, einem riesigen Becken in den Klippen, das durch einen eingestürzten Meerestunnel entstanden ist. Bei Flut macht es besonders viel Spaß, die aufgewühlten Bewegungen und den tosenden Reiz des Devil’s Punchbowl zu beobachten.

Im Russian Gulch State Park geht das Abenteuer auch landeinwärts weiter. Der üppig bewachsene Fern Canyon Trail führt zu einem atemberaubenden 36 Fuß hohen Wasserfall, der einen Felsen hinunterstürzt. Zusammen mit dem Fern Canyon Trail und dem beliebten North Country Trail verfügt der Park über mehr als 30 Meilen an Wanderwegen. Der Campingplatz in Russian Gulch mit seinen 30 Stellplätzen bietet Zugang zu allen Einrichtungen des State Parks.

Adresse: CA-1, Mendocino, Kalifornien

5. Big River Strand

Big River Beach

Big River Beach | Foto Copyright: Brad Lane

Diese State Marine Conservation Area ist Teil des Mendocino Headlands State Park. Die Umgebung verändert sich ständig, wenn der Big River auf den Pazifischen Ozean trifft. An dieser dynamischen Flussmündung können Familien den Sandstrand erkunden und Kanus ins Wasser lassen.

Auf dem Big River ist das Paddeln flussaufwärts ein leichtes Unterfangen, ebenso wie das Wandern oder Radfahren auf dem dem Flussufer folgenden Binnenweg. Der größte Strandabschnitt am Big River befindet sich in der Nähe des Dorfes und ist mit riesigen Treibholzstämmen gefüllt. Über eine Holztreppe gelangt man hier zum oberhalb gelegenen Steiluferpfad.

6. Kelley House Museum

Kelley House Museum

Kelley House Museum | Foto Copyright: Brad Lane

Die gesamte Stadt ist als Historic Preservation District ausgewiesen, und die gut erhaltenen Häuser und Cottages sind von der Straße aus gut sichtbar. Die beste Möglichkeit, diese erhaltenen Häuser kennenzulernen, ist ein historischer Rundgang, den das Kelley House Museum an den Wochenenden anbietet. Bei diesen zweistündigen Rundgängen wird die Pioniergeschichte von Mendocino aus den 1850er Jahren beleuchtet und die heute noch erhaltene Architektur vorgestellt.

Das Kelley House Museum selbst ist ein mehr als ein Jahrhundert altes Haus und eine schöne Ergänzung des Historic District von Mendocino. Das Museum bietet eine gut erhaltene Inneneinrichtung sowie wechselnde Ausstellungen und Dauerinstallationen, darunter eine Fotocollage “Damals und heute”. Zu den weiteren Programmen und Veranstaltungen des Museums gehören eine sonntägliche Vortragsreihe und Grillabende der Gemeinde.

Adresse: 45007 Albion Street, Mendocino, Kalifornien

7. Van Damme State Park

Highland Meadows Campground, Van Damme State Park

Highland Meadows Campground, Van Damme State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Van Damme State Park an der Mündung des Little River, drei Meilen südlich von Mendocino, ist ein Beispiel dafür, was man an der Küste von Mendocino alles im Freien unternehmen kann. Der Park wurde vom Civilian Conservation Corps angelegt und knüpft an die Geschichte der Holzfäller in dieser Gegend an. Er bietet Wanderwege durch die Farnschlucht, geschützte Tauchplätze und Campingplätze im Redwood Forest. Der Van Damme State Park verfügt auch über einen allgemein zugänglichen Pygmäenwald.

Der 2,5 Meilen lange Fern Canyon Scenic Trail ist das Aushängeschild des Parks und führt an den üppigen Ufern des Little River entlang. Der Weg führt unter einem dichten Blätterdach und dem ständigen Geräusch von fließendem Wasser hindurch. Er ist mit anderen Wanderwegen verbunden, die tiefer in den Canyon führen. Die geschützte Bucht in der Nähe des Ozeans und das umliegende Tagesausflugsgebiet sind bei Tauchanfängern und Höhlenforschern sehr beliebt.

Der Highland Meadows Campground im Park verfügt über 70 Stellplätze für Zelte und Wohnmobile und bietet einen einfachen Zugang zum Fern Canyon Scenic Trail und liegt direkt gegenüber dem Strand. Den Übernachtungsgästen des Campingplatzes stehen Spültoiletten und Münzduschen zur Verfügung. Neun Wandercampingplätze entlang des Fern Canyon Scenic Trail sind ebenfalls nach Reservierung verfügbar.

Adresse: 8001 CA-1, Little River, Kalifornien

8. Mendocino Kunstzentrum

Mendocino Art Center

Mendocino Art Center | Foto Copyright: Brad Lane

Das Mendocino Art Center wurde 1959 gegründet und spielte eine wichtige Rolle bei der Wiederbelebung und Erhaltung des Dorfes Mendocino. Heute ist es ein zentraler Ort für Kunst, Kultur und gesellschaftliches Engagement. In der Hauptgalerie und den wechselnden Ausstellungsgalerien des Art Centers werden lokale und regionale Künstler präsentiert.

Das Art Center fördert eine künstlerische Gemeinschaft durch seine Residenzprogramme, die prominente Künstler und reisende Dozenten aufnehmen. Außerdem werden jährlich über 150 Workshops in den Bereichen Keramik, Bildhauerei und bildende Kunst veranstaltet. Die offenen Ateliers sind auch für jeden zugänglich, der vorbeikommen möchte.

Temple of Kwan Tai

Tempel des Kwan Tai | Foto Copyright: Brad Lane

Ein weiterer kultureller Anreiz ist der Temple of Kwan Tai, der drei Blocks vom Mendocino Art Center entfernt liegt und einen historischen Einblick in die chinesische Gemeinschaft des 19. Jahrhunderts in Mendocino bietet.

Ähnlich wie die umliegenden Häuser und Hütten ist auch dieser taoistische Tempel historisch erhalten und restauriert worden, damit die Gemeindemitglieder ihn genießen können. Die Öffentlichkeit kann den taoistischen Tempel den ganzen Tag über besichtigen, wobei Führungen nur nach Vereinbarung möglich sind.

Adresse: 45200 Little Lake Street, Mendocino, Kalifornien

9. Botanischer Garten der Küste von Mendocino

Mendocino Coast Botanical Gardens

Mendocino Coast Botanical Gardens | Foto Copyright: Brad Lane

Die Mendocino Coast Botanical Gardens sind eine atemberaubende Sammlung von Pflanzen und Bäumen auf 47 Hektar in Meeresnähe. Die Gärten liegen etwa 10 Meilen nördlich des Ortes innerhalb der Stadtgrenzen von Fort Bragg. Sie sind das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich, und dank des gemäßigten Klimas blüht hier immer etwas.

Planen Sie für den Rundgang ein paar Stunden ein. Mehrere farbenfrohe Anlagen fallen sofort ins Auge, darunter die farbenfrohen Heidegärten und die charakteristische Rhododendronsammlung. Zu den weiteren bemerkenswerten Landschaften gehören ein geschlossener Kiefernwald und eine windgepeitschte Steilküste.

In den Mendocino Coast Botanical Gardens finden außerdem das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen statt. Vor allem verwandelt sich das Gelände am Ende des Jahres für das jährliche Festival of Lights. Diese gefeierte Veranstaltung findet an den Wochenenden zwischen Ende November und Mitte Dezember statt.

Adresse: 18220 CA-1, Fort Bragg, Kalifornien

10. Bauernmarkt von Mendocino

Mendocino Farmers

Mendocino Farmers’ Market | Foto Copyright: Brad Lane

Der Mendocino Farmers’ Market bietet frische Produkte und einen tollen Blick auf das Meer. Er findet von Mai bis Oktober jeden Freitag zwischen 12 und 14 Uhr statt. Ein Großteil des Marktes findet auf der Main Street statt, die von Mendocinos Historic Preservation District umgeben ist. Diese antiken Häuser und gut erhaltenen Cottages verleihen dem Bauernmarkt einen zusätzlichen Reiz, ebenso wie die freundlichen Gesichter der Gemeinde.

Adresse: 44901 Main Street, Mendocino, Kalifornien

11. Van Damme Pygmy Forest Natural Preserve

Pygmy Forest

Pygmy Forest | Foto Copyright: Brad Lane

Der Pygmy Forest im Van Damme State Park verfügt über einen zugänglichen, eine Viertelmeile langen Wanderweg, der durch eine verkümmerte Zypressen- und Kiefernlandschaft führt. Dieser universelle Zugang und die einzigartige Landschaft machen den Pygmäenwald zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien.

Die zurückweichenden Meeresküsten und der saure Boden in dieser Region haben diesen einzigartigen Wald im Van Damme State Park entstehen lassen. Schautafeln entlang der Uferpromenade erläutern dieses seltene Naturphänomen. Parkmöglichkeiten gibt es in der Nähe des Ausgangspunkts des Pygmy Forest. Unerschrockene Wanderer können die abgekürzte Umgebung über den Fern Canyon Trail vom Campingplatz des State Park aus erreichen.

Adresse: Van Damme State Park, Little River, Kalifornien

12. Jug Handle State Natural Reserve

Ocean scene at Jug Handle State Natural Reserve

Meeresszene im Jug Handle State Natural Reserve | Foto Copyright: Brad Lane

Nördlich des Dorfes Mendocino bietet die Stadt Fort Bragg eine ähnlich atemberaubende Küstenlinie und moderne Annehmlichkeiten. In Fort Bragg gibt es eine größere Auswahl an Hotels als in Mendocino, was die Stadt zu einer lohnenswerten Option für eine Übernachtung macht.

Fort Bragg hat in der Nähe von Mendocino einiges zu bieten, darunter das postkartenreife Jug Handle State Natural Reserve. Dieses fotogene Naturschutzgebiet zeichnet sich durch eine dynamische Küstenlinie aus, die von einer felsigen Küste und hohen Steilküsten geprägt ist, und die Meeresszenerie in Jug Handle ist fast einzigartig in Kalifornien.

Stunted tree at Jug Handle State Natural Reserve

Verkümmerter Baum im Jug Handle State Natural Reserve | Foto Copyright: Brad Lane

Der Ecological Staircase Trail am Jug Handle im Landesinneren bietet eine einzigartige geologische Perspektive, da er durch drei verschiedene vom Meer geformte Terrassen führt. Dazu gehört auch ein auffälliger Hain von Bäumen, die durch den Meereswind verkümmert sind. Jug Handle ist eine großartige Möglichkeit, den Tag oder den Nachmittag zu verbringen, und ist nur der Anfang der malerischen Küstenattraktionen in Fort Bragg.

Adresse: CA-1, Fort Bragg, Kalifornien

13. Noyo Headlands Park

Noyo Headlands Park

Noyo Headlands Park | Foto Copyright: Brad Lane

Der Noyo Headlands Park ist einer der charakteristischsten Außenbereiche der benachbarten Stadt Fort Bragg. Er umfasst etwa 3,5 Meilen der an die Stadt angrenzenden Steilküste. Ein wunderschöner Weg führt entlang der gesamten Küstenlinie und bietet eine Postkartenansicht nach der anderen. Zahlreiche Bänke säumen den Weg, auf denen oft Menschen sitzen, die ein Picknick machen oder eine Pause einlegen.

Noyo Headlands ist auch ein Verbindungspunkt für andere Stranderkundungen in Fort Bragg. Unmittelbar nördlich schließt die zerklüftete Küste an den Glass Beach an, wo einige der alten Abfälle der Stadt als Schätze an Land gespült werden. Und nördlich von Glass Beach mündet der Pudding Creek unter einem historischen Eisenbahngerüst in den Ozean.

Sowohl der Glass Beach als auch der Pudding Creek Beach sind Teil des größeren MacKerricher State Park , der sich bis zur Ten-Mile Dune im Norden erstreckt. Am südlichen Ende des Noyo Headlands Park, in der Nähe der Noyo River Bridge, ist die Noyo Beach Off-Leash Dog Area ein beliebtes Ausflugsziel für Tierbesitzer.

14. Hendy Woods State Park

Owls at Hendy Woods State Park

Eulen im Hendy Woods State Park | Foto Copyright: Brad Lane

Dieses versteckte Kleinod von einem State Park liegt 45 Minuten südöstlich von Mendocino am Highway 128. Hier kann man campen, wandern und zwei herrliche Redwood-Haine bewundern. Da Hendy Woods etwas abgelegener liegt, werden die dort lebenden Wildtiere durch die fehlenden Menschenmassen kaum verschreckt.

Der Big Hendy Grove und der Discovery Trail, die durch die 300 Fuß hohen Bäume des Hendy Woods führen, sind einfach atemberaubend und beherbergen oft eine Vielzahl von großen und kleinen Wildtieren. Zu den weiteren Freizeitaktivitäten im Hendy Woods State Park gehören die Erkundung des Hermit Hut Trail und das Schwimmen im Navarro River.

Die Ross Ranch, die vom Hendy Woods State Park aus in Richtung Ozean am Highway 128 liegt, ist ein weiteres Ausflugsziel für Touristen und Einwohner der Region. Der Familienbetrieb bietet geführte Ausritte entweder an einem abgelegenen Strand oder durch einen bewaldeten Canyon im Landesinneren an. Zu den beliebten Ausritten gehören zweistündige Touren, bei denen man 90 Minuten im Sattel sitzt.

Adresse: 18599 Philo Greenwood Road, Philo, Kalifornien

Weitere verwandte Artikel auf PlanetWare.com

image

Mehr über die nordkalifornische Küste: Die benachbarte Stadt Fort Bragg bietet eine dramatische Küstenlinie nördlich von Mendocino, und die beiden Gemeinden kommen oft zu Veranstaltungen und Festen zusammen. Noch weiter nördlich bietet die Künstlerstadt Eureka eine lebendige Gemeinde voller Geschichte und Aktivitäten. Wenn Sie noch mehr Lust auf Sand und Surfen haben, finden Sie in unserem Führer zu den besten Stränden in Nordkalifornien die besten Sonnenuntergänge.

image

Erkundung von Big Sur: Wenn die atemberaubenden Meereshöhlen, Felsvorsprünge und Landzungenpfade von Mendocino Ihr Reisefieber geweckt haben, dann hat die atemberaubende Küste von Big Sur an der Küste von Mittelkalifornien die gleiche Wirkung. Wenn Sie Ihr Zelt aufschlagen oder Ihr Wohnmobil abstellen möchten, finden Sie in unserem Führer zu Campingplätzen in der Nähe von Big Sur im Handumdrehen einen Platz zum Übernachten. Während Ihres Aufenthalts an der Küste Mittelkaliforniens ist die Stadt Monterrey mit ihren Weltklasse-Attraktionen, darunter das Monterey Bay Aquarium, einen Besuch wert.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button