Südamerika

Die 16 besten Strände auf Mallorca

Mallorca ist eine wunderschöne spanische Insel im Mittelmeer, die in der Nähe ihrer wilderen Nachbarinsel Ibiza liegt. Die schönen Strände der Insel und ihre Nähe zum europäischen Festland machen sie zu einem der weltweit beliebtesten Reiseziele für einen Strandurlaub.

Unabhängig davon, welche Art von Strand Sie bevorzugen, Mallorca hat mit 345 verschiedenen Stränden alles zu bieten. Es gibt abgelegene, versteckte Strände in Buchten und Schluchten wie Sa Calobra, aber auch breite, weitläufige Strände mit Promenaden und Hotelanlagen, Geschäften und Cafés wie C’an Pastilla.

Die Insel verfügt über zahlreiche Strände, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet sind, einem internationalen Gütesiegel, das besagt, dass die Strände strenge Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsstandards erfüllen.

Obwohl die Insel nicht sehr groß ist, ist ein Mietwagen die beste Möglichkeit, sich fortzubewegen und auch die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Die Hochsaison ist im Sommer, von Juni bis August. Ein Besuch in der so genannten Nebensaison, also im Mai oder September/Oktober, bietet gutes Wetter und weit weniger Menschenmassen.

Planen Sie Ihren Aufenthalt an der spanischen Küste mit unserer Liste der besten Strände auf Mallorca.

1. Cala Mesquida

Crystal-clear water at Cala Mesquida

Kristallklares Wasser an der Cala Mesquida

Cala Mesquida ist ein langer, breiter Strand, der bei Wassersportlern sehr beliebt ist. Das Meer ist über weite Strecken flach, so dass man recht weit hinauswaten kann. Das macht ihn ideal für Wassersport und Schnorcheln.

Auf der einen Seite des Strandes befindet sich ein sehr schönes Resort, das VIVA Cala Mesquida Resort & Spa . Das Resort verfügt über mehrere gastronomische Einrichtungen, darunter ein zwangloses Café direkt am Strand, in dem man sich etwas zu essen holen kann.

Die andere Seite des Strandes ist Teil eines Naturschutzgebietes und besteht daher nur aus Pinien und Sanddünen. Das trägt zu der abgelegenen Atmosphäre bei.

Es gibt Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten und mehrere Toiletten entlang des Strandes.

2. Es Calo del Moro

The stunning beach at Calo del Moro

Der atemberaubende Strand von Calo del Moro

An der Südküste der Insel gelegen, ist Calo del Moro ein wunderschöner, abgeschiedener Strand in der Nähe der Stadt S’Almunia. Dieser mit der Blauen Flagge ausgezeichnete Strand ist unberührt, natürlich und unbebaut und wird von einer privaten Stiftung für die Ewigkeit bewahrt. Das Wasser ist tief türkisfarben und der kleine Sandstrand ist von hohen Klippen umgeben. Der Zugang zum Strand führt über einen steilen, felsigen Pfad, weshalb man am besten Turnschuhe tragen sollte.

Der Strand von Es Calo del Moro befindet sich an der kurzen Seite der rechteckigen Bucht. Er ist einzigartig, denn die Seiten der Bucht bestehen aus geraden, steilen Felswänden, so dass man den Eindruck hat, der Strand befinde sich am Ende einer Schlucht.

An belebten Sommerwochenenden kann der Strand überfüllt sein. In diesem Fall sollten Sie ein Stück zur Cala S’Almonia laufen, einem größeren Nachbarstrand (größer, aber weniger malerisch).

3. S’Amarador

S

S’Amarador im Naturpark Mondrago

Dieser Strand befindet sich im Naturpark Mondrago, einem geschützten Naturgebiet. Er ist leicht mit dem Auto zu erreichen und verfügt über einen eigenen Parkplatz. Der Reiz dieses Strandes liegt in seiner Lage – da er sich innerhalb des Parks befindet, gibt es keinerlei Bebauung, er ist wirklich unberührt und unverfälscht. Sie können auch den Strand verlassen und die Wälder und Sanddünen des Parks erkunden.

In S’Amarador gibt es drei Strände. Parken können Sie am Strand von S’Amarador, aber Sie können auch zu Fuß zu zwei anderen Stränden gehen: Cala Mondrago und Cala d’en Borgit.

Das Hotel Playa Mondrago ist eine tolle Unterkunft im Naturpark Mondrago, etwa fünf Gehminuten vom Strand entfernt. Es gibt einen schönen Pool mit Jacuzzi, ein kleines Spa und sogar einen kleinen Markt mit Lebensmitteln und Kleinigkeiten. Alle Zimmer und Suiten haben einen eigenen Balkon und eine kleine Küchenzeile.

4. Bucht Formentor

Cala Formentor

Bucht Formentor

Dieser breite, flache Strand befindet sich an der Südspitze einer Halbinsel an der Nordküste Mallorcas. Das Wasser ist warm und ruhig, da es sich um eine geschützte Bucht handelt. Es macht Spaß, sich am Strand zu entspannen und die vielen kleinen Boote zu beobachten, die vor der Küste festgemacht haben.

Die Umgebung ist wirklich schön, denn der hintere Teil des Strandes ist von einem Pinienhain gesäumt. Die Bäume spenden in einigen Bereichen des Strandes auch Schatten. Es gibt Rettungsschwimmer, Toiletten, Umkleidekabinen und sogar einige Restaurants und Cafés.

Nachdem Sie den Tag am Strand verbracht haben, sollten Sie einen Ausflug zum Faro de Capdepera, dem Leuchtturm am östlichsten Punkt der Insel, unternehmen, um den wunderschönen Sonnenuntergang zu beobachten. Der Strand ist etwa 10 Minuten von Port de Pollenca entfernt.

Das Hotel Hoposa Pollentia befindet sich in Port de Pollenca. Es handelt sich um ein hoch bewertetes Boutique-Hotel nur für Erwachsene mit Meerblick und herzlichem, persönlichem Service. Der Strand ist nur ein paar Schritte entfernt.

5. Magaluf

Aerial view of Magaluf

Luftaufnahme von Magaluf

Wenn Sie einen eher geselligen Urlaub verbringen möchten und allein oder als Single unterwegs sind, ist Magaluf eine gute Wahl. Der Ferienort ist ein beliebtes Touristenziel, und sein langer, breiter, feinsandiger Strand wird von einer Promenade gesäumt. Diese ist von Cafés, Geschäften und Restaurants gesäumt. Er ist eine unterhaltsame, lebhafte Alternative zu einigen der abgelegeneren Strände der Insel.

Der Strand und das Wasser werden sauber gehalten, und es gibt viele Serviceleistungen. Sie können Liegestühle und Sonnenschirme mieten oder den Tag in einem der Beach Clubs verbringen, die über eigene Bereiche verfügen. Außerdem werden Sie von Kellnern bedient, so dass Sie Ihren Liegestuhl nicht verlassen müssen, außer für einen Sprung ins Wasser.

Der Ruf und die Stimmung haben sich in den letzten Jahren stark verändert, und es ist weniger eine Partystadt. Magaluf ist nach wie vor ein großartiger Strand für Erwachsene, da es hier tagsüber und abends viel zu erleben gibt.

6. Sa Calobra

Sa Calobra

Sa Calobra

Dieser Strand liegt an der Westküste der Insel, und die Fahrt dorthin ist mit ihren Serpentinen, Haarnadelkurven und Senken ein wahrhaft intensives Fahrerlebnis. Den abgelegenen Strand erreicht man durch einen Tunnel, der durch einen Berg führt. Sie können auch auf dem Seeweg anreisen und eine Fähre von Port de Soller aus nehmen.

In Sa Calobra finden Sie einen Kieselstrand mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser, in dem es von Meeresbewohnern wimmelt. Der Strand ist von sehr hohen, felsigen Klippen und Felswänden umgeben. Er befindet sich am Ende einer Schlucht namens Torrent de Pareis, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Schlucht ist ein beliebter Ort für Wanderer und Radfahrer. In der Nähe des Strandes gibt es mehrere Cafés, Duschen und Toiletten.

7. Cala Pi

Secluded Cala Pi beach

Abgelegener Strand Cala Pi

Cala Pi ist ein großartiges Beispiel für einen der abgelegenen Strände Mallorcas, der alle wichtigen Kriterien erfüllt. Er ist ziemlich abgelegen und dennoch leicht zu erreichen, es gibt gute Parkmöglichkeiten und er ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben. Außerdem ist er einer der weniger überlaufenen Strände Mallorcas, selbst im Sommer.

Der Strand ist nicht riesig, aber er ist tief und erstreckt sich weit zurück vom Wasser. Der Sand ist fein und weiß, das Wasser hat einen schönen türkisfarbenen Ton. Das Meer ist über weite Strecken flach und eignet sich daher hervorragend für Wassersport.

Es gibt Umkleideräume und Sanitäranlagen sowie eine kleine Strandhütte, in der man etwas essen kann.

8. Bucht Banyalbufar

Cala Banyalbufar beach

Strand Cala Banyalbufar

Dies ist einer der landschaftlich schönsten Strände Mallorcas. Es gibt zwei Strandabschnitte. Der eine ist eine von Felsen geschützte Sandplattform, der andere ist ein Sandstrand, der bei Ebbe an der Wasserlinie felsig wird. Der Meeresboden ist ebenfalls felsig – bringen Sie also Wasserschuhe mit, wenn Sie ins Wasser gehen wollen. Der Strand eignet sich gut zum Schnorcheln, auch wenn die Wellen manchmal zu hoch sind.

Cala Banyalbufar liegt an der Nordwestküste Mallorcas, in der Nähe des gleichnamigen Ortes. Nehmen Sie etwas zu essen, ein paar Snacks und Sonnencreme mit, denn es gibt nichts zu kaufen.

9. Sant Elm

Sant Elm beach

Strand von Sant Elm

Dieses charmante Dorf am Strand bietet einen Blick auf die Berge im Hintergrund und eine tolle Aussicht auf eine unbewohnte Insel (Sa Dragonera) direkt vor dem mit der Blauen Flagge ausgezeichneten Strand.

Der Ort hat zwei Hauptstrandbereiche: Der größere heißt Sa Platja G . In den Sommermonaten kann es hier ziemlich voll werden, aber es gibt viele Dienstleistungen und Annehmlichkeiten wie Liegestühle und Sonnenschirme, die man mieten kann.

Wie der Name schon sagt, ist Cala Petita der kleinere Strand des Ortes und besser für Kinder und Familien geeignet, da das Wasser über weite Strecken seicht ist. Für Tagesausflügler liegen beide Strände in der Nähe des Hauptparkplatzes der Stadt.

Die Nähe zu den Bergen macht Sant Elm auch zu einem beliebten Ziel für Radfahrer und Wanderer. Sant Elm ist etwa 10 Minuten von Andratx und weniger als eine Autostunde von Palma entfernt.

10. Cala Barques

View over Cala Barques beach

Blick über den Strand von Cala Barques

Cala Barques ist ein weiterer mit der Blauen Flagge ausgezeichneter Strand der Insel und liegt in der Gemeinde Cala San Vicente. Der Strand liegt an einer ziemlich großen Bucht mit leuchtend türkisfarbenem Wasser, in der normalerweise ein paar Dutzend Boote liegen.

Entlang des Strandes befinden sich Hotels und Ferienanlagen, und da der Strand sehr groß ist, ist er nie sehr überfüllt. Der breite Strand wird auf beiden Seiten von Bergen gesäumt.

Es gibt einen Wassersportverleih und auch Liegestühle und Sonnenschirme können gemietet werden. Hier gibt es ein gutes Gleichgewicht zwischen einem schönen Strandbereich und einer vernünftigen Bebauung am Strand.

Wenn Sie mit dem Strandvergnügen fertig sind, sollten Sie das nahe gelegene Hypogäum von Cala San Vicente, einen Höhlentempel aus der Bronzezeit, erkunden.

11. Es Trenc

Es Trenc beach

Strand Es Trenc

Es Trenc ist einer der schönsten Strände der Insel, denn er ist riesig, lang, breit und flach mit ruhigem Wasser, und dennoch ist er praktisch unbebaut. Der größte Teil des 11 km langen Strandes ist Teil eines Naturschutzgebietes, und es ist immer möglich, einen privaten Platz zu finden, selbst an den belebtesten Ferienwochenenden.

Hier gibt es keine Wassersportmöglichkeiten, nur ein paar vor der Küste vertäute Boote. Entlang des Strandes gibt es ein paar Cafés und Imbissbuden. Es Trenc verfügt über keine Hotels oder Unterkünfte – diese finden Sie im südlich gelegenen Ferienort Colonia Sant Jordi oder in der Stadt Sa Rapita im Norden.

Feinschmecker sollten die Salinas de Es Trenc hinter dem Strand besuchen, wo das berühmte Meersalz Fleur de Sel geerntet wird. Es werden Führungen (auf Spanisch) durch die Salinen angeboten. Es Trenc liegt in der Nähe der Stadt Campos an der Südküste Mallorcas.

12. C’an Pastilla

C

Der Strand von C’an Pastilla in der Nähe von Palma de Mallorca

Dieser feinsandige Strandabschnitt ist ein guter großer Strand in der Nähe von Palma de Mallorca. Meiden Sie die überfüllten Strände in der Stadt und fahren Sie ein Stück aus dem Stadtzentrum heraus, um ein besseres Erlebnis zu haben. Dieser Strand ist nicht weit vom Flughafen entfernt und bietet alle Annehmlichkeiten – viele Toiletten, Imbissstände und Cafés, eine Reihe von Wassersportmöglichkeiten un d-verleih, Sonnenliegen un d-schirme.

Der Strand ist breit, flach und sanft geschwungen und verfügt über eine gepflasterte Strandpromenade mit vielen Geschäften. Außerdem gibt es einen Radweg und einen Joggingpfad. Das Wasser ist seicht und frei von Strömungen oder Strömungswellen, was ihn zu einem großartigen Strand für Familien und Kinder macht – er befindet sich außerdem in der Nähe des Aquaparks El Arenal und des Aquariums von Palma. Selbst das Parken am C’an Pastilla ist in den Straßen in Strandnähe leicht zu finden.

13. Cala de ses Penyes Roges

Aerial view of Port Adriano

Luftaufnahme von Port Adriano

El Toro ist eine kleine Hafenstadt, die sich in einen Ferienort verwandelt hat, und seine Cala de ses Penyes Roges ist ein großartiger künstlicher Strand in der Nähe von Palma. Der Ort hat eine andere Atmosphäre als viele andere Ferienorte auf der Insel, denn hier gibt es hauptsächlich Apartments und einige Hotels. Diese Wohnungen gehören meist britischen und europäischen Auswanderern, die hier den Winter verbringen.

Der Strand ist groß und nicht allzu breit, aber lang und kurvenreich. Auf einer Seite ist er von großen roten Felswänden umgeben, weshalb er auch als Strand der roten Felsen bezeichnet wird. Der feine, goldfarbene Sand und die sanften Wellen werden durch einen Steg des Jachthafens, der die Bucht versperrt, gedämpft. Es gibt Duschen, Toiletten und einen Rettungsschwimmer, aber keine Liegestühle oder Sonnenschirme zu mieten.

In El Toro befindet sich auch Port Adriano, der größte Yachthafen Mallorcas. Neben den vielen Yachten gibt es hier auch ein Unterhaltungszentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und sogar Konzerten und anderen Aktivitäten.

14. Bucht Torta

Cala Torta beach

Strand Cala Torta

Einer der besten einsamen Strände Mallorcas ist Cala Torta, an der Nordwestspitze der Insel in der Nähe der Stadt Arta. Der Strand liegt am Ende einer ungepflasterten Straße, aber der Weg dorthin ist die Mühe wert. Es handelt sich um einen natürlichen, abgelegenen Strand, der außer einem einzigen Imbissstand nicht bebaut ist. Duschen oder Toiletten gibt es hier nicht.

Der Strand hat hellen, feinen weißen Sand, mit Felsen auf der einen Seite und Sanddünen auf der anderen. In Cala Torta gibt es keine Dienstleistungen und keinen Wassersportverleih, außer dass hier geschnorchelt wird (ein großartiger Ort zum Schnorcheln). Sie können in der Bucht auch tauchen. Das warme, ruhige Wasser hat je nach Bodenbeschaffenheit (Sand oder Felsen) türkisfarbene und tiefblaue Nuancen.

Die nahe gelegene historische Stadt Arta ist einen Besuch wert, vor allem dienstags, wenn Markttag ist.

15. Es Caragol

Secluded Es Caragol

Abgelegener Es Caragol

Es Caragol liegt in der Nähe des südlichsten Punkts der Insel und ist vielleicht der abgelegenste Strand Mallorcas, zu dem man nicht klettern muss, um ihn zu erreichen. Es dauert etwa 30 bis 40 Minuten, um vom Parkplatz hierher zu gelangen, aber es ist ein wunderschöner weißer Sandstrand mit seichtem, kristallklarem, türkisfarbenem Wasser, das ihn umspült. Er sieht wirklich aus wie ein riesiger Swimmingpool und fühlt sich auch so an. Es gibt einen riesigen Bereich mit warmem, seichtem Wasser, in dem man wunderbar waten und spielen kann.

Der Strand von Es Caragol ist wirklich unberührt, aber das bedeutet, dass es keine Toiletten, Dienstleistungen oder Geschäfte gibt, also bringen Sie Ihr eigenes Essen und Wasser (und Sonnencreme) mit.

16. Strand von Palma Nova

Palma Nova Beach

Strand von Palma Nova

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Strand für Kinder auf Mallorca sind, ist Palma Nova kaum zu schlagen. Für Strandausflüge mit der ganzen Familie ist dieser Strand wirklich ideal. Palma Nova liegt ganz in der Nähe von Palma, weniger als 10 Autominuten entfernt. Es ist der beste Strand für Familien auf Mallorca, denn er ist leicht zu erreichen, man findet leicht einen Parkplatz, man findet leicht Snacks und Essen, und man findet leicht sein eigenes kleines Stück Sand.

Am Strand kann man Stühle und Sonnenschirme mieten, oder man verbringt den Tag in einem Beach Club. Es gibt einen öffentlichen Kinderspielplatz und spezielle Bereiche im Wasser zum Schwimmen. Der Strand verfügt auch über Rettungsschwimmer, Toiletten und Außenduschen.

Palma Nova liegt direkt an der Landzunge von Magaluf, und Sie können dorthin laufen, wenn Sie etwas suchen, das Sie in Palma Nova nicht finden können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button