Südamerika

Die 15 besten Städte in Kalifornien

Kalifornien mag für seine Sandstrände und seinen sonnigen Lebensstil berühmt sein, doch der Golden State hat mehr zu bieten als Naturschönheiten und Outdoor-Aktivitäten. Die mondänen Städte Kaliforniens sind voll von Gourmet-Restaurants, lebendigen Stadtvierteln und kulturellen Attraktionen von Weltrang.

San Francisco in Nordkalifornien hat das Flair einer kompakten europäischen Stadt und verbindet den Charme der alten Welt mit einer lebendigen Atmosphäre. Los Angeles in Südkalifornien ist die größte und kultivierteste Stadt des Staates und der zweitgrößte Ballungsraum des Landes.

Typisch für Südkalifornien sind die entspannten Städte San Diego und Santa Barbara mit ihrem milden Wetter, den spektakulären Sandstränden und der schönen Architektur im spanischen Stil. Oakland in Nordkalifornien ist eine echte Hafenstadt mit einer vielfältigen, multiethnischen Bevölkerung und vielen kulturellen Attraktionen.

Long Beach ist der ideale Ort für Outdoor-Aktivitäten, eine herrliche Küstenlandschaft und eine unprätentiöse Atmosphäre. Sacramento, die Hauptstadt des Bundesstaates, begeistert Besucher mit interessanten Touristenattraktionen und einem malerischen historischen Viertel.

In unserem Führer zu den besten Städten Kaliforniens erfahren Sie, was es in den wichtigsten Städten des Bundesstaates zu sehen und zu unternehmen gibt.

1. San Francisco

Golden Gate Bridge and downtown San Francisco

Golden Gate Bridge und das Stadtzentrum von San Francisco

Eine atemberaubend malerische Kulisse und charmante Stadtviertel im europäischen Stil heben San Francisco von anderen Städten des Bundesstaates ab. Für eine Metropole mit weniger als einer Million Einwohnern ist diese kosmopolitische, kleine Stadt voll von Attraktionen. Sie finden hier einige der besten Restaurants des Landes, fabelhafte Boutiquen, preisgekrönte Theateraufführungen und interessante Museen.

Auf den ersten Blick beeindruckt San Francisco seine Besucher mit seiner atemberaubenden Landschaft. Die Stadt beherbergt über 40 Hügel auf einer Fläche von nur 49 Quadratmeilen, die sich an die majestätische Küste des Pazifischen Ozeans und die ruhige San Francisco Bay in Nordkalifornien schmiegen.

Die Sehenswürdigkeiten von San Francisco lassen sich am besten zu Fuß erkunden (mit Zwischenstopps, um mit der Seilbahn zu fahren). Da die Stadt kompakt ist, kann man sie gut zu Fuß erkunden, vorausgesetzt, es macht einem nichts aus, einige steile Straßen hinaufzugehen. Unterwegs werden Sie von prächtigen viktorianischen Häusern, einer bunten Mischung aus Cafés und Geschäften sowie üppigen Gärten geblendet.

Überall, wo Sie einen guten Aussichtspunkt finden, haben Sie eine atemberaubende Aussicht, vor allem aber vom Telegraph Hill , dem schicken Viertel Nob Hill und Russian Hill . Auch von einigen der schönsten Parks San Franciscos aus hat man eine fantastische Aussicht.

Coit Tower in San Francisco

Coit Tower in San Francisco

Versuchen Sie, San Francisco auf eigene Faust zu Fuß zu erkunden, und besuchen Sie auf jeden Fall North Beach mit seinen italienischen Restaurants und Cafés, den Mission District mit seinen trendigen Restaurants auf dem Valencia Corridor und die Marina, wo Sie einkaufen, ein Gourmet-Essen genießen und anschließend den Blick auf die Golden Gate Bridge vom Marina Green aus bewundern können.

Wenn Sie mit kleinen Kindern in San Francisco Urlaub machen, sollten Sie sich unbedingt die besten Aktivitäten für Kinder ansehen. Familien werden es lieben, dass die kinderfreundlichen Attraktionen wie das Aquarium of the Bay direkt neben den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt wie Fishermen’s Wharf und Pier 39 zu finden sind.

Die Feinschmeckerszene zieht viele Besucher nach San Francisco. In der Stadt gibt es mehr Restaurants pro Kopf der Bevölkerung als irgendwo sonst in den Vereinigten Staaten. Feinschmecker schätzen die Qualität und Auswahl der lokalen Küche, die von ethnischen Restaurants bis hin zu Restaurants mit Michelin-Sternen reicht. Es gibt sogar eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Spitzenrestaurants.

Neben der gehobenen Gastronomie ist San Francisco auch für seine Luxushotels und Boutique-Unterkünfte bekannt. Sie können Ihre Unterkunft in San Francisco je nach Ihren Reisevorlieben, wie z. B. Sightseeing oder Budget, auswählen.

2. Los Angeles

Downtown Los Angeles at sunset

Downtown Los Angeles bei Sonnenuntergang

Man könnte behaupten, dass Los Angeles die einzige wirkliche Stadt (d. h. ein großes Ballungsgebiet) in Kalifornien ist, wenn man die Größe und das städtische Flair berücksichtigt. Los Angeles ist nach New York City die zweitgrößte Stadt Kaliforniens, was die Einwohnerzahl angeht. In der Stadt Los Angeles leben über drei Millionen Menschen. Im Großraum Los Angeles leben jedoch mehr als 10 Millionen Einwohner.

Im Kern ist Los Angeles ein städtischer Dschungel aus Wolkenkratzern, belebten Straßen und pausenlosem Verkehr. Außerhalb des Stadtzentrums wirkt die Stadt wie eine ausgedehnte Vorstadt, die überall auf dem Land liegen könnte. Doch die Palmen und der strahlende Sonnenschein erinnern Sie daran, dass Sie sich in SoCal befinden.

Erkunden Sie die Stadt ein wenig weiter, und Sie werden eine glitzernde, glamouröse Stadt vorfinden, die ihrem Tinseltown-Ruhm gerecht wird. Breite Boulevards werden von sich wiegenden Palmen und gehobenen Boutiquen gesäumt. Wer Designermode und High-End-Shopping liebt, sollte unbedingt den Rodeo Drive besuchen.

An der Westgrenze der Stadt erstrecken sich weite Sandstrandabschnitte. Die Strände von Los Angeles sind ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen und tragen zur Lebensqualität der Einwohner bei. Los Angeles ist wohl die Stadt mit den besten Stränden des Landes, die sich über etwa fünf Meilen entlang der Pazifikküste erstrecken.

Venice Beach ist berühmt für seine lebenslustige und künstlerische Atmosphäre, während Santa Monica eine klassische südkalifornische Strandszene mit einem Vergnügungspark, Restaurants am Meer und schicken Boutiquen bietet.

Weitere sehenswerte Orte in Los Angeles sind Hollywood mit seinem mit Sternen übersäten Walk of Fame, der Themenpark Universal Studios, der Griffith Park und Disneyland, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind.

3. San Diego

San Diego skyline

Skyline von San Diego

Das milde Wetter und die schönen Strände bilden den perfekten Rahmen für San Diegos aktiven Lebensstil im Freien. Diese sonnige Stadt in Kalifornien ist bekannt für ihre Surfkultur und ihre entspannte Atmosphäre, aber sie hat auch eine malerische historische Innenstadt und erstklassige kulturelle Attraktionen.

San Diego ist die älteste Stadt Kaliforniens mit der ersten Mission, die 1769 gegründet wurde. Nach der Zerstörung durch ein Feuer wurde die Mission San Diego de Alcalá 1777 wieder aufgebaut und ist heute ein National Historic Landmark mit üppigen Gärten und einem faszinierenden Museum.

Der Gaslamp Quarter National Historic District zwischen der San Diego Bay und dem Broadway stammt aus der viktorianischen Ära. In dieser Gegend gibt es viele trendige Geschäfte, Restaurants und ein reges Nachtleben. Hierher kommen Einheimische und Touristen gleichermaßen, um zu flanieren, ein Gourmet-Essen zu genießen und Theateraufführungen zu sehen.

Für Familien mit kleinen Kindern gibt es in San Diego viel zu erleben. Ganz oben auf der Liste der Kinderattraktionen stehen der San Diego Zoo, der 1.400 Hektar große Balboa Park und das Birch Aquarium in der Scripps Institution of Oceanography.

Ein weiterer Hauptanziehungspunkt von San Diego sind die Outdoor-Aktivitäten. Zu den beliebtesten Outdoor-Abenteuern gehören Kajakfahren in Meeresbuchten, Radfahren entlang der Küste und Segeln in der San Diego Bay.

4. Santa Barbara

Santa Barbara

Santa Barbara

Santa Barbara liegt versteckt an einer spektakulären Sichel an der Küste Mittelkaliforniens und ist ein reizvoller Ort für einen Besuch. Diese schicke Stadt am Meer hat alles zu bieten: eine herrliche Landschaft am Wasser, fantastische Wanderwege, eine bezaubernde Innenstadt und eine Gourmet-Szene, die sich auf eine Küche von der Farm bis zum Tisch konzentriert.

Die Stadt verfügt über 25 ausgedehnte Sandstrände, die sich über 100 Meilen entlang des Pazifiks erstrecken. Mit den Santa Ynez Mountains im Hintergrund wird die Küste von Santa Barbara zu Recht als die “amerikanische Riviera” bezeichnet. Die besten Strände von Santa Barbara sind von sich wiegenden Palmen, glamourösen Restaurants am Meer und hervorragenden Einrichtungen gesäumt und strahlen Glamour und natürliche Pracht aus.

Santa Barbara ist eher ein Badeort als eine Großstadt, wird aber wegen seines umfangreichen kulturellen Angebots und des Charmes seines Stadtzentrums in dieser Liste erwähnt. Wer einen Strandurlaub oder einen erholsamen Kurzurlaub plant, ist in Santa Barbara genau an der richtigen Adresse. Die Stadt bietet zahlreiche Annehmlichkeiten wie Strandresorts und erstklassige Restaurants.

Weitere Höhepunkte von Santa Barbara sind der Hafen, wo Sie in Restaurants mit herrlichem Meerblick speisen können, die historische Mission Santa Barbara, die als “Königin der Missionen” bekannt ist, und das Santa Barbara County Courthouse, ein Juwel der spanischen Revival-Architektur.

5. Oakland

Lake Merritt, Oakland

Merritt-See, Oakland

Das Stadtbild von Oakland erstreckt sich entlang eines städtischen Hafenbeckens. Von vielen Orten in San Francisco auf der anderen Seite der Bucht hat man einen Blick auf das Stadtzentrum von Oakland jenseits der anmutigen, fünf Meilen langen Bay Bridge (die in das National Register of Historic Places aufgenommen wurde).

Oakland ist ein Vorort von San Francisco und nur 12 Meilen entfernt (etwa 20 Minuten Fahrt über die Bay Bridge), aber es ist auch eine eigenständige Stadt. In letzter Zeit hat sich Oakland zu einem aufstrebenden Wohnort entwickelt, mit trendigen Restaurants, die Hipster und junge Berufstätige ansprechen.

In den letzten zehn Jahren haben die hohen Lebenshaltungskosten in San Francisco viele Menschen gezwungen, nach Oakland umzuziehen. Jetzt ist die Stadt genauso im Kommen wie San Francisco.

Eine vielfältige Bevölkerung und ein multikulturelles Ambiente zeichnen Oakland unter den Städten Kaliforniens aus. Zu den zahlreichen Aktivitäten in Oakland gehören die farbenfrohen Stadtviertel und die zahlreichen ethnischen Restaurants. Das kulinarische Angebot reicht von thailändischer und burmesischer bis hin zu äthiopischer und indischer Küche. Die afroamerikanische Gemeinde hat ein reiches kulturelles Erbe und verfügt über mehrere ausgezeichnete Soul-Food-Restaurants.

Sommerfestivals, Straßenfeste und ganzjährig stattfindende kulturelle Veranstaltungen ziehen viele Besucher nach Oakland. Nicht verpassen sollte man die monatliche Veranstaltung Oakland Art Murmur, die musikalische Unterhaltung, Gourmet-Straßenessen und Empfänge in Kunstgalerien bietet. Zu den beliebten Sommerfestivals gehören Art + Soul Oakland , die Temescal Street Fair und das Eat Real Festival am Jack London Square.

6. Long Beach

Long Beach, California

Long Beach, Kalifornien

Der lebensfrohe kalifornische Lebensstil, die herrliche Landschaft am Meer und die vielen kulturellen Attraktionen machen Long Beach zu einer beliebten Stadt in Kalifornien. Diese funktionierende Hafenstadt (eine der verkehrsreichsten der Welt) liegt nur 30 Meilen südlich von Los Angeles, und ihre Bevölkerung wird oft als Teil des Großraums Los Angeles betrachtet.

Long Beach verfügt über einen lebhaften Waterfront District in der Innenstadt, der mit kulturellen Attraktionen und Restaurants mit Hafenblick aufwartet. Das Aquarium of the Pacific am Hafen überblickt den Rainbow Harbor und zeigt die Meeresbewohner des Pazifischen Ozeans. Rainbow Harbor ist auch der ideale Ort, um eine Hafenrundfahrt mit Abendessen, eine Walbeobachtungstour oder einen Angelausflug mit einem Charterboot zu unternehmen.

Eine weitere Top-Touristenattraktion in Long Beach ist die Queen Mary , der historische britische Ozeandampfer, der für Transatlantikfahrten konzipiert wurde und jetzt im Ruhestand ist und dauerhaft in Long Beach vor Anker liegt. Die Queen Mary wurde zu einem Schifffahrtsmuseum, einem Veranstaltungsort für Konferenzen und Abendessen und einem 3-Sterne-Hotel im nautischen Art-déco-Stil umgebaut.

7. Sacramento

California State Capitol Building in Sacramento

California State Capitol Gebäude in Sacramento

Sacramento ist eine hübsche kleine Stadt und die Hauptstadt Kaliforniens, die bei einem Besuch in Nordkalifornien einen Abstecher wert ist. Es ist ein großartiger Ort für einen Zwischenstopp auf dem Weg von San Francisco (etwa 93 Meilen entfernt) zum Lake Tahoe, der nur gut 100 Meilen weiter nördlich liegt. Ohne Verkehr dauert es weniger als zwei Stunden, um von Sacramento nach Tahoe City zu gelangen.

Sacramento verfügt über ein malerisches historisches Viertel, Old Sacramento , das auf die Zeit des Goldrausches in den 1850er Jahren zurückgeht. Old Sacramento ziert das Ufer des Flusses und steht unter Denkmalschutz (einige Gebäude sind auch Teil des Old Sacramento State Historic Park). Ein Bummel durch dieses lebendige Viertel mit seinen Geschäften, Museen und Restaurants ist ein wahrer Genuss.

Zu den weiteren Aktivitäten in Sacramento gehört ein Besuch des California State Railroad Museum , das eine Sammlung restaurierter Dampflokomotiven aus den Jahren 1862 bis 1944 zeigt. Es verfügt über acht Dampflokomotiven in Originalgröße, die vor 1880 gebaut wurden (von den weniger als 50, die in den USA noch existieren).

Das California State Railroad Museum bietet Fahrten in historischen Waggons an, die sowohl für Kinder als auch für Erwachsene interessant sind. Die Sacramento Southern Railroad nimmt Fahrgäste mit auf eine 50-minütige Fahrt entlang des Sacramento River. Mehrere erstklassige Waggons bieten ein einzigartiges Erlebnis, darunter der Audubon-Speisewagen.

Ein Muss bei einem Besuch in Sacramento ist das State Capitol Building, in dem das Capitol Museum untergebracht ist. Touristen können das Capitol Museum im Rahmen einer geführten Tour besichtigen. Das Capitol-Gebäude ist von einem üppigen, gepflegten Park aus der viktorianischen Ära mit hohen Bäumen, einem Rosengarten, Kamelien, schattigen Spazierwegen, einem Teich und mehreren Denkmälern umgeben.

8. San Luis Obispo

Mission San Luis Obispo de Tolosa in San Luis Obispo, California

Mission San Luis Obispo de Tolosa in San Luis Obispo, Kalifornien

Angenehmes Wetter und freundliche Kleinstadtatmosphäre machen San Luis Obispo zu einer der attraktivsten Städte des Staates. Sie können die meiste Zeit des Jahres mit Sonnenschein und strahlend blauem Himmel rechnen, und die Einheimischen heißen Sie herzlich willkommen.

San Luis Obispo liegt an der kalifornischen Zentralküste und ist als die “glücklichste Stadt Amerikas” bekannt, und es ist leicht zu verstehen, warum die Einwohner so zufrieden sind. Die Stadt hat ein begehbares Stadtzentrum mit ruhigen, von Bäumen gesäumten Straßen, die im spanischen Stil erbaut wurden, und historischen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert. Die Gebäude in der Innenstadt beherbergen lokale Restaurants und Geschäfte sowie einladende Restaurants am Flussufer in der Higuera Street.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten von San Luis Obispo gehören eine alte Mission (gegründet 1772) mit einer kunstvoll verzierten Kirche, einem blumengeschmückten Gelände und einem Museum, ein gut besuchter wöchentlicher Bauernmarkt mit Live-Musik und eine mit bunten Kaugummis beklebte Gasse.

Nicht weit von der Stadt entfernt befinden sich wunderschöne Sandstrände, die vom tiefblauen Wasser des Pazifiks umspült werden. Einige der besten Tagesausflüge von San Luis Obispo aus, wie z. B. Avila Beach und Pismo Beach, sind weniger als 30 Autominuten von der Stadt entfernt.

9. Berkeley

View of Berkeley and Sather Tower on the U.C. Berkeley campus

Blick auf Berkeley und den Sather Tower auf dem Campus der U.C. Berkeley

Berkeley ist eine Universitätsstadt mit einer Geschichte des Aktivismus und einer progressiven intellektuellen Ausrichtung. Diese pulsierende Stadt auf der anderen Seite der Bucht von San Francisco (einer der besten Tagesausflüge von der Stadt aus) ist die Heimat der U.C. Berkeley, die für ihre anspruchsvollen Studiengänge bekannt ist. Die Universität zieht einige der besten Studenten und Professoren des Landes an.

Der Campus der U.C. Berkeley besticht durch seine beeindruckende neoklassizistische Architektur, üppige Mammutbaumwälder und interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten. Touristen können den Sproul Plaza besuchen, der in den 1960er Jahren ein Zentrum der Bewegung für freie Meinungsäußerung war, den Sather Tower, von dem aus man einen atemberaubenden Panoramablick auf die Bucht hat, und die College Avenue, wo sich die Studenten von heute in zwanglosen Restaurants und belebten Cafés aufhalten.

Für Touristen gibt es in Berkeley viele Möglichkeiten, sich im Freien aufzuhalten, z. B. den 34 Hektar großen Botanischen Garten der University of California, die malerische Berkeley Marina, ein wunderbarer Ort zum Beobachten von Vögeln und für Spaziergänge, und den Tilden Park mit einer altmodischen Dampfeisenbahn und einem antiken Herschell-Spillman-Karussell.

Der Berkeley Rose Garden mit Blick auf die Bucht und die Golden Gate Bridge bietet 250 verschiedene Blumensorten.

Berkeley ist auch ein Ziel für Feinschmecker, mit außergewöhnlichen Restaurants und Gourmetmärkten. Die kalifornische “Farm-to-Table”-Küche begann hier im Chez Panisse, dem französisch inspirierten Bistro, das Alice Waters 1971 eröffnete. Die Gegend um das Chez Panisse ist als Gourmet Ghetto bekannt, und dieses Viertel ist voll von verlockenden Lokalen.

10. Monterey

Old Fisherman

Alter Fisherman’s Wharf in Monterey, CA

Monterey liegt an einer unberührten Bucht, die als Meeresschutzgebiet ausgewiesen ist, dem Monterey Bay National Marine Sanctuary . Die historische Hafenstadt an der Central Coast begeistert ihre Besucher mit einer Vielzahl von Attraktionen und Unternehmungsmöglichkeiten, darunter ein fabelhaftes Aquarium und eine stimmungsvolle Hafengegend.

Das Monterey Bay Aquarium ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit kleinen Kindern, aber auch für alle anderen Besucher ist das erstaunliche Meeresleben interessant. Die Besucher haben die Möglichkeit, bunte tropische Fische, einen Kraken, der seine Farbe je nach Umgebung ändert, afrikanische Pinguine, Gelees, Haie, Küstenvögel und liebenswerte, herumtollende Seeotter zu sehen.

Das Hafenviertel der Stadt ist berühmt für die Cannery Row , in der sich die alten Fischverpackungsanlagen befinden, die in John Steinbecks Roman Cannery Row beschrieben wurden. Heute ist die Gegend voll mit touristischen Geschäften und Restaurants.

Nur einen kurzen Spaziergang von der Cannery Row entfernt befindet sich Fisherman’s Wharf, ein großartiger Ort, um die Aussicht auf die Bucht zu genießen und in einem Fischrestaurant zu speisen. Von Fisherman’s Wharf aus werden Whale-Watching-Touren, Charterbootfahrten und Touren mit Glasbodenbooten angeboten.

Viele Reisende besuchen Monterey im Rahmen eines Wochenendausflugs in der Bay Area. Dieses beliebte Reiseziel an der Küste bietet zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten. Touristen können je nach ihren Urlaubspräferenzen entscheiden, wo sie in Monterey übernachten möchten, z. B. günstig oder luxuriös.

11. Palm Springs

Downtown Palm Springs

Die Innenstadt von Palm Springs

Entspannung am Pool, sonniges Wetter und eine spektakuläre Landschaft prägen diese einzigartige Stadt in der Sonoran-Wüste. Palm Springs, eine Oase des stilvollen Lebens und der Erholung, ist seit den 1920er Jahren ein mondänes Winterurlaubsziel und noch immer einer der besten Orte in Kalifornien, die man besuchen kann. Urlauber kommen hierher, um sich zu erholen, zu wandern oder ein paar Runden Golf zu spielen.

Palm Springs hat eine belebte Innenstadt mit vielen Boutiquen für Designerkleidung, Geschäften für Wohnkultur und trendigen Restaurants. Das gastronomische Angebot reicht von authentischer mexikanischer Küche bis hin zu feinster französischer Küche.

Trotz des kleinstädtischen Charakters und der Größe bietet Palm Springs die kulturellen Attraktionen einer Großstadt. Das Palm Springs Art Museum zeigt eine außergewöhnliche Kunstsammlung (mit Schwerpunkt auf modernen und zeitgenössischen Werken) und verfügt über zwei Skulpturengärten.

Im Februar findet das bekannte Festival Modernism Week statt. Die Stadt veranstaltet auch ein wöchentliches Straßenfest namens VillageFest am Donnerstagabend.

12. Eureka

Victorian mansion in Eureka, CA

Viktorianisches Herrenhaus in Eureka, CA

Eureka liegt an der breiten Humboldt Bay im kalifornischen Humboldt County nahe der Grenze zu Oregon. Das Humboldt County ist zerklüftet und abgelegen, voller Redwood-Wälder und einsamer Sandstrände.

Umgeben von idyllischen ländlichen Landschaften bietet Eureka einen Vorgeschmack auf die Großstadt, wenn auch in kleinerem Maßstab. Eureka ist bekannt für seine darstellenden Künste, seine Straßenkunst, seine kulturellen Attraktionen und seine böhmische Atmosphäre.

Die Altstadt von Eureka, die im National Register of Historic Places aufgeführt ist, bietet wunderschön erhaltene Gebäude aus dem 19. Hinter den verschnörkelten Fassaden verbirgt sich eine vielseitige Mischung aus Geschäften, Cafés, Restaurants, Antiquitätenläden und Kunstgalerien.

Eureka, dessen Ursprünge bis in die 1850er Jahre zurückreichen, war früher eine wichtige Hafen- und Holzfällerstadt. Aufwendig verzierte viktorianische Herrenhäuser zieren mehrere Straßen des historischen Viertels von Eureka (Old Town) und zeugen vom Reichtum der Holzmagnaten und anderer prominenter Bürger vor über einem Jahrhundert.

Sehenswert sind das Carson House , das Pink Lady Mansion , Abigail’s Elegant Victorian Mansion (Bed & Breakfast Hotel) und das Carter House Inns (ein 3-Sterne-Hotel). Die Eureka Heritage Society bietet Karten an, auf denen die Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind und die für selbstgeführte Wanderungen geeignet sind.

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt können Sie die Atmosphäre genießen, in den Geschäften stöbern und ein gutes Essen genießen. Von der Altstadt aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zur Waterfront, die einen funktionierenden Kai, einen Jachthafen und eine Strandpromenade bietet.

13. Healdsburg

Lake Sonoma near Healdsburg

Der Sonoma-See bei Healdsburg

Healdsburg, die mondänste Stadt im Sonoma County, bietet viel Charme und touristische Attraktivität. Umgeben von sanften, mit Weinreben bewachsenen Hügeln ist diese hübsche Kleinstadt ein Zentrum für Shopping und Gourmetküche. Das Stadtzentrum verfügt über eine bemerkenswerte Restaurantszene.

Feinschmecker werden die Küche der besten Restaurants von Healdsburg genießen. Zu den beliebtesten Restaurants gehören das preisgekrönte Valette, das Campo Fina, ein geselliges italienisches Familienrestaurant, und das PizZando, das sich auf Pizzen aus dem Holzofen und handgemachte Pasta aus frischen Bio-Eiern spezialisiert hat.

Healdsburg ist von San Francisco aus leicht als Wochenendausflugsziel zu erreichen. Besucher sind begeistert von der großen Auswahl an Unterkünften. Es gibt gehobene Bed-and-Breakfast-Hotels wie das Belle de Jour Inn und das Camellia Inn sowie luxuriöse Unterkünfte wie das Vier-Sterne-Hotel Healdsburg und das Hotel Les Mars, ein Relais & Châteaux-Haus mit aufwendig eingerichteten Gästezimmern und einem ausgezeichneten Bauernhof-zu-Tisch-Restaurant.

14. Palo Alto

Stanford University, Palo Alto

Stanford-Universität, Palo Alto

Als Sitz einer der renommiertesten Universitäten des Landes und Zentrum der Computerindustrie ist Palo Alto eine hochmoderne Stadt. Die führenden Köpfe der Hightech-Welt treffen sich hier, um an Konferenzen teilzunehmen und in innovativen Unternehmen zu arbeiten.

Palo Alto fördert Unternehmer mit Gründerzentren und ist außerdem ein wichtiger Standort für Risikokapitalgeber und Fortune-500-Unternehmen. Jeder, der im Technologiesektor tätig ist, verbringt höchstwahrscheinlich einige Zeit in dieser sonnigen nordkalifornischen Stadt.

Touristen sollten auf jeden Fall die Stanford University besuchen, die sich auf einem wunderschön angelegten, grünen Gelände von über 8.000 Hektar befindet. Hübsche Gebäude im spanischen Revival-Stil verleihen dem Campus ein besonderes Flair der alten Welt. Besonders sehenswert sind die Stanford Memorial Church und das Cantor Arts Center Museum sowie die Bing Concert Hall mit ihren Live-Konzerten.

Die University Avenue, eine belebte, von Bäumen gesäumte Straße, lockt Touristen, Studenten und Geschäftsleute mit einer großen Auswahl an Cafés, Restaurants und Geschäften.

15. Los Gatos

Vasona Park in Los Gatos, California

Vasona Park in Los Gatos, Kalifornien

Touristen, die von San Francisco nach Santa Cruz reisen, treffen eine gute Wahl, wenn sie auf dem Weg dorthin in Los Gatos Halt machen. Diese angenehme Kleinstadt verfügt über eine charmante historische Innenstadt mit baumbeschatteten Straßen und Blick auf die Santa Cruz Mountains. Das für Fußgänger konzipierte Stadtzentrum bietet genügend ausgefallene Geschäfte, Cafés, Bäckereien und Restaurants, um die Besucher eine Weile zu beschäftigen.

Die Besucher werden es genießen, in den Boutiquen zu stöbern. Viele Geschäfte sind unabhängig und bieten eine einzigartige Auswahl an Produkten, von stilvoller Kleidung und Wohnkultur bis hin zu Spielzeug und Büchern.

In der Umgebung von Los Gatos gibt es viele schöne Wanderwege. Einige der besten Orte zum Wandern sind der Los Gatos Creek Trail, das Bear Creek Redwoods Open Space Preserve und der Castle Rock State Park.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button