Südamerika

Die 8 besten Strände in Venice, Florida

Die italienisch geprägte Stadt Venice in Florida bietet eine Vielzahl von Strandmöglichkeiten für alle, die Sonne, Sand und Surfen lieben. Die Strände in der Umgebung von Venice erstrecken sich kilometerweit entlang des Golfs von Mexiko und sind nach wie vor ein beliebtes Ziel für alle, die in Florida leben oder von weiter nördlich kommen. Einige der Strände befinden sich innerhalb der Stadtgrenzen, andere liegen etwas weiter entfernt in Nokomis.

Die Strände in der Umgebung von Venice sind für ihre reiche Sammlung prähistorischer Haifischzähne bekannt, die jeden Tag angespült werden. Direkt vor der Stadt befindet sich ein Fossilienbett, das regelmäßig und besonders nach einem Sturm seine Schätze preisgibt.

Am Hauptstrand finden Sie eine lebhafte Szene vor. Andere Strände bieten ruhigere, familienfreundlichere Erlebnisse; an manchen Stränden dreht sich alles um Natur und Entdeckung. Die Strände in Venedig sind alle nur eine kurze Autofahrt von der hübschen historischen Innenstadt entfernt, und es gibt zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten, wenn Sie direkt am Strand wohnen möchten.

Das Tolle an den Stränden von Venice: Das Parken ist kostenlos! Packen Sie Ihre Strandtasche und machen Sie sich auf den Weg in den Sand mit unserer Liste der besten Strände in Venice, Florida.

1. Brohard Beach Nord

Brohard Beach North

Brohard Beach North | Foto Copyright: Michael Law

Dieser unglaubliche Sandstrand ist nach Meinung der meisten der beste Strand in Venice. Der weiße Sand und das warme Wasser, das sich vom Venice Pier aus nach Norden erstreckt, ziehen Strandbesucher von nah und fern an. Mit vielen kostenlosen Parkplätzen und großartigen Einrichtungen bietet der Strand alles, was man für einen angenehmen Aufenthalt braucht.

Obwohl der Strand leicht zugänglich ist, ist er nur selten überfüllt. Wenn es Ihnen beim ersten Spaziergang zu eng erscheint, gehen Sie vom Pier aus einfach ein Stück nach Norden, und die Menschenmenge wird sich schnell lichten. Strandspaziergänger werden es lieben, am Wasser entlang zu schlendern, und wer es besonders eilig hat, kann sich hier absetzen lassen und einfach am Ufer entlang bis ins Zentrum von Venice laufen.

Legen Sie sich auf Ihr Strandtuch und unter Ihren Sonnenschirm und genießen Sie die Aussicht und die lebhafte Szene. Wenn Sie hungrig oder durstig werden, gehen Sie einfach zum Pier hinüber und kehren in Sharky’s On the Pier ein, um Ihren Hunger zu stillen. Mit einem Getränk oder einem Snack in der Hand spazieren Sie zum Ende des 700 Fuß langen Venice Pier und blicken zurück auf den fantastischen Strand, den Sie gerade verlassen haben.

Hinter dem Strand befinden sich Duschen, Umkleideräume, Toiletten, Picknicktische und Unterstände sowie eine Promenade.

2. Brohard Beach Süd

Brohard Beach South

Brohard Beach South | Foto Copyright: Michael Law

Ein weiterer fantastischer Strand in Venice ist der Brohard Beach South. Benannt nach dem Bürgermeister Smyth Brohard, der die Stadt von 1958 bis 1971 regierte, sollte man sich diesen wunderschönen Sandstrand nicht entgehen lassen. Aufgrund der Lage des Parkplatzes ist der Brohard Beach South in der Regel ruhiger als sein Cousin im Norden, und obwohl der Weg vom Parkplatz aus weiter ist, lohnt sich die zusätzliche Anstrengung.

Wenn Sie den Weg zu Ihrem perfekten Fleckchen Sand hinter sich gebracht haben, werden Sie im Süden ungestörte Naturausblicke vorfinden, denn der Maxine Barritt Park sorgt dafür, dass an diesem Strandabschnitt keine Hochhäuser oder Häuser stehen. Wenn Sie Ihren Blick nach Norden richten, sehen Sie den berühmten Venice Pier.

Verlassen Sie Ihren Liegestuhl und wandern Sie den Strand entlang in Richtung Süden. Da hier weniger Menschen unterwegs sind, stehen Ihre Chancen, einen prähistorischen Haifischzahn zu finden, ziemlich gut. Wenn Sie weit genug gehen, kommen Sie am Paw Park vorbei und landen am Caspersen Beach, wo die Einheimischen sagen, dass die Jagd nach Haifischzähnen noch besser ist.

Spazieren Sie vom Strand zurück und erkunden Sie den Maxine Barritt Park. Hier finden Sie gepflasterte Wanderwege und einen künstlich angelegten See, der von Schatten spendenden Bäumen umgeben ist. Wenn Sie einen Grillabend oder ein Picknick planen, finden Sie hier Picknicktische und Grills sowie Toiletten. Hier befindet sich auch ein Spielplatz für Kinder, der so genannte “Tot Lot”.

3. Venice Beach

Venice Beach

Venice Beach | Foto Copyright: Michael Law

Der nach der Stadt benannte Strand ist einer der besten der Stadt. Er ist vom Stadtzentrum aus leicht zu erreichen. Fahren Sie einfach die West Venice Avenue eine halbe Meile lang geradeaus, bis Sie den Park und den Strandbereich erreichen. Gehen Sie den kurzen Weg vom Parkplatz zum Strand und lassen Sie sich überraschen. Ein weites Panorama des Golfs von Mexiko, weicher weißer Sand und kobaltblaues Wasser erwarten Sie.

Legen Sie Ihre Strandausrüstung in der Nähe des Wassers ab und machen Sie es sich mit einem guten Buch gemütlich. Halten Sie im richtigen Moment inne, um hoffentlich einen Blick auf einen Delfin zu erhaschen, der in der Nähe auftaucht. Diejenigen, die an ihrem Strandtag ein wenig Aktivität bevorzugen, können kilometerweit in beide Richtungen am Strand entlang spazieren. Oder Sie spielen ein Spiel auf einem der beiden Beachvolleyballplätze.

Packen Sie ein Picknick ein oder kaufen Sie einen Burger, einen Hotdog oder ein anderes Fastfood an dem kleinen Imbissstand im historischen Pavillon. Der Strand wird von Rettungsschwimmern bewacht, so dass Sie sicher sein können, dass jemand ein Auge auf Sie oder Ihre Mannschaft hat.

Vielleicht sehen Sie Taucher, die sich auf dem Sand niederlassen oder von Booten aus tauchen, die direkt vor der Küste liegen. Eine Viertelmeile von der Küste entfernt befindet sich ein Riff, das ein beliebter Ort für Meeresbewohner ist.

4. Nokomis-Strand

Nokomis Beach

Nokomis Beach | Foto Copyright: Michael Law

Obwohl er technisch gesehen nicht in Venice liegt, ist der Nokomis Beach wegen seiner Schönheit und Größe auf der Liste. Außerdem liegt Nokomis Beach etwas näher an der Innenstadt als einige der Strände innerhalb der Stadtgrenzen von Venice. Dieser spektakuläre Strand, der sich vom North Jetty aus kilometerweit erstreckt, ist einer der besten in Südflorida.

Er ist selten, wenn überhaupt, überfüllt und bietet alles, was man sich nur wünschen kann. Kristallklares Wasser, weicher weißer Sand, leichter Zugang und tolle Einrichtungen. Wenn Sie gerne am Strand spazieren gehen, ist dies der richtige Ort, um Ihren Aufenthalt zu beginnen, denn Ihnen wird die Energie ausgehen, bevor Sie den Strand verlassen.

Muschelsammler sollten beachten, dass man am südlichen Ende von Nokomis Beach erstaunliche Funde machen kann. Der Strand endet an der North Jetty, und hier häufen sich riesige Muschelhaufen an.

Nokomis Beach hat mehrere Zugänge, aber die beiden wichtigsten befinden sich an der Albee Road und am Ende der South Casey Key Road. Beide Zugänge verfügen über große Parkplätze; der südliche Parkplatz bietet außerdem einen großen Spielplatz für Kinder und mehrere Picknick-Unterstände mit Grillplätzen.

5. Caspersen-Strand

Caspersen Beach

Caspersen Beach | Foto Copyright: Michael Law

Caspersen Beach ist von allen Stränden rund um Venice derjenige, der seine ursprüngliche Form bewahrt hat. Breiter, weicher Sand in einigen Bereichen und in anderen eine felsige Uferlinie bieten den Strandbesuchern verschiedene Möglichkeiten zur Erkundung.

Von allen Stränden in der Umgebung von Venedig werden die Einheimischen sagen, dass Caspersen der Ort ist, den man auf der Suche nach prähistorischen Haifischzähnen besuchen sollte. Spazieren Sie am Strand entlang und halten Sie die Augen nach schwarzen dreieckigen Objekten offen. Wenn Sie eines entdecken, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie einen Zahn gefunden haben.

Insider-Tipp: Kaufen oder mieten Sie eine Florida-Schneeschaufel, um Ihre Chancen zu erhöhen. Fragen Sie in den örtlichen Ködergeschäften oder bei Papa’s on the Pier nach, und man wird Ihnen einen Käfig am Ende eines Stocks zur Verfügung stellen.

Der Zugang zum Strand ist über die Strandpromenade einfach, aber das Parken kann manchmal eine Herausforderung sein. Wenn Sie also sicher sein wollen, den besten Teil des Strandes zu genießen, sollten Sie früh kommen. Mischen Sie ein wenig Bewegung mit Ihrem Sonnenbad, indem Sie den Mehrzweckweg hinter dem Strand entlanglaufen.

Der Strand ist mit Duschen, Toiletten, Unterständen für Picknicks und einem überdachten Kinderspielplatz gut ausgestattet.

6. South Jetty Beach

South Jetty Beach

South Jetty Beach | Foto Copyright: Michael Law

Dieser herrliche Strand ist der richtige Ort, wenn Sie abseits der Menschenmassen an anderen Orten ein wenig Ruhe und Frieden suchen. Diese Ruhe hat allerdings einen gewissen Preis. Der Weg vom Humphris Park zum Strand dauert etwa fünf Minuten und führt über weichen Sand, allerdings unter schattigen Bäumen hindurch.

Wenn Sie am Strand angekommen sind, werden Sie froh sein, dass Sie sich die Mühe gemacht haben. Als Belohnung winkt ein herrlicher Blick nach Süden und auf die Landungsbrücke im Norden. Sie werden hier keine Dienstleistungen finden, nur Sand und niedrige Eigentumswohnungen. Die Bewohner des hinteren Teils des Strandes betrachten diesen Strand vielleicht als ihr privates Reich, aber mit ein wenig Mühe können Sie ihr kleines Paradies nutzen.

Um an den South Jetty Beach zu gelangen, parken Sie im Humphris Park, wo Sie zahlreiche Stellplätze finden. Dies ist auch ein idealer Ort, um sich mit Snacks und Getränken einzudecken, damit Sie nicht zurücklaufen müssen, falls Sie Appetit oder Durst verspüren.

7. North Jetty Beach

North Jetty Beach

North Jetty Beach | Foto Copyright: Michael Law

North Jetty Beach ist ein kleiner Strand, der ideal für diejenigen ist, die das raue Wasser nicht mögen, das an den Stränden am Golf von Mexiko manchmal ein Problem sein kann. Der Strand ist nach Osten in Richtung Turner Key ausgerichtet und ist vor rauem Wasser geschützt. Die einzigen Wellen, denen Sie begegnen könnten, wären die eines vorbeifahrenden Sportbootes.

Der Sand ist im Allgemeinen fest und das Wasser recht flach. Beide Seiten des Strandes sind durch Mangroven und Büsche geschützt, so dass man hier gut vor dem Wind geschützt ist. Dies ist einer der wenigen Strände im Osten Floridas, die man mit dem Auto anfahren kann. Parken Sie Ihr Auto und verbringen Sie einen Strandtag in Reichweite von allem, was Sie brauchen.

North Jetty Beach ist ein idealer Ort, um Ihr Kajak oder Stand Up Paddleboard zu Wasser zu lassen. Die Wasserwege und Buchten im Landesinneren laden zum Erkunden ein, und nördlich des Strandes taucht häufig eine Sandbank auf. Bringen Sie Ihre eigene Ausrüstung mit oder mieten Sie sie bei der Konzession. In diesem Bereich finden Sie auch einen Köderladen, ein Restaurant und andere Dienstleistungen.

North Jetty Beach ist leicht mit dem Nokomis Beach und dem nahe gelegenen North Jetty Park zu verwechseln. Am einfachsten finden Sie den North Jetty Beach, wenn Sie bis zum Ende der South Casey Key Road fahren und dort links abbiegen.

8. Brohard Paw Park

Dog enjoying the beach

Ein Hund genießt den Strand

Sie sind mit Ihrem vierbeinigen Freund unterwegs und brauchen eine Abkühlung? Machen Sie sich auf den Weg zum Brohard Paw Park, wo Sie und Ihr vierbeiniger Begleiter das Meer ohne Leine genießen können. Der Brohard Paw Park ist der einzige Hundepark in der Gegend, der den Zugang zum Meer ohne Leine erlaubt, und zieht daher pelzige Strandfans von nah und fern an.

Zu den aufregenden Aktivitäten für Fido gehören das Beschnüffeln aller Freunde, das Herumtollen in der Brandung, die Jagd nach Krabben und natürlich das Wälzen im Sand, um möglichst viel von dem herrlichen weißen Zeug in das Fell zu bekommen. Der Zugang zum Strand und zum Paw Park befindet sich am südlichen Ende des Maxine Barritt Park. Es gibt Duschen für Menschen und Hunde sowie Trinkwasser.

Für diejenigen, die nicht schwimmen gehen oder den Strand besuchen möchten, gibt es einen eingezäunten Auslaufbereich am Parkplatz.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button