Südamerika

Die 5 besten Strände in Navarre, FL

Nur eine kurze und landschaftlich sehr reizvolle Fahrt entlang der Küste von Pensacola Beach entfernt liegt die kleine Hafenstadt Navarre. Hier finden Sie eine Reihe von Hotels und Resorts sowie einige Restaurants und einen der schönsten Strandabschnitte in Florida.

Die Strände von Navarre liegen auf der Barriereinsel Santa Rosa Island, die über eine Brücke leicht zu erreichen ist. Mehrere Zugänge bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich niederzulassen, obwohl sich die meisten Aktivitäten um den Navarre Main Beach, auch bekannt als Pier Beach, konzentrieren.

Navarre Beach ist ein erschwingliches Tagesausflugsziel, wenn Sie in nahe gelegenen Städten wie Pensacola oder Fort Walton Beach übernachten. Im Gegensatz zu vielen anderen Strandorten in der Umgebung ist das Parken überall kostenlos.

Planen Sie Ihren Tag im Sand mit unserer Liste der besten Strände in Navarre.

1. Navarre Main Beach (Pier Beach)

Navarre Main Beach from the Pier

Navarre Main Beach vom Pier aus | Foto Copyright: Michael Law

Wenn Sie vom Festland über den Navarre Beach Causeway nach Navarre Beach kommen, ist der erste Strand, den Sie erreichen, der Navarre Main Beach. Der Strand ist umgangssprachlich auch als Pier Beach bekannt, ein treffender Name, wenn man bedenkt, dass sich der Pier an der Westseite des Strandes erstreckt. Der Navarre Beach Fishing Pier ist bekannt als der längste Fischerei-Pier im Golf von Mexiko.

Dies ist der lebhafteste Strand der Stadt, an dem die meisten Tagesausflügler landen. Das Windjammer’s Restaurant am Wasser bietet gute Meeresfrüchte, und weiter hinten, im Broussard’s of Navarre Beach, kommt der Cajun in Ihnen auf Touren – und das schon seit 1996.

Packen Sie Ihre Strandsachen ein und machen Sie es sich mit einem guten Buch gemütlich, oder beobachten Sie einfach nur die Leute. Wenn Ihnen der Sinn nach einem Spaziergang und mehr Action steht, gehen Sie nach Westen zum Pier. Wenn Sie sich nach etwas mehr Ruhe sehnen, gehen Sie vom Pier weg; nach einer Weile werden die Menschen weniger, aber der Strand bleibt genauso schön.

Wenn Sie in dieser Gegend übernachten möchten, finden Sie hier das Springhill Suites by Marriott Navarre Beach, mit Blick auf den Strand.

2. Navarre Oststrand

East Beach, Navarre

East Beach, Navarre | Foto Copyright: Michael Law

Navarre beherbergt einige der spektakulärsten Strände Floridas, und einer der besten ist East Beach. Wenn Sie den Damm überqueren, biegen Sie links auf den Gulf Boulevard ab und dann am ersten Parkplatz, den Sie erreichen, rechts. Wenn dieser Parkplatz voll ist, was selten vorkommt, fahren Sie weiter bis zum nächsten Parkplatz zweihundert Meter weiter.

Hier finden Sie eine Reihe von Strandpavillons mit authentischen Namen wie Manta Ray Pavilion, Sea Turtle Pavilion und Dolphin Pavilion. Von den Pavillons aus führen Holzstege über die Dünen zu blendend weißem, weichem Sand, der von klarem, warmem Wasser umspült wird.

View of Pier from East Beach

Blick auf den Pier vom East Beach aus | Foto Copyright: Michael Law

Der Strand ist vom Parkplatz aus leicht zu erreichen, also packen Sie Ihre Strandausrüstung ein und machen Sie sich bereit für Ihren Tag in der Sonne. Kluge Strandbesucher packen auch ein Mittagessen oder die Zutaten für ein Strand-BBQ ein. Picknicktische und Grills befinden sich in der Nähe der Pavillons.

Strandspaziergänge sind hier spektakulär. Wenn Sie in Richtung Osten gehen, werden Sie bald nur noch von den Küstenvögeln umgeben sein. Die gesamte Küstenlinie von hier bis Okaloosa Island, etwa acht Meilen, ist unbebaut und natürlich. Wenn Sie in die andere Richtung gehen, gelangen Sie zurück in den Hauptbereich von Navarre Beach und zu den Aktivitäten am Fishing Pier.

3. Opal Strand

Opal Beach

Opal Beach | Foto Copyright: Lana Law

Wenn Sie sich wirklich nach einem einsamen Strand und kilometerlangem, unberührtem Sand sehnen, sollten Sie zum Opal Beach fahren. Dieses Strandjuwel ist in erster Linie nur den Einheimischen bekannt, die es gerne geheim halten. Ein herrlicher weißer Sandstrand erstreckt sich über etwa acht Meilen, und kein einziger Wohnturm ist in Sicht.

Es ist ein Rätsel, warum nicht mehr Menschen an diesen Strand kommen, und vielleicht ist es eines, das am besten ungelöst bleibt. Toiletten, Duschen und Unterstände mit Picknicktischen machen diesen Strand zu einem idealen Ort, um einen Tag zu verbringen.

Es ist nur ein kurzer Spaziergang über die Sanddünen entlang einer Promenade zum Strand. Wenn Sie zum Wasser spazieren, hören Sie vielleicht ein Quietschen. Das sind die Quarzsandkörner, die aneinander reiben. Dieser wunderbare weiche Sand besteht aus Miniaturstücken der weit im Norden gelegenen Gebirgskette der Appalachen, die in den Golf von Mexiko gespült wurden.

Da dieser Strand Teil des Gulf Islands National Seashore ist, wird eine Eintrittsgebühr erhoben, die jedoch für eine Woche gilt und Ihnen Zugang zu allen anderen Stränden und Parks in der Nähe verschafft, einschließlich Fort Pickens.

4. Soundside Beach

Soundside Beach

Soundside Beach | Foto Copyright: Michael Law

Soundside Beach ist einer der weniger bekannten Strände in der Gegend, aber ein heißer Tipp für alle, die badewannenwarmes Wasser ohne Wellen mögen. Der Strand ist hier viel schmaler als am Golf von Mexiko, aber auch viel flacher und ideal für Familien mit kleinen Kindern. Dieser Strand ist nur selten überfüllt; die Chancen stehen gut, dass Sie den Platz ganz für sich allein haben.

Soundside Beach ist auch ein beliebter Ort zum Kajakfahren. Lassen Sie Ihr Wasserfahrzeug zu Wasser und fahren Sie Richtung Osten, um kleine Buchten und Sandstrände zu entdecken. Wenn es richtig windstill ist, können Sie auch zum Riff des East oder West Sound paddeln und nach unten schauen, um bunte Fische zu entdecken.

5. Navarre Beach Marine Park (Schnorcheln und Tauchen)

Curious sea turtle

Neugierige Meeresschildkröte

Der Navarre Beach Marine Park verfügt über einen wunderschönen Strandabschnitt, ist aber vor allem für Taucher und Schnorchler interessant. Lokale Freiwillige und der Bezirk Santa Rosa haben im Navarre Beach Marine Park mehrere künstliche Riffe angelegt. Zwei befinden sich im Santa Rosa Sound, zwei im Golf von Mexiko. Diese innovativen, von Menschenhand geschaffenen Strukturen ziehen alle Arten von Meereslebewesen an und sind ideale Orte zum Schnorcheln oder Tauchen.

Wenn Sie in erster Linie schnorcheln möchten, fahren Sie am besten zum East Reef. Das Riff befindet sich etwa 150 Fuß vor der Küste des Sandpiper-Pavillons und ist durch Stege mit Beschilderung gut gekennzeichnet.

Taucher sollten entweder das West Reef, das Gulf Reef oder das sehr beeindruckende One Mile Out Reef” ansteuern. Diese Strukturen, die teilweise die Größe von Fußballfeldern haben, bieten ein beeindruckendes und einzigartiges Unterwassererlebnis. Um die Golf-Riffe vom Ufer aus zu finden, halten Sie einfach Ausschau nach den großen PVC-Stangen an der Küste in der Nähe der Sanddünen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button